Flachmasten und Quermasten DR und DB mit Zick-Zack Funktion

!!! Please ensure, that your contribution or question is placed into the relevant section !!!
Questions about rolling stock, for example, do not belong in "Questions about the Forum". Following is perhaps the right area where your question will be better looked after:
General questions to EEP , Splines, rolling stock, Structures in EEP, landscape elements, Signalling system and controlling, designers, Europe-wide EEP meetings , Gossip
Your cooperation to keep the forum clear is appreciated.
  • Ich bin zwar nicht Thomas, aber das mit der Farbe von den Auslegern hat auch etwas mit der gewählten Epoche zu tun. Bis in die 80er war die Farbe grün mit braunen Isolatoren, danach blank mit roten Isolatoren, ab wann blank und blaue Isolatoren kamen, weis ich aber nicht.

    Gruß Jörg


    Athlon X4 845 Quad Core 3.50 GHZ

    16 GB RAM 1600 MHZ

    Radeon RX 460 4GB

    Samsung 27" Monitor SE27E330

    WIN 10 Home 64-Bit


    EEP Basic 14.4.1

  • Ich antworte hier mal für Thomas. Ja Nils, da liegst Du in der Tat falsch. Die Ausleger in reiner Metallausführung werden bei Erneuerungen oder defekten der alten (Ausleger) bei Masten eingebaut. Somit kann man beide Versionen nebeneinander antreffen.


    Viele Grüße

    Lothar

    EEP6, EEP14, EEP15.Patch3, EEP16.Patch3 - PC: Win 10 Pro 64 bit , SSD 2,5 SA3 Samsung 850 EVO, MB Asus Z390-F Gaming , CPU Intel Core i9- 9900k Coffee Lake, ASP 32 GB RAM , GK Nvidia Palit RTX 2080Ti Gaming Pro

  • Danke für die schnelle Antwort.

    Ich gebe zu, dass ich noch kein Set gekauft habe, weil ich sie alle am Ende in einem Rutsch kaufen möchte. (DB+tw. DR)

    Deshalb noch die Frage: Gibt es in den DB-Sets die Masten dann auch in "neu", also mit silbernen Auslegern oder sind die noch in Planung?

    :aq_1:

    Grüße, Nils


    Notebook 1: ACER ASPIRE V17 Nitro Black Edition (VN7-793G-7868), Intel i7-7700HQ, NVIDIA GeForce GTX 1060 6GB, 16 GB RAM, 256 GB SSD + 1 TB HDD (WIN 10)

    Notebook 2: ACER ASPIRE V3-771G, Intel i3-3110M, NVIDIA GeForce 710M, 6 GB RAM, 500 GB HDD (WIN 8.1)

    EEP 15 & EEP 16


    - Wo der Wahnsinn zur Methode wird, ist der Irre Spezialist. -

  • Hallo,


    Nun werde ich mal dem Gewirr der Masten ein wenig Geradlinigkeit verpassen. Erst einmal Danke für die Disskusion und das man wieder untereinander so schnell geholfen hat. :bb_1:

    So nun zu den Masten selber. Wie Nils der senftenberger bereits nachgefragt hat (hat mich so und so gewundert, dass es bis jetzt keiner getan hat:bd_1: ), warum die Ausleger farblich sind und nicht "farblos", dazu kann ich folgendes mitteilen.

    Die Masten die ich gebaut habe sind Masten welche ab der Epoche Ende III - Anfang IV seitens der DB angefangen wurden einzusetzen und auch noch heute an den Strecken zu finden sind. Wer sich mal die ini-Dateien der Modelle genauer ansieht, erkennt darin das Baujahr ab 1950. Warum nun farblich? Diese Fahrleitungsmasten besaßen als Rohre Rohre aus Stahl, welche natürlich farblich behandelt werden musst, sonst kommt ja Gevatter Rost. Dies wurde aber irgendwann in der Epoche V geändert, denn da ist man auf Alurohre umgestiegen, die wie man ja weiß sich sehr schlecht farblich behandeln lassen. Natürlich spielt dann auch der Kostenfaktor da eine große Rolle. Da ja nach 1990 und bis heute auch sehr viele Strecken in ganz Deutschland umgebaut werden, so kommt nur noch dieses Alurohr zum Einsatz. Ich habe dies sogar auch an umgerüsteten DR-Masten gesehen. Ich weiß jetzt nicht wie weit ich das ganze noch treiben soll, aber Nils ist mit auf der Wunschliste vermerkt. Das wären dann DB-Masten ab Epoche V, so kann man es dann besser einordnen. Es ist ja nicht nur, dass die Rohre ausgetauscht werden müssten, auch neue Isolatoren und Befestigungen müsste ich mir erst einmal wieder zusammensuchen und neu konstruieren. Ich sehe schon, bei Euch werde ich nicht arbeitslos. :bd_1:

    wäre es vielleicht möglich ein einzelnes Mastfundament für Flachmasten im nächsten Set unterzubringen?

