Anlage aus Grundbestandsmodellen von EEP15 und Erweiterung

!!! Please ensure, that your contribution or question is placed into the relevant section !!!
Questions about rolling stock, for example, do not belong in "Questions about the Forum". Following is perhaps the right area where your question will be better looked after:
General questions to EEP , Splines, rolling stock, Structures in EEP, landscape elements, Signalling system and controlling, designers, Europe-wide EEP meetings , Gossip
Your cooperation to keep the forum clear is appreciated.
  • Hallo zusammen,


    wie bereits im Screenshot- Thread angekündigt, habe ich heute eine kleine Anlage in den "Kostenfrei"- Bereich geladen, die ausschließlich mit in der Grundversion von EEP15 enthaltenen Modellen auskommt.

    Es braucht nichts zugekauft, oder zusätzlich installiert zu werden. Dank der Vielzahl hochwertiger Modelle in dieser EEP- Version, lässt sich nun doch etwas brauchbares bauen.














    Ich habe euch erstmal eine Version ohne Fahrbetrieb hochgeladen. Eine weitere mit einem selbstlaufenden Berteib wird in den kommenden Tagen folgen.


    Die Anlage besteht aus zwei unabhängigen Strecken, eine "untere" Strecke im Tal mit Durchgangsbahnhof und eine elektrifizierte Paradestrecke , oberhalb eines Hangs. Die Strecken können getrennt von einander oder auch verbunden betreiben werden.


    Im hinteren Bereich gibt es ein Plteau, wo Ihr Gleise mit vituellen Depots oder auch einen Schattenbahnhof platzieren könnt:



    Auch im ausgeschnittenen voderen Bereich wäre Platz dafür, wem das lieber ist. Die Strecken mit dem Zugspeicher verbindet Ih am besten mit virtuellen Gleisverbindungen:


    Wer Fragen dazu hat, kann sie gerne hier stellen. Viel Spaß mit der Anlage!

    Gruß, Andi


    The sun always shines in EEP :ae_1:


    Intel i5-8600K, Geforce GTX 1060 6GB, Asrock Z370 Pro4, 32 GB Ram, Samsung SSD, Win 10 64bit (Build 18362.145)


    In Betrieb nur EEP15.1

    The post was edited 1 time, last by Andiman ().

  • Hallo Andi


    Ein Dankeschön an Dich , sehr schön geworden !



    LG Lothar:aq_1:

    EEP 6.1 / Konverter / EEP 13.2 Plug-In 1/2 / EEP 15 Patch3
    Win 7 pro 64 bit
    Asus H97M-Plus , i5-4690 3.5GHz , MSI R9 290X 4GB , Kingston HyperX Blue 16GB

  • Hallo Andreas,


    ganz herzlichen Dank für diese tolle Anlage.


    Abgesehen von der wie bei dir üblichen exzellenten Qualität ist es natürlich sehr schön, dass jedermann diese Anlage ohne Fragezeichen sofort nutzen kann, etwa zum weiteren Ausbau oder auch nur zur Präsentation seiner Züge auf den beiden Strecken. Sehr praktisch ist auch, dass eine Strecke mit und eine ohne Oberleitung gebaut ist. So kann man Dampf-, Diesel- und Elokbetrieb gut gleichzeitig betreiben und der Aufwand für die Fahrleitung hält sich in Grenzen. Auch fehlen für die EEP15-Fahrleitung ja noch die Quertragwerke. Es ist auch gut, dass man die Steuerung selbst bauen kann. Da kann jeder seine bevorzugte Variante selbst aufbauen.

    Kann es sein, dass Du die Anlage ursprünglich mit GK3-Weichen gebaut hast? Die ersten beiden Weichen passen nämlich wie angegossen, statt der verbauten Splineweichen. Das ist der erste Umbau, den ich gerade angefangen habe. Im Übrigen werde ich mit Depots und FS und Lua weiterbauen.

