EEP vereinfachen?

!!! Please ensure, that your contribution or question is placed into the relevant section !!!
Questions about rolling stock, for example, do not belong in "Questions about the Forum". Following is perhaps the right area where your question will be better looked after:
General questions to EEP , Splines, rolling stock, Structures in EEP, landscape elements, Signalling system and controlling, designers, Europe-wide EEP meetings , Gossip
Your cooperation to keep the forum clear is appreciated.
  • Hi zusammen,


    ich habe mir diesen ganzen Tröd mal duchgelesen.


    Irgendwie komme ich zu dem Ergebnis, dass eep inzwischen völlig "überladen" und damit kaum mehr beherrschbar ist, jedenfalls nicht mehr für jemanden, der das nur als entpannendes Freizeitvergnügen betrachtet.


    Für mich persönlich macht das so keinen Sinn mehr.

    Ganz ehrlich:
    Wie lange braucht ein Newbee inzwischen - wenn er plötzlich vor diesem Moloch eep steht - , bis er auch nur die Grundlagen verstanden hat?


    Wäre ich erst vor einem Jahr angefangen, wäre dieses Programm längst von meiner Platte gelöscht.


    IMHO wäre eine Besinnung auf das Wesentliche - und das mit einfachem Aufwand - eine bessere Lösung.
    Dieser ganze Schnickschnack, der zig Stunden Einarbeitung und Arbeit kostet, nur um einen Container auf einen LKW zu befördern ist doch etwas für Masochisten.

    Da ist es doch einfacher, so etwas im realen Leben zu bewerkstelligen.

    Ich verstehe die Richtung, in die Trend sich bewegt einfach nicht.
    Vielleicht sollten sie einen Studiengang mit Abschluß Master of Arts "eep" einrichten.


    Für fitte Rentner durchaus interessant, für "noch" arbeitende (ältere) Menschen mit einer Sechstagewoche aber nicht mehr zu schaffen.


    Ich frage mich inzwischen: Wo bleibt der Spaß noch?


    Wollte ich nur mal gesagt haben

    Gruß Fried

    Desktop: WIN 10, 64 bit/ AMD FX-8350, 8x4.0 GHz / Kingston VR - 16 GB DDR3 / MSI GeForce GTX 1050 Ti X 4G / 2 TB SATA 3 Festplatte
    eep6; / eep16, Modellkatalog,Modell-Explorer

    Notebook: WIN 10; Acer Predator Helios 300 PH317-51-78H7; Intel Core i7-7700HQ 2,80 GHz; 8 GB Arbeitsspeicher / 256 GB SSD + 1 TB HDD; NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti-Grafik
    Stand: 11/2019
    _____________________________________________________________________________________
    Wer aufgehört hat zu spielen, hat aufgehört zu leben ...

  • Hallo Fried

    Ich frage mich inzwischen: Wo bleibt der Spaß noch?

    Trotz allem Hightech kann man doch auch nur ein Paar Züge in die Runde fahren lassen - wenn man nicht mehr haben will .


    Muß doch nicht alles genutzt werden was an Möglichkeiten da ist .


    Die ist schon alt - ich glaub mit V8 gemacht .


    LG Lothar:aq_1:

    EEP 6.1 / Konverter / EEP 13.2 Plug-In 1/2 / EEP 15.1 Patch 2 / EEP 16 Patch 3
    Win 7 pro 64 bit
    Asus H97M-Plus , i5-4690 3.5GHz , MSI R9 290X 4GB , Kingston HyperX Blue 16GB

  • MHO wäre eine Besinnung auf das Wesentliche - und das mit einfachem Aufwand - eine bessere Lösung.

    Jetzt eine Rolle rückwärts machen und das Programm zusammenzustutzen ist für mich auf alle Fälle nicht die Lösung.

    ist doch etwas für Masochisten.

    da nehme ich es doch in Kauf, als EEP-Masochist bezeichnet zu werden. Die Vielfalt im Programm soll doch erhalten bleiben. Man kann sicher das ein oder andere verbessern in der Handhabung, manches ist noch nicht optimal. Deshalb sollte man hier gezielt weiterentwickeln und durchaus neue Funktionen im Blickfeld haben (siehe Wünsche für EEP16 und höher).


