Warum Lua

!!! Please ensure, that your contribution or question is placed into the relevant section !!!
Questions about rolling stock, for example, do not belong in "Questions about the Forum". Following is perhaps the right area where your question will be better looked after:
General questions to EEP , Splines, rolling stock, Structures in EEP, landscape elements, Signalling system and controlling, designers, Europe-wide EEP meetings , Gossip
Your cooperation to keep the forum clear is appreciated.
  • Hi,


    Ich sehe schon, dass ich offensichtlich, von einer anderen Ebene aus eine Automation betrachte.

    Da ich viele Anlagen programmiert habe, welche zueinander verkettet waren, ist mir bewusst, dass in der Regel zuerst immer aufgegliedert werden muss, welche Bedingungen für eine Weiterschaltung erfüllt sein müsse.


    Um solches zu erreichen benötige ich einige Sensoren. Diese aber können in der Regel nur dann eine Weiterschaltung erzeugen, wenn auch weiter Bedingungen gegeben sind.


    Das bedeutet, dass eben Schaltpunkte nicht direkt mit z.B. einer Weiche verbunden sind, sondern dazwischen noch andere Bedingungen erfüllt sein müssen.


    Ein Beispiel zum Gesagte:

    • Wir habe in einem Bahnhof 2. Einfahrten aus verschiedenem Ursprung und 2 welche wegführen. Im Bahnhof hat es 4 Gleise (2 je Richtung & 2 je Destination) Daraus folgt:
      1. Einfahrt 1 => Destination 1 = Gleis 1
      2. Einfahrt 1 => Destination 2 = Gleis 3
      3. Einfahrt 2 => Destination 1 = Gleis 1
      4. Einfahrt 2 => Destination 2 = Gleis 3

    Frage an Euch: Welche Informationen werden nun benötigt, damit die Sicherheit dieser Station immer gewährleistet ist. => Einfahrsignal wird nur im sicheren Zustand freigegeben!

    Alle Eventualitäten, wie z.B. Verschiebung der Zugabfolge (aufgrund von Verspätungen) müssen abgesichert sein.

    Ich werde Euch später vorstellen, wie ich solche effizient realisiere, und erklären, warum dazu die Programmierung in Lua prinzipiell prädestiniert ist. Wie Lua aber bedient wird, dass ist die Frage, um die es mir hier geht.

    Ich werde alle drei Eben aus-programmieren; wenn jemand Lust hat, kann er ja den direkten Lua-Code erstellen, das würde mir einiges an Weg einsparen; welche ich so vorstellen werde.

    Hernach kann jeder für sich selber ersehen, mit welcher Oberfläche das Problem am einfachsten realisiert werden kann, und welches schlussendlich zur Fehlersuche und insbesondere für spätere Ergänzungen; z.B. Einbau eine weiteren Gleis; am Effizientesten ist.


    Überlegt Euch:

    Wer nun solches wissen möchte, soll mir das Bekanntgeben, ich suche schliesslich nicht Aufgaben, an die keiner Interesse hegt...


    Wenn ja, werde ich das unter einer neuer Rubrik tun, damit das Ganze nicht zerzaust vorliegt

    EEP v13.2 Patch 1, Plugin 1&2

    hat ein klein wenig Ahnung von System-Programmierung :bn_1:

    https://picload.org/image/dddgolpr/gueter.png


    Windows 10 Pro 64-Bit

    HP Compaq 8100 Elite CMT PC / Intel(R) Core(TM) i5 CPU 760 @ 2.93GHz RAM 12GB

    HP Prolient Debian 9.6

    GeForce GTX 1050 Ti 2 * 23" Wide LCD Monitor & 1*25" LCD

  • Überlegt Euch:

    Wer nun solches wissen möchte, soll mir das Bekanntgeben, ich suche schliesslich nicht Aufgaben, an die keiner Interesse hegt...

    Guten Morgen Marino ,


    es steht dir selbstverständlich frei einen neuen Thread mit einer Umfrage hier im Forum zu erstellen.

    Dann weißt du ungefähr, wie groß hier der Wunsch nach so einer Oberfläche ist.


