Angaben im Shop (hier V11NGK30211.- Laaeks 553)

!!! Please ensure, that your contribution or question is placed into the relevant section !!!
Questions about rolling stock, for example, do not belong in "Questions about the Forum". