Flachmasten und Quermasten DR und DB mit Zick-Zack Funktion

!!! Please ensure, that your contribution or question is placed into the relevant section !!!
Questions about rolling stock, for example, do not belong in "Questions about the Forum". Following is perhaps the right area where your question will be better looked after:
General questions to EEP , Splines, rolling stock, Structures in EEP, landscape elements, Signalling system and controlling, designers, Europe-wide EEP meetings , Gossip
Your cooperation to keep the forum clear is appreciated.
  • Hallo an alle,


    wie man bereits in der Galerie sehen konnte, habe ich mich mal mit Flachmasten in der Ausführung DR befasst. Es wurde immer wieder mal nach Fahrleitungsmasten in der Ausführung DR gefragt und ich habe nun ein paar Flachmasten dafür konstruiert.

    Die Masten haben die Besonderheit, dass jeder Flachmast nur einmal in seiner Bauart vorhanden ist, man aber die Zick-Zack Oberleitung anpassen kann. Es ist in jedem Mast eine Achse integriert, so dass man den Ausleger an die Oberleitung anpassen kann.

    In der Galerie sind ja nun schon einige Masten zu sehen, die sich das ganze in Modelle ab EEP11 und ab EEP15 aufteilen. Bei den Modellen ab EEP15 ist zusätzlich eine kleine Hektometertafel am Mast mit Beschriftungsfunktion angebracht worden, was aber die Modelle ab EEP11 nicht schmälern soll. Dazu wurde dem Modellset noch eine Hektometertafel für Masten mit einer TT hinzugefügt. Auch sind ein paar Fahrleitungen in dem Set enthalten, da es ja Masten für 2 verschiedene Fahrleitungen sind. Dabei handelt es sich um die Fahrleitung mit der Bezeichnung Re100 und Re250. Bei der Fahrleitung Re100 ist kein Y-Seil enthalten, was wiederrum bei der Fahrleitung Re250 vorhanden ist. Dies beruht auf der Geschwindigkeit mit welcher das Gleis befahren wird. Bei der Fahrleitung Re100 kann das Schienennetz mit einer Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h befahren werden. Bei der Fahrleitung Re250 liegt die Höchstgeschwindigkeit über 100 km/h (z.B. 200 km/h). Dies sollte es eigentlich erst einmal zu den Fakten gewesen sein. Ich habe noch 3 Bilder gemacht, um euch zeigen zu können, in wie weit ich ins Detail gegangen bin. :ae_1:



    Mastausleger kurz



    Mastausleger lang



    Mastfuß (hier ein Modell für EEP15)


    Ich hoffe ich konnte den einen oder anderen, der auf solche Masten wartet, schon mal einen Einblick verschaffen. Das Modellset habe ich bereits zum Testen in den Tester-Bereich hochgeladen. Ich hoffe doch, dass ich nicht zu schusselig war. :ba_1:

    Ich wünsche allen noch einen schönen Sonntag und eine angenehme Woche, die ich mal wieder auf Reisen verbringen muss.


    LG Thomas

    TB1

    Desk Gigabyte Aourus Gaming 7; i 8700k; 32Gb RAM; Gainward GTX1080 Phoenix GS; PCI3 Gen 3.0 x4, NVMe 1.3 500 Gb + 1Tb; SSD 2 x 512Gb+HDD4Tb; Win10Prof.64bit
    Lap Asus ROG G751JT 4x3,6; 32Gb Ram; Nvidia GTX970m; SSD 1Tb+HDD 1T; Win10 64bit Pro u.v.m.
    ab EEP 3 dabei
    Projekt: immer wieder was neues :ae_1:


    Ganz wichtig: Kommunikation ist alles, man muss sie nur anwenden. :ba_1:


    Liebe Grüße vom Eurospeedway Lausitzring



  • Hey Thomas!


    Du und schusselig?

    Da habe ich Dich aus Seedorf aber anders in Erinnerung.


    Noch einen schönen Sonntag wünscht Dir die Hummel :aq_1::be_1::bl_1:

    Intel Core i7-8700, 6x 3,2 GHz (bis 4,6 GHz, 12 MB Cache)

    ASUS GeForce GTX 1050 Ti, 4 GB GDDR5, DVI, HDMI, DP

    Festplatten: 250 GB SSD Crucial MX500, 1 TB HDD

    8 GB DDR4-RAM, 2666 MHz, Crucial, Windows 10 Home

    Inkl. Maus, Tastatur, WLAN 300 MBit/s, USB 3.1


    EEP12 /EEP14 Plugin 2

  • Hoffentlich sind auch Paare und Querträgermasten dabei.

    Eberhard Tender24 , es sind eine gewisse Anzahl an Einzelmasten (2,25m und 2,50m) die man seitlich und in der Mitte der Gleise plazieren kann. An den Quertragwerken werde ich noch arbeiten, wenn ich die anderen Auftragsarbeiten erledigt habe. Bei Paare bin ich nicht so begeistert, da es dort immer unterschiedliche Aufstellmöglichkeiten gibt, dass kann man aber mit denen, die jetzt in dem Set enthalten sind auch bewerkstelligen, man sollte immer auf die Zugrichtung der Oberleitung achten. :ae_1:

    Du und schusselig?

    Da habe ich Dich aus Seedorf aber anders in Erinnerung.

    Danke Angelika für Dein Vertrauen, aber Du kennst es ja selber, irgendwas ist immer. :ba_1:

    Um Euch zu zeigen was nun im Set enthalten ist, habe ich mal das Foto rausgekramt, welches die Masten aufzeigt. Dazu kommen noch 8 Fahrleitungen unterschiedlicher Bauform und Übergänge als neu und alt, die auch im Set enthalten und auf einem Foto schlecht zu erkennen sind.


    Diese Flachmasten teilen sich in Masten für die Oberleitung Re100 und 250, sowie für die Versionen ab EEP11 und ab EEP15 auf.


    LG Thomas

    TB1

    Desk Gigabyte Aourus Gaming 7; i 8700k; 32Gb RAM; Gainward GTX1080 Phoenix GS; PCI3 Gen 3.0 x4, NVMe 1.3 500 Gb + 1Tb; SSD 2 x 512Gb+HDD4Tb; Win10Prof.64bit
    Lap Asus ROG G751JT 4x3,6; 32Gb Ram; Nvidia GTX970m; SSD 1Tb+HDD 1T; Win10 64bit Pro u.v.m.
    ab EEP 3 dabei
    Projekt: immer wieder was neues :ae_1:


    Ganz wichtig: Kommunikation ist alles, man muss sie nur anwenden. :ba_1:


    Liebe Grüße vom Eurospeedway Lausitzring



  • An den Quertragwerken werde ich noch arbeiten,

    Wovon ich da so träume.... :as_1:


    dass Quertragwerke für 2, 3, 4, und mehr Gleise gemacht werden, jedoch über Achsen bei den Isolatoren verfügen, um die Isolatoren auszublenden , und / oder zu verschieben.



    Beispiel: Quertragwerk für 7 Gleise ( a 4,5 m Abst. ) zu überspannen.


    Hätte ich jetzt einen Bahnhof mit Gleis 1 , 9 m Bahnsteig; 2 x Gleis; 9 m Bahnsteig und wieder 2 x Gleis.....


    Dann würde ich gerne die Isolatoren 2 und 5 ausblenden. Bei Weichenstraßen oder je nach Verlauf von Gleisbildern wäre es auch schön die Isolatoren verschieben zu können.



    Ach ... habe ich doch manchmal schöne Träume....:bj_1:

    viele Grüße aus Köln

    Peter


    Win 10/64; INTEL i7 - 4770 , 3,40 GHz ; 16 GB RAM ; NVIDEA GeForce GTX 1070 Extreme 8 GB ; EEP 2,43 bis 15 Expert

  • Wovon ich da so träume

    Vielleicht werden diese noch wahr, aber meinerseits erst einmal nur in der DR-Ausführung. :ae_1:


    LG Thomas

    TB1

    Desk Gigabyte Aourus Gaming 7; i 8700k; 32Gb RAM; Gainward GTX1080 Phoenix GS; PCI3 Gen 3.0 x4, NVMe 1.3 500 Gb + 1Tb; SSD 2 x 512Gb+HDD4Tb; Win10Prof.64bit
    Lap Asus ROG G751JT 4x3,6; 32Gb Ram; Nvidia GTX970m; SSD 1Tb+HDD 1T; Win10 64bit Pro u.v.m.
    ab EEP 3 dabei
    Projekt: immer wieder was neues :ae_1:


    Ganz wichtig: Kommunikation ist alles, man muss sie nur anwenden. :ba_1:


    Liebe Grüße vom Eurospeedway Lausitzring



  • Sieht gut aus. Kann man damit LW1- Masten ersetzen, d.h. passen die Aufhängepunkte von mast und Draht zueinander?


