Vorstellung - Flughafen - Start / Landung mit KP

!!! Please ensure, that your contribution or question is placed into the relevant section !!!
Questions about rolling stock, for example, do not belong in "Questions about the Forum". Following is perhaps the right area where your question will be better looked after:
General questions to EEP , Splines, rolling stock, Structures in EEP, landscape elements, Signalling system and controlling, designers, Europe-wide EEP meetings , Gossip
Your cooperation to keep the forum clear is appreciated.
  • gefällt mir sehr gut...

    ich hätte ihn sogar noch von einem kleinen "follow me" bei der Landung abholen lassen, welcher ihn zur Parkposition bringt...

    viele Grüße aus Köln

    Peter


    Win 10/64; INTEL i7 - 4770 , 3,40 GHz ; 16 GB RAM ; NVIDEA GeForce GTX 1070 Extreme 8 GB ; EEP 2,43 bis 15 Expert

  • Hallo DerAlte ,

    Klasse gemacht. Die Steuerung nur mit KPs gefällt mir sehr gut (obwohl ich ein Lua-Fan bin).

    Leider hat der Ablauf gegenüber der Realität einen kleinen Schönheitsfehler: Im wahren Flugbetrieb erfolgen Starts und Landungen immer in die gleiche Richtung und die ändert sich nur, wenn der Wind dreht.

    Dadurch würde die Steuerung zwar etwas komplizierter, das die KPs auf der Start-/Landebahn dann alle in eine Fahrtrichtung lägen. Es müsste aber machbar sein, wenn man deine Routen -Steuerung in eine Fahrzeug-Steuerung umwandelt und "Landung" und "Abflug" als Routen wählt.


    Dies nicht als Kritik, sondern als Anregung; denn ich finde sowohl die bisherige Anlage und dein Erklärvideo tip-top!!!

    Fried-liche Grüße:aq_1:


    Laptop: i7-4710HQ 2,5GHz, 8GB RAM, Intel HDGraphics 4600, NVIDIA GeForce GTX860M, Windows 10 Pro 1903 (18362.239) 64bit

    EEP: (7, 10, 12 alle Basic), 14.1 Expert Plugin1, 15.1.2 Expert, ModellKatalog, TauschManager, Modell-Explorer


    Denken ist wie Googeln - nur krasser!

  • Hallo Fried ,

    mit der Richtung bin ich von kleinen Flughäfen ausgegangen wie Saarbrücken oder Berlin-Tempelhof.

    In Tempelhof Landung von rechts - Start von links …..(weiß leider nicht die aktuelle Richtung)


    Die Sache mit den Routen, ich hatte mich für die Typen entschlossen da manche Modelle unterschiedliche Funktionen haben und somit in der Gruppe ansprechbar sind. Aber Deine Idee werde ich mal ausprobieren!

    Genau so wie eine Lua-Steuerung.


    Vor allem, wenn Du überlegst wie viele Service-Fahrzeuge dazu kommen, die alle mit unter ganz unterschiedliche Wege um ein Flugzeug benötigen, da kannst Du Dir vorstellen wie viele KP noch benötigt werden und ich denke das wird nur in Verbindung mit Lua-Steuerung übersichtlich bleiben.


    LG. DerAlte

  • Wo ist Dein Verständnis von Logik?

    Hast du meine Antwort vielleicht missverstanden?


    Mit "immer in derselben Richtung" meine ich, dass Landungen immer in der selben Richtung erfolgen wie Starts. Nämlich gegen den Wind.


    Du hast behauptet, dass auf kleinen Flughäfen wie Saarbrücken oder Tempelhof in einer Richtung gestartet und in der umgekehrten Richtung gelandet würde:

    In Tempelhof Landung von rechts - Start von links …

    Und genau so zeigst du es ja auch in deinem Video.

    Das ist kindisch. Im wahrsten Sinne, denn so stellen sich Kinder den Betrieb auf einem Flughafen oft vor.

    Dazu passt auch

    • dein Landeanflug mit gesenkter Nase,
    • das Fahrwerk, welches erst Sekunden vor dem Aufsetzen ausgefahren wird,
    • der viel zu steile Start und
    • die völlig unsinnigen Markierungen auf deiner Startbahn.

    An dem ganzen Ablauf ist wirklich nichts korrekt.

    Mit Ausnahme der Tatsache, dass das Fahrwerk wie in der Realität erst nach dem Abheben eingefahren wird.

    Das wäre alles nicht weiter schlimm, wenn du korrekten Hinweisen wie dem von Fried nicht mit unsinnigen Argumenten begegnen würdest. Auf allen Flughäfen in Deutschland (Österreich, Schweiz, Holland …) gilt dasselbe Prinzip. Klein oder groß spielt keine Rolle. Weltweit gibt es nur ganz wenige Exoten, bei denen Start und Landung in entgegengesetzter Richtung stattfinden müssen.


    Verstehst du nun besser, wo dein Irrtum lag und was Fried und ich dir erklären wollten?

  • Hallo Goetz,

    bist Du schon mal geflogen oder woher kommt das Fachwissen.

    Hast Du überhaupt schon mal einen Flughafen gebaut?


    Wenn Dir meine Tutorials nicht gefallen= function(kleines x, oben Rechts, klicken)

    Ergebnis= Fenster=geschlossen


    Auch Dir ein schönes WE, DerAlte

  • Hallo.


    Der Flughafen ist Dir ganz gut gelungen, Klasse :bn_1: Aber etwas gefällt mir beim Start im Tutorial - Flughafen 2 nicht und zwar der Start der Maschine :ac_1:

    Aus meiner Sicht empfinde ich den Steigungswinkel bzw. die Schräglage der Maschine zu steil beim starten. Im Original würden wahrscheinlich die Fluggäste nach hinten kippen und den Frauen würden die Röcke hochfliegen (etwas Spaß muss sein). Leider sind mir noch einige flugtechnische Mängel, die ich jetzt im Einzelnen nicht aufführen möchte, aufgefallen.


    Von HJB habe ich den Flughafen Köln - Bonn gebaut. Für den Start bzw. die Steigung habe ich den unsichtbaren Wasserweg benutzt, Die Länge beträgt 60m mit der Biegung 8 und auf eine Höhe von ca. 100m verlängert. Somit sieht der Start etwas realistischer aus.


    Ich möchte Dich in keiner Weise bevormunden oder negativ kritisieren. Dieses ist nur meine persönliche Meinung. :ae_1:


    LG Juergen

    PC I7-7700 4,2GHz mit Intel Turbo-Boost-Technik 2,08 MB

    NVIDIA- Geforce GTX1050 2GB DDR5, RAM 16 GB DDR4
    i7-7700 EEP_Vers.: alle bis EEP15 PC Win 10 home 64 bit

    The post was edited 2 times, last by Juergen ().

  • Im Original würden wahrscheinlich die Fluggäste nach hinten kippen

    Wenn das alles ist......


    Im zweiten Video ist zu sehen was viele schon im ersten vermutet hatten.

    Die Maschine hebt so steil ab, dass das Heck auf den Boden kommt.


    In der Realität hätte das Katastrophale Folgen.

    Auch hat der steile Winkel bei der 370 Max schon gezeigt was es für Folgen haben kann.


    Aber dort hat man gelernt, und läßt die Maschinen jetzt auf dem Boden.


    Schade dass der Alte so uneinsichtig ist, ........

    Hätten evt. sonst für den einen oder anderen lehrreiche Videos werden können.

    viele Grüße aus Köln

    Peter


    Win 10/64; INTEL i7 - 4770 , 3,40 GHz ; 16 GB RAM ; NVIDEA GeForce GTX 1070 Extreme 8 GB ; EEP 2,43 bis 15 Expert

  • In dem Video wird nur ein tatsächliches Vorkommen gezeigt.

    Die Platzverteilung hatte nicht aufgepasst,

    Die Passagiere wurden von hinten nach vorne nicht ganz gefüllt.

    Dadurch wurde der Flieger hecklastig.

    Der Pilot hätte das merken müssen,hat er aber nicht.

    Schon beim Start hatte das Bugrad fast keinen Kontakt mehr.

    Als dann das Höhenruder betätigt wurde schrammte das Heck

    die Piste.

    Ich meine das sei in der Türkei passiert,kann mich aber auch täuschen.


    :av_1:

    LG

    nandi

    XP Quadro Win7 Win10 EEP 10 EEP 15 Expert (x64) Patch 3

  • Hallo Ihr Lieben …….

    Kritik angekommen.


    Bitte nicht vergessen

    Video - Flughafen 1 = Titel und Sinn = Vorführung und Gebrauch von Modellsets, die Ursprünglich nicht für den Flughafen gedacht waren!

    Video - Flughafen 2 / 3 = Titel und Sinn = Start & Landung mittels KP, hier ging es um die Steuerung mittels KP und nicht darum das Ergebnis meines Flughafens zu zeigen....


    Videos mit den Titeln "Impressionen" sollen Anlagen oder Teile der Anlagen zeigen.


    Bei dieser Gelegenheit, könnt ihr mir den richtigen Anflug- und/oder Startwinkel nennen? So wie auch die Geschwindigkeiten? Ich würde doch gerne die Änderungen vornehmen!


    VG, DerAlte

  • könnt ihr mir den richtigen Anflug- und/oder Startwinkel nennen?

    Am besten schaust du selbst.

    In diesem PilotsExe Video sieht man es zum Beispiel sehr schön, dass die Nase beim Landeanflug ganz leicht über dem Horizont ist. Du erkennst das vor allem auf dem künstlichen Horizont, der in regelmäßigen Abständen gut zu sehen ist.


    Genau genommen variiert der Winkel etwas, weil es einen Zusammenhang von Winkel und Geschwindigkeit gibt. Wenn man die Nase etwas anhebt ohne den Schub zu vergrößern, dann verlangsamt das Flugzeug. So verrückt das für den Laien klingen mag, aber beim Landeanflug variieren die Piloten die Geschwindigkeit durch den Anstellwinkel und die Sinkrate durch den Schub. (Weniger Schub, weniger Auftrieb). Deshalb sieht man kleine Turboprop Maschinen manchmal wirklich mit leicht(!) gesenkter Nase anfliegen, weil sie anders nicht die nötigen Geschwindigkeit zwischen den anderen, größeren Maschinen halten können. Aber selbst dann gehen sie in eine horizontale Lage lange, bevor sie die Landebahn erreichen.


    Beim Start ist der Winkel, den du mit der "Nicken"-Achse erreichst, ein guter Winkel um abzuheben. Das bedeutet allerdings, dass du genau dort, wo dein Fahrweg ansteigt, das Nicken per KP wieder auf Mittelstellung bringen musst, damit sich die beiden Winkel nicht addieren.


    Die Anfluggeschwindigkeit hörst du auch im Video. Ich glaube, in diesem Fall sind es 180 Knoten oder ca. 300 km/h.


    Du kannst auch gut erkennen, dass sie das Fahrwerk ca. 8 (nautische) Meilen vor der Landung ausfahren. Etwa 3 Minuten vor dem Aufsetzen. Denn mit dem Ausfahren des Fahrwerks ändert sich das Flugverhalten drastisch. Das will man nicht Sekunden vor der Landung haben.


    Der ganze Ablauf ist wirklich interessant. Hat mich schon seit meiner Kindheit immer fasziniert. Der Sublogic II FS war der Grund, warum ich mir seinerzeit meinen ersten Computer (den C128) gekauft hatte.

  • Moin, Moin.

    Ich hatte, ca 700m ein Gefälle von 10m bei 90m Länge und dann ca 700m ein Gefälle von 4,5m bei 90m Länge, wegen der Reaktionszeit von EEP.

    Hier ein Landungsbild:



    und weitere im Album:

    Gruß aus Essen

    Arnoldfan

    (Roland B. aus E.)

    -------------------------------

    EEP13.1, Plugin 2; EEP 15, ; EEP Modelkatalog; HomeNos 13;
    Win10 Prof 64 Bit; 16GB DDR3-Ram; Core i7 2600k; 240 GB SSD; u.a. 3T Festplatte; GTX-650 (2048 MB); DirectX 12; 1. Bildschirm: Samsung S27B370; 2.Bildschirm: SMBX2331


    Lenovo Y700 17ISK i7-6700HQ; 2,6 - 3,5 GHz; Win 10 Home 64 Bit; 16GB DDR4; SSD 512 GB + HDD 1T; GTX 960M (4 GB GDDR5); DirectX 12
    EEP13.1, Plugin 2; EEP 15; EEP Modelkatalog;

  • moin

    In dem Bild ist der Anflugwinkel noch zu steil,es sei denn er hat eine lange Landebahn.

    Ist die Landebahn zu kurz und der Pilot müsste sofort bremsen,würde das Bugrad in dieser Höhenstellung auf die Piste knallen und kann beschädigt werden.


    LG nandi

    XP Quadro Win7 Win10 EEP 10 EEP 15 Expert (x64) Patch 3

  • Guten Morgen,


    die Videos vom Alten gefallen mir echt gut. Einen Flug auf diese Weise in EEP hin zu bekommen, nur mit KP'S, ist schon ganz beachtlich. Das es hier und da vielleicht kleine Diskrepanzen zur Wirklichkeit gibt finde ich ganz normal. Der Alte ist schiesslich kein Ex-Pilot. Wenn man mal die bisher erschienenen Anlagen durch schaut, gibt es überall diese Unzulänglichkeiten. Schließlich ist es ja Modellbau. Wenn man mal im wirklichen Modellbau die Flugzeuge und deren Flüge anschaut sieht man auch Details die es in Wirklichkeit nicht gibt. Aber natürlich sind konstruktive Kritiken sehr hilfreich um das eine oder andere noch besser hin zu bekommen.

    Dieser Thread gefällt mir sehr gut.

    Der ganze Ablauf ist wirklich interessant. Hat mich schon seit meiner Kindheit immer fasziniert. Der Sublogic II FS war der Grund, warum ich mir seinerzeit meinen ersten Computer (den C128) gekauft hatte.

    Hallo Goetz,


    Der C128 war auch mein erster..


    Liebe Grüße, und schönes Wochenende,


    redrookie :af_1:

    EEP6 bis EEP15. PlanEx 3.2, ResuEx 2.90, Kontakt-Explorer 1.2.0.0, Tauschmanager 2.0.2.8, Hugo, Berta, Helga
    Bulkinstaller, Anlagenverbinder 3, Freemodellkatalog 2.6.13 und Tools, EEP_ModellKatalog.
    Laptop Acer 8942G mit Windows 7 Ultimate 64-Bit, Intel© Core™ i7, 8GB RAM, ATI HD 5850 1 GB Graka, 18.4" Full HD.

    Laptop Acer, Windows10, Intel© Core™ i7-7820HK, 64 Gb RAM, NVidia GTX1080, 17" 4K-Auflösung.

  • Der ganze Ablauf ist wirklich interessant. Hat mich schon seit meiner Kindheit immer fasziniert.

    Genau, das habe ich vermutet …. aber da hast Du meine Tutorials total missverstanden. Was Du suchst ist ein Flugsimulator, gibt es bereits ich denke seit über 20 Jahre von Microsoft. In abgewandelter Version auch zur Ausbildung für Piloten oder solche die es werden möchten. Da sind solche genannten Werte von Bedeutung und wichtig!

    Hat aber nichts mit EEP zu tun - Hier kann Jeder seinen Spieltrieb und/oder Fantasien entfalten. Es gibt User die bauen den Flughafen München möglichst naturgetreu oder Andere einen eigenen mit eigenen Ideen, denen ein Anflugwinkel nichts sagt die aber aus Sicht der Kamera einen optischen Eindruck erzielen möchten!

    Da komme ich mit meinen Tutorials ins Spiel und zeige die Stellschrauben um EEP-Beginnern den Einstieg zu erleichtern und möglichst einfach zum Erfolg zu gelangen. Und wer will soll an seinen KP die Einstellungen vornehmen, die ihm in den Sinn kommen!


    Die Anfluggeschwindigkeit hörst du auch im Video. Ich glaube, in diesem Fall sind es 180 Knoten oder ca. 300 km/h.

    Siehst Du "es geht hier um den akustischem Eindruck", den erhälts Du nicht mit 20Km. Hast Du schon mal einen Flieger mit 300Kmh über eine kleine Anlage starten oder landen lassen? Sieht toll aus, musst nur schnell Deine Fenster schließen :ad_1: das sind Geschosse! Oder schau Dir mal den Flughafennachbau auf der Modelleisenbahn in Hamburg an, meinst Du die Modelle fliegen mit 300kmh? Auch hier kommt es auf Bewegungen an, die möglichst natürlich im Ablauf sein sollen.


    Und noch etwas muss ich gestehen, ich habe einen Schattenbahnhof im Himmel eingebaut, den gibt es natürlich auch nicht. Soll ich nun den Usern sagen einige Hundert Km an Luftstraßen zu verlegen und Signale und und und?


    Nein, das ist für meine Klientel klar, hier kann Jeder seine Ideen oder Vorhaben selber gestalten und verwirklichen. Auch meine Großanlage heißt aus dem Grunde seit vielen Jahren didi's Eisenbahnwelt.


    LG, DerAlte

  • Habe die Vorgaben von Goetz in die KP mit einbezogen und den Abflug und Landungswinkel entsprechend geändert.

    Video wird nachgereicht ….


    Vorerst muss ein Foto reichen!



    Viele Grüße, DerAlte

  • Moin, Moin,


    nun mein Versuch eine A340 auszuparken, starten und landen zu lassen: ca 9:25 min



    Gruß aus Essen

    Arnoldfan

    (Roland B. aus E.)

    -------------------------------

    EEP13.1, Plugin 2; EEP 15, ; EEP Modelkatalog; HomeNos 13;
    Win10 Prof 64 Bit; 16GB DDR3-Ram; Core i7 2600k; 240 GB SSD; u.a. 3T Festplatte; GTX-650 (2048 MB); DirectX 12; 1. Bildschirm: Samsung S27B370; 2.Bildschirm: SMBX2331


    Lenovo Y700 17ISK i7-6700HQ; 2,6 - 3,5 GHz; Win 10 Home 64 Bit; 16GB DDR4; SSD 512 GB + HDD 1T; GTX 960M (4 GB GDDR5); DirectX 12
    EEP13.1, Plugin 2; EEP 15; EEP Modelkatalog;