Mechanische Stellwerke, Signal- und Weichenspannwerke, Seilzüge und Zubehör

!!! Please ensure, that your contribution or question is placed into the relevant section !!!
Questions about rolling stock, for example, do not belong in "Questions about the Forum". Following is perhaps the right area where your question will be better looked after:
General questions to EEP , Splines, rolling stock, Structures in EEP, landscape elements, Signalling system and controlling, designers, Europe-wide EEP meetings , Gossip
Your cooperation to keep the forum clear is appreciated.
  • Hallo,


    ich melde mich mal wieder zurück. Ich hatte diverse Probleme mit meinem neuen Rechenknecht und den Konstruktionsprogrammen, die nun seit heute Geschichte sind. Dazu auch hier nochmals Danke an Uwe ( UF1 ) der mich mit seinen Tipps auf den richtigen Weg gebracht hat, :bp_1:

    Ich hatte schon vor längerer Zeit etwas gesucht und in EEP nicht gefunden, bzw. in einer Form so wie ich es nicht benötige. Darum hatte ich schon mal vor 3 Jahren damit angefangen dies umzusetzen. Dann ist es doch irgendwie in den Bytes der Festplatte versunken und ich habe durch das Aufsetzen des neuen Rechenknechtes dieses wieder zum Vorschein gebracht. Dabei handelt es sich um die Schächte/Abdeckungen für Seile, so wie wir es von mechanischen Weichen und Signalen her kennen. Ich habe nun heute das Set fertiggestellt und es bedarf nur noch einer Beschreibung, damit Ihr es dann auch vernünftig nutzen könnt. Es enthält vorraussichtlich insgesamt 58 Modelle (ja ich weiß ....), welche zu einem Drittel Gleisobjekte sind (für die Faulen :an_1:) und zu zwei Drittel aus Immobilien besteht. Es beinhaltet Kanäle in 3 verschiedenen Breiten (15cm, 25cm und 40cm), dazu die Umlenk- bzw. Verlängerungskästen (glaube ich hatte da 4 oder 5 Stück vorgesehen) und 6 unterschiedliche Schächte die man an ein Stellwerk stellen kann, wo diese Kanäle in das Stellwerk führen. Für den Farbton habe ich ein dezentes Grau gewählt, welches sich dem grauen Schotter gut anpasst. Ich habe Euch dafür mal 2 Bilder gemacht.



    Hier mal ein großer Schacht in brauner Steinoptik und den breiten Kanälen



    und hier mal eine Möglichkeit, wie man alles miteinander verbauen kann


    Zu dem Set lege ich auch noch eine kleine Anlage dazu, so dass man sehen kann, wie man das ganze aufzubauen geht.

    Ich hoffe, ich konnte Euch einen kleinen Einblick in meine jetzige Arbeit geben. :ba_1:

    So dann noch allen ein schönes Wochenende.


    LG Thomas

    TB1

    Desk Gigabyte Aourus Gaming 7; i 8700k; 32Gb RAM; Gainward GTX1080 Phoenix GS; PCI3 Gen 3.0 x4, NVMe 1.3 500 Gb + 1Tb; SSD 2 x 512Gb+HDD4Tb; Win10Prof.64bit
    Lap Asus ROG G751JT 4x3,6; 32Gb Ram; Nvidia GTX970m; SSD 1Tb+HDD 1T; Win10 64bit Pro u.v.m.
    ab EEP 3 dabei
    Projekt: immer wieder was neues :ae_1:


    Ganz wichtig: Kommunikation ist alles, man muss sie nur anwenden. :ba_1:


    Liebe Grüße vom Eurospeedway Lausitzring



  • Hallo Thomas,


    sehr gut gemacht, da freue ich mich drauf. :aa_1:


    VG Bodo

    PC: i7- 6700K CPU@ 4.00 GHz, Nvidia Geforce GTX 980 Ti 6 GB, RAM 16 GB, Win 10 home 64 bit Version 1809

    EEP 5+6, 14 +15 Patch 3

    Laptop: i7 - 7700HQ CPU @2,8 GHz, Nvidia Geforce GTX 1070 8 GB, RAM 16 GB, Win 10 home 64 bit Version 1809

    EEP 13+14

  • Hallo Thomas,

    ich verbaue bisher die Drahtzüge von SM3 wo immer es passt und finde deine Arbeit sehr ansprechend. Insbesondere die Gruppenumlenkung am Stellwerk ist ein Hingucker. Wenn alles dabei ist was man so braucht, also die diversen Umlenkungen, Führungen für Geraden und Bögen in 2 bis 8+ Drähte, Übergänge und so dann sind die 58 Modelle völlig angemessen. Und dann noch Immo- Versionen... ich freue mich drauf.