    Vielen Dank für diese genau meinen aktuellen Wünschen entsprechende Anlage. Selbst habe ich nämlich keine Muße mehr, solche Projekte von Null anzufangen. Da ist so eine Basis äußerst willkommen. Jetzt muss ich nur noch einen Platz für die Zeche und die kleine Fabrik finden.


    Viele Grüße

    Klaus



  • Hallo Andi


    Ein Dankeschön an Dich , sehr schön geworden !

    Jepp 1A:be_1:


    Habs mit EEP14 geöffnet..wenige Fragezeichen..Denk mal die O-Masten MS7 sind wohl nur im neuen 15er enthalten ..vorher noch nie gehört davon :aa_1:

    No Berg ,No Fun...No Alpenbahn... :bn_1:



    “Wenn du davon träumen kannst, dann kannst du es auch tun.“

    Enzo Ferrari :be_1:

  • Richtig, die OL-Masten von MS7 sind als Grundmodelle in EEP15 enthalten.


    PS: Andiman ,


    vielen Dank für diese Anlage.

    MfG Matthias, der Ostberliner, der zum Lipper wurde. :af_1:


    EEP 13.2, Patch 2; EEP 15, Patch 3


    PC: hp Pavilion, WIN 10, Intel (R) Core(TM) i7, 3,4 GHz; Grafikkarte: NVIDIA GeForce GT 545

    Notebook Acer Aspire 7250G, 6GB RAM, Windows 7 64bit, Prozessor: AMD E-450 APU 1,65 GHz, Grafikkarte: AMD Radeon HD 7470M

  • Denk mal die O-Masten MS7 sind wohl nur im neuen 15er enthalten

    Ja, und sie haben (wohl im Gegensatz zur guten alten LW1-Fahrleitung) Lod-Stufen.

  • Andiman ,


    schöne Anlage, ich bekomm sowas ja nicht hin (noch nicht), und bin froh über sowas da kann ich bisschen was dazu bauen und vor allem dazu lernen. Jetzt aber meine Frage (aus der Unverständnis heraus). Ich möchte beide Strecken mit Zug und Gegenzug betreiben, also einmal von li nach re und selber Zug (in Umgekehrter Wagenreihung, oder bei Güterzügen mit dann leeren Wagon). Wie viele virtuelle Depots brauche ich da? Meiner Meinung nach 4, für jede Richtung eines. Oder hab ich da einen Denkfehler.


    LG Rene

    PC Lenovo ThinkCentre M90 Intel Core i5-650 2 x 3,2, 12GB DDR3-SDRAM, Nivida Geforce GT 730 2 GB DDR3, 128GB SSD, 1 TB HDD, WIN 7 Pro 64bit
    Wiedereinsteiger mit EEP 12 - 5 Jahre ohne gewesen da dann ne Zeitlang pausiert

    Jetzt mit EEP 14 wieder angefangen

  • Meiner Meinung nach 4, für jede Richtung eines.

    Im Prinzip richtig und dann noch vier Einfahrten. Je nachdem, wie Du die Einfahrten den Ausfahrten zuordnest, kommen dann die Züge immer entweder aus der selben Richtung (Tunnel) oder aus dem Tunnel, in den sie zuvor eingefahren sind. Die letzte der beiden vorgenannten Varianten ist wohl realistischer, da die meisten Züge aus der Richtung zurückkommen, wo sie vorher hingefahren sind, (Hundeknochen-Prinzip nenne ich das mal in Anlehnung an das Layout ohne Depots). Bei Ganz-Güter-Zügen mit offenen Wagen und Ladung kann man natürlich auch identische Züge je einmal mit und einmal ohne Ladung jeweils nur in eine Richtung fahren lassen und damit die Entladung an einem Ende simulieren.

