Anlage " Umgebung Kreifels"

!!! Please ensure, that your contribution or question is placed into the relevant section !!!
Questions about rolling stock, for example, do not belong in "Questions about the Forum". Following is perhaps the right area where your question will be better looked after:
General questions to EEP , Splines, rolling stock, Structures in EEP, landscape elements, Signalling system and controlling, designers, Europe-wide EEP meetings , Gossip
Your cooperation to keep the forum clear is appreciated.
  • Hallo zusammen,

    ich habe die Anlage " Umgebung Kreifels " jetzt als eigenständiges Thema eingeführt , bisher wurden Beiträge unter " Kreifels " oder unter " Anlage aus EEP15 Grundbestandsmodellen und Erweiterungen " , die Bestandteile meiner zusammengebauten Anlage von 9.94 x 0.8 km bei 270 Knoten sind , gesendet.

    Nur sollten Bilder ,Texte und Videos einen Bezug zu der Anlage haben , in der der Beitrag eingestellt ist , also sollten zum Beispiel aufgenommene Videos von Zugfahrten im Forumsbeitrag " Anlage aus EEP15 Grundbestandsmodellen und Erweiterungen " immer auf dem Modul Ost

    ( Anlage aus EEP15 Grundbestandsmodellen ) , also auf der Nord - oder Südbahn starten.


    Historie : In der Vorweihnachtszeit 2018 wurde die Anlage " Kreifels " als Free-Anlage heruntergeladen. Da ich von der Anlage sehr angetan war ,nahm ich tagelang die Mühe auf mich , die unzähligen blauen Platzhalter für fehlende Modelle zu beseitigen , und die nun recht kahle Anlage wieder möglichst wieder in den Originalzustand zu versetzen.

    Als mir das halbwegs gelungen war ,kam ich auf die Idee , im Westen Neuland zu schaffen , denn ich wollte der Nebenbahn , die nur zwischen Tunnel und dem Bahnhof Kreifels mit einem Schienenbus pendelte , mehr Auslauf gewähren.

    Ein 3x 0.6km langes Modul wurde im Westen angebaut , und eine eingleisige Strecke mit dem Kreuzungsbahnhof Uhlstädt und Endpunkt Nidda geschaffen , hier musste aus einer nackten Platte alles neu gebaut werden, die nun 2- teilige Anlage wurde unter " Kreifels 2" geführt.


    Anfang 2019 kam dann Andiman mit seiner neuen , aber recht kleinen Anlage. Eigenständig wollte ich die Anlage nicht betreiben , so wurde sie im Osten an die Anlage " Kreifels 2" angebaut und wurde zu " Umgebung Kreifels " .

    Schwierigkeiten gab es anfangs mit den teilweise doppelten Nummern für Weichen , Signalen und virtuellen Depots ( VW-Käfer kamen aus den VDs der Süd- und Nordbahn ) , nach der Fehlerbeseitigung wurden die Übergänge für Straße und Schiene geschaffen , und zunächst der KFZ -und Busverkehr eingerichtet und herkömmlich automatisiert. ( Stand März 2019 ) .

    Bahnverkehr gab es zunächst nur auf der elektrifizierten Nordbahn im Pendelverkehr nur zwischen der künftigen Streckenvereinigungsstelle von Nord -Südbahn( provisorisches VD ) und dem VD Ost, erst vor kurzem konnte der Gesamtverkehr auf der Anlage eingerichtet werden.

    Bild : Stadt Nidda im Modul West , Endpunkt der Nebenbahn von Kreifels

    Gruß rejokaa

  • Hallo zusammen ,

    da an dieser Anlage kaum noch gebaut werden kann , wurde , da ich nicht nur dem Fahrbetrieb auf Anlagen zuschauen möchte , eine modernere Variante

    von der Anlage " Umgebung Kreifels " begonnen.

    Sie wird jetzt schon als eigenständige Anlage unter " Umgebung Kreifels modern " geführt , denn es sind schon Veränderungen im Modul West durchgeführt worden , die beiden engen Kurven der Nebenbahn vor und hinter dem Kreuzungsbahnhof Uhlstädt wurden beseitigt ,die beiden Flussbrücken mussten verschoben werden. Die Flügelsignale auf der Nebenbahn wurden gegen Lichtsignale ausgetauscht. Hier musste ich jedoch aufpassen , die Signalkontakte ( gilt auch für Schaltautostraßen ) haben jetzt genau die gegenteilige Einstellung ( bei Flügelsignalen " Halt" , bei Lichtsignalen mit ebenfalls 2 Zuständen " Fahrt "

    Gruß rejokaa

  • Hallo zusammen,

    jetzt werden nach und nach Videos vom Betrieb auf Bahnhöfen und Zugmitfahrten veröffentlicht , die keinen direkten Bezug zur Anlage " Anlage aus EEP 15-Grundbestandsmodellen " haben , Zugmitfahrten beginnen hier nicht , sondern enden dort nur.

    Video : gemütliche Zugmitfahrt in einem Wendezug im Nahverkehr von Nidda nach Neuenmarkt.

    Der Zug mit 2x BR 212 + 3yg-Wagen bewegt sich zunächst langsam über die Nebenstrecke von Nidda nach Kreifels , diese Strecke wird nach wie vor Mo- Fr in der Hauptverkehrszeit im Stundentakt bedient , ansonsten gibt es parallel im 30 Minuten Takt eine Bahnbusverbindung von Nidda bis Neuenmarkt , der Bus ist oft 10 min früher am Ziel.

    Gruß rejokaa

  • Hallo zusammen,

    Dieses Video zeigt eine Bahnbusfahrt von Neuenmarkt nach Nidda mit dem Setra S125 , der parallel zur Zugstrecke verkehrt und der Bahn viele Fahrgäste weg nimmt , zumal die Fahrt ca 5 min kürzer ist


    Gruß rejokaa

  • Hallo zusammen,

    heute gibt es eine Rundfahrt durch die Stadt Kreifels , dank des Anlagenverbinders gibt es im Norden mehr Bebauungsfläche , im Original auf der Anlage von Andiman war Kreifels langgezogen aber schmal.

    Es entstand Kreifels-Nord im Westen und das Verwaltungszentrum um das Kreiskrankenhaus + vorgelagerten Marktplatz im Nordosten.

    Für die Rundfahrt wurde eine Führerstandsfahrt in einem MAN SL200 der Stadtbuslinie gewählt.( Linie 1 Kreifels -Nord -Kreiskrankenhaus )

    Die Stadtbuslinie verkehrt(e) im 15 Minutentakt mit 4 MAN SL 200.



    Gruß rejokaa

  • Hallo zusammen,

    die moderne Version der Anlage "Umgebung Kreifels " ist fertiggestellt.


    Der Aufwand hielt sich in Grenzen ,es mussten die alten Flügelsignale gegen Lichtsignale ausgetauscht werden , die alten 50er- Jahre Landstraßen wurden weitgehend gegen moderne Varianten mit Mittelstrichen und Leitpfosten ausgetauscht ,auf den Bahnhöfen gibt es jetzt elektronische Zielanzeigen (leider die Variante ohne Zugbeeinflussung durch Kontaktpunkte ) , 2 enge Kurven auf einer Bahnstrecke wurden entschärft ,in der Stadt wurden die alten Haltestellenschilder und die alten MAN SL200-Stadtbusse ( jetzt MB O 405) ausgetauscht ,ebenso der KFZ-Bestand und die Züge der Bahn.

    Es sollte ursprünglich kein ICE verkehren , sondern nur als Schnellzug der IC, der Bestand in meinen Resourcen ist jedoch für diese Zugart spärlich , während der ICE-Bestand inclusive EEP 15 Bonusmodell gut aufgefüllt ist. Es dürfen wegen der relativen kurzen Bahnsteige im Bahnhof Kreifels nur Züge mit maximal 8 Wagen verkehren, der ICE1 mit fester langer Einheit von 14 Wagen entfiel so. Im Personenverkehr verkehren nur noch einige RE-Züge lokbespannt , die verkehrenden Züge der S4 , sowie der RB95 und RB45 ( NWB ) werden mit modernen Triebwagen bedient.

    Gruß rejokaa

  • Hallo zusammen,

    obwohl ich vor kurzem schon einmal einmal ein Video einer Busfahrt ( Bahnbus Setra SL 125 , Linie Neuenmarkt- Nidda ) veröffentlicht hatte , gibt es nochmals ein Video dieser Strecke .

    Das 1. Video zeigt die Anlage in den 60er Jahren ,das Neueste die Epoche 6, seitdem hat sich einges verändert.

    Die Setra SL 125 sind verschwunden und der Bahnbusverkehr wurde zugunsten des Schienenverkehrs eingestellt , auf der Route verkehrt nur noch zeitweise ein alter Museumsbus ( Büssing Fronthauber )



    Gruß rejokaa

  • Hallo zusammen ,

    hier gibt es ein Video einer Führerstandsmitfahrt in einem Zug der NWB ( RB 45) von Neuenmarkt nach Nidda.

    Nach Durchfahrt eines entgegenkommenden RE ( verkehrt stündlich ) mit einem schon betagten Triebwagenzug der BR 614 sollte es losgehen.

    Die Fahrt soll fahrplanmäßig 34 Minuten dauern ( EEP- Zeitfaktor 2 , gilt grundsätzlich auf Anlagen , wo ich selbst die Steuerung entwickeln musste , erscheint mir realistischer als Echtzeit ) , sie wird aber wegen der langen Signalstopps erheblich länger dauern , die lange Pause am Bahnsteig in Nidda kann der Lokführer vergessen , es geht gleich weiter , denn die Abfahrtszeit von 7 Uhr00 Richtung Neuenmarkt wird wohl schon um ca 10 Minuten überschritten.

    Ärgerlich am Bahnhof Marsberg Gleis 1 : Die ab Neuenmarkt folgende RB 95 und ein lokbespannter RE mit BR 218 und umgebauten Silberlingen haben Vorrang.


    Gruß rejokaa

  • Hallo zusammen

    ein Nachtrag zu dem Video:

    Die Abfahrt um 7:00 Uhr hatte schon der Gegenzug übernommen , wahrscheinlich ist davor die Fahrt um 6:30 Uhr ausgefallen , jetzt hat der Lokführer nach der Ankunft um 7:04 viel Zeit bis zur nächsten Abfahrt um 7:30 Uhr. Zunächst bleibt der Zug 5 min im VD ( fest eingestellt ) ,danach geht es , da das Abfahrtsgleis in Nidda nicht besetzt ist ( Ansonsten gäbe es eine Ehrenrunde im VD ) zu Gleis 2 , der Zug steht dann längere Zeit abfahrbereit vor dem Ausfahrtsignal

  • Hallo zusammen ,

    die moderne Version von " Umgebung Kreifels " wird jetzt zunächst für längere Zeit geschlossen , zu werkeln gibt es dort nichts mehr und der Fahrbetrieb wurde in Videos ausreichend dargestellt, es gibt keine neuen Videos dieser Anlage.

    Jetzt beschäftige ich für einige Tage mit der Epoche 3-4- Version , denn aufgedeckte Mängel in der neueren Version sind auch hier vorhanden , einige Veränderungen werden auch hier einfließen , der Blinklichtbahnübergang der Nebenbahn am westlichen Stadtausgang von Kreifels mit Pfeiftafel und Temporeduzierung der Reisezüge auf 20km/h ( keine Halbschranken und Tempo 80 ) bleibt in dieser Version erhalten , damit der Nebenbahnflair nicht verloren geht, der extrem enge Kurvenradius vor der östlichen Bahnhofseinfahrt wird auch hier entschärft , aber nicht die nicht ganz so scharfe Kurve westlich von Ulstädt mit Flußbrücke. Ich hätte diese Veränderungen am Anfang der Erstellung der moderneren Anlage auch gleich hier speichern sollen , jetzt muss vieles doppelt erfolgen.

    Gruß rejokaa