    Nicht der Kahlschlag an Funktionen ist die Lösung, sondern eher eine wesentlich umfangreichere Dokumentation zum Programm mit vielen Videos, wo die genaue Vorgehensweise gezeigt wird so wie in den sehr guten Twitch-Sendungen von Goetz und anderen Usern.


    Vor dem Preis haben die Götter nun mal den Schweiß gesetzt.

    Es grüßt von sonniger Bergeshöh`

    weit über das Land

    bis hin zu Nord- und Ostseestrand

    Reinhard :bm_1:

    Bildmaterial für Texturen von. www.textures.com / http://www.freestockgallery.de / https://pixabay.com


    I7 7800X @4,1GH MSI-X299 M7, 2x MSI GTX1080Ti x 11GB SLI-HB; 64 GB Corsair DDR4-2400; MP500 240 GB M2 SSD, HDD 2TB Hybr, 480GB SSD, 5TB Ext.

    ASUS ROG Swift PG348Q G-Sync 100 Hz, 3440x1440; Asus VG278 1920x1080

    T/M: Logit. G513/G903

    SK: Denon AV 5.1/HDMI

    Win10pro 64 V1903; EEP 16-P3;MK;ME;TM;Kaspersky

  • Irgendwie komme ich zu dem Ergebnis, dass eep inzwischen völlig "überladen" und damit kaum mehr beherrschbar ist,


    Gruß Fried

    Gehört wohl nicht in diesen Tröd, aber diese Gedanken beschäftigen mich auch.


    Um dem zu entgehen baue ich mit 9 und mach das was ich brauch mit 14 fertig.

    Sicher ist in den neuen Versionen vieles dabei was sich die User gewünscht haben

    aber wie übersichtlich ist das und braucht jeder alles?


    Ich würde mir eher eine modulare Version wünschen, wo sich der eine sein LUA-Schnipsel, der andere die Kachel zum Stellpult kaufen kann.


    Ob das dann auf und abwärts Kompatibel ist, ich weiß es nicht.

    Da die neuen Kurven in 16 werden wohl nicht Abwärtskompatibel sein

    und somit bin ich raus.


    viel Grüße Max

  • Jetzt eine Rolle rückwärts machen und das Programm zusammenzustutzen ist für mich auf alle Fälle nicht die Lösung.

    Ist auch gar nicht nötig. Es gibt nach wie vor EEP6.1 zu kaufen. Ob der Neuling damit besser zurechtkommt sei dahingestellt.


    :aq_1:Gruss Jürg

    Samsung Series 9 Laptop / Lenovo Z50 - 70 Laptop
    Intel i5 1.7 Ghz / Intel i7 2.0 Ghz
    4 Gb Speicher / 8 Gb Speicher
    Intel HD Graphics 4000 / NVIDIA Geforce 840M
    Windows 10 64 /Windows 10 64
    EEP16 / EEP14, EEP15
    AnlagenBau / AnlagenLaufLass

    _____________________________________________________________________

    Meinheim

  • Hallo Friederix

    Da hätte ich einen Tipp :

    Lade Dir hier den Block 'Märklin-C-Gleis in EEP' herunter. Dann nimm Dir einen Märklin-C-Gleisplan aus dem Netz, auf eine / mehrere Bodenplatten mit TT 'kleben' und die Gleise aus dem Block gemäß der angegebenen Gleisnummer auf die Bodenplatte legen. Wenn der Plan komplett belegt ist, die Bodenplatten löschen.



    Und dann geht es ans ausbauen :



    Mit den drei Tastern werden nach Wunsch die drei Fahrstraßen geschaltet. Leider lassen sich Signale ja nicht vergrößern.


    Gruß

    Detlef

    Wegen DSGVO kein Avatar und keine Signatur mehr.

  • Hi zusammen,


    ohje, da hab' ich ja was losgetreten. :ak_1:


    Wollte ich überhaupt nicht, und ich möchte auch keine Simplifizierung von eep, es ist ja eigentlich ein Programm für Leute, die halb spielen aber quasi auch halb programmieren wollen.


    Wollte nur zum Ausdruck bringen, dass es womöglich auch Anwender gibt, die nicht so tief in die Materie eindringen wollen oder können.


