HoehenScanner

!!! Please ensure, that your contribution or question is placed into the relevant section !!!
Questions about rolling stock, for example, do not belong in "Questions about the Forum". Following is perhaps the right area where your question will be better looked after:
General questions to EEP , Splines, rolling stock, Structures in EEP, landscape elements, Signalling system and controlling, designers, Europe-wide EEP meetings , Gossip
Your cooperation to keep the forum clear is appreciated.
  • Hallo Schmiermax


    Dies hat nichts mit der Versionsnummer ansich zutun, sondern ich muß immer die neue Speicheradresse suchen wo die Höhendaten abgelegt werden.

    Ist kein größerer Akt, jedoch bekomme ich selten mit wenn es eine neuere Version gibt.

    Wenn dies dann hier berichtet wird kann ich reagieren.


    Gruß Joachim

    Win7 SP1 64bit, Intel Core i3-530 @2.93GHz, 12GB RAM, nVIDIA GeForce GT320

    EEP13.2 Expert Patch 2 Plugins 1+2 / Anlagenverbinder 6.0.2 zu „EEP 13.1- Expert
    HoehenScanner

  • Ela


    Hallo Joachim,


    vielen Dank für Deine Antwort.

    Es ist also nicht so einfach an die neuen Gegebenheiten anzupassen.


    Gruß

    Karl Heinz

    Benutzte Programme: EEP 16.2 Expert (x64),Patch 4, PlugIns: 1,2


    Notebook Dell Inspiron 7720; Intel Core(TM) i7 - 3630QM CPU 2,4/3,8 GHz; 16 GB RAM, nVidia GeForce GT 650 M (2 GB)
    Windows 10 Home - 64 Bit, Version 1909, Betriebssystembuild 18363.900

  • Hallo,


    habe eine Frage an Dich ( Ela ), die andere Anwender sicherlich auch interessiert.


    Wenn die tiefste Schwellen-Höhe z.B. 420m üM liegt, und der Berghang z.B. 1750m üM liegt so gibt es ja die Möglichkeit, den 0-Punkt auf auf 400 zu legen. Mit 1/1 (0..1000m) würden die Gipfel somit auf die Höhe von 1400m begrenzt; würde aber das Verhältnis mit 1/0.5 gesetzt, erfolgte eine maximale Gipfelhöhe von 2400m mit der Folge, dass die Hänge mit dem gleichen Verhältnis flachere Steigungen aufweisen.


    Nun zu der Frage, was geschieht, wenn ich den 0-Punkt ins Negative schiebe?

    Also den 0-Punkt z.B. auf 500m mit 1/1 setze? wiedergibt der Scanner den Negativteil auch proportional richtig?

    Also von -80....1000m => 420m...1500; und wenn das geht, wo liegt die Grenze im Negativbereich?

    Der Gedanke ist, dass ich von Hand die Gleise ja auch in den Untergrund schieben und anschliessend das Gelände auf Schwellenhöhe absenken kann.


    Gruss Marino


    ps.

    was ich nicht weiss ist, wie die Niveau-Korrektur verarbeitet wird..


    EEP 15.1 [x64] Patch 2

    hat ein klein wenig Ahnung von System-Programmierung :bn_1:

    https://abload.de/img/zglbrckqhkzh.jpg

    Windows 10 Pro 64-Bit

    HP Compaq 8100 Elite CMT PC / Intel(R) Core(TM) i5 CPU 760 @ 2.93GHz RAM 12GB

    GeForce GTX 1050 Ti / LCD Monitor 2*HDMI 3440 * 1440

    HP Z230 - CPU Intel® Xenon® E3-1225 v3 3.2GHz 64Bit (Win10 & Debian 10.3)

    The post was edited 1 time, last by Marino: Ergänzt ().