    Ich möchte mal Wikipedia zitieren:

    Die Deutsche Reichsbahn vereinfachte die Bauarten Re 75 bis Re 160 in den 1970er Jahren zu nur noch zwei Regelfahrleitungsbauarten Re1 für Geschwindigkeiten bis und Re2 über 100 km/h.


    Die Bauart RE75 oder RE1 war auf einige wenige Nebenstrecken beschränkt welche dem Anschlußverkehr (Kohleverkehr) dienten. Da gab es sogar eine Bauart ohne Tragseil welche sich für Geschwindigkeiten bis 60kmh durchaus bewährte.


    Das DR- Netz war bis auf einige wenige Testabschnitte (z.B. zwischen Halle und Falkenberg) für Vmax 120kmh ausgelegt. Man träumte gelegentlich von 160 aber bestimmt nicht von 250kmh.



    Grüße, Jörg


    Win7 64 Bit Intel i5-4210H 2,9Ghz 16GB GForce GTX 850M EEP6.1, 14 und 16

    Eigenbau: Muldentalbahn, Leipzig- Wahren, Beucha- Trebsen, Die Delitzscher Kleinbahn

    Aktuell: Eilenburg 1970

    Bahnstrom macht klein, schwarz und häßlich und

    musst Du Gleise überschreiten sieh zuvor nach beiden Seiten!


    Ganz wichtig:

    Die Ausrede muss glaubhaft wirken und einer ersten Überprüfung standhalten können!

  • Moin Jörg,


    wenn auch die Streckengeschwindigleit in der DR grundsätzlich max. 120 betrug,
    wurde doch die OL schon für höhere Geschwindigkeiten gebaut,

    da dies auch irgendwann bei der DR hätte sein müssen, mehr als 120 km/h fahren zu können.

    Man denke dabei an die Schnellfahrstrecke "Berlin-Staaken<->Stendal<->Obisfelde", die noch zu Zeiten des kalten Krieges angefangen wurde zu bauen.

    Durch die Wende kam zwar alles anders, aber auch heute gibt es im Streckennetz der ex-DR Abschnitte mit der DR-Fahrleitung und Vmax > 120 km/h.


    Fimaker (TB1) ,


    das ist eine richtig gute Nachricht, darauf freue ich mich wie Bolle. :be_1:

    MfG Matthias, der Ostberliner, der zum Lipper wurde. :af_1:
    EEP 13.2, Patch 2; EEP 15, Patch 2; EEP 16, Patch 2.
    PC: hp Pavilion, WIN 10, Intel (R) Core(TM) i7, 3,4 GHz; Grafikkarte: NVIDIA GeForce GT 545

    NB: Acer Aspire 7250G, 6GB RAM, WIN 7, PZ: AMD E-450 APU 1,65 GHz, Graka: AMD Radeon HD 7470M

  • Stimmt und mir ging es auch mehr um die Bezeichnung. Gebaut wurde hauptsächlich mit Y- Beiseil und das gibt mehr als 120 her.

    Ich finde es ausdrücklich gut das bei den Masten beide Varianten geplant sind denn die meisten EEP- Gleise kommen "elektrisch" ohne Beiseil. Wenn die Masten auf die GK3- Gleise mit LW1- Oberleitung und die Fahrdrahtsplines von LW1 abgestimmt sind wäre das super und ich würde einiges auswechseln wollen.

    Win7 64 Bit Intel i5-4210H 2,9Ghz 16GB GForce GTX 850M EEP6.1, 14 und 16

    Eigenbau: Muldentalbahn, Leipzig- Wahren, Beucha- Trebsen, Die Delitzscher Kleinbahn

    Aktuell: Eilenburg 1970

    Bahnstrom macht klein, schwarz und häßlich und

    musst Du Gleise überschreiten sieh zuvor nach beiden Seiten!


    Ganz wichtig:

    Die Ausrede muss glaubhaft wirken und einer ersten Überprüfung standhalten können!

