Akkutriebwagen ETA 176 ("Limburger Zigarre")

!!! Please ensure, that your contribution or question is placed into the relevant section !!!
Questions about rolling stock, for example, do not belong in "Questions about the Forum". Following is perhaps the right area where your question will be better looked after:
General questions to EEP , Splines, rolling stock, Structures in EEP, landscape elements, Signalling system and controlling, designers, Europe-wide EEP meetings , Gossip
Your cooperation to keep the forum clear is appreciated.
In the case of pictures that are attached to the article, the source must also be stated. This also applies to your own pictures, which were taken by you. Pictures without source information will be deleted!
  • Hallo zusammen,


    seit ein paar Wochen konstruiere ich wieder intensiv an meinem Modell des ETA 176 ("Limburger Zigarre"), zurzeit an der Kabinenansicht. Vorbildfotos, die mir beim Bauen geholfen haben, findet Ihr auf dieser Seite (relativ weit unten).


    Meine Umsetzung sieht zurzeit so aus:


    Seitliche Ansicht



    Normale Kabinenansicht


    Und weil ich kein Eisenbahner bin, sondern nur (ahnungsloser) Hobby-Eisenbahner, habe ich eine Reihe "dummer" Fragen, die Ihr mir hoffentlich beantworten könnt:

    1. Was ist das rechte der drei oberen Anzeigeinstrumente (das linke ist wohl der Tacho, das mittlere der Luftdruck der Bremsleitung)?
    2. Wie ändert sich der Luftdruck während des Bremsens / sollte der Zeiger beweglich sein und wenn ja, wie?
    3. Wozu dienen die beiden mittleren Anzeigen im unteren Bereich?
    4. Wie funktioniert eigentlich eine Bremse (zum Treibfahrzeugführer hin = angezogen, vom Treibfahrzeugführer weg = gelöst, oder genau umgekehrt)?
    5. Die Schalter verdecken leider ihre Beschriftung, wenn man die normale Kabinenansicht hat.
      • Sollte ich die Beschriftungen lieber nach unten setzen?
      • Oder nehme ich die untere Position als "Aus"-Stellung; dann kann man die Beschriftung wohl lesen.
      • Die Beschriftungen sind nach den Vorbildfotos teilweise geraten, einige konnte ich gar nicht entziffern. Weiß jemand mehr? Oder habe ich mich teilweise geirrt?
    6. Einige Schalter, die in EEP keine Rolle spielen, würde ich für etwas verwenden, das in der Realität nicht vorkommt, aber in EEP gebraucht wird, wie z.B. Richtungswechsel, Automatik-Modus, evtl. weitere. Einverstanden?

    Danke für jegliche Unterstützung

    Christopher

    PC: Intel i7-7700K; 64bit; 4,2 GHz; 32GB RAM; GeForce GTX 1080 (8 GB); Win 10; EEP 6, 15 (Dev), 17 (Dev); HomeNOS 14 (Dev)
    Laptop: Intel i5 3230M; 64bit; 2,6 GHz; 8GB RAM; GeForce GT740M (1 GB); Win 8.1; EEP 6, 13.2 Plugins 1+2; HomeNOS 13 (User)

  • Hallo Christopher,


    keine Ahnung , bin das selbe wie du....


    Aber super das du das machst, bin sehr gespannt darauf....

    Viele Grüße Rüdiger


    EEP6/10/11/12/13.2 /14.2+DEV und 15+DEV

    - Anlage "Klarenthal" und verschiedene EEP Blender Projekte

    - EEP Anlagen / Blender EEP Modellbau auf Twitch und YouTube ( Links dazu auf meinem Profil )


    Rechner: Intel Cor i7-8700K CPU / 64 GB Ram / Win 10 64 Bit / GPU Geforce 1070 Ti E / SSDs 2.5 TB + Festplatte 2TB u.a

    Programme: NOS13/14DEV/15DEV / Blender 2.79B / Gimp 2.10 / Paintnet / OBS Studio / Makehuman / Skype / Discord uvm..

  • Ich drücke dir die Daumen zur Konstruktion dieses anspruchsvollen Modells! :be_1:

    Die 27 Meter Länge sind für einen einteiligen Trieb- und auch dessen Steuerwagen schon beeindruckend.

    Und mit der Kopfform im Stil der "Eierköpfe" sehen die Dinger sehr elegant aus!

    Das hilft zugegebenermaßen nicht bei deiner Frage, wollte aber meine Freude über den Bau der Zigarren unbedingt mitteilen. :bn_1:

    Mit freundlichem Gruß

    Martin

    Ryzen7 2700X, 16GB RAM, Radeon RX5700XT, Win10Pro 64Bit, EEP16-Update 4 mit PlugIn 1, 2, 3 und 4 (EEP X, 11, 12, 14 und 15 im Ruhestand), Modellkatalog, Modell- und Zug-Explorer.

    Alles auf SSD, Monitor VA 3440x1440. :co_k:

  • Hallo Christopher,


    ich bin auch kein Eisenbahner, aber meiner Meinung nach:


    1. Druck Bremsluftbehälter (daher auch 2. Zeiger für Mindestdruck)

    2. Druck in der Bremsleitung steigt, Druck in Behälter sinkt ggf. etwas, würde ich nicht nachbilden

    3. Batteriestand?

    4. Zum Triebfahrzeugführer hin ist meine ich Bremsen

    5./6. Wenn du die bedienbar machen möchtest, dann wäre es schon gut wenn Sie lesbar wären, einfach die Grundstellung ändern sorgt trotzdem dafür dass die Bezeichnungen in einer Stellung nicht erkennbar sind. Die anderen Schalter kannst du aus meiner Sicht gern EEP-Spezifisch belegen, ich glaube nicht dass jemand moniert wenn einer der Schalter falsch beschriftet ist.


    Gruß Michael

    35098-katalog-banner-jpg

    Hardwarekonfiguration:
    Laptop: Lenovo IdeaPad L340 4*2,4 GHz, 16GB RAM, Win10 64 bit, EEP 6.1/EEP 17.0 Expert DEV

  • Freu ich mich schon drauf. Schönes Ep III Fahrzeug.


    LG Rene

    PC AGANDO agua 2665r5 - AMD Ryzen 5 2600 6 x 3,9 GHz - Asus PRIME B450M-K - 32 GB DDR4 Ram, Geforce GTX 1660 6144MB - 120GB M.2 SSD - 1TB HDD - Win 10 Pro 64 Bit - EEP 14, EEP 16.3 mit 4 patchern, und jetzt noch 1x 2x 3x geinplugt :af_1:

  • Hallo Christopher,


    zu 1. das ganz rechts hat auch mit der Bremse/Bremsdruck zu tun. Unter der roten Nadel ist auch eine gelbe Nadel.

    Am Besten schaust Du dir mal Führerstandsfahrten hier von Zusi an, da kannst Du die Bewegungen beim Bremsen / vor dem Anfahren beobachten. Damit könnten sich die Fragen 2 und 4 auch beantworten.


    Ich weiß ja nicht, wie hoch der Anspruch an die Darstellung ist und wie sich das auf Polygone und Performance auswirkt... Aber bei EEP liegt ja eher der Schwerpunkt auf einer "Modellbahnsimulation" als auf einer Führerstandssimulation... daher sind die meisten Regler/Schalter/Knöpfe eher unwichtig.

    Möglicherweise gibt es aber Regeln der Modellbaurichtlinien die hier zu beachten sind :aw_1:


    Mich persönlich interessiert eher der optische Eindruck in der Aussenansicht - wenn ich "selber" fahren will gibt es Zusi oder Loksim.


    Gruß

    Andreas

    EEP (13) / 16.4, PI 1 u. 2 - HomeNOS 13 - TM14.3.2.1.4 - MK 2.03.006 - Blender 2.79
    win 10 64-bit * Intel Core i7-9750H CPU 2.60GHz - 32GB RAM - NVIDIA GTX 1660Ti

  • Wie ändert sich der Luftdruck während des Bremsens / sollte der Zeiger beweglich sein und wenn ja, wie?

    Nicht das Wissen sondern die Logik sagt mir, dass beim Bremsen der Luftdruck sinken muss. Ich gehe schwer davon aus, dass die Bremsen mit Druck vom Rad weggedrückt werden und nicht umgekehrt.

    Ansonsten würde ein Druckabfall durch abgerissene Leitung ein Bremsen verhindern. Das Gegenteil muss logischerweise der Fall sein. Die Bremse muss bei Druckabfall bremsen.


    Wenn mir jetzt jemand sagt, dass ich mich irre werde ich vielleicht in Zukunft auf das Zugfahren verzichten.... :as_1: ... :af_1:


    :aq_1:Gruss Jürg

    Keine EEP mehr in Betrieb. Ich spiele nur noch Forum. Dies aber mit Begeisterung:ap_1:

    _____________________________________________________________________

    Mit gebrochenem rechten Bein und mit gebrochener rechter Hand ist der Mensch schon etwas eingeschränkt. :as_1:(Ferdinand Sauerbruch)

  • Hallo Christopher.


    Links ist tatsächlich der Tachometer. Die mittlere Anzeige ist für den Druck der Hauptluftleitung (gelber Zeiger) und der Hauptluft-Behälterleitung (roter Zeiger). Die HLL sollte auf 5 bar stehen, die der HLB auf 9-10 bar. Rechts ist die Anzeige des "C-Drucks" (Bremsdruck). Im Stillstand sollte sie 1-2 bar anzeigen (angelegt). Und dabei würde ich es auch belassen....Meine Meinung.


    Thorsten

    weitere Bilder von mir gibt´s hier

    in der Downloadbase: Braunbach, Braunbach/Niederohme, Ronsdorfer Feld, Toddlitz - Eine 750mm Schmalspurbahn, Treysa, W-Heubruch, Flegert

    System: i7-6700k, 32 GB RAM, nVidia 3080Ti


    "Macht braucht nur wer böses vorhat. Für alles andere reicht Liebe" Sir Charles Chaplin

  • @juemi:

    Nicht nur auf das Bahnfahren1

    Auch auf Auto fahren

    LKW und deren Hänger funktionieren genau nach dem gleichen Prinzip. Beim LKW gibt es aber 2 Bremssysteme(zumindest).

    Freundliche Grüße aus Nürnberg

    Juergen (NAND -> Nürnberger Aus NordDeutschland


    Ausdrücklicher Befürworter von Windows 10 + Windows 11

    PCs sind qualitativ ausreichend vorhanden.

    Und neuerdings auch ein IPad Windows 10 Convertible :aa_1:

    seit eeec dabei, eep6, eep15, eep17, Modellkonverter

  • NAND ,

    Du meinst wohl 2 Bremskreise


    -Grüße aus der Nachbarstadt-


    LG Rene

    PC AGANDO agua 2665r5 - AMD Ryzen 5 2600 6 x 3,9 GHz - Asus PRIME B450M-K - 32 GB DDR4 Ram, Geforce GTX 1660 6144MB - 120GB M.2 SSD - 1TB HDD - Win 10 Pro 64 Bit - EEP 14, EEP 16.3 mit 4 patchern, und jetzt noch 1x 2x 3x geinplugt :af_1:

  • 3. ich kenne die Baureihe nicht, links würde ich die Batteriespannung und rechts die Stromaufnahme der Fahrmotoren vermuten.

    Warum? Im Archiv finde ich für die Vorkriegsakkutriebwagen mittlere Batteriespannungen von ca. 350V. Unter dem wird es die DB sicher nicht gemacht haben. Dazu zwei Fahrmotoren zu je 100KWh Stundenleistung die beim Anfahren auch ordentlich Überlast ziehen durften.


    Grüße, Jörg

    Grüße, Jörg

    Win10 64 Bit Intel i9-10980 3,1Ghz 32GB GForce RTX2080 8GB EEP6.1, 14 und 17

    Eigenbau: Muldentalbahn,Die Delitzscher Kleinbahn, Eilenburg 1970 ,Leipzig- Wahren

    Beucha- Trebsen

    Bahnstrom macht klein, schwarz und häßlich und

    musst Du Gleise überschreiten sieh zuvor nach beiden Seiten!


    Ganz wichtig:

    Die Ausrede muss glaubhaft wirken und einer ersten Überprüfung standhalten können!

  • Der Triebwagen hat nun einen Zustand, bei dem ich es belassen möchte. Nur Triebfahrzeugführer und Fahrgäste fehlen noch. Mir fehlt aber gerade die Lust, Menschen zu konstruieren.


    Hier ein paar Bilder:


    Bild 01: Am Bahnübergang


    Bild 02: Die vordere "Schnauze"


    Bild 03: Blick durchs Innere (aus der 1. in die 2. Klasse)


    Bild 04: Führerstand


    Bild 05: unterwegs


    Bild 06: nachts am Bahnsteig


    Bild 07: nachts im Führerstand


    Bild 08: Sauwetter


    Der Führerstand ist (in den EEP-Möglichkeiten) bedienbar. Auch etliche Funktionen sind über die Schalter aufrufbar.


    Aber es steht auch noch so einiges an:

    • LOD-Stufen (meine nächste Beschäftigung)
    • Fahrer und Fahrgäste
    • Feintuning des Getriebes (gut beschleunigen wird er nie, wie auch, mit 200kW bei 56t?)
    • Steuerwagen ESA 176
    • und die Variante mit den Ordnungsnummer 003 bis 008 (vorne schmale Tür, hinten breite Türen)

    Die Türen werde ich voraussichtlich nicht beweglich machen (Modellbahn-Simulation! :ag_1:). Der Hauptgrund ist die Anzahl erforderlicher Achsen:

    Jede Tür besteht aus drei Elementen, jede Seite hat eine einfache und eine Doppeltür, jedes Türelement hat Glas (daher brauche ich zwei Achsen pro Türelement). Das macht 36 weitere Achsen. Wenn ich die Türen des Gepäckraums auch beweglich machen wollte, kämen weitere 8 Achsen zusammen. Im Moment habe ich schon 36 Achsen (Räder, Drehgestelle, Schalter, Scheibwischer, etc.). Alles in allem käme ich auf 80 Achsen!


    Ich freue mich auf Eure Kommentare.


    Gruß

    Christopher

    PC: Intel i7-7700K; 64bit; 4,2 GHz; 32GB RAM; GeForce GTX 1080 (8 GB); Win 10; EEP 6, 15 (Dev), 17 (Dev); HomeNOS 14 (Dev)
    Laptop: Intel i5 3230M; 64bit; 2,6 GHz; 8GB RAM; GeForce GT740M (1 GB); Win 8.1; EEP 6, 13.2 Plugins 1+2; HomeNOS 13 (User)

  • Moin Christopher,


    Gleis 9 mit einer NL von 138m bis Signal F9/9 wartet schon auf die "Limburger Zigarre".


    Gruß

    Mischa

  • Hallo Christopher,


    wirklich sehr ansprechende Bilder...

    Einen Hinweis wage ich anzubringen: Auf den mir vorliegenden Farbfotos des Vorbilds aus der Epoche III sind die Zierstreifen und Frontfenstereinfassungen deutlich mehr Richtung beige und nicht weiß.


    Gruß, Nordbahn - der diese Modelle ausdrücklich begrüßt...

    The post was edited 1 time, last by Nordbahn ().

  • Hallo Christopher,


    Sehr beeindruckende Bilder! Dein Triebwagen wurde sehr gut als Pendelzug auf meine Anlage passen.

    Ich freue mich schon drauf.