  • Hallo Marino


    ich weiß nicht, ob es dir weiterhilft:


    EEP "kann" von  -100 bis 1000   , also 1100 Höhenmeter


    :aq_1:

    eep_gogo ( RG3 )

    -------------------------

    Intel i3-540 3,2GHz 8GB, RAID10, HD 6570 1GB, W7/64 Prof., EEP 6-6.1, 10-15, HN13+15+15DEV, TM, "Schiefe Ebene 6 + 8", "Bahn2000", "Faszination der St. Gotthard-Nordrampe"

  • Hallo Marino


    Der HoehenScanner kann keine negativen Werte verarbeiten, genauso wird die max. Höhe bei 999m abgeschnitten, egal was Du vor dem Verarbeiten einstellst oder nicht.

    Wenn Du größere Höhen hast musst Du die Max. Höhe mit dem Schieberegler auf 999m absenken und am besten vorher die min. Höhe auf 0m setzen, so hast Du wenigstens 999m Höhenunterschied.

    Ist halt nur ein sehr einfaches Programm wo ich mir diese Grenzen gesetzt habe...und über diese Grenzen diskutiere ich aber auch nicht, falls jemand auf die Idee kommen sollte.


    Gruß Joachim

    Win7 SP1 64bit, Intel Core i3-530 @2.93GHz, 12GB RAM, nVIDIA GeForce GT320

    EEP13.2 Expert Patch 2 Plugins 1+2 / Anlagenverbinder 6.0.2 zu „EEP 13.1- Expert
    HoehenScanner

  • hi, eep_gogo ,


    danke für Deine Info, das erweitert +10% ein wenig den Umfang.

    So weiss ich nun, wo die Grenze liegt - schon mal was.


    Aber ob der Höhen-Scanner die Negativwerte nun unterstützt weiss ich immer noch nicht... das wird wohl nur Ela beantworten können.


    Warum das für mich wichtig ist, zeigt vielleicht dieses Foto von heute - sm/So.28.6.2020


    Wenn man vor so dominanter Umgebung wohnt ist das sicherlich nach zu vollziehen.


    Der Platz, vor mir im Vordergrund ist der Landesgemeindeplatz und liegt auf ~475m üM Der Berg dahinter ist der Vorderglärnisch mit der Gipfelhöhe von 2327m üM.


    Marino

    EEP 15.1 [x64] Patch 2

    hat ein klein wenig Ahnung von System-Programmierung :bn_1:

    https://abload.de/img/zglbrckqhkzh.jpg

    Windows 10 Pro 64-Bit

    HP Compaq 8100 Elite CMT PC / Intel(R) Core(TM) i5 CPU 760 @ 2.93GHz RAM 12GB

    GeForce GTX 1050 Ti / LCD Monitor 2*HDMI 3440 * 1440

    HP Z230 - CPU Intel® Xenon® E3-1225 v3 3.2GHz 64Bit (Win10 & Debian 10.3)

    The post was edited 1 time, last by Marino: Anmerkung ().

  • Hallo Marino


    ja, dein "Problem" ist mir bekannt. :ao_1::an_1:

    Markierung auf 1000m (Planung für einen Streckenverlauf, den ich tatsächlich in den 1100m "unterbringe"):


    ---

    :aq_1:

    eep_gogo ( RG3 )

    -------------------------

    Intel i3-540 3,2GHz 8GB, RAID10, HD 6570 1GB, W7/64 Prof., EEP 6-6.1, 10-15, HN13+15+15DEV, TM, "Schiefe Ebene 6 + 8", "Bahn2000", "Faszination der St. Gotthard-Nordrampe"

  • Hallo Marino

    Da der Höhenscanner von Ela negative Werte nicht unterstützt, probiere doch mal den Höhengenerator.

    Den habe ich programmiert (keine Schleichwerbung) und auch die Unterstützung für Höhenwerte von -100 bis 999 eingebaut.


    Gruß Holger

    Mein Hauptrechner Marke Eigenbau:

    Hardware: Mainboard ASUS Crosshair Hero VI, CPU-Typ AMD Ryzen 7 1800X Eight-Core Processor, Speicher 64 GB DDR4-RAM, Grafikkarte ASUS AREZ DUAL Radeon RX580 8GB GDDR5-RAM, 4 Festplatten Gesamtkapazität 13 TB

    Betriebssystem: Windows 10 Pro Version 1909

    EEP-Software: EEP 5 bis EEP 16 (aktiv in Nutzung z.Z. EEP 15.1), Modellkatalog, Anlagenverbinder zu EEP 15.1, HOME-Nostruktor 15.0 (noch nicht in Nutzung), Hugo, Höhengenerator

  • probiere doch mal den Höhengenerator.

    ... und wenn Du Marino ein "Fummelkünstler" bist, erstellst Du Dir das Gesamt-Höhenbild mit dem Höhengenerator und baust dort, wo Du genauere Höhendaten benötigen solltest, Werte des HoehenScanners ein.

    Alles - so wie ich die beiden Tool-Ersteller kenne - erlaubt. Nur ist eben überlegte Abstimmung der beiden Ergebnisse mit anschließendem "Fummeln" angesagt.


    Gruß

    ruetzi

    EEP 5, HomeNos 5/8/13/15, EEP 8, 10, 11, 13, 14, 15, EEP 16.1 Expert Patch 4, Plugin 1
    PC Intel Core i5-4460 QUAD-Core 3.2 GHz, 16 GB PC1600 DDR3-RAM, 250 GB SSD, nVidia GeForce GTX 750Ti - 2 GB DDR5, Windows 8.1
    Notebook Pentium Dual Core 2 GHz, 4 GB DDR3-RAM, Intel GMA3000 Grafik


    EEP - immerhin das Beste vom Schlechten - mit Tendenz zum Besseren!

  • Hallo Marino


    ....

    Ist halt nur ein sehr einfaches Programm wo ich mir diese Grenzen gesetzt habe...und über diese Grenzen diskutiere ich aber auch nicht, falls jemand auf die Idee kommen sollte.


    Gruß Joachim

    Natürlich, wäre es schön wenn es besser ginge, aber ich bin mir schon bewusst, das eben alles seine Grenzen hat.

    Ich will damit Deine Arbeit in dieser Sache bestimmt nicht kritisieren.

    Nur wusste ich

    1. nicht wo die Grenzen von EEP liegen, (=> eep_gogo )

    und 2. ob man mit meinem gedanklichen Trick etwas herausholen kann.

    Forderungen für Verbesserungen waren damit aber keine verbunden, dazu schätze ich Deine Arbeit zu sehr.


    Gruss Marino

    EEP 15.1 [x64] Patch 2

    hat ein klein wenig Ahnung von System-Programmierung :bn_1:

    https://abload.de/img/zglbrckqhkzh.jpg

    Windows 10 Pro 64-Bit

    HP Compaq 8100 Elite CMT PC / Intel(R) Core(TM) i5 CPU 760 @ 2.93GHz RAM 12GB

    GeForce GTX 1050 Ti / LCD Monitor 2*HDMI 3440 * 1440

    HP Z230 - CPU Intel® Xenon® E3-1225 v3 3.2GHz 64Bit (Win10 & Debian 10.3)

  • baust dort, wo Du genauere Höhendaten benötigen solltest, Werte des HoehenScanners ein.

    Hallo Marino , dazu kannst Du jedes Bildverarbeitungsprogramm nutzen, da die Höhenbitmap ein normales Bild ist und Du durch Zusammenfügen, Ausschneiden, Kopieren, Einfügen und anderen Bearbeitungsmöglichkeiten ein neues Höhenbitmap erstellen kannst.


    Gruß Holger

    Mein Hauptrechner Marke Eigenbau:

    Hardware: Mainboard ASUS Crosshair Hero VI, CPU-Typ AMD Ryzen 7 1800X Eight-Core Processor, Speicher 64 GB DDR4-RAM, Grafikkarte ASUS AREZ DUAL Radeon RX580 8GB GDDR5-RAM, 4 Festplatten Gesamtkapazität 13 TB

    Betriebssystem: Windows 10 Pro Version 1909

    EEP-Software: EEP 5 bis EEP 16 (aktiv in Nutzung z.Z. EEP 15.1), Modellkatalog, Anlagenverbinder zu EEP 15.1, HOME-Nostruktor 15.0 (noch nicht in Nutzung), Hugo, Höhengenerator

  • Hi,

    Das Problem bei solchen Gebirge ist, dass diese sich optisch extrem verändern, wenn sich der Standort verschiebt. Schon einen Standortwechsel von wenigen 100m Metern führen zu eine ganz anderen Ansicht. Da helfen Hintergrundbilder nicht viel. Je näher das Gebirge liegt je grösser wird der Ansichtsfehler. das ist im besondere beim unserem Linthtal der Fall, weil das Tal sehr tief eingeschnitten ist und die Alpengipfel sehr nahe am Tal-Grund liegen.

    Das gezeigte Bild ist bei weitem nicht die schwirigste Ansicht, viel schlimmer kommt das bei der Wiggis- und Rautispitz- Felswänden zum tragen, welche direkt bis zur Ebene hinunter reichen und die Bahn keinen Kilometer davon entfernt durch-fährt.


    https://upload.wikimedia.org/w…%A4rnisch_nach_Norden.jpg


    Im Prinzip müssen diese Berge daher in 3D vorliegen, sonst funktioniert das nie richtig. Das ist eben die Krux an dieser Sache!

    In meiner Schulzeit haben wir mit 1mm Karton die Höhenkurven aus den Landkarten ausgeschnitten und aufeinander geklebt und so einige Berge massstäblich modelliert. War eine mühselige Arbeit aber die Resultate waren echt gut! So ähnlich wird das auch in EEP gemacht werden müssen, die Modelle sind ja alle in diesem Sinne gemacht...

    EEP 15.1 [x64] Patch 2

    hat ein klein wenig Ahnung von System-Programmierung :bn_1:

    https://abload.de/img/zglbrckqhkzh.jpg

    Windows 10 Pro 64-Bit

    HP Compaq 8100 Elite CMT PC / Intel(R) Core(TM) i5 CPU 760 @ 2.93GHz RAM 12GB

    GeForce GTX 1050 Ti / LCD Monitor 2*HDMI 3440 * 1440

    HP Z230 - CPU Intel® Xenon® E3-1225 v3 3.2GHz 64Bit (Win10 & Debian 10.3)

    The post was edited 2 times, last by Marino: Link ersetzt ().

  • Hallo Marino


    Ich habe es nicht als Kritik aufgefasst, ich sage aber lieber gleich das man seine Energie sparen sollte bevor man sich ggf. Hoffnung macht das es auch anders ginge.

    Wenn man gerne ein anderes Programm nutzen will, oder aus mehreren Quellen Höhenbilder erstellen und zusammenfügen will....alles ist erlaubt, der Anwender sollte die Freiheit haben für sich das Bestmögliche heraus zu holen.


    Gruß Joachim

    Win7 SP1 64bit, Intel Core i3-530 @2.93GHz, 12GB RAM, nVIDIA GeForce GT320

    EEP13.2 Expert Patch 2 Plugins 1+2 / Anlagenverbinder 6.0.2 zu „EEP 13.1- Expert
    HoehenScanner

  • Hallo Detlev 41360


    Danke für die Rückmeldung und ich freu mich das Du mit dem HoehenScanner zurecht kamst :an_1:


    Gruß Joachim

    Win7 SP1 64bit, Intel Core i3-530 @2.93GHz, 12GB RAM, nVIDIA GeForce GT320

    EEP13.2 Expert Patch 2 Plugins 1+2 / Anlagenverbinder 6.0.2 zu „EEP 13.1- Expert
    HoehenScanner