  • d.h. passen die Aufhängepunkte von mast und Draht zueinander

    Hallo Jörg, auch die Fahrleitungen sind in EEP genormt. :ae_1:

    Die Masten meinerseits sind an die Höhe der Gleise von 0,30m angepasst. Andere Höhen müssen dann über Objekteigenschaften angepasst werden. :ba_1:

    Das mit der Bezeichnung der Fahrleitung habe ich so gewählt, um Verwechselungen vorzubeugen. :ae_1:

    Übrigens, auch zu DR-Zeiten gab es schon geplante 200km/h, siehe Hier, da wird die Ausbaustrecke Berlin-Halle damit angegeben. Ich habe auch von anderen Strecken welche mit 200 km/h geplant waren Informationen, dies hier aber alles aufzulisten wäre etwas zu viel. :ae_1:

    Also die Bezeichnung der Fahrleitung und der Masten sind so gewählt worden, um Verwechselungen auszuschließen, denn 100 und 250 sind in einem Modellnamen besser auseinander zu halten als 100 und 160. :ae_1:


    LG Thomas

    TB1

    Desk Gigabyte Aourus Gaming 7; i 8700k; 32Gb RAM; Gainward GTX1080 Phoenix GS; PCI3 Gen 3.0 x4, NVMe 1.3 500 Gb + 1Tb; SSD 2 x 512Gb+HDD4Tb; Win10Prof.64bit
    Lap Asus ROG G751JT 4x3,6; 32Gb Ram; Nvidia GTX970m; SSD 1Tb+HDD 1T; Win10 64bit Pro u.v.m.
    ab EEP 3 dabei
    Projekt: immer wieder was neues :ae_1:


    Ganz wichtig: Kommunikation ist alles, man muss sie nur anwenden. :ba_1:


    Liebe Grüße vom Eurospeedway Lausitzring



  • Hallo TB1,

    Sehr schöne Modelle!:aq_1:

    Sind die getrennt nach V11 und V15 zuhaben? Für mich wäre das vorteilhafter, da das ja eine Reihe „unnützer“ Modelle wären.

    In Erwartung :co_k:

    Rainer

    PC: A8 5600K, 4x3,6GHz, 8 GB RAM, ATI Radeon HD7560, Win 7 64bit.

    EEP 6,8,11,12;14,15


    In der Ruhe liegt die Kraft! (Erst recht bei EEP):ae_1:

  • Sind die getrennt nach V11 und V15 zuhaben?

    Hallo Rainer, kurz aus dem Hotel, ich kann so etwas nur komplett verpacken, sonst wäre es auch meinerseits irgendwann mal zu unübersichtlich. Wenn Du gewisse Modelle nicht in Deinem Bestand haben möchtest, dann kann man diese dann ja per Hand herauslöschen. Noch ein Tipp meinerseits, es ist kein Modell unnütz, man kann alles einsetzen und "fremd" verwenden, denn EEP hat ja was mit "Kreativität" zu tun. :ae_1:


    LG Thomas

    TB1

    Desk Gigabyte Aourus Gaming 7; i 8700k; 32Gb RAM; Gainward GTX1080 Phoenix GS; PCI3 Gen 3.0 x4, NVMe 1.3 500 Gb + 1Tb; SSD 2 x 512Gb+HDD4Tb; Win10Prof.64bit
    Lap Asus ROG G751JT 4x3,6; 32Gb Ram; Nvidia GTX970m; SSD 1Tb+HDD 1T; Win10 64bit Pro u.v.m.
    ab EEP 3 dabei
    Projekt: immer wieder was neues :ae_1:


    Ganz wichtig: Kommunikation ist alles, man muss sie nur anwenden. :ba_1:


    Liebe Grüße vom Eurospeedway Lausitzring



  • Hallo Fimaker!

    Für mich wären die V11 nicht so interessant, weil ich nur noch EEP15 betreibe, deshalb hatte ich "unnützt" auch in Anfürungszeichen gesetzt. Das ich nicht benötigte Modelle löschen kann habe ich schon praktiziert.

    Vielleicht kannst Du noch einen Endmast und einen Abspannmast in deine Überlegungen einbauen und sie dann später präsentieren.

    Eine schöne Woche

    Rainer

    PC: A8 5600K, 4x3,6GHz, 8 GB RAM, ATI Radeon HD7560, Win 7 64bit.

    EEP 6,8,11,12;14,15


    In der Ruhe liegt die Kraft! (Erst recht bei EEP):ae_1:

  • Vielleicht kannst Du noch einen Endmast und einen Abspannmast in deine Überlegungen einbauen und sie dann später präsentieren.