    Es wurde ja schon der Versuch gemacht, Wizards zu implementieren um z. B. Bahnübergänge einfach realisieren zu können.

    Vielleicht sollte das nicht so sehr aus den Augen verloren werden.

    Natürlich hat nohabs Recht, dass niemand gezwungen ist, alle Funktionen zu nutzen, aber jedes neue Pugin bringt nur noch mehr, z.T. sehr zeitintensive und tiefere Anwendungen.


    Eine wohltuende Ausnahme war jetzt die Spline-Funktion in 3D oder auch die zuvor eingeführten beschriftbaren Schilder, ohne dass man selbst Klone erstellen muss.


    In dieser Richtung wünsche ich mir mehr.


    Der Vorschlag von lotus mit den Fertiganlagen ist ok, und ich habe fast alle, aber natürlich möchte man selbst auch nicht nur zuschauen.


    eep-fan13 , das habe ich überhaupt noch nicht auf dem Schirm gehabt.

    Danke für die Info.

    Werde ich mal ausprobieren.


    Was mir in den Sinn käme, wäre ein fertiger Bahnhof (ca. sechs- bis achtgleisig), der mit fertigen Fahrstraßen und Signalsicherung versehen ist, den man als Block irgendwo einsetzen und dann mit Strecke und Landschaft "umgeben" könnte.


    Dazu noch ein kleinerer fertiger Bahnhofsblock, und schon könnte man sich selbst mit mehrern davon eine schöne kleine Anlage auf einfache Art zusammenklicken.


    Das wäre so mein Traum ... (träumen darf man ja,)


    Ach ja, und wenn ich schon am träumen bin, soll auch die Güterverladung nicht zu kurz kommen.

    Hier wären Szenarien-Module meine Idee. Kann man kaufen und in die eigene Anlage einbauen.

    Nur Verbindungsstraßen oder -Gleise müssen noch selbst angelegt werden.


    Lange Rede, kurzer Sinn: Mein Vorschlag wäre Modulbauweise, und diese Module sollten - vollfunktionsfähig - miteinander verschachtelt werden können.

    So wird doch heutzutage fast alles gebaut, - sogar Kreuzfahtschiffe.


    Wünsche Euch ein schönes Wochenende - und die wahrscheinlich letzte Nacht ohne Hitze.


    Liebe Grüße,

    Fried

    Desktop: WIN 10, 64 bit/ AMD FX-8350, 8x4.0 GHz / Kingston VR - 16 GB DDR3 / MSI GeForce GTX 1050 Ti X 4G / 2 TB SATA 3 Festplatte
    eep6; / eep16, Modellkatalog,Modell-Explorer

    Notebook: WIN 10; Acer Predator Helios 300 PH317-51-78H7; Intel Core i7-7700HQ 2,80 GHz; 8 GB Arbeitsspeicher / 256 GB SSD + 1 TB HDD; NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti-Grafik
    Stand: 11/2019
    _____________________________________________________________________________________
    Wer aufgehört hat zu spielen, hat aufgehört zu leben ...

    The post was edited 1 time, last by friederix ().

  • Wären autonome Signale eine Verbesserung? 74

    1. ja (34) 46%
    2. nein (35) 47%
    3. ich verstehe die Frage nicht (5) 7%

    Angenommen, Signale könnten in EEP ganz selbständig ihre Arbeit tun, ohne dass man dafür eine Schaltung entwerfen oder Fahrstraßen anlegen müsste - wäre das eine Verbesserung? Wenn man Signale einfach nur an den richtigen Stellen aufstellen müsste? Wenn jedes aufgestellte Signal sofort und ohne weiteres korrekt schalten würde? Wenn man nur noch im Objektmenü den Typ (Einfahr-, Ausfahr-, Selbstblock-, Zentralblock-, Rangier- etc.) vorgeben müsste? Wäre das eine Erleichterung? Oder würde damit Spaß verloren gehen?

  • Hallo Goetz


    Ich habe mit Nein gestimmt, auch wenn diese Funktion evtl. als Zusatz zu Bestehendem wäre. Eine KI hatte ich schon bei Trainz die gemacht hat was sie wollte.


