Verschiedene Routen

!!! Please ensure, that your contribution or question is placed into the relevant section !!!
Questions about rolling stock, for example, do not belong in "Questions about the Forum". Following is perhaps the right area where your question will be better looked after:
General questions to EEP , Splines, rolling stock, Structures in EEP, landscape elements, Signalling system and controlling, designers, Europe-wide EEP meetings , Gossip
Your cooperation to keep the forum clear is appreciated.
  • Wie löse ich am besten folgende Problematik ?

    Zwei Routen teilen sich einen Straßenabschnitt, irgendwo an der Straße gibt es eine Abzweigung (Weiche), vor der Weiche sind zwei Kontaktpunkte der 1. Kontaktpunkt ist z.B. für Route_A und stellt die Weiche auf Abzweig, der zweite Kontaktpunkt ist für Route_B und stellt die Weiche auf Fahrt.

    So, jetzt fahren zwei Fahrzeuge mit zwei unterschiedlichen Routen hintereinander, das erste stellt die Weiche für seine Route, z.B. auf Abzweig, das zweite kommt hinterher und stellt aber noch bevor das erste abgebogen ist die Weiche wieder zurück auf seine eigene Route, was dann dazu führt, daß beide Fahrzeuge entweder auf der oder auf der anderen, gleichen Straße enden und das ganze System durcheinander bringen. Da aufgrund des Zufalls aber die Abstände mit der beide Fahrzeuge hintereinander fahren unterschiedlich sein können gibt es auch keine "sichere" Methode die Abstände der Kontaktpunkte festzulegen.


    Eigentlich müßte man hier nur einen einzigen Kontaktpunkt setzen können, bei dem man für die unterschiedliche Routen die entsprechenden Richtungen zuweisen kann.


    P.S. Klar kann ich beim Kontaktpunkt außer der Route auch noch festlegen für welches Fahrzeug das ganze gelten soll, dann kann ich aber später irgendwann nicht einfach für eine bestimmte Route einfach ein anderes Fahrzeug einsetzen, ohne bei allen zugehörigen Kontaktpunkten auch den Zugnamen zu ändern und dann bräuchte ich auch gar keine Routen mehr.

    Einen Computer hat man, um damit Arbeiten zu erledigen, die man ohne Computer nicht hätte.


    EEP 15


    Windows 7 Home Premium 64 Bit

    The post was edited 3 times, last by Rudi_ ().

  • Hallo Rudi,

    ich würde dir raten die Weichenkontakte möglichst nahe am Weichenabzweig zu setzen. Dann schaltet das hintere Fahrzeug, die Weiche erst um, wenn das vorherige Fahrzeug schon über der Weiche ist. Siehe Bild

    Für jede Route muss ein Weichenkontakt gesetzt sein, anders funktioniert das wohl nicht.


    Grüße Klaus

    Images

    EEP6.1 classic, mit vielen Modellen


    EEP 8.3 Expert Plugin 1+2, Grundversion, EEP11 Grundversion, EEP12, EEP14, EEP15


    Windows 7 64Bit Home Premium Version

  • Da aufgrund des Zufalls aber die Abstände mit der beide Fahrzeuge hintereinander fahren unterschiedlich sein können gibt es auch keine "sichere" Methode die Abstände der Kontaktpunkte festzulegen.

    Genau wie klaus-anton sagt:

    Ist der KP direkt vor der Weiche, dann kann Zug 2 ihn erst dann erreichen, wenn Zug 1 die Weiche schon passiert hat.


    Also beide KPs in einen Gruppenkontakt und den dann knapp vor die Weiche.
    (Du kannst die KPs auch einfach aufeinander legen. Aber der Gruppenkontakt ist praktisch.)


    Willst du nur einen KP für mehrere optionale Aktionen, dann bleibt dir nur die Auswertung und Schaltung per Skript.

  • Wie löse ich am besten folgende Problematik ?