    Ja sicher dat Oliver, auch noch andere kleiner Schmankl werden im Set enthalten sein, dazu möchte ich mich aber derzeit noch nicht äußern, da ich noch nicht genau weiß was und in welcher Anzahl. :ae_1:


    So dann nun nochmal die Wunschliste:


    1. Isolator einzeln (ist ja selbstverständlich)

    2. Einzelmastfundamente, um den Bauzustand (anstehender Traktionswechsel) oder Abbau der OL zu simulieren. - in Planung

    3. Flachmasten_Pärchen - in den Abständen 2,5m und 4,0m, - in Planung

    4. Endmast - z.T. in Bau Gittermast,

    5. Weichenmast sowohl 3,0m als auch 4,5m Variante, - in Bau

    6. Mast mit Vario-Ausleger, (2,5 bis 4,5 m) - in Planung

    7. Ausleger für Tunnelmontage, - in Planung

    8. Mast für Bahnsteig, (4,5 und 6,75 m für einen schmalen und einen breiten Bahnsteig) - in Planung

    9. Mast mit Vario-Ausleger auf beiden Seiten, - in Planung (ich weiß nicht ob das Sinn macht? wenn dann 2,25m bis 3,25m zur Gleismitte) - in Planung

    10. Ausleger für Kasten- und / oder Bogenbrücken, - in Planung, Konstruktion dieser Masten muss erst einmal genauer analysiert werden (meist sind Ausleger an der Brückenkonstruktion befestigt)

    11. ein "leerer" Betonmast, - in Planung

    12. Modellset mit Betonmasten, - in Planung,

    13. Zubehör wie Masttrafo und Streckentrenner, in Planung

    14. Trenner und "halbe" Oberleitungssplines (damit die Oberleitung an Weichen elektrisch getrennt werden kann), in Bau

    15. Masten der SBB Normalspur, - in Planung

    16. Masten der ÖBB, - in Planung

    17. Spanner (also die Betongewichte am Mast zur Abspannung) mit dem entprechenden Endspline, in Bau

    18. Masten DB ab Epoche V - in Planung

    19. Masten aus T-Trägern (die dann noch mit schönem Funderment aus Mauern herausschauen können). - in Planung

    20. Einspeisung für Flachmasten - in Planung

    21. OL-Spinne für Drehscheiben - dazu muss ich Nachforschungen anstellen, zu gegebener Zeit

    22. Ol für Schiebebühne - derzeit wie bei Drehscheibe

    23. Ol Nebenbahn - in Planung (Masten kann man ja die FM's nehmen mit RE100)

    24. zweifach und dreifach Ausleger, in Planung

    25. Fahrdraht für DKW 's, benötige noch genauere Unterlagen, in Planung


    Wie Ihr sehen könnt, gibt es noch eine Menge zu tun. Also nicht wundern, wenn ich mal nicht sofort antworte.

    Ich wünsche Euch jedenfalls ein schönes EEP-Wochenende.


    LG Thomas

    TB1

    Desk Gigabyte Aourus Gaming 7; i 8700k; 64Gb RAM; Gainward GTX1080 Phoenix GS; PCI3 Gen 3.0 x4, NVMe 1.3 500 Gb + 1Tb; SSD 2 x 512Gb+HDD4Tb; Win10Prof.64bit
    Lap Asus ROG G751JT 4x3,6; 32Gb Ram; Nvidia GTX970m; SSD 1Tb+HDD 1Tb; Win10 64bit Pro u.v.m.
    ab EEP 3 dabei
    Projekt: immer wieder was neues :ae_1:


    Ganz wichtig: Kommunikation ist alles, man muss sie nur anwenden. :ba_1:

    und

    Ich glaube es erst, wenn ich es sehe. alles andere ist nur Glaskugel. :ba_1:


    Liebe Grüße vom Eurospeedway Lausitzring



  • Hallo Thomas,

    meine Befürchtung besteht darin das Du evtl bei den ganzen Wünschen da Lust und auch die Motivation verloren geht. Bitte nicht zu viel damit Du auch noch übrig bleibst. Natürlich freu ich mich wenn Du so detaliert alles erstellst aber Du darfst Dich nicht überfordern denn davon haben wir alle nichts.