  • Byronic (KS1) ,


    genauso ist das geplant. Das mit den Einfahrten ist mir dann schon klar, der Zug der aus Richtung A wieder auftauchen soll, muss in Richtung B in das Depot A-B einfahren usw. Das mit den verschiedenen Zügen geht auch mit P-Zügen, Du musst nur 2x die selbe Garnitur auf die Gleise stellen, einmal davon gedreht. So kann sich sogar der selbe Zug begegnen, und es sieht realistischer aus als beim "Hundeknochen" die wenigsten Züge fahren eine Schleife, sie mache ja doch irgendwann Kopf. Deine netten Spielereien hab ich auch entdeckt, Dir auch ein dickes danke.



    LG REne

    PC Lenovo ThinkCentre M90 Intel Core i5-650 2 x 3,2, 12GB DDR3-SDRAM, Nivida Geforce GT 730 2 GB DDR3, 128GB SSD, 1 TB HDD, WIN 7 Pro 64bit
    Wiedereinsteiger mit EEP 12 - 5 Jahre ohne gewesen da dann ne Zeitlang pausiert

    Jetzt mit EEP 14 wieder angefangen

  • Byronic (KS1)

    Wenn ich nur mit einem Depot arbeiten würde, wäre es immer überraschend wo dann ein Zug rauskommt, oder ich würde mit Routen und Weichen arbeiten. Ist das so richtig?


    LG Rene

    PC Lenovo ThinkCentre M90 Intel Core i5-650 2 x 3,2, 12GB DDR3-SDRAM, Nivida Geforce GT 730 2 GB DDR3, 128GB SSD, 1 TB HDD, WIN 7 Pro 64bit
    Wiedereinsteiger mit EEP 12 - 5 Jahre ohne gewesen da dann ne Zeitlang pausiert

    Jetzt mit EEP 14 wieder angefangen

  • Ist das so richtig?

    Ja, das ist auch eine Variante: Ein einziges Depot mit einer Einfahrt und einer Ausfahrt und jeweils vor Ein- und Ausfahrt diversen Weichen, wo die Strecken zusammen ins Depot führen bzw. nach der Ausfahrt auf die verschiedenen Strecken verzweigen. Da muss man dann nur noch Routen anlegen, diesen Fahrstraßen zuweisen, hinter der Ausfahrt abfragen, welcher Zug mit welcher Route erscheint und wohin fahren soll. Nicht, dass nachher Eloks auf der Strecke ohne Fahrleitung auftauchen ;-) Für die Einfahrt kann man sich die Weichen auch sparen, da genügt eine Depot-Einfahrt an jedem Streckenende, die dann alle Züge von allen Streckenenden in dassselbe Depot leiten.

  • Also der Umbau auf GK3-Weichen geht praktisch im Minutenabstand voran. Fantastisch, dass das Gleislayout offenkundig auf den GK3-Weichen, also auf Standard-Weichen-Maßen beruht. Ich habe hier mal beispielhaft eine EW54_500_1-12_R_H-ARE-RN(GK3) direkt auf die Spline-Weiche gelegt. Der Austausch dauert Sekunden.



    Und das der bisherige Fortschritt:



    Mit Schotter drunter wird das dann noch besser aussehen.

  • der Umbau auf GK3-Weichen geht praktisch im Minutenabstand voran

    Hallo Klaus,


    könntest du eventuell, vielleicht und so, wenn du den Gleisumbau gemacht hast,

    die Anlage ebenfalls einstellen?:ab_1:


    Gruß Dieter

    1.MSI 17,3" Intel® i7-8750H 16GB SSD + HDD GeForce® GTX 1060 »GV72 8RE-013DE (00179E-013)

    2. PC:Win10/64, i7-7700K, 4.2 GHz, GPU GTX 1070/8 GB, 16 GB RAM(DDR4), SSD 960 Evo 500GB, Ilyama PL2490
    EEP 6.1 - EEP 15 E, HomeNos 15


    Ich wünsche mir eine freizügige Script-Sprache und eine leistungsfähige Grafik Engine für EEP.
    Ein Leben ohne EEP ist möglich, aber sinnlos, so ganz sicher bin ich mir nicht mehr.

