Mastsystem TB1 - DR und DB mit Zick-Zack Funktion

!!! Please ensure, that your contribution or question is placed into the relevant section !!!
Questions about rolling stock, for example, do not belong in "Questions about the Forum". Following is perhaps the right area where your question will be better looked after:
General questions to EEP , Splines, rolling stock, Structures in EEP, landscape elements, Signalling system and controlling, designers, Europe-wide EEP meetings , Gossip
Your cooperation to keep the forum clear is appreciated.
In the case of pictures that are attached to the article, the source must also be stated. This also applies to your own pictures, which were taken by you. Pictures without source information will be deleted!
  • Hallo,


    erst einmal zu Deinem Problem Berthold.

    Im ersten Bild das ist kein Einspeiseschalter, sondern ein Trennschalter, der die Strecke trennen soll. Auch wenn von diesem Schalter der Strom für den Fahrdraht kommen würde, so würde dieser diesen nicht erhalten, da der Isolator auf der falschen Seite angebaut ist, der ja den Stromfluß unterbrechen soll.

    Im zweiten Bild passt fast alles bis auf der Verbindung zwischen den beiden Haltern im Fahrdraht. Dieser befindet sich eigentlich nur oben am Tragseil und nicht unten am Fahrdraht.

    Ich habe Dir dazu mal 2 Bilder gemacht aus einer vereinfachten Bauweise:



    hier mal eine Einspeisung vom Mast selbst zum Fahrdraht und:



    hier mal aus dem QM-System. Vlt. erkennst Du die Unterschiede.

    So habe ich nun auch mal meine ganzen Bauteile im HN zusammengeführt, die ich unterwegs erstellt habe und dabei sind wieder 2 Prototypen heraus gekommen, doch seht selbst:



    Hier nun mit 2 einzelnen Isolatoren nach unten und:



    2 Isolatoren nach oben.

    Ich bin noch am überlegen mit den Isolatoren nach oben, ob es so etwas in dieser Form gibt. Ich meine dies in letzter Zeit gesehen zu haben, kann mich aber nicht mehr genau daran erinnern. Diese Modelle sind ebenfalls wie der erste einstellbar in allen Achsen mit der Anpassung der Speiseleitung und dem Ausblenden der einzelnen Schalter selbst.

    Was leider nicht mehr direkt mit dem anklicken der Maustaste gehen wird, dass ist, dass sich der Schalter öffnet und schließt. Dazu muss dann dies über KP, Lua oder Slider erfolgen.

    So hoffe ich doch Berthold geholfen und Euch die Wartezeit auf das was da kommen soll etwas verkürzt habe.


    LG Thomas

    TB1

    Desk Gigabyte Aourus Gaming 7; i 8700k; 64Gb RAM; Gainward GTX1080 Phoenix GS; PCI3 Gen 3.0 x4, NVMe 1.3 500 Gb + 1Tb; SSD 2 x 512Gb+HDD4Tb; Win10Pro 64bit
    Lap Asus ROG Strix G17 6x2,6 Turboboost 5,0; 32Gb Ram; Nvidia RTX2070Super 8Gb; NVMe m.2 2x1Tb; Win10 Pro 64bit


    ab EEP 3 dabei
    Projekt: immer wieder was neues :ae_1:


    Ganz wichtig: Kommunikation ist alles, man muss sie nur anwenden. :ba_1:

    und

    Ich glaube es erst, wenn ich es sehe. alles andere ist nur Glaskugel. :ba_1:


    Liebe Grüße aus der Lausitz


  • Hallo Berthold


    Du musst dich nur fragen, woher kommt der Strom, und wohin soll er. :bn_1::aa_1:


    Woher er kommt, ist auf dem Bild nicht ganz ersichtlich. Von der "hinteren Quertragwerkleitung"?


    Und wenn die "vordere Quertragwerkleitung" nun die Oberleitung versorgen soll,


    ist der Isolator (in Bildmitte) verkehrt herum.


    Er muss "rechts" von der senkrechten OL-Zuführleitung sein, sonst kann ja von "links" kein Strom kommen (wg. des falsch positionierten Isolators).


    :aq_1:


    Ich hoffe, es ist verständlich. :as_1::aa_1:

    eep_gogo ( RG3 )

    -------------------------

    Intel i3-540 3,2GHz 8GB, RAID10, HD 6570 1GB, W7/64 Prof., EEP 6-6.1, 10-16.4, HN13+15/16+15/16DEV, TM, "Schiefe Ebene 6 + 8", "Bahn2000", "Faszination der St. Gotthard-Nordrampe"