    Ich wünsche Dir viel Kraft für das gute Projekt Oberleitung. Dei System ist gerade für Einsteiger gut zu verstehen ist.

    Gruß Egon

    Destop PC Intel Core I7-6700K 4,0GHz, NVIDIA 1050 4GB, 16GB Ram, 2400MHz, Windows 10
    EEP5, EEP6, EEP9 Basic, EEP 10 Platinum mit Erweiterung auf Expert, EEP11, EEP12
    Expert, EEP13.2, EEP14,1, EEP15.2 , EEP16, PlanEX 3,0, 3.1 und 3,2 ,Modell Explorer, Modell Katalog, Konverter, Hugo

    Notebook MSI GL73, 17,3" Bildschirm, I7 achte Gen.16 GB Ram, Nvidia 1050 4GB, 500GB SSD und 1TB HDD

  • Hallo Thomas,

    vielen Dank für deine Ausführungen.

    Ich würde mich sehr freuen, wenn du die Masten auch in neu veröffentlichen würdest. Andernfalls wären alle Epochen mit deinen tollen Masten abgedeckt, bis auf das Hier und Jetzt (Ausnahme die DR-Masten Restbestände bei uns :ae_1:)

    Über die Probleme bei den anderen Masten hatten wir ja in SFB schon ausführlich gesprochen, ebenso über die Polymonster aus V7-Zeiten von LW1.

    Für den Anfang würden sicherlich die einfachen Masten aus Stahl und Beton, sowie die Mehrfachausleger genügen, denn bei QTWs kann man, denke ich tricksen, die werden wohl nicht so anders gewesen sein. :aw_1:


    Dazu noch eine Frage: Kann es sein, dass die alten DB-Masten noch ein anderes Grün hatten? Ich würde diese Farbe derzeit "Tannengrün" nennen. Die neuen Masten haben aber tendenziell noch etwas mehr grau und vielleicht einen kleinen Blaustich. Zudem haben die meisten Neuen auch am Fuß nur noch selten eine schwarze Schutzschicht.


    Um dich zu schützen und vor Arbeit zu retten: Fang doch mit den neuen Masten an und lass die Alten erstmal hinten runterfallen... :bd_1: :af_1::bm_1:

    (Spaß!-aber wenn es so kommt, hab ich nix dagegen :aq_1:)

    Grüße, Nils


    Notebook 1: ACER ASPIRE V17 Nitro Black Edition (VN7-793G-7868), Intel i7-7700HQ, NVIDIA GeForce GTX 1060 6GB, 16 GB RAM, 256 GB SSD + 1 TB HDD (WIN 10)

    Notebook 2: ACER ASPIRE V3-771G, Intel i3-3110M, NVIDIA GeForce 710M, 6 GB RAM, 500 GB HDD (WIN 8.1)

    EEP 15 & EEP 16


    - Wo der Wahnsinn zur Methode wird, ist der Irre Spezialist. -

  • meine Befürchtung besteht darin das Du evtl bei den ganzen Wünschen da Lust und auch die Motivation verloren geht.

    Egon, dass glaube ich weniger. Da brauchst Du keine Angst haben. Es dauert alles halt seine Zeit, denn Die Modelle wollen zum Teil doch sehr durchdacht sein. :ae_1:

    Dazu noch eine Frage: Kann es sein, dass die alten DB-Masten noch ein anderes Grün hatten?

    Nils, dass ist immer die Frage in EEP, wie alles dargestellt wird. :ae_1:

    Bei den Masten wird immer die RAL-Farbe 6011 - resedagrün verwendet. Wenn man mal im Netz danach sucht, bekommt man zwar der RAL-Bestimmungen unterschiedliche Farbtöne angezeigt. Ich habe mal 4 zusammengestellt.



    Ich hatte mich für die unten rechts entschieden, da dieser doch am meisten an die Farbe der Masten rangekommen ist.