    Win7 64 Bit Intel i5-4210H 2,9Ghz 16GB GForce GTX 850M EEP6.1 und 14

    Eigenbau: Muldentalbahn, Leipzig- Wahren, Beucha- Trebsen, Die Delitzscher Kleinbahn, Projekt Eilenburg.

    Aktuell: Leipzig- Wahren

    Bahnstrom macht klein, schwarz und häßlich und

    musst Du Gleise überschreiten sieh zuvor nach beiden Seiten!


    Ganz wichtig:

    Die Ausrede muss glaubhaft wirken und einer ersten Überprüfung standhalten können!

  • Führungen für Geraden und Bögen

    Hallo Wahrener, ich kenne eigentlich nur Geraden und keine Bögen. Wird eine Änderung der Richtung vorgenommen, dann wurde dort immer ein Umlenkkasten gesetzt, auch wenn es nur mal so 20° waren. Diese Erkenntnis habe ich auf der letzten Baustelle bei der Bahn mitbekommen, wo man ein neues Estw aufgestellt hat und der alte Bahnhof noch über ein mechanisches Stw bedient wurde. Ich habe das mal in einem Bild auf meiner Beispielanlage mit umgesetzt, so wie ich es dort vorgefunden habe.


    Ob der Kasten jetzt genau mittig saß, dass weiß ich nicht mehr, aber so ungefähr habe ich es dort vorgefunden. :ae_1:

    In diesem Set wird es auch keine Splines geben, da ich wie schon geschrieben, diese Variante nur als "gerade Ausführung" kenne und so habe ich das gesamte Set aufgebaut. Wer es sich zulegen möchte, ich habe auch eine Dokumentation dazu verfasst, die man sich vor dem Kauf durchlesen kann. Die findet man wie immer am Ende des Artikels dann unten links. :ba_1:

    Nun ist das Set den Testern zur Verfügung gestellt worden. :ae_1:


    LG Thomas

    TB1

    Desk Gigabyte Aourus Gaming 7; i 8700k; 32Gb RAM; Gainward GTX1080 Phoenix GS; PCI3 Gen 3.0 x4, NVMe 1.3 500 Gb + 1Tb; SSD 2 x 512Gb+HDD4Tb; Win10Prof.64bit
    Lap Asus ROG G751JT 4x3,6; 32Gb Ram; Nvidia GTX970m; SSD 1Tb+HDD 1T; Win10 64bit Pro u.v.m.
    ab EEP 3 dabei
    Projekt: immer wieder was neues :ae_1:


    Ganz wichtig: Kommunikation ist alles, man muss sie nur anwenden. :ba_1:


    Liebe Grüße vom Eurospeedway Lausitzring



  • Führungen für Geraden und Bögen

    Hallo Thomas,

    wenn Weichen oder Signale im Gleisbogen liegen dann müssen die Stellzüge meistens im Bogen mitgeführt werden. Kanäle liegen normalerweise da wo man die Stellzüge gern unterirdisch hat (z.B. wegen Stolpergefahr) und da wo man die Richtung ändern muss liegt eine Umlenkung- wie du sagst. Wenn der Stellzug dann aus dem Kanal kommt und oberirdisch wird liegt erst mal ein Übergangsstück und dann Führungsrollen für die Gerade oder für Bögen. Die Rollen für Bögen sind deutlich aufwendiger und verursachen je nach Bauart auch mehr mechanischen Widerstand, deswegen wurden in Bögen mit größeren Radien die Stellzüge gerne über etliche Meter gerade geführt und dann kam zur Richtungsänderung immer mal eine Bogenführungsrolle.

    Dazu unten zwei Bilder als Beispiel für mögliche Bauarten der Rollen und eines Überganges.


    Ich hatte nur nicht mitbekommen das dein Werk sich ausschließlich auf die Verlegung in Kanälen bezieht....

    Mögen die Tests gut verlaufen, ich freue mich drauf!


    LG, Jörg



    Bogenführung


    Gerade


    Übergang (Ösi- Bauart)

    Win7 64 Bit Intel i5-4210H 2,9Ghz 16GB GForce GTX 850M EEP6.1 und 14

    Eigenbau: Muldentalbahn, Leipzig- Wahren, Beucha- Trebsen, Die Delitzscher Kleinbahn, Projekt Eilenburg.

    Aktuell: Leipzig- Wahren

    Bahnstrom macht klein, schwarz und häßlich und

    musst Du Gleise überschreiten sieh zuvor nach beiden Seiten!


    Ganz wichtig:

    Die Ausrede muss glaubhaft wirken und einer ersten Überprüfung standhalten können!

  • Ich hatte nur nicht mitbekommen das dein Werk sich ausschließlich auf die Verlegung in Kanälen bezieht....

    Hallo Jörg, kein Problem, ich überlese auch manchmal etwas. :ae_1:

    Vielen Dank für Deine beigefügten Fotos, da ist ja noch Potential drin, aber nicht mehr in diesem Set. Ich muss mich da erst einmal kundig machen und Danke auch mal dem "stillen Helfer" der mich da auch schon heute mit anderen Informationen versorgt hat. :bb_1:Es könnte dann doch wieder etwas umfangreicheres werden, aber warten wir erst einmal ab. Ich habe da noch andere Modelle, die ich erst einmal fertigstellen möchte, die da so aus dem Untergrund meiner alten Festplatten zum Vorschein kamen. :ae_1:


    LG Thomas

    TB1


    noch ein kleiner Nachtrag: bis jetzt hat kein Tester mit mir geschimpft, also muss es doch soweit in Ordnung sein, :ba_1:

    Desk Gigabyte Aourus Gaming 7; i 8700k; 32Gb RAM; Gainward GTX1080 Phoenix GS; PCI3 Gen 3.0 x4, NVMe 1.3 500 Gb + 1Tb; SSD 2 x 512Gb+HDD4Tb; Win10Prof.64bit
    Lap Asus ROG G751JT 4x3,6; 32Gb Ram; Nvidia GTX970m; SSD 1Tb+HDD 1T; Win10 64bit Pro u.v.m.
    ab EEP 3 dabei
    Projekt: immer wieder was neues :ae_1:


    Ganz wichtig: Kommunikation ist alles, man muss sie nur anwenden. :ba_1:


    Liebe Grüße vom Eurospeedway Lausitzring



  • Hallo Thomas,

    die Idee zu diesem Set finde ich sehr gut und auch die Umsetzung in EEP. Doch dabei ist mir eingefallen, dass ich vor etlichen Jahren im fernen Ausland mal ein Foto gemacht habe, dass die ganze Sache mal ohne Abdeckung zeigt. Also, da denke ich, hast du dich durch die Abdeckungen doch geschickt aus der Affäre gezogen, denn ohne wäre es eine Dreiecks-Schlacht geworden.


    Das nur mal als kleine Aufmunterung nebenbei, ich hoffe, wir sehen uns dieses Jahr in Ruhland.


    Grüße von Lutz (LD1)




    WIN10 Prof.-64bit, Intel Core I7-7700K 4,2GHz, ASUS GTX-1060-6G, 16GB-RAM, EEP6,13,14, HomeNos14, EEP-Konv., Modellkatalog

  • Gefällt mir sehr


    LG Rene

    PC Lenovo ThinkCentre M90 Intel Core i5-650 2 x 3,2, 12GB DDR3-SDRAM, Nivida Geforce GT 730 2 GB DDR3, 128GB SSD, 1 TB HDD, WIN 7 Pro 64bit
    Wiedereinsteiger mit EEP 12 - 5 Jahre ohne gewesen da dann ne Zeitlang pausiert

    Jetzt mit EEP 14 wieder angefangen

  • Hallo Thomas,


    wie ich sehe, bist Du wieder am werkeln. Mir gefallen die Seilzug Abdeckungen auch sehr gut. Diese sind so passend für grauen Schotter. Wird es auch eine Variante in rostiger und verwitterter Ausführung geben.


    Viele Grüße

    Lothar

    EEP6, EEP14, EEP15.Patch3 - PC: Win 10 Pro 64 bit , SSD 2,5 SA3 Samsung 850 EVO, MB Asus Z390-F Gaming , CPU Intel Core i9- 9900k Coffee Lake, ASP 32 GB RAM , GK Nvidia Palit RTX 2080Ti Gaming Pro

  • Hallo an alle,


    und Grüße aus Trier, wo ich mich gerade rumtreibe.

    Also, da denke ich, hast du dich durch die Abdeckungen doch geschickt aus der Affäre gezogen, denn ohne wäre es eine Dreiecks-Schlacht geworden.

    Du schreibst es Lutz, aber wo ein Wille ist, ist auch ein Weg. :ae_1: (zu gegebener Zeit)

    ich hoffe, wir sehen uns dieses Jahr in Ruhland

    na das will ich auch hoffen, dass es mal klappt, :ba_1:

    Doch dabei ist mir eingefallen, dass ich vor etlichen Jahren im fernen Ausland mal ein Foto gemacht habe,

    Danke dafür, werde ich mir mal abspeichern, :ae_1: lass mich raten - Indien oder noch weiter östlich?

    Diese sind so passend für grauen Schotter. Wird es auch eine Variante in rostiger und verwitterter Ausführung geben.

    Alles zu gegebener Zeit Lothar, denn

    Ich habe da noch andere Modelle, die ich erst einmal fertigstellen möchte, die da so aus dem Untergrund meiner alten Festplatten zum Vorschein kamen

    Es wird sicherlich noch das eine oder andere das Licht der EEP-Welt erblicken, aber ob sofort (das sowieso nicht:ag_1:) oder erst nächstes Jahr wird, kann ich noch nicht sagen/schreiben.


    So denne allen eine angenehme Woche.


    LG Thomas

    TB1

    Desk Gigabyte Aourus Gaming 7; i 8700k; 32Gb RAM; Gainward GTX1080 Phoenix GS; PCI3 Gen 3.0 x4, NVMe 1.3 500 Gb + 1Tb; SSD 2 x 512Gb+HDD4Tb; Win10Prof.64bit
    Lap Asus ROG G751JT 4x3,6; 32Gb Ram; Nvidia GTX970m; SSD 1Tb+HDD 1T; Win10 64bit Pro u.v.m.
    ab EEP 3 dabei
    Projekt: immer wieder was neues :ae_1:


    Ganz wichtig: Kommunikation ist alles, man muss sie nur anwenden. :ba_1:


    Liebe Grüße vom Eurospeedway Lausitzring



  • Hi Thomas,


    angenehmen Aufenthalt in Trier, hoffe du bist bis April wieder in der Lausitz :an_1:.


    VG aus dem schneefreien Nürnberg von Susan und Bodo

    PC: i7- 6700K CPU@ 4.00 GHz, Nvidia Geforce GTX 980 Ti 6 GB, RAM 16 GB, Win 10 home 64 bit Version 1809

    EEP 5+6, 14 +15 Patch 3

    Laptop: i7 - 7700HQ CPU @2,8 GHz, Nvidia Geforce GTX 1070 8 GB, RAM 16 GB, Win 10 home 64 bit Version 1809

    EEP 13+14

  • angenehmen Aufenthalt in Trier, hoffe du bist bis April wieder in der Lausitz

    Hallo Bodo und Susan, danke und für Dich zur Beruhigung, ich bin nun wieder zu Hause und somit für April bereit. Hat zwar etwas länger gedauert als geplant, aber ich darf das WE zu Hause verbringen. :ba_1:

    Nur so nebenbei zur Information, das Set ist nun durch die Tester freigegeben worden und dafür von mir auch hier nochmals recht herzlichen Dank. Also wird im Laufe der nächsten Woche dieses Set im Shop erscheinen und nur net hudle. :ae_1:


    LG Thomas

    TB1

    Desk Gigabyte Aourus Gaming 7; i 8700k; 32Gb RAM; Gainward GTX1080 Phoenix GS; PCI3 Gen 3.0 x4, NVMe 1.3 500 Gb + 1Tb; SSD 2 x 512Gb+HDD4Tb; Win10Prof.64bit
    Lap Asus ROG G751JT 4x3,6; 32Gb Ram; Nvidia GTX970m; SSD 1Tb+HDD 1T; Win10 64bit Pro u.v.m.
    ab EEP 3 dabei
    Projekt: immer wieder was neues :ae_1:


    Ganz wichtig: Kommunikation ist alles, man muss sie nur anwenden. :ba_1:


    Liebe Grüße vom Eurospeedway Lausitzring



  • Hallo,


    ich habe ebend mal in den Shop reingeschaut und kann Euch nun mitteilen, dass das Modellset nun für Euch bereit steht. Dafür von mir einen recht herzlichen Dank an Trend, dass dies so schnell bearbeitet wurde. :be_1:


    LG Thomas

    TB1

    Desk Gigabyte Aourus Gaming 7; i 8700k; 32Gb RAM; Gainward GTX1080 Phoenix GS; PCI3 Gen 3.0 x4, NVMe 1.3 500 Gb + 1Tb; SSD 2 x 512Gb+HDD4Tb; Win10Prof.64bit
    Lap Asus ROG G751JT 4x3,6; 32Gb Ram; Nvidia GTX970m; SSD 1Tb+HDD 1T; Win10 64bit Pro u.v.m.
    ab EEP 3 dabei
    Projekt: immer wieder was neues :ae_1:


    Ganz wichtig: Kommunikation ist alles, man muss sie nur anwenden. :ba_1:


    Liebe Grüße vom Eurospeedway Lausitzring



    The post was edited 1 time, last by Fimaker (TB1): Link eingefügt ().