    Gruß Joachim

    Win7 SP1 64bit, Intel Core i3-530 @2.93GHz, 12GB RAM, nVIDIA GeForce GT320

    EEP13.2 Expert Patch 2 Plugins 1+2 / Anlagenverbinder 6.0.2 zu „EEP 13.1- Expert

  • Hallo Goetz,


    Wenn das ginge !

    Das wäre eine große Erleichterung für Alle, die mit Lua nichts am Hut haben.

    Ich kann mir zwar noch nicht ganz vorstellen wie das gehen soll, aber wir haben

    schon so viel neue Sachen mit den einzelnen EEP Versionen bekommen, die dann

    nicht weiter verfolgt wurden, oder nicht das gelbe vom Ei waren.

    Aber das macht mich sehr neugierig !

    Alles was die Arbeit mit EEP vereinfachen kann ist immer gern gesehen.

    Und weniger Arbeit macht doch viel mehr Spaß, als viel Arbeit und zweifelhaften Spaß.

    Also ich würde den verlorenen Spaß durch neuen Spaß ersetzen.


    Vielleicht kannst Du ja noch mehr dazu sagen !?


    Schönen Tag noch …


    Gruß Günter

    Gruß aus Halle

    EEP Fan



    Intell i7-2600 3,4GHz,32GB DDR3-RAM,NVIDA GeForce GTX 1070, 8GB, Windows 10 Pro 64bit
    EEP 5,6,7,8,9,X,11 Plugin 2, 12, 13 Plugin 1 und 2, 14.1 Expert, EEP15 Expert, EEP16 auf SSD


    Modellkonverter, Modell- und Texturemultiplier, PlanEx 3.2, MET, EEPH

  • Wäre das eine Erleichterung? Oder würde damit Spaß verloren gehen?

    Hallo Götz :)


    ich habe auch mit nein gestimmt. Erstens kann ich mir nicht wirklich vorstellen, wie das funktionieren soll. Zweitens ist das eine weitere Quelle für Seiteneffekte. Und wenn überhaupt, möchte ich das drittens nur optional, weil ich die Freiheit haben möchte, die Logik selbst festzulegen.


    Gruß Ingo

    Win 10x64 Professional, Gigabyte B360M AORUS, Intel Core i7-8700K, 32GB RAM, NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti 4GB, 1920x1200 auf 26" TFT

    Windows Firewall und Defender
    EEP 15.1 Expert Patch 2, Plugins: 1

    EEP 16 Expert Patch 3


    alt:
    Win 7x64 Professional SP1, Intel Core i5-3570, 16GB RAM, nVIDIA GeForce GT630, 2GB, 1280x1024 auf 19" TFT

    Windows Firewall und Defender (MSE)

    EEP6; EEP8-14; EEP 15.1 Expert Patch 2, Plugins: 1

  • Hallo


    Ich lass mal nur das auf was ich mich beziehen will im Zitat stehen.

    Ich habe vor einem Jahr mit EEP13 angefangen, zugegeben, am Anfang lief nicht alles rund und ich musste viel im Forum lesen und mit etliche Videos anschauen, aber die Grundlagen gingen recht schnell in den Kopf.


    Da ich das Wesentliche von EEP nicht kenne, ich habe es ja erst mit EEP13 kennengelernt, wollte ich den Funktionsumfang seit da nicht mehr missen, Lua inbegriffen.


    Ich gehe zwar nur 5 Tage die Woche arbeiten, und nur im Schichtdienst, dennoch sind es doch immer nur Kleinigkeiten die sich in einem Jahr ändern....man muss ja auch nicht immer alles kaufen.


    Spaß habe ich nach einem Jahr immer noch, manche Sachen, wie das bauen von Straßen- und Schienenwegen und das setzen von Oberleitungen, fallen schwer, weil sehr umständliche und korrekturwürdige Handhabung aber gegebene Anlagen umbauen das geht recht fix von der Hand....Steuerung inbegriffen.


    Mit EEP habe ich endlich ein Programm gefunden in dem ich alles schalten und walten kann und nicht eine dämliche Programmroutine es mir vorgibt.


    Aber für mich sind auch erstmal Grenzen gesetzt...für mich ist erstmal bei 15.1 schluß...hat nichts mit den Finanzen zutun, sondern das ich nicht immer alles mitmachen muss und mein EEP, so wie es jetzt ist, mir für meine Zwecke ausreicht.


    Gruß Joachim

    Win7 SP1 64bit, Intel Core i3-530 @2.93GHz, 12GB RAM, nVIDIA GeForce GT320

    EEP13.2 Expert Patch 2 Plugins 1+2 / Anlagenverbinder 6.0.2 zu „EEP 13.1- Expert

  • Hallo Ingo,


    wie ich lese hast Du das Plugins 1 bei dir installiert !

    Ist das nicht auch eine weitere Quelle für Seiteneffekte ???


    Bin ja schon weg …


    Gruß Günter

    Gruß aus Halle

    EEP Fan



    Intell i7-2600 3,4GHz,32GB DDR3-RAM,NVIDA GeForce GTX 1070, 8GB, Windows 10 Pro 64bit
    EEP 5,6,7,8,9,X,11 Plugin 2, 12, 13 Plugin 1 und 2, 14.1 Expert, EEP15 Expert, EEP16 auf SSD


    Modellkonverter, Modell- und Texturemultiplier, PlanEx 3.2, MET, EEPH

  • Hallo Uli,


    danke für deine Einschätzung !

    Jetzt weiß ich wenigstens etwas mehr über mich …

    Gruß aus Halle

    EEP Fan



    Intell i7-2600 3,4GHz,32GB DDR3-RAM,NVIDA GeForce GTX 1070, 8GB, Windows 10 Pro 64bit
    EEP 5,6,7,8,9,X,11 Plugin 2, 12, 13 Plugin 1 und 2, 14.1 Expert, EEP15 Expert, EEP16 auf SSD


    Modellkonverter, Modell- und Texturemultiplier, PlanEx 3.2, MET, EEPH

  • Erstens kann ich mir nicht wirklich vorstellen, wie das funktionieren soll.

    Das gilt nicht.

    Ich z. B. weiss wie ein Laserdrucker funktioniert. Aber dass sowas wirklich randscharf funktioniert hätte ich mir vorher nie träumen lassen. Dasselbe gilt für Tintentropfen auf Papier schleudern. Da kann ja nichts vernünftiges bei rauskommen.


    Was ich damit sagen will ist. Nur weil ich es mir nicht vorstellen kann, muss es noch lange nicht schlecht sein.


    Trotzdem habe ich mit Nein gestimmt. Aber nur deshalb, weil ich für Signale nur 2 Zustände kenne. Halt und Los. Der Rest ist mir persönlich egal. Jetzt müsste ich mir plötzlich überlegen, wozu dient mein Signal? Einfahrt? Ausfahrt? Block? Ich verbaue Signale die mir gefallen. Egal welche Art von Signal das ist.


    Jaja. Ich weiss ... Aber ich bin gerne Banause. :ae_1:


    :aq_1:Gruss Jürg

    Samsung Series 9 Laptop / Lenovo Z50 - 70 Laptop
    Intel i5 1.7 Ghz / Intel i7 2.0 Ghz
    4 Gb Speicher / 8 Gb Speicher
    Intel HD Graphics 4000 / NVIDIA Geforce 840M
    Windows 10 64 /Windows 10 64
    EEP16 / EEP14, EEP15
    AnlagenBau / AnlagenLaufLass

    _____________________________________________________________________

    Meinheim

  • Goetz A signal-module that will give me the opportunity to do a level crossing in 5-10 secs instead of 5-10 mins? Yes please.

    I have had the same thought 5-10 other places in the game - including sound-modules. Brilliant idea.

    Not as a replacement to the current possibilities, but as an extra (easier) way to do it.

    LiebeG
    Dennis

    Win 10 Home 64bit - i5 6600K CPU 3,5GHz - 32Gb Ram - NVIDIA GeForce 1060 6Gb

    EEP 13 Expert (ENG Steam edition) Update2 - EEP 14 Expert (DE Trend edition)

    EEP Bodentextur-Tool, EEP TSPCalc, EEP Texture Multiplier, EEP Model Multiplier,

    EEP Model Files Converter, EEP HomeNOS13, Blender v2.78b, Adobe Photoshop