    Viele Grüße, Patrick

    AKTUELLES PROJEKT | Fleischmanns H0-wunderland '76


    Desktop | Intel Core i7 | ASUS X99 Mainboard | Zalman CNPS12X | ASUS GeForce GTX 1070 8GB | 32 GB DDR4 RAM

    Software | WIN 7 Ultimate 64Bit | EEP 13 Expert-Plugin 1 & 2| Home-Nostruktor 13.0 | EEP 13.2, Pl. 1-2 | EEP 15.0 (Deutsch) | Blender | GIMP | Inkscape

    Laptop | Asus VivoBook Pro | Intel Core i7 6700 HQ | Nvidia GTX 950M | 32 GB DDR4 RAM

    Software | WIN 10 | EEP 15.0 (English) | Blender | GIMP | Inkscape

  • sehr schönes Modell


    LG Rene

    PC AGANDO agua 2665r5 - AMD Ryzen 5 2600 6 x 3,9 GHz - Asus PRIME B450M-K - 32 GB DDR4 Ram, Geforce GTX 1660 6144MB - 120GB M.2 SSD - 1TB HDD - Win 10 Pro 64 Bit - EEP 14, EEP 16.3 mit 4 patchern, und jetzt noch 1x 2x 3x geinplugt :af_1:

  • Wunderschön, Christopher. Die Zigarre wird nach Auslieferung u.a. sofort in den hohen Norden geschickt.

    (Auch wenn die von Dir eingesetzten Zuglaufschilder richtigerweise auf eine ihrer Haupt-Einsatzstrecken hinweisen, Die Lahntalbahn (Koblenz - Limburg - Gießen)


    Wirklich sehr gelungen. :be_1:


    Thorsten

    weitere Bilder von mir gibt´s hier

    in der Downloadbase: Braunbach, Braunbach/Niederohme, Ronsdorfer Feld, Toddlitz - Eine 750mm Schmalspurbahn, Treysa, W-Heubruch, Flegert

    System: i7-6700k, 32 GB RAM, nVidia 3080Ti


    "Macht braucht nur wer böses vorhat. Für alles andere reicht Liebe" Sir Charles Chaplin

  • Hallo Nordbahn ,


    danke für Deine konstruktive Kritik. Nach allem, was ich so gesehen habe, gab es die Zierstreifen und Frontfenstereinfassungen zeitweise in weiß und zeitweise in beige. Ich vermute, dass das Beige eher in der Anfangszeit der Triebwagen zum Einsatz kam.

    Ein Beispiel für weiß wäre dieses hier, und eines für beige wäre hier (beide Male der ETA 176 001, einmal frisch lackiert und einmal als Museumsfahrzeug). Die überwiegende Anzahl der Fotos, die ich gefunden habe, zeigen die Triebwagen mit weißen Zierstreifen und Frontfenstereinfassungen, so, wie ich sie auch aus eigener Anschauung in Erinnerung habe. Eine gute Artikelreihe mit vielen Bildern beginnt hier.

    Ich habe mich daraufhin an der Liste der RAL-Farben bei den DB-Fahrzeugen orientiert und bin so auf weiß gekommen.

    Aber vielleicht verlasse ich die RAL-Farben noch und gehe eine Spur Richtung beige; ich möchte aber eher den weißen Charakter erhalten.


    Gruß

    Christopher

    PC: Intel i7-7700K; 64bit; 4,2 GHz; 32GB RAM; GeForce GTX 1080 (8 GB); Win 10; EEP 6, 15 (Dev), 17 (Dev); HomeNOS 14 (Dev)
    Laptop: Intel i5 3230M; 64bit; 2,6 GHz; 8GB RAM; GeForce GT740M (1 GB); Win 8.1; EEP 6, 13.2 Plugins 1+2; HomeNOS 13 (User)

    The post was edited 1 time, last by cetz ().

  • :be_1:


    Sind die Zuglaufschilder ausblendbar? * neugierig


    Ich könnte mir fast vorstellen, dass er zu Testfahrten auch mal im Innerstetal gewesen ist ( wie so manches Gerät ). Ich freue mich jedenfalls sehr dass damit ein schönes Beispiel dafür verfügbar ist, dass die Idee von Elektromobilität gar nicht so neu ist * grins


    Fein gemacht - und so können wir uns also wieder einmal auf etwas schönes freuen!


    Grüsse aus dem Harz

    Gerhard/Gonz