  • Hallo Thomas,


    ich habe angefangen, Deine Seilzugkanäle in Kreiensen zu verbauen, denn sie gehören unbedingt dazu, wenn man ein mechanisches Stellwerk darstellen will.


    Die Immos lassen sich sehr gut handhaben und durch skalieren in der Länge, kann man alles sehr leicht passend machen :be_1:.


    Lothar (DB54) hatte ja schon nach anderen Farbvarianten gefragt und da möchte ich mich, mit der Bitte um ein dunkleres Grau, anschließen, da ich finde, dass die Kanäle, zumindest auf dem von mir verwendeten dunklen Schotter um einiges zu hell wirken.


    Oder liege ich da falsch, was denkst Du (oder auch andere User) von dem Gesamtbild?

    Gruß, Andi


    The sun always shines in EEP :ae_1:


    Intel i5-2500K, Geforce GTX 1060 6GB, Asus P8 P67, 8 GB Ram, Samsung SSD, Win 7 (64bit)


    In Betrieb nur EEP14.1 Plugin1 & EEP15 Patch 3

  • Sehr gutes Bild, dass das Anliegen sehr deutlich macht. Meinereinerseits volle Unterstützung. Das mit der Helligkeit war auch bei den früheren Kanälen von MA1 V70NMA10002 und dem Basisset Außenanlagen zu mechanischen Stellwerken von SM3 V80NSM30002 schon das Problem.

  • Hallo Andreas


    Ja - zu hell , habe auch die von SM3 - nie eingesetzt - weil die mir auch zu hell daherkamen , sieht man erst genau wenn man die Modelle selber auf der " Platte " hat .


    Schön das Du wieder dran bist an der Anlage !


    LG Lothar:aq_1:

    EEP 6.1 / Konverter / EEP 13.2 Plug-In 1/2 / EEP 15 Patch3
    Win 7 pro 64 bit
    Asus H97M-Plus , i5-4690 3.5GHz , MSI R9 290X 4GB , Kingston HyperX Blue 16GB

  • Hallo Andi,


    erst einmal vielen Dank für Deine Blumen. :ae_1::be_1:

    Zu den Modellteilen selbst. Ich habe diese eigentlich an meinen Gleisstil "Gleis Holz FFM" angepasst so auch an dem dazugehörigen Schotter. Hier mal das Foto aus einem meiner Versuche:



    Ich wollte wenigstens einen kleinen sichtbaren Unterschied zwischen dem Schotter (Bodentextur) und den Kanälen erreichen, so wie man es im Bild erkennen kann.

    Könntest Du mir bitte mal schreiben, welchen Gleisstil und welche Bodentextur Du nutzt, so kann ich mir das Ganze mal genauer betrachten. Danke schon mal dafür.

    Wenn ich mir das Ganze angesehen habe, dann werde ich mich mal drüber her machen, wie man alles am besten umsetzen kann. Deshalb habe ich eigentlich so lange gewartet, bis mir jemand mal den richtigen Hinweis dazu gibt und dafür Danke ich Dir Andi.


    LG Thomas

    TB1

    Desk Gigabyte Aourus Gaming 7; i 8700k; 32Gb RAM; Gainward GTX1080 Phoenix GS; PCI3 Gen 3.0 x4, NVMe 1.3 500 Gb + 1Tb; SSD 2 x 512Gb+HDD4Tb; Win10Prof.64bit
    Lap Asus ROG G751JT 4x3,6; 32Gb Ram; Nvidia GTX970m; SSD 1Tb+HDD 1T; Win10 64bit Pro u.v.m.
    ab EEP 3 dabei
    Projekt: immer wieder was neues :ae_1:


    Ganz wichtig: Kommunikation ist alles, man muss sie nur anwenden. :ba_1:


    Liebe Grüße vom Eurospeedway Lausitzring



    The post was edited 1 time, last by Fimaker (TB1) ().