    Hallo Rainer, auch dies ist in Planung. Soweit ich es aber noch in Erinnerung habe, sind diese Masten als Gittermasten ausgeführt worden. Ich bin jedenfalls weiter dran, auch an den Wünschen anderer dazu. Das Problem bei der ganzen Sache ist die sogenannte Achsensteuerung bei gewissen Wünschen, da muss ich noch sehr tüffteln, dass es auch so funktioniert, wie es gewünscht wird. Auch Deinen Wunsch, die Modelle in verschiedene Sets aufzusplitten sehe ich als nicht so gut an, denn es ist immer eine Menge Arbeit die daran hängt, ein Set "Shopreif" zu bekommen. So sind in diesem jetzt die Modelle für 11 und 15 enthalten. Will aber jemand nun die Hektometertafel für EEP11 und hat das Set für EEP15 gekauft, müsste er auch das Set für EEP11 nachkaufen. So hat man alles in einem Set und brauch nicht weiter danach suchen. :ae_1:

    So wie ich es auch gerade gesehen habe, ist dieses Modellset nun auch im Shop. Dafür meinen Dank an die Tester und an den "Einsteller". :ba_1:

    Man findet es nun hier im Shop.


    LG Thomas

    TB1


    P.S. Rainer Du kannst ruhig Thomas sagen/schreiben. :ae_1:

    Desk Gigabyte Aourus Gaming 7; i 8700k; 32Gb RAM; Gainward GTX1080 Phoenix GS; PCI3 Gen 3.0 x4, NVMe 1.3 500 Gb + 1Tb; SSD 2 x 512Gb+HDD4Tb; Win10Prof.64bit
    Lap Asus ROG G751JT 4x3,6; 32Gb Ram; Nvidia GTX970m; SSD 1Tb+HDD 1T; Win10 64bit Pro u.v.m.
    ab EEP 3 dabei
    Projekt: immer wieder was neues :ae_1:


    Ganz wichtig: Kommunikation ist alles, man muss sie nur anwenden. :ba_1:


    Liebe Grüße vom Eurospeedway Lausitzring



  • Hallo zusammen,


    ich habe mir das DR-Flachmastset natürlich gekauft und bin damit echt zufrieden:





    Da ich ja mit EEP 15 arbeite, habe ich für diese Demo auch die V15 Modelle verwendet.


    Edit: Wahrener , hallo Jörg,


    Ich finde es ausdrücklich gut das bei den Masten beide Varianten geplant sind denn die meisten EEP- Gleise kommen "elektrisch" ohne Beiseil. Wenn die Masten auf die GK3- Gleise mit LW1- Oberleitung und die Fahrdrahtsplines von LW1 abgestimmt sind wäre das super und ich würde einiges auswechseln wollen.


    Die DR_Fahrleitung von TB1 ist auf die LW1 - Fahrleitung passgenau abgestimmt.

    Auch die Masten haben eine Standardhöhe von 0.30m über Grund, d.h. auch das dürfte passen.

    Ich habe zwar bei hiesiger Demo die Gleise von UB3 verwendet, aber auch diese sind, wie die GK3-Gleise auf 0.30m verlegt.

    MfG Matthias, der Ostberliner, der zum Lipper wurde. :af_1:
    EEP 13.2, Patch 2; EEP 15, Patch 2; EEP 16, Patch 2.
    PC: hp Pavilion, WIN 10, Intel (R) Core(TM) i7, 3,4 GHz; Grafikkarte: NVIDIA GeForce GT 545

    NB: Acer Aspire 7250G, 6GB RAM, WIN 7, PZ: AMD E-450 APU 1,65 GHz, Graka: AMD Radeon HD 7470M

    The post was edited 2 times, last by Diesel_Fan ().

  • ich habe mir das DR-Flachmastset natürlich gekauft und bin damit echt zufrieden:

    Hallo Matthias, Danke dafür, die Flachmasten haben mir in manchen Achsensteuerungen schon ein wenig Kopfzerbrechen bereitet, aber ich glaube, es ist da was Gutes dabei rausgekommen. :ba_1:


    LG Thomas

    TB1

    Desk Gigabyte Aourus Gaming 7; i 8700k; 32Gb RAM; Gainward GTX1080 Phoenix GS; PCI3 Gen 3.0 x4, NVMe 1.3 500 Gb + 1Tb; SSD 2 x 512Gb+HDD4Tb; Win10Prof.64bit
    Lap Asus ROG G751JT 4x3,6; 32Gb Ram; Nvidia GTX970m; SSD 1Tb+HDD 1T; Win10 64bit Pro u.v.m.
    ab EEP 3 dabei
    Projekt: immer wieder was neues :ae_1:


    Ganz wichtig: Kommunikation ist alles, man muss sie nur anwenden. :ba_1:


    Liebe Grüße vom Eurospeedway Lausitzring



  • Hallo Thomas,


    als ich mich vorhin mit deinen DR-Masten das erste Mal beschäftigt habe, war die Achsensteuerung für die Ausleger erstmal befremdlich, aber sie funktioniert gut.

