Eilenburg 1970

!!! Please ensure, that your contribution or question is placed into the relevant section !!!
Questions about rolling stock, for example, do not belong in "Questions about the Forum". Following is perhaps the right area where your question will be better looked after:
General questions to EEP , Splines, rolling stock, Structures in EEP, landscape elements, Signalling system and controlling, designers, Europe-wide EEP meetings , Gossip
Your cooperation to keep the forum clear is appreciated.
  • Eilenburg im Frühsommer 1970.


    Die Kreisstadt im Bezirk Leipzig hat alles was sich ein Modellbahner wünscht.

    Die von Cottbus/Falkenberg kommende Hauptbahn gabelt sich in Eilenburg nach Halle/S und Leipzig. Zwei Nebenbahnen beginnen hier: nach Wurzen und nach Pretzsch an der Elbe.

    Etliche Steinbrüche, Kiesgruben, Holz und Landwirtschaftsprodukte aus der nahen Dübener Heide und natürlich die ECW, die Eilenburger Chemiewerke sorgen für reichlich Güterverkehr. Das Bahnbetriebswerk ist seit kurzem nur noch Einsatzstelle des Bw Falkenberg/E. Auf der Drehscheibe wenden die eigenen 52er und Rangierloks, dazu Maschinen aus Falkenberg, Wittenberg, Halle und Engelsdorf. Und die Leipziger, natürlich.

    Bei der Reichsbahn dampft es noch aus allen Knopflöchern, auch in Eilenburg. Aber seit vier Jahren verdrängt die V200 mehr und mehr die Länderbahnloks aus dem Güterzugdienst und seit einigen Wochen setzt Bw HalleG die V300 ein. Und so treffen in der Est Eilenburg die allerletzten G10 auf die allerersten V300.

    Anfang Juni führte die DR das EDV- Nummernsystem ein. Die V300 bekam vom Start weg Schilder welche sie als BR130 ausweisen aber gerade im Dampflokpark schleppt sich die Umkennzeichnung hin.

    Genug Stoff also den man mit EEP- Mitteln verarbeiten kann.....




    Win7 64 Bit Intel i5-4210H 2,9Ghz 16GB GForce GTX 850M EEP6.1, 14 und 16

    Eigenbau: Muldentalbahn, Leipzig- Wahren, Beucha- Trebsen, Die Delitzscher Kleinbahn

    Aktuell: Eilenburg 1970

    Bahnstrom macht klein, schwarz und häßlich und

    musst Du Gleise überschreiten sieh zuvor nach beiden Seiten!


    Ganz wichtig:

    Die Ausrede muss glaubhaft wirken und einer ersten Überprüfung standhalten können!

  • Hallo Jörg ( Wahrener ),


    dazu kann ich einfach nur Schreiben: Wow.

    Doch blutet mir das Herz, wenn ich daran denken muss, was von Eilenburg noch übrig geblieben ist. ...

    MfG Matthias, der Ostberliner, der zum Lipper wurde. :af_1:
    EEP 13.2, Patch 2; EEP 15, Patch 2; EEP 16, Patch 2.
    PC: hp Pavilion, WIN 10, Intel (R) Core(TM) i7, 3,4 GHz; Grafikkarte: NVIDIA GeForce GT 545

    NB: Acer Aspire 7250G, 6GB RAM, WIN 7, PZ: AMD E-450 APU 1,65 GHz, Graka: AMD Radeon HD 7470M

  • Doch blutet mir das Herz, wenn ich daran denken muss, was von Eilenburg noch übrig geblieben ist. ...

    Da bin ich voll bei dir. Zumindest wird aber noch rangiert und die Nebenstrecken bis Lüptitz und Betonwerke Laußig bedient. Ansonsten- die ECW fast komplett weg, das Bw modert vor sich hin. Voriges Jahr wurde Eilenburg- LuWi im Sommer an den Wochenenden befahren aber das hat man dieses Jahr sein lassen. Sehr schade.

    Win7 64 Bit Intel i5-4210H 2,9Ghz 16GB GForce GTX 850M EEP6.1, 14 und 16

    Eigenbau: Muldentalbahn, Leipzig- Wahren, Beucha- Trebsen, Die Delitzscher Kleinbahn

    Aktuell: Eilenburg 1970

    Bahnstrom macht klein, schwarz und häßlich und

    musst Du Gleise überschreiten sieh zuvor nach beiden Seiten!


    Ganz wichtig:

    Die Ausrede muss glaubhaft wirken und einer ersten Überprüfung standhalten können!

  • Ein paar Worte zur Anlage: Projekt Eilenburg entstand in der 6er Zeit. Als ich meinte fertig zu sein machte ich eine Kopie und die wurde elektrifiziert.

    Irgendwann später griff ich das Thema wieder auf und überarbeitet alles unter EEP11. So enstand Eilenburg 1970.

    Im Kopf habe ich zwei weitere Anlagen von dem Projekt: Zustand 1989 (die Fahrleitungen erreichten Eilenburg 1988/89) und vielleicht auch Zustand 2014- als die Gleisanlagen modernisiert wurden. Mal sehen was daraus wird. Derzeit werden erst mal die im letzten Jahr erworbenen Fertigkeiten und Modellneuheiten eingebaut.

    Win7 64 Bit Intel i5-4210H 2,9Ghz 16GB GForce GTX 850M EEP6.1, 14 und 16

    Eigenbau: Muldentalbahn, Leipzig- Wahren, Beucha- Trebsen, Die Delitzscher Kleinbahn

    Aktuell: Eilenburg 1970

    Bahnstrom macht klein, schwarz und häßlich und

    musst Du Gleise überschreiten sieh zuvor nach beiden Seiten!


    Ganz wichtig:

    Die Ausrede muss glaubhaft wirken und einer ersten Überprüfung standhalten können!

  • Hallo Jörg,


    wenn du dass so planst, wäre es ja vielleicht auch möglich,

    die jewaligen Umbauten im Zuge einer sogenannten Baustellenumbaureportage zu präsentieren.

    Dass wäre mal ein echtes Highlight.

    MfG Matthias, der Ostberliner, der zum Lipper wurde. :af_1:
    EEP 13.2, Patch 2; EEP 15, Patch 2; EEP 16, Patch 2.
    PC: hp Pavilion, WIN 10, Intel (R) Core(TM) i7, 3,4 GHz; Grafikkarte: NVIDIA GeForce GT 545

    NB: Acer Aspire 7250G, 6GB RAM, WIN 7, PZ: AMD E-450 APU 1,65 GHz, Graka: AMD Radeon HD 7470M

  • In Gleis 7 wartet die Dresdner "Schlägermütze" 118 059 auf Überholung.







    Win7 64 Bit Intel i5-4210H 2,9Ghz 16GB GForce GTX 850M EEP6.1, 14 und 16

    Eigenbau: Muldentalbahn, Leipzig- Wahren, Beucha- Trebsen, Die Delitzscher Kleinbahn

    Aktuell: Eilenburg 1970

    Bahnstrom macht klein, schwarz und häßlich und

    musst Du Gleise überschreiten sieh zuvor nach beiden Seiten!


    Ganz wichtig:

    Die Ausrede muss glaubhaft wirken und einer ersten Überprüfung standhalten können!

  • Hallo Jörg,


    wenn du dass so planst, wäre es ja vielleicht auch möglich,

    die jewaligen Umbauten im Zuge einer sogenannten Baustellenumbaureportage zu präsentieren.

    Dass wäre mal ein echtes Highlight.

    Hallo Matthias,


    wenn es mal so weit ist wird vorbildgerecht umgebaut und davon berichtet, das habe ich mir schon vorgenommen. Umbau Ostkopf auf elektromechanisch/ Lichtsignale, später der Westkopf.

    Dann steht noch eine Systementscheidung für die Fahrleitung an: LW1 oder die neue von TB1.

    Mal sehen was sich bei Fimaker in Sachen Betonmasten und Querspannwerke so alles ergibt.


    Grüße, Jörg

    Win7 64 Bit Intel i5-4210H 2,9Ghz 16GB GForce GTX 850M EEP6.1, 14 und 16

    Eigenbau: Muldentalbahn, Leipzig- Wahren, Beucha- Trebsen, Die Delitzscher Kleinbahn

    Aktuell: Eilenburg 1970

    Bahnstrom macht klein, schwarz und häßlich und

    musst Du Gleise überschreiten sieh zuvor nach beiden Seiten!


    Ganz wichtig:

    Die Ausrede muss glaubhaft wirken und einer ersten Überprüfung standhalten können!

  • Hallo Jörg,


    sorry, aber da breche ich eine Lanze für Fimaker (TB1)

    und bitte dich höflichst um den Einsatz des DR-Fahrleitung. Wenn authentisch, dann richtisch.

    Wie ich Thomas kenne, wird er uns nicht im Regen stehen lassen. :bn_1: :bg_1:

    MfG Matthias, der Ostberliner, der zum Lipper wurde. :af_1:
    EEP 13.2, Patch 2; EEP 15, Patch 2; EEP 16, Patch 2.
    PC: hp Pavilion, WIN 10, Intel (R) Core(TM) i7, 3,4 GHz; Grafikkarte: NVIDIA GeForce GT 545

    NB: Acer Aspire 7250G, 6GB RAM, WIN 7, PZ: AMD E-450 APU 1,65 GHz, Graka: AMD Radeon HD 7470M

  • An mir solls nicht liegen wenn die Zutaten da sind. An der Qualität seiner Werke habe ich keinen Zweifel.

    Vorher muss ich aber hier noch seine Kanäle und Drahtzüge verarbeiten. Das bedeutet: Bildquellen noch mal neu auswerten und schauen was machbar ist.

    Thomas kann sich also ruhig Zeit lassen mit der Fahrleitung.

    Win7 64 Bit Intel i5-4210H 2,9Ghz 16GB GForce GTX 850M EEP6.1, 14 und 16

    Eigenbau: Muldentalbahn, Leipzig- Wahren, Beucha- Trebsen, Die Delitzscher Kleinbahn

    Aktuell: Eilenburg 1970

    Bahnstrom macht klein, schwarz und häßlich und

    musst Du Gleise überschreiten sieh zuvor nach beiden Seiten!


    Ganz wichtig:

    Die Ausrede muss glaubhaft wirken und einer ersten Überprüfung standhalten können!

  • Mit Ruhefeuer räuchert die P8 von Bw Leipzig- Süd vor sich hin.

    Im Hintergrund läuft der Eilzug Leipzig- Cottbus ein. Wenn der und der Gegenzug aus Cottbus sowie der Personenzug aus Halle durch sind wird man sich in aller Ruhe nach Wurzen aufmachen.

    Plantechnisch sah das so aus: früh Leipzig- Hbf nach Wurzen, mehrmals Wurzen- Eilenburg und zurück mit restauriern in Eilenburg, nachts dann über Wurzen zurück nach Leipzig Hbf.

    Gefahren wurde mit der P8, 65.10 oder V100. In acht Jahren wird man den Personenverkehr einstellen




    Win7 64 Bit Intel i5-4210H 2,9Ghz 16GB GForce GTX 850M EEP6.1, 14 und 16

    Eigenbau: Muldentalbahn, Leipzig- Wahren, Beucha- Trebsen, Die Delitzscher Kleinbahn

    Aktuell: Eilenburg 1970

    Bahnstrom macht klein, schwarz und häßlich und

    musst Du Gleise überschreiten sieh zuvor nach beiden Seiten!


    Ganz wichtig:

    Die Ausrede muss glaubhaft wirken und einer ersten Überprüfung standhalten können!

  • Das meiste nicht von RE1 gezüchtete Grünzeug muss weichen, danach kann ich mich als Kulissenschieber betätigen. Der Mansberg, kurz vor der westlichen Einfahrt gelegen wird neu gestaltet.

    Die Sternwarte auf dem Berg war Grund für meinen ersten Trip nach Eilenburg. Das war so um 1973, heute würde man sagen als Grundschüler. Mit dem Bummelzug aus V100 und Reko- Donnerbüchsen rumpelten wir zum Planetarium der Sternwarte.

    Ich war damals schon lokifiziert und, naja, das Planetarium war auch sehr interessant....


    Weiß jemand wo man eine Sternwarte herbekommt ohne gleich die "Brocken"- Anlage erwerben zu müssen?



    Win7 64 Bit Intel i5-4210H 2,9Ghz 16GB GForce GTX 850M EEP6.1, 14 und 16

    Eigenbau: Muldentalbahn, Leipzig- Wahren, Beucha- Trebsen, Die Delitzscher Kleinbahn

    Aktuell: Eilenburg 1970

    Bahnstrom macht klein, schwarz und häßlich und

    musst Du Gleise überschreiten sieh zuvor nach beiden Seiten!


    Ganz wichtig:

    Die Ausrede muss glaubhaft wirken und einer ersten Überprüfung standhalten können!

  • Das Grünzeug ist angewachsen und wie es aussieht kann man von da oben prima Züge gucken.





    Win7 64 Bit Intel i5-4210H 2,9Ghz 16GB GForce GTX 850M EEP6.1, 14 und 16

    Eigenbau: Muldentalbahn, Leipzig- Wahren, Beucha- Trebsen, Die Delitzscher Kleinbahn

    Aktuell: Eilenburg 1970

    Bahnstrom macht klein, schwarz und häßlich und

    musst Du Gleise überschreiten sieh zuvor nach beiden Seiten!


    Ganz wichtig:

    Die Ausrede muss glaubhaft wirken und einer ersten Überprüfung standhalten können!

  • Eisenbahntechnisch wird der Ort bei den westlichen Esigs als (ehemalige) Blockstelle Wilhelmshöhe bezeichnet.

    Rechts geht es nach Halle/S und die 03 205 vom Bw Leipzig- Hbf West ist mit dem Schnellzug Frankfurt7O- Frankfurt/M nach links auf dem Weg in die Messestadt.




    Win7 64 Bit Intel i5-4210H 2,9Ghz 16GB GForce GTX 850M EEP6.1, 14 und 16

    Eigenbau: Muldentalbahn, Leipzig- Wahren, Beucha- Trebsen, Die Delitzscher Kleinbahn

    Aktuell: Eilenburg 1970

    Bahnstrom macht klein, schwarz und häßlich und

    musst Du Gleise überschreiten sieh zuvor nach beiden Seiten!


    Ganz wichtig:

    Die Ausrede muss glaubhaft wirken und einer ersten Überprüfung standhalten können!

  • Weiß jemand wo man eine Sternwarte herbekommt ohne gleich die "Brocken"- Anlage erwerben zu müssen?

    Hallo (jetzt sehe ich deinen Namen nicht) Wahrener,:aq_1:


    ich weiß das ich auf EEP6.1 eine Sternwarte habe! Aber das hilft dir bestimmt nicht weiter (Es sei denn du hast Konverter)!

    Gab es mal als Free-Modell!:ba_1:


    Gruß Karl-Heinz:bg_1:


    Ach ja: Fast vergessen: Klasse Anlagebilder!:be_1::be_1::be_1:

  • Hallo Karl-Heinz,


    Konverter habe ich, kannst du mir vieleicht den Dateinamen sagen oder den Kon? Dann würde ich mal auf die Suche gehen.


    Danke und Grüße,


    Jörg

    Win7 64 Bit Intel i5-4210H 2,9Ghz 16GB GForce GTX 850M EEP6.1, 14 und 16

    Eigenbau: Muldentalbahn, Leipzig- Wahren, Beucha- Trebsen, Die Delitzscher Kleinbahn

    Aktuell: Eilenburg 1970

    Bahnstrom macht klein, schwarz und häßlich und

    musst Du Gleise überschreiten sieh zuvor nach beiden Seiten!


    Ganz wichtig:

    Die Ausrede muss glaubhaft wirken und einer ersten Überprüfung standhalten können!

  • Hat sich erledigt, der Tipp mit EEP6 war gut! Da gibts was im Shop.

    Und noch etwas was mehr meinen Vorstellungen entspricht hier.


    Danke Karl-Heinz!

    Win7 64 Bit Intel i5-4210H 2,9Ghz 16GB GForce GTX 850M EEP6.1, 14 und 16

    Eigenbau: Muldentalbahn, Leipzig- Wahren, Beucha- Trebsen, Die Delitzscher Kleinbahn

    Aktuell: Eilenburg 1970

    Bahnstrom macht klein, schwarz und häßlich und

    musst Du Gleise überschreiten sieh zuvor nach beiden Seiten!


    Ganz wichtig:

    Die Ausrede muss glaubhaft wirken und einer ersten Überprüfung standhalten können!

  • Alles gut mein Bester!


    Dann werde ich mal den pööhsen Konverter anwerfen. Bin sowieso dabei etliches mit reduzierter Helligkeit neu zu konvertieren.


    Gun8!

    Win7 64 Bit Intel i5-4210H 2,9Ghz 16GB GForce GTX 850M EEP6.1, 14 und 16

    Eigenbau: Muldentalbahn, Leipzig- Wahren, Beucha- Trebsen, Die Delitzscher Kleinbahn

    Aktuell: Eilenburg 1970

    Bahnstrom macht klein, schwarz und häßlich und

    musst Du Gleise überschreiten sieh zuvor nach beiden Seiten!


    Ganz wichtig:

    Die Ausrede muss glaubhaft wirken und einer ersten Überprüfung standhalten können!

  • Die Haupsache ist: Ich sehe die Sternwarte in einen deiner nächsten Anlagebilder!:be_1::be_1::be_1:


    Gruß Karl-Heinz

    Na wenn einem so nett geholfen wird....


    SM1 will seine Teile nicht konvertiert haben, dann nehmen wir eben was anderes.
    Beim Bauen ist mir wieder aufgefallen was in EEP fehlt: Motorräder und Kinder die nicht wie geschrumpfte Erwachsene oder Comicfiguren aussehen.


    So nun schau mal: die Schulsternwarte "Juri Gagarin" auf dem Eilenburger Mansberg:





    Win7 64 Bit Intel i5-4210H 2,9Ghz 16GB GForce GTX 850M EEP6.1, 14 und 16

    Eigenbau: Muldentalbahn, Leipzig- Wahren, Beucha- Trebsen, Die Delitzscher Kleinbahn

    Aktuell: Eilenburg 1970

    Bahnstrom macht klein, schwarz und häßlich und

    musst Du Gleise überschreiten sieh zuvor nach beiden Seiten!


    Ganz wichtig:

    Die Ausrede muss glaubhaft wirken und einer ersten Überprüfung standhalten können!