Befahrbares Rollmaterial

!!! Please ensure, that your contribution or question is placed into the relevant section !!!
Questions about rolling stock, for example, do not belong in "Questions about the Forum". Following is perhaps the right area where your question will be better looked after:
General questions to EEP , Splines, rolling stock, Structures in EEP, landscape elements, Signalling system and controlling, designers, Europe-wide EEP meetings , Gossip
Your cooperation to keep the forum clear is appreciated.
  • Tja, leider gibt es noch einen Fehler in EEP:

    Fahrzeuge, die auf Schrägen stehen werden mit ihrem Mittelpunkt auf das nächste gerade Gleis verschoben, sobald sich das Rollmaterial (Waggon) in Bewegung setzt.

    Also muß ich entweder die Schrägen weglassen, oder kann den Platz nicht zum Abstellen nutzen.

    Ich werde dann versuchen, 2 Autos außen und 2 in der Mitte parken zu lassen, so daß sie die Schrägen nicht berühren. Schade.

    EEP14, HomeNos13, Modellkatalog, Blender, Tauschmanager, Hugo :aq_1:

  • Das Problem sind nicht die Schrägen an sich, sondern die Aufteilung in mehrere Gleisstücke. Bei der Fahrt werden nämlich alle Gleisverbindungen gekappt, auch innerhalb des selben Wagens. Wenn vorher ein Fahrzeug auf der Gleisverbindung stand, wird es "zurechtgerückt".


    Viele Grüße

    Benny

  • Yes, habe ich auch gerade festgestellt. :-(

    Wenn sie über Gleisgrenzen stehen, passiert das.


    Außerdem funktionieren plötzlich die Front und Backbumper nicht mehr, nachdem ich den Wagen verlängert habe.

    Der Wagen hat eine Länge von 30m und die Bumper habe ich auf +- 1600 gestellt.

    Kann nicht mehr kuppeln, die fahren einfach durch sich durch.

    Keine Ahnung, woran das schon wieder liegt.


    Gibt es da eine Längenbeschränkung?

    EEP14, HomeNos13, Modellkatalog, Blender, Tauschmanager, Hugo :aq_1:

    The post was edited 1 time, last by HaNNoveraNer ().

  • Ich bin am Verzweifeln.

    Ich bekomme es nicht mehr hin, daß der Wagen ankuppelt oder kollidiert.

    Ich habe die Systemdatei mit den Referenzpunkten wieder entfernt, alles neu importiert, Modell neu gescannt, nichts hilft.

    Ich habe den anderen Güterwagen mit den gleichen EInstellungen nochmal exportiert: bei dem klappt es.


    Das ist die System.ini:

    [System]

    ModelType = 0x0000


    [Vehicle]

    Weight = 8000.0

    MaxBreaks = 10.0

    Breaks = 2

    FrontBumper = 1550.0

    BackBumper = -1550.0

    SoundType = 5

    DisableConnection = 0


    Der andere Waggon fährt einfach durch ihn hindurch.



    EEP14, HomeNos13, Modellkatalog, Blender, Tauschmanager, Hugo :aq_1:

  • BackBumper = -1550.0


    soll sein

    BackBumper = 1550.0

    ohne das Minus-Zeichen.


    Manfred

    Hier geht es zu --> Kjus EEP.
    Der Autorenerlös meiner Modelle geht zu 100% an ECPAT Deutschland e.V., Arbeitsgemeinschaft zum Schutz der Kinder vor sexueller Ausbeutung.

    Mitglied des Kontinuums, Reisender durch Zeit und Raum, zur Zeit Gast auf dem dritten Planeten eines unbedeutenden Sonnensystems.

  • Danke, das war's.

    Da hab ich mich von den Referenzpunkten verleiten lassen, hier auch ein "-" einzugeben :-(


    Und gleich das nächstre Problem:


    Kann man eigentlich befahrbares Rollmaterial MIT Signalen drauf abspeichern und neuladen?

    Hier müßten jetzt 8 Signale plaziert werden und das auf jedem Wagen neu...


    Gruß

    Thomas

    EEP14, HomeNos13, Modellkatalog, Blender, Tauschmanager, Hugo :aq_1:

    The post was edited 1 time, last by HaNNoveraNer ().