    Ich konnte mich sehr zügig damit anfreunden.

    Was mir bei den Doppelmasten auffiel, dass du nur die Version "lang-kurz" gebaut hast.

    Hat man aber "kurz-lang", muss der Mast gedreht und um 4.5m verschoben werden.

    Im 3D-Editor aber kein Problem. :ae_1:

    MfG Matthias, der Ostberliner, der zum Lipper wurde. :af_1:
    EEP 13.2, Patch 2; EEP 15, Patch 2; EEP 16, Patch 2.
    PC: hp Pavilion, WIN 10, Intel (R) Core(TM) i7, 3,4 GHz; Grafikkarte: NVIDIA GeForce GT 545

    NB: Acer Aspire 7250G, 6GB RAM, WIN 7, PZ: AMD E-450 APU 1,65 GHz, Graka: AMD Radeon HD 7470M

  • Was mir bei den Doppelmasten auffiel, dass du nur die Version "lang-kurz" gebaut hast.

    das ist richtig Matthias, der Vorgehensweise Deinerseits ist richtig, ich wollte mit diesem Set mit einer kleinen Anzahl an Fahrleitungsmasten erreichen, soviel wie möglich damit abzudecken.

    Ich glaube, dass habe ich mit diesem Modellset erreicht. :ba_1:


    LG Thomas

    TB1

    Desk Gigabyte Aourus Gaming 7; i 8700k; 32Gb RAM; Gainward GTX1080 Phoenix GS; PCI3 Gen 3.0 x4, NVMe 1.3 500 Gb + 1Tb; SSD 2 x 512Gb+HDD4Tb; Win10Prof.64bit
    Lap Asus ROG G751JT 4x3,6; 32Gb Ram; Nvidia GTX970m; SSD 1Tb+HDD 1T; Win10 64bit Pro u.v.m.
    ab EEP 3 dabei
    Projekt: immer wieder was neues :ae_1:


    Ganz wichtig: Kommunikation ist alles, man muss sie nur anwenden. :ba_1:


    Liebe Grüße vom Eurospeedway Lausitzring



  • Hat man aber "kurz-lang", muss der Mast gedreht und um 4.5m verschoben werden.

    Noch dazu ein kurzer Nachtrag Matthias. Man kann auch zum Einsetzen der Masten das andere Parallelgleis verwenden und beim Einsetzen der Masten in der Voreinstellung um 180° drehen. :ae_1:


    LG Thomas

    TB1

    Desk Gigabyte Aourus Gaming 7; i 8700k; 32Gb RAM; Gainward GTX1080 Phoenix GS; PCI3 Gen 3.0 x4, NVMe 1.3 500 Gb + 1Tb; SSD 2 x 512Gb+HDD4Tb; Win10Prof.64bit
    Lap Asus ROG G751JT 4x3,6; 32Gb Ram; Nvidia GTX970m; SSD 1Tb+HDD 1T; Win10 64bit Pro u.v.m.
    ab EEP 3 dabei
    Projekt: immer wieder was neues :ae_1:


    Ganz wichtig: Kommunikation ist alles, man muss sie nur anwenden. :ba_1:


    Liebe Grüße vom Eurospeedway Lausitzring



  • Hallo Thomas,


    besten Dank, aber wie ich schrieb, ist das Drehen und Verschieben in 3D nen Klacks.

    Ich bin einfach froh, dass es DR_Masten gibt und warte auf die kommenden Erweiterungen.

    Vllt findest du ja auch die Möglichkeit, Zeit und Muße, die passenden DR_Betonmasten zu bauen? :ba_1:

    MfG Matthias, der Ostberliner, der zum Lipper wurde. :af_1:
    EEP 13.2, Patch 2; EEP 15, Patch 2; EEP 16, Patch 2.
    PC: hp Pavilion, WIN 10, Intel (R) Core(TM) i7, 3,4 GHz; Grafikkarte: NVIDIA GeForce GT 545

    NB: Acer Aspire 7250G, 6GB RAM, WIN 7, PZ: AMD E-450 APU 1,65 GHz, Graka: AMD Radeon HD 7470M