    M.f.G. Patrick

    AKTUELLES PROJEKT | Fleischmanns H0-wunderland '76


    Desktop | Intel Core i7 | ASUS X99 Mainboard | Zalman CNPS12X | ASUS GeForce GTX 1070 8GB | 32 GB DDR4 RAM

    Software | WIN 7 Ultimate 64Bit | EEP 13 Expert-Plugin 1 & 2| Home-Nostruktor 13.0 | EEP 13.2, Pl. 1-2 | EEP 15.0 (Deutsch) | Blender | GIMP | Inkscape

    Laptop | Asus VivoBook Pro | Intel Core i7 6700 HQ | Nvidia GTX 950M | 32 GB DDR4 RAM

    Software | WIN 10 | EEP 15.0 (English) | Blender | GIMP | Inkscape

    The post was edited 1 time, last by ArchiStrukt ().

  • Ich komme mit Lua auch überhaupt nicht zurecht, da ich im Programmieren eine totale Niete bin was Lua angeht. Deshalb freu ich mich über PlanEx.

    Aber ich bleibe weiterhin bei den Fahrstraßen, nachdem ich mich endlich mal daran gewagt habe. Mit Lua kann ich mich leider nicht wirklich anfreunden.

    Aber auch das werde ich irgendwann mal in Angriff nehmen.

    Gruß


    Jan


    Titelbild: 115 509 80 Jahre Auto am Zug



    EEP 6.0; 7.0; 8.3; 9.0Expert, 10.0 Expert, 11.0, 12 Expert, 13 Expert, 14 Expert
    232GB SSD-Festplatte, 2TB int. Festplatte; 16GB Arbeitsspeicher; Nvidia Geforce GTX 960; Intel Core i7 4770
    Homepage: liebherr-fan.npage.de
    YouTube-Acount: Jan Lemke

  • was spricht denn dagegen wenn man als Lua-Verweigerer einen Lua-Freund um Hilfe bittet

    Nichts spricht dagegen.

    Ist sogar kombinierbar.

    Thorsten könnte meine Landschaften gestalten und ich gestalte seine Steuerungen.

    Resultat:

    Ich hätte viel schönere Anlagen und er fantasievolle und überraschende Steuerungen.


    :aq_1:Gruss Jürg

    Samsung Series 9 Laptop / Lenovo Z50 - 70 Laptop
    Intel i5 1.7 Ghz / Intel i7 2.0 Ghz
    4 Gb Speicher / 8 Gb Speicher
    Intel HD Graphics 4000 / NVIDIA Geforce 840M
    Windows 10 64 /Windows 10 64
    EEP16 / EEP14, EEP15
    AnlagenBau / AnlagenLaufLass

    _____________________________________________________________________

    Meinheim

  • Mit genau sowas wie in #115 könnt ich mich anfreunden


    LG Rene

    PC AGANDO agua 2665r5 - AMD Ryzen 5 2600 6 x 3,9 GHz - Asus PRIME B450M-K - 32 GB DDR4 Ram, Geforce GTX 1660 6144MB - 120GB M.2 SSD - 1TB HDD - Win 10 Pro 64 Bit - EEP 14, EEP 16 mit 3 patchen :af_1:

  • Ich komme mit Lua auch überhaupt nicht zurecht

    [...]

    Aber ich bleibe weiterhin bei den Fahrstraßen [...] Mit Lua kann ich mich leider nicht wirklich anfreunden.

    Aber auch das werde ich irgendwann mal in Angriff nehmen.

    Hallo Jan :)


    schau Dir mal die Tutorial Videos von Parry36 an. Die sollten genau für Dich richtig sein. Ich finde, Dieter erklärt das für Einsteiger recht schön.


    Gruß Ingo

    Win 10x64 Professional, Gigabyte B360M AORUS, Intel Core i7-8700K, 32GB RAM, NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti 4GB, 1920x1200 auf 26" TFT

    Windows Firewall und Defender
    EEP 15.1 Expert Patch 2, Plugins: 1

    EEP 16 Expert Patch 3


    alt:
    Win 7x64 Professional SP1, Intel Core i5-3570, 16GB RAM, nVIDIA GeForce GT630, 2GB, 1280x1024 auf 19" TFT

    Windows Firewall und Defender (MSE)

    EEP6; EEP8-14; EEP 15.1 Expert Patch 2, Plugins: 1

  • Hallo,


    Ich habe mir das Video mal angeschaut. Das wäre vom Ansatz her durchaus akzeptabel (Das System nicht das Video). Ob man jetzt Hardware-Weichen und -Signale damit steuert oder virtuelle Weichen und Signale ist egal. Aber genau genommen ist es ein elektronisches Stellpult und bedarf der Eingriffe des 'Fahrdienstleiters'. Ich denke mal PlanEx 4 geht in diese Richtung.