    Auch werden die Modelle durch ihre Konstruktion selbst in EEP noch ein wenig "verwurschtelt". Im folgenden Bild habe ich mal die Farbe als Beispiel mit eingefügt und alles was als Grün zusehen ist, besitzt den gleichen Farbton. Doch seht selbst:



    Ich hoffe ich konnte Euch nun mal ein Beispiel dazu geben, wie die Darstellung der Modelle in EEP trotz gleichen Farbton aussieht. Diese Farbfrage wurde schon mal gestellt und ich hoffe ich konnte dies nun damit beantworten.


    LG Thomas

    TB1

    Desk Gigabyte Aourus Gaming 7; i 8700k; 64Gb RAM; Gainward GTX1080 Phoenix GS; PCI3 Gen 3.0 x4, NVMe 1.3 500 Gb + 1Tb; SSD 2 x 512Gb+HDD4Tb; Win10Prof.64bit
    Lap Asus ROG G751JT 4x3,6; 32Gb Ram; Nvidia GTX970m; SSD 1Tb+HDD 1Tb; Win10 64bit Pro u.v.m.
    ab EEP 3 dabei
    Projekt: immer wieder was neues :ae_1:


    Ganz wichtig: Kommunikation ist alles, man muss sie nur anwenden. :ba_1:

    und

    Ich glaube es erst, wenn ich es sehe. alles andere ist nur Glaskugel. :ba_1:


    Liebe Grüße vom Eurospeedway Lausitzring



  • Hallo Thomas ( Fimaker (TB1) ),


    Kleine Zwischenfrage, warum benutzt du nicht diese RAL-Tabelle für Eisenbahnfarben?


    :bg_1:

    Gruß

    Uwe

    :aq_1:

    _______________

    EEP 6.1 classik / EEP 14.1 Patch 2 PlugIn 1 / EEP 15.1 Patch 2 PlugIn 1 / EEP 16.1 Patch 2 PlugIn 1

    EEP MK, HNos 14.0 + 15.0 DEV, Blender 2.79b, Substance Painter, GIMP 2.10
    Win 10 x64 Pro, Version 1809, Desktop, i7-8700K, Asus Z370 PRO, Nvidia GTX 1060 6GB, 32GB
    Win 10 x64 Pro, Version 1809, Laptop, i7-8750H (6x4,1GHz), Nvidia GTX 1060M 6GB, 32GB
    Bei allen PCs Virenscanner G-DATA

  • Kleine Zwischenfrage, warum benutzt du nicht diese RAL-Tabelle für Eisenbahnfarben

    Tja Uwe, da auch wenn man dann auf Deinen Link klickt und dann ganz nach unten geht, steht da was von Wiener Stadtbahn. Dort darauf geklickt, kommt man dahin.

    Dort sind in der untern Bildleiste 8 Bilder, wovon man sich mal das 3. und 4.Bild von links ansehen sollte, da dort auch schon Unterschiede in der Farbgebung festzustellen sind. Wenn man sich dann noch an der rechten Seite die Brücke ansieht, ich glaube, da hätte ich in dieser Farbe den totalen Shitstorm hier erlebt. :bd_1:

    Und es ist alles in "resedagrün" gestrichen. :ae_1:


    LG Thomas

    TB1

    Desk Gigabyte Aourus Gaming 7; i 8700k; 64Gb RAM; Gainward GTX1080 Phoenix GS; PCI3 Gen 3.0 x4, NVMe 1.3 500 Gb + 1Tb; SSD 2 x 512Gb+HDD4Tb; Win10Prof.64bit
    Lap Asus ROG G751JT 4x3,6; 32Gb Ram; Nvidia GTX970m; SSD 1Tb+HDD 1Tb; Win10 64bit Pro u.v.m.
    ab EEP 3 dabei
    Projekt: immer wieder was neues :ae_1:


    Ganz wichtig: Kommunikation ist alles, man muss sie nur anwenden. :ba_1:

    und

    Ich glaube es erst, wenn ich es sehe. alles andere ist nur Glaskugel. :ba_1:


    Liebe Grüße vom Eurospeedway Lausitzring



    The post was edited 1 time, last by Fimaker (TB1) ().

  • das 3. und 4.Bild von links ... Unterschiede in der Farbgebung

    Bitte, Thomas ... was willst du mit diesen zwei Fotos jetzt belegen? Dass die Säulen trotz gleicher RAL Nummer in unterschiedlichem Grün gestrichen wurden?


