Einbau einer DKW

!!! Please ensure, that your contribution or question is placed into the relevant section !!!
Questions about rolling stock, for example, do not belong in "Questions about the Forum". Following is perhaps the right area where your question will be better looked after:
General questions to EEP , Splines, rolling stock, Structures in EEP, landscape elements, Signalling system and controlling, designers, Europe-wide EEP meetings , Gossip
Your cooperation to keep the forum clear is appreciated.
  • Hallo,


    ich habe heuer probiert, eine DKW in meinen Bahnhof einzubinden - aber als Newbie in diesem Fall nicht so einfach.


    Folgende Situation:

    1. Die DKW soll so eingebaut werden, dass die Punkte 2-2 und 3-3 gerade miteinander verbunden sind. Wie bekomme ich die Weiche exakt gedreht, da mir die notwendige Gradzahl ja nicht bekannt ist.

    2. Die Punkte 1-1 kann ich über "Gleislücke schließen" verbinden - das ist einfach.

    3. Die Punkte 4-4 sollen über eine normale Weiche verbunden werden.

    4. Am Ende (rot markiert) sollen die Gleise parallel (Abstand 4,5m) weiter geführt werden.


    Wenn dieser Knotenpunkt fertig ist, sollte dieser so ähnlich aussehen (irgendwie symetrisch), als wenn ich über "Bearbeiten-Gleiskombination-Hosenträger" das Teil fertig einlade - allerdings stehe ich mir irgendwie auf dem Schlauch.


    Können mir hier die erfahrenen Kerle auf die Sprünge helfen?


    Beste Grüße, Oliver



    Win 10 Pro 64-Bit, ASUS Maximus IX Hero, Intel Core i7-7700K, 32GB RAM, NVIDIA GeForce GTX 1080 X4 8GB, 1920x1080 auf 27" LCD


    Norton 360

    EEP 15.1 Expert (X64), Patch 2, ohne Plugins

  • Hallo Oliver,

    um die DKW genau auszurichten, brauchst Du sie nur bei Punkt 2-2 andocken. Sie dreht sich dann automatisch in die richtige Richtung.

    Gruß, Ingo


    Win10 Pro 64 bit

    NVIDIA Geforce GTX660/ Intel Core i5-3550 CPU @ 3.30 GHz/ 16 GB RAM

    EEP 6.1/EEP15.1

  • Hallo Oliver,

    die Ausrichtung der DKW hat Dir Ingo ja schon beschrieben. Von 4 nach 4 (oder 1 nach1) baue ich wie folgt: Von der Weiche eine Kurve mit Radius 190 und Winkel 6,4. Dann eine gerade Verlängerung mit der Länge 9,56. Dann kannst Du die DKW am Punkt 4 andocken.


    Gruß


    Paul

    Desktop
    AMD Ryzon5 2600 - 32GB RAM - Win10 Home - MSI GTX1060 6GB RAM - EEP15.1 Expert 64bit - EEP-Modellkatalog


    Laptop
    i7 6820 mit 2.7 GHz und 16GB RAM, Win10 Pro, NVIDIA Quadro M3000M, EEP15.1 Expert 64bit , EEP-Modellkatalog


    Blender 2.79, HomeNos14, paint.net

  • Hallo Oliver,


    nachfolgend ein spontan gefertiges Video zur Beantwortung deiner Frage:



    Ich hoffe, es hilft dir (und anderen) ... vielleicht ...

  • Hallo Klaus,


    vielen Dank für Dein spezielles Video zu meiner Frage - super Service.


    Da habe ich inzwischen ja gar nicht mehr soviel falsch gemacht und wieder was dazu gelernt.


    Vielen Dank !!!


    Grüße, Oliver

    Win 10 Pro 64-Bit, ASUS Maximus IX Hero, Intel Core i7-7700K, 32GB RAM, NVIDIA GeForce GTX 1080 X4 8GB, 1920x1080 auf 27" LCD


    Norton 360

    EEP 15.1 Expert (X64), Patch 2, ohne Plugins

  • Klaus,


    ich vermute mal dass ich jetzt zu kleinlich bin, aber trotzdem eine Frage zum Verständnis.


    Die vier "gelben Enden" der DKW haben einen großen Radius (siehe rotes Rechteck) . Dadurch bildet die DKW kein durchgängiges gerades Gleis. Wenn ich nun ein Gleis an die DKW anschließe, erkennt man im 2D-Modus einen deutlichen Versatz (siehe roten Kreis).

    Selbstverständlich kann ich das Gleis wieder passend ziehen und gut ist es.


    Sehe ich das zu kleinlich und sollte solche Ungenauigkeiten ignorieren?


    Ist das bei den teueren GK3 Gleisen auch so?


    Schönen Abend noch, Oliver



    Win 10 Pro 64-Bit, ASUS Maximus IX Hero, Intel Core i7-7700K, 32GB RAM, NVIDIA GeForce GTX 1080 X4 8GB, 1920x1080 auf 27" LCD


    Norton 360

    EEP 15.1 Expert (X64), Patch 2, ohne Plugins

  • Ja, das ist systembedingt. Die Gleisstücke in Gleisobjekten muss der Konstrukteur über Anfangs-, Endpunkte und Richtung (Referenzpunkte) definieren. Eine "schräge" Gerade bleibt dabei nie eine Gerade. Das gilt für die Weichen, EKWs und DKWs von GK3 (und die schmalspurigen von mir) genauso.


    Am besten kommst Du aus der Bredouille, wenn Du das automtische Gleislücken-Schließen verwendest.


    Gruß

    Christopher

    PC: Intel i7-7700K; 64bit; 4,2 GHz; 16GB RAM; GeForce GTX 1080 (8 GB); Win 10; EEP 6, 13.2 Plugins 1+2, 14.1 (Dev), 15 (Dev); HomeNOS 14 (Dev)
    Laptop: Intel i5 3230M; 64bit; 2,6 GHz; 8GB RAM; GeForce GT740M (1 GB); Win 8.1; EEP 6, 13.2 Plugins 1+2; HomeNOS 13 (User)