    Aber es bedarf auch hierbei einer Einarbeitung in ein (neues & umfangreiches) System, da bleibe ich doch lieber beim Original, also LUA. Und ein Befassen mit der Programm(ier)-Logik ist auch hier nach wie vor notwendig.


    MfG Botho.

    :co_k:


    Rechner i5-7500 3,4Ghz | RAM 16GB | GeForce GTX 1060 6GB | W10 Home 1903

    EEP10 - EEP13, EEP14, (EEP16)


    Gott hat dem Menschen die Zeit gegeben, aber von Eile hat er nichts gesagt.

    (wird Imru' al-Qais zugeschrieben)

  • Hallo,


    für diejenige, den das Programmieren mit Lua nicht liegt oder die die Lua-Materie nicht verstehen, ist das Prinzip einer solchen Bedienoberfläche meiner Meinung nach sehr nützlich. Aber so ein Tool muss natürlich erst mal so programmiert werden, damit es in EEP integriert werden kann.

    Leider habe ich keine Erfahrung mit Planex, also kann ich dazu nicht viel sagen.


    Ich habe in den 80-ern zu Hause viel mit der Programmiersprache Basic getüftelt, deswegen interessiert mir das Programmieren mit Lua sehr. Ich möchte die Skripte lieber selber schreiben, damit ich auch die Auswirkungen aller Befehle am besten verstehen kann und nachher auch weiß was ich später ändern muss.


    Nur würde ich mich sehr freuen wenn der eingebaute Lua-Editor angepasst werden könnte, damit der Editor benutzerfreundlicher wird.

    Dann denke ich an:

    - das Anzeigen der Zeilnummerierung

    - das Einarbeiten einer Formattierung aller Lua/EEP-Bausteine (wie bei Notepad ++)

    - die Anpassmöglichkeiten des Editorfensters.


    Das würde das Erstellen/Bearbeiten (unter anderem bei Syntaxfehlern) von Lua-Skripts sehr vereinfachen.


    Viele Grüße, Patrick

    AKTUELLES PROJEKT | Fleischmanns H0-wunderland '76


    Desktop | Intel Core i7 | ASUS X99 Mainboard | Zalman CNPS12X | ASUS GeForce GTX 1070 8GB | 32 GB DDR4 RAM

    Software | WIN 7 Ultimate 64Bit | EEP 13 Expert-Plugin 1 & 2| Home-Nostruktor 13.0 | EEP 13.2, Pl. 1-2 | EEP 15.0 (Deutsch) | Blender | GIMP | Inkscape

    Laptop | Asus VivoBook Pro | Intel Core i7 6700 HQ | Nvidia GTX 950M | 32 GB DDR4 RAM

    Software | WIN 10 | EEP 15.0 (English) | Blender | GIMP | Inkscape

    The post was edited 1 time, last by ArchiStrukt ().

  • würde ich mich sehr freuen wenn der eingebaute Lua-Editor angepasst werden könnte, damit der Editor benutzerfreundlicher wird.

    Hallo Patrick :)


    wenn ich weiter träumen darf, würde ich mir wünschen, dass der interne Editor nur noch als "Fallback" vorhanden ist, aber in den Optionen Notepad++ (oder am besten ein beliebig wählbarer Editor) festgelegt werden kann.


    Gruß Ingo

    Win 10x64 Professional, Gigabyte B360M AORUS, Intel Core i7-8700K, 32GB RAM, NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti 4GB, 1920x1200 auf 26" TFT

    Windows Firewall und Defender
    EEP 15.1 Expert Patch 2, Plugins: 1

    EEP 16 Expert Patch 3


    alt:
    Win 7x64 Professional SP1, Intel Core i5-3570, 16GB RAM, nVIDIA GeForce GT630, 2GB, 1280x1024 auf 19" TFT

    Windows Firewall und Defender (MSE)

    EEP6; EEP8-14; EEP 15.1 Expert Patch 2, Plugins: 1

  • Hallo,

    Leider habe ich keine Erfahrung mit Planex, also kann ich dazu nicht viel sagen.