    Zwei Fotos mit zwei unterschiedlichen Kameras an zwei Tagen aufgenommen. Und durch die Automatik der jeweiligen Kamera beeinflusst ... da kommt es selbstverständlich im Ergebnis zu drastischen Unterschieden.


    Hast du zwei Kameras (Handys etc.) zur Verfügung? Dann fotografiere mal mit beiden bei dir den selben Gegenstand und vergleiche anschließend die Bilder ...

  • Bitte, Thomas ... was willst du mit diesen zwei Fotos jetzt belegen?

    Ich wollte damit nur zeigen Götz, dass auch ein Unterschied in EEP von der jeweiligen Sicht auf die Modelle diese anders erscheinen in der Farbgebung. :ae_1:

    Du kennst mich, Ich versuche immer mit allen zusammen ein vernünftiges Ergebnis zu erreichen, aber besonders die Farbwiedergabe in EEP gegenüber des erstellten Modells eigentlich, ist immer wieder eine harte Gratwanderung. Auch beim Erstellen der Modelle im HomeNos hat man ganz andere Farbwiedergaben, als in EEP selbst. :ae_1:


    LG Thomas

    TB1

    Desk Gigabyte Aourus Gaming 7; i 8700k; 64Gb RAM; Gainward GTX1080 Phoenix GS; PCI3 Gen 3.0 x4, NVMe 1.3 500 Gb + 1Tb; SSD 2 x 512Gb+HDD4Tb; Win10Prof.64bit
    Lap Asus ROG G751JT 4x3,6; 32Gb Ram; Nvidia GTX970m; SSD 1Tb+HDD 1Tb; Win10 64bit Pro u.v.m.
    ab EEP 3 dabei
    Projekt: immer wieder was neues :ae_1:


    Ganz wichtig: Kommunikation ist alles, man muss sie nur anwenden. :ba_1:

    und

    Ich glaube es erst, wenn ich es sehe. alles andere ist nur Glaskugel. :ba_1:


    Liebe Grüße vom Eurospeedway Lausitzring



  • Guten Tag Thomas,


    Deine Systeme zu den Masten habe ich zum größten Teil erworben. Die Modelle sind sehr schön.

    Fachlich habe ich vom Oberleitungsbau gar keine Ahnung. Ich habe bisher die Masten dort gesetzt, wie sie von den Gleis-Splines (elektrifiziert) vorgegeben sind. Diese sind ja oft zu viel, gerade bei den Weichenverbindungen.

    Wenn Du das nächste Modellset heraus bringst, kannst Du vielleicht eine Skizze in der Dokumentation darstellen, wo die Masten richtig mit Deinen Modellen plaziert werden. Zum Beispiel beim zweigleisigen Abzeig (Gleisabstand 4,5 m). Da werden 4 Punkte am Weichenend vorgegeben. Ich versuche auch die Oberleitung von LW1 einzusetzen.


    Danke im voraus und freundliche Grüße


    Eberhard

    Win 10 Pro 64 bit

    AMD FX-6300 Six Core

    16 GB RAM

    SSD 250 GB Samsung 750 EVO

    NVIDIA GTX 1050 2 GB

    alle Versionen einschließlich EEP 16.2

  • Hallo Eberhard Tender24 ,


    ich würde mal sagen, dass eine Skizze in der Dokumentation nicht ausreichend sein würde, deshalb ist es geplant eine kleine Beispielanlage mit in das Modellset beizusteuern, so dass man sich dann da den Aufbau selbst besser ansehen kann. Ich glaube, dass das im Sinne aller ist. :ba_1:


    LG Thomas

    TB1

    Desk Gigabyte Aourus Gaming 7; i 8700k; 64Gb RAM; Gainward GTX1080 Phoenix GS; PCI3 Gen 3.0 x4, NVMe 1.3 500 Gb + 1Tb; SSD 2 x 512Gb+HDD4Tb; Win10Prof.64bit
    Lap Asus ROG G751JT 4x3,6; 32Gb Ram; Nvidia GTX970m; SSD 1Tb+HDD 1Tb; Win10 64bit Pro u.v.m.
    ab EEP 3 dabei
    Projekt: immer wieder was neues :ae_1:


    Ganz wichtig: Kommunikation ist alles, man muss sie nur anwenden. :ba_1:

    und

    Ich glaube es erst, wenn ich es sehe. alles andere ist nur Glaskugel. :ba_1:


    Liebe Grüße vom Eurospeedway Lausitzring



  • Hallo Thomas,


    vielen Dank für Deine Antwort. Das ist mehr, als ich erhofft habe. Ich glaube, da freuen wir uns alle.


