EEP vereinfachen?

!!! Please ensure, that your contribution or question is placed into the relevant section !!!
Questions about rolling stock, for example, do not belong in "Questions about the Forum". Following is perhaps the right area where your question will be better looked after:
General questions to EEP , Splines, rolling stock, Structures in EEP, landscape elements, Signalling system and controlling, designers, Europe-wide EEP meetings , Gossip
Your cooperation to keep the forum clear is appreciated.
  • friederix


    ich glaube was du suchst und willst, gibt es bereits und zwar in Kaufanlagen. Da geht alles automatisch und du kannst dich entspannt zurücklehnen und dem Betrieb zuschauen. Oder doch gleich den TS. Ich habe viele Kaufanlagen aber im Ernst, für mich wäre das auf Dauer zu langweilig, da würde ich das vermissen, was jetzt dieses EEP ausmacht und zwar in seiner Gesamtheit.


    Du bezeichnest vieles als nicht das Wesentliche zur Eisenbahnsimulation, für mich gibt es keinen einzelnen Bereich, der nicht wesentlich ist. Real ist die Eisenbahn Bestandteil von vielen, Autoverkehr, Schifffahrt, Flugbetrieb, Landschaft mit Flora und Fauna, Häuser, Industrie und und und. Für mich gehören einige Bereiche sogar noch ausgebaut.


    Ein Jahr Entwicklungsarbeit in eine Sache stecken, nur um den Gaul von hinten aufzuzäumen, das wäre die totale Verschwendung. Danach kein EEP, welches neue Feature beinhaltet, eine Horrorvorstellung. Das wäre dann so ziemlich das Ende von EEP für mich. Etwas neues kaufen, was ich eigentlich schon habe, nur anders verpackt? Nein.

    Da die weiteren Programmversionen auf diesem neuen Konzept aufbauen, wäre dann für mich das Ende der Fahnenstange erreicht.

    Es grüßt von sonniger Bergeshöh`

    weit über das Land

    bis hin zu Nord- und Ostseestrand

    Reinhard :bm_1:

    Bildmaterial für Texturen von. www.textures.com / http://www.freestockgallery.de / https://pixabay.com


    I7 7800X @4,1GH MSI-X299 M7, 2x MSI GTX1080Ti x 11GB SLI-HB; 64 GB Corsair DDR4-2400; MP500 240 GB M2 SSD, HDD 2TB Hybr, 480GB SSD, 5TB Ext.

    ASUS ROG Swift PG348Q G-Sync 100 Hz, 3440x1440; Asus VG278 1920x1080

    T/M: Logit. G513/G903

    SK: Denon AV 5.1/HDMI

    Win10pro 64 V1903; EEP 16-P3;MK;ME;TM;Kaspersky

  • Du bezeichnest vieles als nicht das Wesentliche zur Eisenbahnsimulation, für mich gibt es keinen einzelnen Bereich, der nicht wesentlich ist.

    Und genau da liegt der Unterschied


    und weil die User so unterschiedlich sind sollte man auf die unterschiedlichen Bedürfnisse eingehen.


    Im Lebensmittelladen gibt es doch am Eingang auch keinen riesen Rundumsorgloskorb der alle Bereiche abdeckt, sondern man geht durch die Regale und sucht individuell seine Produkte aus.


    viel Grüße Max

  • m Lebensmittelladen gibt es doch am Eingang auch keinen riesen Rundumsorgloskorb

    und warum nicht, weil es eben anders gewachsen ist. EEP ist auch so gewachsen, wie es jetzt ist. Warum soll ich nochmals Geld ausgeben für eine Umstellung auf einen anderen Aufbau, und habe dann nur dass, was ich vorher auch gehabt habe nur eben in Modulbauweise. Das ist ein völlig unzutreffender Vergleich. Diese Umstellung kostet dich mehr als wie EEP im jetzigen Zustand, wo du ja nicht gezwungen bist, alle Möglichkeiten, was es bietet, auszuschöpfen. Alle anderen müssten dann auch in den sauren Apfel beißen, wenn sie weiterhin am Ball bleiben wollen. Für mich ist ein finanzieller Mehraufwand für etwas, das für mich so unnötig ist wie ein Kropf.


    Es gibt viele Simulationen, die einen Schwerpunkt haben, z.B. der TS. Bei dieser Simulation liegt der Schwerpunkt auf einen Zug fahren wie ein Lokomotivführer. Ist zur Abwechslung auch ganz nett, aber auf Dauer zu langweilig. Deshalb mag ich EEP am liebsten von allen Simulationen, weil es am meisten Abwechslung bietet und mein Wunsch ist es eben, dass es in dieser Richtung auch weiter entwickelt wird.


    Das du es auch richtig siehst, dass ist meine sehr persönliche Einstellung auf diese Sache und will sie auch keinem aufzwingen. Es kann jeder für sich anders sehen.

    Entscheidend für uns alle ist dann, wie Trend es weiter handhaben will und das ist einzig und alleine eine wirtschaftliche Betrachtungsweise. Nur der rentable Weg wird weiter verfolgt und nicht Entscheidungen, die defizitär sind. Wenn du Unternehmer wärest, dann würdest du auch nicht anders entscheiden und ich auch nicht.

    Es grüßt von sonniger Bergeshöh`

    weit über das Land

    bis hin zu Nord- und Ostseestrand

    Reinhard :bm_1:

    Bildmaterial für Texturen von. www.textures.com / http://www.freestockgallery.de / https://pixabay.com


    I7 7800X @4,1GH MSI-X299 M7, 2x MSI GTX1080Ti x 11GB SLI-HB; 64 GB Corsair DDR4-2400; MP500 240 GB M2 SSD, HDD 2TB Hybr, 480GB SSD, 5TB Ext.

    ASUS ROG Swift PG348Q G-Sync 100 Hz, 3440x1440; Asus VG278 1920x1080

    T/M: Logit. G513/G903

    SK: Denon AV 5.1/HDMI

    Win10pro 64 V1903; EEP 16-P3;MK;ME;TM;Kaspersky

  • EEP ist auch so gewachsen, wie es jetzt ist.


    Warum soll ich nochmals Geld ausgeben für eine Umstellung auf einen anderen Aufbau,

    Gewachsen oder gewuchert?


    Ich frag mich schon einige Zeit wenn der Gärtner mit der Heckenschere kommt.


    Aber im Ernst, die Lösung kann nicht sein, dass jemand was weggenommen wird was er bezahlt hat.


    viel Grüße Max

  • Im Lebensmittelladen gibt es doch am Eingang auch keinen riesen Rundumsorgloskorb der alle Bereiche abdeckt

    Es gibt einen entscheidenden Unterschied zwischen Lebensmittelladen (oder Auto-Konfigurator) und EEP: Lebensmittel und Autos sind Hardware, die haben einen Stückpreis.

    EEP ist Software, da ist der Stückpreis quasi null. Was kostet ist die Entwicklung. Die wird aber nicht billiger, wenn du ein Feature nicht haben willst.


    Trend hat also keinen Vorteil, Funktionen wegzulassen. Nur den erhöhten Aufwand, um überhaupt eine Trennung einzubauen.


    Viele Grüße

    Benny

  • Aber im Ernst, die Lösung kann nicht sein, dass jemand was weggenommen wird was er bezahlt hat.

    Niemand will deir was wegnehmen, aber wer will etwas kaufen, das er schonm hat, nur weil es anders verpackt ist.

    Es grüßt von sonniger Bergeshöh`

    weit über das Land

    bis hin zu Nord- und Ostseestrand

    Reinhard :bm_1:

    Bildmaterial für Texturen von. www.textures.com / http://www.freestockgallery.de / https://pixabay.com


    I7 7800X @4,1GH MSI-X299 M7, 2x MSI GTX1080Ti x 11GB SLI-HB; 64 GB Corsair DDR4-2400; MP500 240 GB M2 SSD, HDD 2TB Hybr, 480GB SSD, 5TB Ext.

    ASUS ROG Swift PG348Q G-Sync 100 Hz, 3440x1440; Asus VG278 1920x1080

    T/M: Logit. G513/G903

    SK: Denon AV 5.1/HDMI

    Win10pro 64 V1903; EEP 16-P3;MK;ME;TM;Kaspersky

  • Niemand will deir was wegnehmen, aber wer will etwas kaufen, das er schonm hat, nur weil es anders verpackt ist.

    Nutzer die ein Plugin kaufen bekommen nur die Hälfte Rabatt beim Kauf der nächsten Version. Die haben aber schon alles was in der nächsten Version enthalten ist.


    Das hat jeder erfahrene Nutzer so für sich entschieden. Ich will hier nicht urteilen ob dies richtig ist, halte es aber für falsch wenn dieses bei einer Umstrukturierung in eine modulares System erfolgen sollte .


    viel Grüße Max

  • mpillip


    Es allen bis auf den i-Punkt gerecht zu machen, ist eine Kunst, die keiner kann.


    Wenn du als Grundlage hierzu nimmst, dass es ca. 1 Jahr dauert, um diese Umstellung bewerkstelligen zu können, kannst du dir doch selber ausmalen, wie realistisch dann das ganze ist. Der Gärtner mit der großen Heckenschere wird nicht kommen, um den Busch schön schlank zu schneiden und nicht jeder will auch einen gestutzten Busch, vielleicht ein paar überstehende Äste (z.B. die Omegas, welche ich noch nie gebraucht habe), weil das Ganze eben unwirtschaftlich ist, sprich nur Defizit einfahren würde.


    Du solltest das ganze mal von der Seite betrachten: Die Plugins sind die Möglichkeit, die entstandenen Entwicklungskosten abzufedern. Würden fix und fertig ausprogrammierte Bestandteile liegen gelassen bis zum neuen Release, so wäre das totes Kapital, was dann höchst wahrscheinlich die neue Version erheblich verteuern würde, wahrscheinlich mehr als den halben Kaufpreis des Plugins, welcher dir nicht gutgeschrieben wird.

    Es grüßt von sonniger Bergeshöh`

    weit über das Land

    bis hin zu Nord- und Ostseestrand

    Reinhard :bm_1:

    Bildmaterial für Texturen von. www.textures.com / http://www.freestockgallery.de / https://pixabay.com


    I7 7800X @4,1GH MSI-X299 M7, 2x MSI GTX1080Ti x 11GB SLI-HB; 64 GB Corsair DDR4-2400; MP500 240 GB M2 SSD, HDD 2TB Hybr, 480GB SSD, 5TB Ext.

    ASUS ROG Swift PG348Q G-Sync 100 Hz, 3440x1440; Asus VG278 1920x1080

    T/M: Logit. G513/G903

    SK: Denon AV 5.1/HDMI

    Win10pro 64 V1903; EEP 16-P3;MK;ME;TM;Kaspersky

  • Hallo,


    Ich glaube nicht das es darum geht das jetzige EEP neu aufzugliedern.

    Vielmehr darum das zukünftige EEP Kundenfreundlicher zu gestallten.

    Zukünftige Neuerungen, ob nun im Programm oder in den Plugins, sollten

    Modular aufgebaut sein.

    Ich zahle schon seit etlichen Versionen die Lua Funktionen, obwohl ich sie nicht nutze.

    Aber warum soll ich für eine Entwicklung bezahlen die ich gar nicht will,

    nur weil mir eine andere neue Funktion gefällt, diese aber nur mit der

    Anderen zusammen verkauft wird.

    Bei dem letzten Plugin hat mich nur die Funktion "Objekte an Splines platzieren" interessiert.

    Musste aber die aus meiner Sicht unsinnige Funktion "Licht dimmen" und die ganzen Lua Funktionen,

    sowie die nicht richtig funktionierende "Verladefunktion" mit kaufen.

    Die Verladung funktioniert nur mit Lua so einigermaßen.

    Aber Lua ist nicht mein Ding.

    Auf der anderen Seite werden die User, die nicht mit Lua arbeiten immer mehr vernachlässigt.

    Wann war der letzte neu Wizzard in EEP ?

    Was für neue Anwendungen gibt es ohne Lua ?

    All diese Fragen beschäftigen mich !

    Und da wäre es schon nicht schlecht, wenn es zukünftige Neuerungen einzeln zu kaufen gäbe.

    Nicht im Packet wie jetzt, sondern einzeln.

    Vorteil für Alle !

    Der User kauft nur das was ihm gefällt.

    Vorteil für Trend ?

    Na klar !

    Trend weiß was am meisten von den Usern gewünscht wird.

    Und wen Trend das weiß, kann es auch mehr Umsatz machen.

    Somit hätten beide Seiten etwas davon.


    Das ist wie gesagt nur meine bescheidene Meinung zu den Dingen.

    Und das diese Meinung nicht von Allen mit getragen wird ist mir auch klar.


    Und was noch viel Wichtiger ist !

    Meine Frau hat zu viel Senf fürs nächste Grillen gekauft, davon wollte ich nur was abgeben …


    Gruß Günter

    Gruß aus Halle

    EEP Fan



    Intell i7-2600 3,4GHz,32GB DDR3-RAM,NVIDA GeForce GTX 1070, 8GB, Windows 10 Pro 64bit
    EEP 5,6,7,8,9,X,11 Plugin 2, 12, 13 Plugin 1 und 2, 14.1 Expert, EEP15 Expert, EEP16 auf SSD


    Modellkonverter, Modell- und Texturemultiplier, PlanEx 3.2, MET, EEPH

  • Trend hat also keinen Vorteil, Funktionen wegzulassen. Nur den erhöhten Aufwand, um überhaupt eine Trennung einzubauen.


    Viele Grüße

    Benny

    Der Vorteil wäre der, dass sich der Kunde Max das kaufen würde was er sich sonst nicht kauft.


    Ein Max- kein Vorteil

    Viele Mäxe- viel Vorteil.

    viel Grüße Max

  • mpillip



    Du solltest das ganze mal von der Seite betrachten: Die Plugins sind die Möglichkeit, die entstandenen Entwicklungskosten abzufedern.

    Ich betrachte es aber nicht von der Seite des Herstellers und bin auch nicht gewillt dazu. Ich betrachte es als individueller Kunde und vertrete meine Interessen.


    Warum es nicht geht ist für mich vollkommen Irrelevant.


    Ich habe einen Wunsch und meine Interessen geäußert und der Hersteller ist jetzt in der Lage seine Interessen und Wünsche mit meinen abzugleichen. Kann oder will er dies nicht ist nichts gewonnen aber auch nichts verloren.


    viel Grüße Max

  • Ich zahle schon seit etlichen Versionen die Lua Funktionen, obwohl ich sie nicht nutze.

    Aber warum soll ich für eine Entwicklung bezahlen die ich gar nicht will,

    nur weil mir eine andere neue Funktion gefällt, diese aber nur mit der

    Anderen zusammen verkauft wird.

    Hallo Günter :)


    das ist richtig. Dasselbe gilt aber z.B. auch für Dein Betriebssystem, Deinen Browser, Dein Office, Dein Grafikprogramm, usw. Du darfst dann keine Standardprogramme nutzen, sondern musst Dir von einem Programmentwickler Anwendungen nach von Dir zusammengestellten Pflichtenheften erstellen lassen. Darin sind dann (nur) die von Dir gewünschten Funktionen enthalten. Und genauso darfst Du keinen PC von der Stange kaufen.


    Gruß Ingo

    Win 10x64 Professional, Gigabyte B360M AORUS, Intel Core i7-8700K, 32GB RAM, NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti 4GB, 1920x1200 auf 26" TFT

    Windows Firewall und Defender
    EEP 15.1 Expert Patch 2, Plugins: 1

    EEP 16 Expert Patch 3


    alt:
    Win 7x64 Professional SP1, Intel Core i5-3570, 16GB RAM, nVIDIA GeForce GT630, 2GB, 1280x1024 auf 19" TFT

    Windows Firewall und Defender (MSE)

    EEP6; EEP8-14; EEP 15.1 Expert Patch 2, Plugins: 1

  • er Vorteil wäre der, dass sich der Kunde Max das kaufen würde was er sich sonst nicht kauft.

    da hast du schon recht, dass der Kunde Max sich darüber freut und auch du. Was aber für ein Unternehmen zählt, ist die rein wirtschaftliche Seite. Dazu nimmt man in Kauf, dass manche Kunden "not amused" über das Ganze sind. Aber in dieser Zwickmühle steckt jeder Kunde, egal in was für einem Bereich.


    EEP Fan


    Das ganze auf das jetzige EEP aufzubauen, wäre sicher sehr überlegenswert. Neue Funktionen generell als Plugin und nur mit einer Funktion. Das Ganze macht dann aber meiner Meinung nach nur Sinn, wenn die Plugins dann nicht im neuen Release automatisch mit dabei wären, sondern aus der letzten Version übernommen werden können. So kann sich zukünftig jeder sein spezielles EEP zusammenstellen. Neue EEP-Versionen enthalten dann nur noch generelle Verbesserungen und Anpassungen.


    Was für Nachteile das Ganze mit sich bringen würde, kann ich natürlich nicht beurteilen, weil in den Programm-Tiefen von EEP kenne ich mich nicht aus. Das müssen dann die Entwickler beurteilen.

    Es grüßt von sonniger Bergeshöh`

    weit über das Land

    bis hin zu Nord- und Ostseestrand

    Reinhard :bm_1:

    Bildmaterial für Texturen von. www.textures.com / http://www.freestockgallery.de / https://pixabay.com


    I7 7800X @4,1GH MSI-X299 M7, 2x MSI GTX1080Ti x 11GB SLI-HB; 64 GB Corsair DDR4-2400; MP500 240 GB M2 SSD, HDD 2TB Hybr, 480GB SSD, 5TB Ext.

    ASUS ROG Swift PG348Q G-Sync 100 Hz, 3440x1440; Asus VG278 1920x1080

    T/M: Logit. G513/G903

    SK: Denon AV 5.1/HDMI

    Win10pro 64 V1903; EEP 16-P3;MK;ME;TM;Kaspersky

  • Dasselbe gilt aber z.B. auch für Dein Betriebssystem

    Das zumindest liesse sich weitgehend umgehen. Nur bin sogar ich zu faul dazu. :aw_1:

    Samsung Series 9 Laptop / Lenovo Z50 - 70 Laptop
    Intel i5 1.7 Ghz / Intel i7 2.0 Ghz
    4 Gb Speicher / 8 Gb Speicher
    Intel HD Graphics 4000 / NVIDIA Geforce 840M
    Windows 10 64 /Windows 10 64
    EEP16 / EEP14, EEP15
    AnlagenBau / AnlagenLaufLass

    _____________________________________________________________________

    Meinheim

  • liesse sich weitgehend umgehen. Nur bin sogar ich zu faul dazu.

    Hallo Jürg :)


    ich weiß ;) Welchem EEP-Anwender traust Du das zu? Zumal es ihr/ihm für EEP ja auch wenig nutzen würde.


    Gruß Ingo

    Win 10x64 Professional, Gigabyte B360M AORUS, Intel Core i7-8700K, 32GB RAM, NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti 4GB, 1920x1200 auf 26" TFT

    Windows Firewall und Defender
    EEP 15.1 Expert Patch 2, Plugins: 1

    EEP 16 Expert Patch 3


    alt:
    Win 7x64 Professional SP1, Intel Core i5-3570, 16GB RAM, nVIDIA GeForce GT630, 2GB, 1280x1024 auf 19" TFT

    Windows Firewall und Defender (MSE)

    EEP6; EEP8-14; EEP 15.1 Expert Patch 2, Plugins: 1

  • Hallo Günter :)


    das ist richtig. Dasselbe gilt aber z.B. auch für Dein Betriebssystem, Deinen Browser, Dein Office, Dein Grafikprogramm, usw. Du darfst dann keine Standardprogramme nutzen, .....

    Gruß Ingo

    Dem kann ich nicht zustimmen


    Im Betriebssystem kann ich duzende Funktionen auch von Fremdherstellern nachladen oder die eigenen deinstallieren, Office das gleiche.


    Grafik- oder Videoschnittprogramme sind bekannt durch ihre einzelnen Plugins die funktionell begrenzt sind. Eine Individuelle Anpassung auf die Bedürfnisse ist gerade für Fotoprofis passend.

    Firefox und Thunderbird kommt mit unzähligen separaten Funktionen als einzelne Plugin daher.


    Nee, da ist meine Erfahrung vollkommen anders.


    viele grüße Max