    Viele Grüße, Patrick

    Zunächst mal Danke für das Video, hätte als alter analoger Modellbahner gar nicht gedacht,

    dass die echte digitale Modellbahnwelt entwicklungstechnisch mit der Software soweit voraus ist.


    Aber zu Plan-Ex.

    Auch wenn der Funktionsumfang der Befehle nicht alles was in LUA möglich ist beinhaltet, so hat es doch einen bis jetzt einen unschlagbaren Vorteil:

    Der Zug fährt nicht nur von A nach B, dass kann jedes Schaltkringel, sondern er wird gesichert.

    Es werden Konflikte erkannt und angezeigt.


    Das kann LUA allein nicht. Für LUA muss "ich" diese Bedingungen überblicken und festlegen.

    Fährt in einem Schaltkringel nur ein Schaltauto, so lässt sich ein Fahrweg besser sichern

    als mit LUA, da muss ich die Knoten finden und noch korrekt Schreiben.


    Ich kann also mit LUA zwei Züge zusammenknallen lassen, Plan-Ex weist mich darauf hin.


    viel Grüße Max

  • Mit genau sowas ...

    Was meinst du mit "genau sowas"?

    Das, was du im Vorschaubild des Videos siehst (und das, was du dir dahinter vorstellst)?

    Oder das, was im Video gezeigt wird? Wenn ja - wie viel von dem Video hast du gesehen?

    Ja ich hab das ganze Video gesehen, ich weiß auch das es sich dabei um die Steuerung einer Modelbahn handelt. Nur eben so wie diese Modelbahn gesteuert wird, würde mir die Steuerung von EEP Anlagen gefallen.


    LG Rene

    PC AGANDO agua 2665r5 - AMD Ryzen 5 2600 6 x 3,9 GHz - Asus PRIME B450M-K - 32 GB DDR4 Ram, Geforce GTX 1660 6144MB - 120GB M.2 SSD - 1TB HDD - Win 10 Pro 64 Bit - EEP 14, EEP 16 mit 3 patchen :af_1:

  • Dazu müsste nur die integrierte CheckSumme deaktiviert werden

    Richtig.

    Allerdings würden wir uns dadurch auch neue Probleme einhandeln.


    das Anzeigen der Zeilnummerierung

    ... halte ich persönlich für unnötig. Lua kennt zwar goto, aber nicht goto 5 sondern goto hierhin (Allerdings muss ein ::hierhin:: definiert sein)


    Das ist keine Wertung über Sinn und Unsinn von goto Befehlen. Man kann sie verwenden, muss aber nicht. Ich will lediglich sagen, dass ich Zeilennummern nur in 2 Fällen für Sinnvoll halte:

    -- Wenn sich eine Fehlermeldung auf eine Zeilennummer bezieht

    -- Wenn nach einer Zeilennummer gesprungen werden kann


    :aq_1:Gruss Jürg

    Samsung Series 9 Laptop / Lenovo Z50 - 70 Laptop
    Intel i5 1.7 Ghz / Intel i7 2.0 Ghz
    4 Gb Speicher / 8 Gb Speicher
    Intel HD Graphics 4000 / NVIDIA Geforce 840M
    Windows 10 64 /Windows 10 64
    EEP16 / EEP14, EEP15
    AnlagenBau / AnlagenLaufLass

    _____________________________________________________________________

    Meinheim

  • ... Zeilennnummern nur in 2 Fällen für Sinnvoll halte:

    -- Wenn sich eine Fehlermeldung auf eine Zeilennummer bezieht

    -- Wenn nach einer Zeilennummer gesprungen werden kann

    Hallo Jürg,


    genau da sehe ich auch die Vorteile der Zeilennummerierung. Es sind nur ein Paar aber die machen die Lua-Skripts in EEP schon viel übersichtlicher.