    Schönes Wochenende


    Eberhard

    Win 10 Pro 64 bit

    AMD FX-6300 Six Core

    16 GB RAM

    SSD 250 GB Samsung 750 EVO

    NVIDIA GTX 1050 2 GB

    alle Versionen einschließlich EEP 16.2

  • Das mit Beispielen wollte ich mir auch schon wüschen. Auch ich habe keine Ahnung, wie die OL richtig verlegt werden. Ich will keine 100%ige Lösung, das schafft man wohl nicht. Aber schon einen ansehnlich Leitungsbau wünsche ich mir, auch das ich es so nachbauen kann.

    Danke schon mal


    Peter

    Betriebsystemname: Microsoft Windows 10 Pro Education

    Prozessor: AMD Ryzen 5 1600 Six-Core Processor, 3200 MHz, 6 Kern(e), 12 logische(r) Prozessor(en)

    PC:RAM 16 GB

    Grafik Karte: Name NVIDIA GeForce GTX 1060 6GB


    EEP6 mit allen Plugins und Patches
    EEP7 bis13 mit allen Patches und Plugins

    EEP 15 und EEP 16
    Modelkonverter
    PlanEx 3.1
    Home-Nostruktor 13.0
    Modellkatalog
    Bodentextur Tool



  • Das ist doch sicher auch ein schönes und dankbares (ich wäre es) Thema für Klaus Byronic (KS1) , oder nicht? So ein Erklärbär-Video zum Oberleitungsbau mit den neuen Sets - das hätte was! Vielleicht würde ich mich dann auch an das Thema wagen...

    Grüße aus Mallorca
    Martin

    Intel Core i7 -7700, 3,6 GHz, 16 GB RAM, Win10 Home, 64bit, 1 TB SSD +2TB, Nvidia GeForce GTX 1060 6 GB - EEP 16 mit allen Patches, Updates und Plugins

  • Hallo zusammen,


    das Thema mit dem Oberleitungsbau und entsprechenden Hilfen gab es hier schon öfter: diverse Tutorials (von klioli) sind unter Kostenfrei/Sonstiges hier zu finden.

    Auch wenn mit den neueren Modellen sich die Hantierung etwas geändert/vereinfacht hat, ist da Prinzip das gleiche da vom Vorbild abgeleitet.

    Die große Frage scheint immer die Fahrleitung über Weichen zu sein - eigentlich ganz einfach wenn es nur eine Weiche ist. Aber in einem Bahnhof mit mehreren Weichen kann man als Otto-Normalverbraucher schnell den Überblick verlieren.


    Daher hier mal eine Skizze für die Fahrleitung über einer Weiche beim Vorbild:

    In blau der Fahrdrahtverlauf über dem durchgehenden Gleis. In rot der hinzukommende Fahrdraht für das abzweigende Gleis. Dieser wird am Mast vor der Weiche abgespannt/befestigt und dann über den Doppelausleger in Weichenmitte geführt.

    Diese Art des Fahrdrahtverlaufes ist immer gleich. Anstelle der Einzelmasten können dies auch Quertragwerke oder andere Konstruktionen sein. Es gibt natürlich situationsbedingte Abwandlungen davon.


    Gruß

    Andreas

    EEP 13.2 / 14 / (16) - HomeNOS 13 - TM14.3.2.1.4 - MK 2.03.006 - Blender 2.79
    win 10 64-bit * Intel Core i7-9750H CPU 2.60GHz - 16GB RAM - NVIDIA GTX 1660Ti

  • Hallo Andreas,


    das hast Du sehr schön anschaulich und verständlich gezeigt. Vielen Dank dafür!



    Glück Auf


    Stefan

    Betriebssystem: Windows 10 Home 64bit

    Prozessor: Intel Core i9-9980 HK @ 2,4 GHz (16CPUs)
    32GB RAM
    Grafik: NVIDIA GeForce RTX2070 8GB

    EEP 15, Patch 2

    EEP 16.2 Patch 3 , Plugin 1