    Hallo Rudi :)


    ich schließe mich klaus-anton und Goetz an. Wenn Du möchtest, könntest Du als Alternative vor der Abzweigung auch ein (unsichtbares) Blocksignal (das könnte natürlich auch eine Ampel sein) aufstellen, das das zweite RM solange zurückhält, bis das erste die Weiche durchfahren hat. Finde ich aber nicht so elegant.


    Gruß Ingo

    Win 7x64 Professional SP1, Intel Core i5-3570, 16GB RAM, nVIDIA GeForce GT630, 2GB, 1920x1200 auf 26" TFT

    Windows Firewall und Defender (MSE)

    EEP6 Patch 1; EEP8.3 Expert; EEP9 Expert Patch 1; EEP10.2 Expert Patch 3 Plugin 1; EEP11.3 Patch 1; EEP12.1 Expert Patch 1; EEP13.2 Patch 2 Plugins 1,2; EEP14.1 Expert Patch 2 Plugin 1; EEP 15.0 Expert Patch 3

  • Halten die Fahrzeuge einen gewissen Mindestabstand ein? Können bei EEP bewegliche Fussgänger vom Bürgersteig auf die Strasse laufen? Falls ja, könntest du eine kleine Szene konstruieren, die das zweite Auto zum bremsen zwingt, so daß es den Kontakt nicht überfährt. Du legst dann knapp unterhalb des Mindestabstand der Autos den Kontakt, der die Szenerie (und die unsichtbare Ampel daneben) auslöst.

    Wenn Weichenschaltkontakt überfahren - und Gleisabschnitt belegt (definiert von Weichenschaltkontakt bis 1,x mal längstes Fahrzeug auf dem Strassennetz) auf beiden möglichen Fahrwegen - dann rennt Kind auf die Straße (und unsichtbares Signal schaltet auf Halt). Da das Auto dann noch auf einem sehr kurzen Weg bremst, könnte man noch ein Soundfile mit einer Vollbremsung aktivieren.


    Damit sollte die Szene nur ausgelöst werden, wenn 2 Fahrzeuge entsprechend dicht hintereinander fahren.

    Am Ende bedürfte es dann noch auf beiden Fahrwegen eines Kontaktes, der das Kind wieder zurück auf den Bürgersteig gehen lässt, oder es komplett die Strasse überqueren lässt und der die unsichtbare Ampel anschliessend wieder auf Fahrt schaltet.


    Wenn Fußgänger auch mit ins Antikolisionssystem integriert sind, braucht es dann nichtmals die Ampel.

    Board: Asus Gigabyte P55-UD3, Intel Core i7 - 860 @ 2,8 GHz, 16GB DDR3 RAM Dual Channel,

    Geforce GTX 960 m. 4 GB RAM, Windows 7 - 64 Bit

    EEP 15 Patch 3, EEP Modellkatalog

  • Ok vielen Dank an euch erst mal, ich werde das mit dem Kontaktpunkte direkt aneinander setzen probieren/machen. Das ganze ist auf freiem Feld, da wird's mit dem Kind eher bissle schwierig ... :af_1:

    Einen Computer hat man, um damit Arbeiten zu erledigen, die man ohne Computer nicht hätte.


    EEP 15


    Windows 7 Home Premium 64 Bit

  • Das ganze ist auf freiem Feld ...

    Geht es um Straßenverkehr?

    Dann findest du in den Lua-gesteuerten Ampelanlagen ein Beispiel.


    Aus allen vier Depots kommen Fahrzeuge mit der Route "Links", "Gerade" oder "Rechts". Und mit diesen Routen werden sie durch die Kreuzung geleitet. Zuerst die Linksabbieger auf ihre eigene Spur. Und dann direkt an der Ampel Rechtsabbieger um die Ecke und geradeaus fahrende Autos gerade über die Kreuzung. Diese Sortierung geschieht mit Weichenkontakten sehr dicht vor der jeweiligen Weiche. Zusammengefasst in Gruppenkontakten.


    Die Ampelschaltung selbst wird durch Lua erledigt. Aber das ist für den Teil, der dich interessiert, nicht wichtig. Du musst dir nur anschauen, wo die Kontakte sitzen.