    Viele Grüße, Patrick

    AKTUELLES PROJEKT | Fleischmanns H0-wunderland '76


    Desktop | Intel Core i7 | ASUS X99 Mainboard | Zalman CNPS12X | ASUS GeForce GTX 1070 8GB | 32 GB DDR4 RAM

    Software | WIN 7 Ultimate 64Bit | EEP 13 Expert-Plugin 1 & 2| Home-Nostruktor 13.0 | EEP 13.2, Pl. 1-2 | EEP 15.0 (Deutsch) | Blender | GIMP | Inkscape

    Laptop | Asus VivoBook Pro | Intel Core i7 6700 HQ | Nvidia GTX 950M | 32 GB DDR4 RAM

    Software | WIN 10 | EEP 15.0 (English) | Blender | GIMP | Inkscape

  • Hallo ihr "LUA-Freaks"......:aq_1::ae_1:

    .....irgendwie kommt ihr mit eurer Diskussion über eure LUA-Wünsche vom eigentlichen Thema ab, finde ich !


    Und.....Hallo an alle anderen....

    ...ich würde eine grafische Oberfläche sehr begrüßen fürchte aber, das der Aufwand zu groß ist. Spannend wäre es allemal.....


    Aber es gibt doch bereits grafische Oberflächen in EEP !

    Jedes Menü eines Signals oder einer Weiche bzw. eines KP ist doch eine kleine grafische Oberfläche die ich bedienen kann ohne Ahnung von der Programmierung zu haben, die dahinter steht. Was fehlt, sind neue KP, die zusätzliche Möglichkeiten anbieten.

    Hier sollte - parallel zu LUA - weiterentwickelt werden !

    Viele Grüße aus Berlin :aq_1:

    Manfred


    "Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden." :ae_1: (Werner von Siemens)


    EEP X Edition: Die Schiefe Ebene, EEP 13.2.2 Expert, EEP 14.1 Expert PlugIn 1, EEP 15.1 Expert

    Laptop MSI GT72 6QD Dominator G, Win 10 Home, Intel Core i7-6700 HQ 2,60 GHz, 16 GB RAM, 64-Bit-Betriebssystem, NVIDIA GTX970M G-Sync

    The post was edited 2 times, last by Manne: Schreibfehler ().

  • Aber es gibt doch bereits grafische Oberflächen in EEP !...


    ...Was fehlt, sind neue KP, die zusätzliche Möglichkeiten anbieten.

    Auch ich teile den Wunsch nach neuen Kontaktpunkten, doch möcht ich auch auf den Nachteil von KPs

    und der "grafischen Oberfläche" von EEP hinweisen.


    Das Problem bei den Kontaktpunkten ist die Geschwindigkeit vom Programmablauf.

    Ein Schaltauto fährt nur 400 kmh. auch wenn die Steuerstrecke noch so optimiert ist,

    ist das gerade mal so schnelle wie eine eingeschlafene Schnecke gegen die Geschwindigkeit

    der Elektronen im PC.


    Bei kleinen Anlagen kein Problem, bei großen Anlagen kommt es aber zu signifikante Wartezeiten.

    Das war vor LUA immer ein großes Problem.


    viele Grüße Max

  • bei großen Anlagen kommt es aber zu signifikante Wartezeiten.

    Wie groß muß denn eine Anlage sein, damit es zu Wartezeiten kommt ?

    Viele Grüße aus Berlin :aq_1:

    Manfred


    "Es kommt nicht darauf an, mit dem Kopf durch die Wand zu gehen, sondern mit den Augen die Tür zu finden." :ae_1: (Werner von Siemens)


    EEP X Edition: Die Schiefe Ebene, EEP 13.2.2 Expert, EEP 14.1 Expert PlugIn 1, EEP 15.1 Expert

    Laptop MSI GT72 6QD Dominator G, Win 10 Home, Intel Core i7-6700 HQ 2,60 GHz, 16 GB RAM, 64-Bit-Betriebssystem, NVIDIA GTX970M G-Sync

  • Ich bin eher der Modellbahnnachbauer mit 3-4 Gleisen, aber bei großen Bahnhöfen

    ab 10 Gleise ist es schon oft vorgekommen, dass Züge merklich später Einfahrt oder Ausfahrt erhielten. Manchmal kam es vor, dass durch dieses Verhalten alles zum Stehen kam. Etwas besser wurde es als man die Kurven durch virtuelle Verbindungen weglassen konnte was die Steuerstrecke verkürzte.Ich habe der Übersicht halber auch lieber längere

    Gleise als Steuerstrecke genommen, das macht sich dann aber auch bemerkbar.


    Viele Grüße Max

    The post was edited 1 time, last by lotus: Zitate über zitate ().