    "mal was ganz Einfaches" "rundum sorglos Paket"

    Parrys YouTube Videos
    https://www.twitch.tv/parry_36/

  • Damit müsste Andreas einverstanden sein. Denn es ist sein Werk, dass ich da verunstalte. Und der Sinn der Grundbestandsanlage geht damit auch flöten. Wer hat schon GK3-Weichen im Bestand?

    ;-)

    Und dann auch noch genau die Variante, die ich verbaue: DB-elektrisch

  • Klaus,

    da hast du natürlich Recht, war nur so ein spontaner Gedanke,

    aber wäre schön.


    Gruß Dieter

    1.MSI 17,3" Intel® i7-8750H 16GB SSD + HDD GeForce® GTX 1060 »GV72 8RE-013DE (00179E-013)

    2. PC:Win10/64, i7-7700K, 4.2 GHz, GPU GTX 1070/8 GB, 16 GB RAM(DDR4), SSD 960 Evo 500GB, Ilyama PL2490
    EEP 6.1 - EEP 15 E, HomeNos 15


    Ich wünsche mir eine freizügige Script-Sprache und eine leistungsfähige Grafik Engine für EEP.
    Ein Leben ohne EEP ist möglich, aber sinnlos, so ganz sicher bin ich mir nicht mehr.

    "mal was ganz Einfaches" "rundum sorglos Paket"

    Parrys YouTube Videos
    https://www.twitch.tv/parry_36/

  • Hallo Andi, Andiman  


    herzlichen Dank für diese tolle Anlage. Die wirkt bei mir auf dem Bildschirm mit den Grundmodellen noch viel natürlicher ...


    ... als die mit den vielen (nicht) zugekauften Modellen.


    Das macht mir Mut, auch mit meinem Modellbestand an meinen Anlagen einen ähnlichen Realitätsgrad zu erreichen.

    (Heute beim Stammtisch in Duisburg habe ich aber auch die andere in ihrer vollen Wirkung bewundern können!)


    Gruß

    ruetzi

    EEP 5, HomeNos 5/8/13, EEP 8, EEP 10, EEP 11, EEP 13, EEP 14, EEP 15.0 Expert Patch 3
    PC Intel Core i5-4460 QUAD-Core 3.2 GHz, 16 GB PC1600 DDR3-RAM, 250 GB SSD, nVidia GeForce GTX 750Ti - 2 GB DDR5, Windows 8.1
    Notebook Pentium Dual Core 2 GHz, 4 GB DDR3-RAM, Intel GMA3000 Grafik


    EEP - immerhin das Beste vom Schlechten - mit Tendenz zum Besseren!

  • Hallo Andi, wirklich ein tolles Werk diese Anlage. Und vielen Dank, das du sie uns zur Verfügung stellst. Es macht einfach einen Riesenspaß, sich auf fremden Anlagen herumzutreiben.

    Gruß Fredy

    Viele Grüße aus Berlin
    Tower: Inter(R) Corel (TM) 2DuoCPU E7500, 2x2.93GHz , Home Premium Windows7 64Bit, Win 10 Pro auf SSD
    VIDIA GeForce GTX 750TI 2GB,8GB RAM.
    Notebook: Intel(R) Core TM i5-3210M, 2x2 2.50GHz, Windows 10 64Bit, NVIDIA GeForceGT 635M 2GB, 8,00 GB RAM
    , EEP 14 Expert
    Vielen Dank an alle Konstrukteure, Anlagenbauer und Programmierer für eure wertvolle Arbeit


  • Der Umbau auf GK3-Gleise und Weichen ist auf der unteren Strecke mit dem Bahnhof erstmal abgeschlossen: