Wildungen mit Weichen und Gleisen von GK3

!!! Please ensure, that your contribution or question is placed into the relevant section !!!
Questions about rolling stock, for example, do not belong in "Questions about the Forum". Following is perhaps the right area where your question will be better looked after:
General questions to EEP , Splines, rolling stock, Structures in EEP, landscape elements, Signalling system and controlling, designers, Europe-wide EEP meetings , Gossip
Your cooperation to keep the forum clear is appreciated.
  • Hallo Zusammen,


    ich habe mal den Versuch unternommen, die wunderschöne Anlage "Wildungen" von AG2 mit Weichen und Gleisen von GK3 umzubauen. Ich hoffe Andreas nimmt es mir nicht für übel, aber es ist ja nur für mich und die Anlage wird ja in diesem Zustand nicht weitergegeben.


    Die Gleise und Weichen sind größtenteils verlegt. Nur mit der Einschotterung, vor allem im Bahnhofsbereich, habe ich noch Schwierigkeiten. Man sieht es auf den Bildern. Und natürlich muss an manchen Ecken noch ausgebessert werden.


    Das Thema soll auch nur zur Info für die Leute sein, die das Gleissystem von GK3 bevorzugen. Ich finde, es macht die Anlage noch schöner und reizvoller als sie ohnehin schon ist.


    Viele Grüße,

    Christopher

  • Hallo Christopher,

    Ein guter Anfang! Bin auf weitere Bilder gespannt.

    Dass Andreas es einem übel nimmt, wenn man seine Anlagen umbaut, wird das letzte sein, was passiert. Eher im Gegenteil: Er freut sich, wenn seine Anlagen zu solchen Baumaßnahmen anregen.

    Gruß, Ingo


    Win10 Pro 64 bit

    NVIDIA Geforce GTX660/ Intel Core i5-3550 CPU @ 3.30 GHz/ 16 GB RAM

    EEP 6.1/EEP15.1

  • Hallo Christopher,

    Kompliment, ich habe es bestimmt 6 Stunden lang probiert und bin immer wieder an Punkte gekommen, wo es einfach nicht weiterging.

    Dein Ergebnis und deine Bilder motivieren mich aber, es noch einmal zu probieren.

    Gruß

    hardy

    Windows 8.1 Pro, Intel i7 6700K, 16 GB RAM, Nvidia GTX 960, Samsung SSD 500 (System), Samsung SSD 250 (EEP),
    EEP 14, EEP 15 (EEP6 nur für Konverter), Modell Konverter, Modell Katalog, Tauschmanager, Bodentextur-Tool

  • Hallo Hardy,


    dankeschön!

    Es ist schon etwas Friemelei, das gebe ich zu. Aber es macht auch Spaß die Gleise auszutauschen und Geduld muss man dafür haben. Ich mache immer mal wieder eine Pause dazwischen.


    Mir machen die Gleise keine Probleme, aber der Schotter. Ich habe das Zubehörset von GK3 dafür genommen, aber an manchen Stellen ist es sehr schwierig. Es wird noch etwas dauern, bis es alles zufriedenstellend ist.


    Nur Mut, ich wünsche Dir gutes Gelingen und würde mich freuen, wenn Du auch Bilder von Deinem Umbau hier einstellen würdest.


    Gruß

    Christopher

    System: Intel Core i7 6700k * Mainboard ASUS Z170 ProGaming * NVidia GeForce GTX 1060 * 64GB Ram * 2 x 24" TFT-Display BenQ G2420HDBL * Windows 10 Home (64 Bit) * EEP15 Expert auf SSD Samsung 850 EVO 250GB


    *** Meine Lieblingsepochen sind III und IV der Deutschen Bundesbahn ***

  • ich habe mal den Versuch unternommen, die wunderschöne Anlage "Wildungen" von AG2 mit Weichen und Gleisen von GK3 umzubauen. Ich hoffe Andreas nimmt es mir nicht für übel, aber es ist ja nur für mich und die Anlage wird ja in diesem Zustand nicht weitergegeben.

    ...kein Problem. Ich freue mich, wenn unsere Anlage(n) zum Um- und Weiterbau animieren. :aa_1:

    Nicht ganz unabsichtlich, versuche ich möglichst keine "abenteuerlichen" Weichen einzusetzen. In den meisten Fällen und vor allem in den neueren Anlagen hatte ich möglichst auf die EEP-Standard-Gleiskombinationen zurück gegriffen. In der "Schnellen Kurve" sogar GK3 Bogenweichen verwendet und diese dann wieder durch das verwendete Spline-Material zurück getauscht. Hier sollte es also insgesamt gesehen nicht allzuviel Probleme geben. Beim Gleisschotter und damit auch verbundenen Bahndämmen wird es aber wahrscheinlich tatsächlich kniffliger werden. Hier wird man dann wohl doch einiges mehr aus dem GK3 Repertoire und noch dazu eigenes "Know How" benötigen.

    Mir persönlich ist das Gesamtbild des Gleisbettes und letztendlich dann auch der Anlage einfach zu Dunkel... aber das ist alles Geschmacksache.

    Viel Spaß und Erfolg bei weiteren Umbauten.

    Andreas

  • ...kein Problem. Ich freue mich, wenn unsere Anlage(n) zum Um- und Weiterbau animieren. :aa_1:

    Das ist sehr schön Andreas! Vielen Dank!


    Gerade die Anlage "Wildungen" bewegt mich sehr dazu die Weichen und Gleise von GK3 einzusetzen. Weil es eine - für mich, sehr schöne Rangieranlage - ist. Und da möchte ich halt gerne sehen, wie die Weichen beim Rangieren gestellt bzw. gelegt werden .


    Ansonsten ist diese Anlage in der Grundversion von Euch ein Augenschmaus und ich kann es kaum erwarten, bis die Erweiterung "Wega" zu kaufen ist.


    Gruß

    Christopher

    System: Intel Core i7 6700k * Mainboard ASUS Z170 ProGaming * NVidia GeForce GTX 1060 * 64GB Ram * 2 x 24" TFT-Display BenQ G2420HDBL * Windows 10 Home (64 Bit) * EEP15 Expert auf SSD Samsung 850 EVO 250GB


    *** Meine Lieblingsepochen sind III und IV der Deutschen Bundesbahn ***

  • Hallo Daktyloskop

    Du Kannst mit den Gleisen ganz normal bauen und zum Schluss Schottern. Dazu kanst du das Rahmen Werkzeug zum Markieren in "2D benutzen, und damit alles Markieren was du Schottern willst. Vorher must du erstmal den Schotter Auswählen, dan zurück auf Gleisverlegen und im Gleis vervielfältigen das Häckchen Gleistill entfernen. Hier den Schotter auswählen. Der Abstand muss nur 0.1 nach unten eingestellt sein. Jetzt alles Markieren und dan Verlegen Drücken. Danach freust du dich wie einfach das geht.


    Gruß

    Günther

  • Hallo Günther,

    vielen Dank, aber genauso wie Du es schreibst habe ich es auch bis jetzt immer gemacht. Die Vorgehensweise stammt aus einem der Videotutorials von Byronic.


    Es funktioniert ja auch im Prinzip, jedoch nicht bei alles Gleisen. Das liegt an der unterschiedlichen Höhe. Da liegst Du mit 0.1 unter dem GK3-Gleis nicht immer richtig.


    Trotzdem Danke für Deinen Tip. Nichts für ungut!


    Diese Verfahrensweise habe ich übrigens bei Andimans Anlage Kreifels ebenfalls mit Erfolg angewendet.


    Gruß,

    Christopher

    System: Intel Core i7 6700k * Mainboard ASUS Z170 ProGaming * NVidia GeForce GTX 1060 * 64GB Ram * 2 x 24" TFT-Display BenQ G2420HDBL * Windows 10 Home (64 Bit) * EEP15 Expert auf SSD Samsung 850 EVO 250GB


    *** Meine Lieblingsepochen sind III und IV der Deutschen Bundesbahn ***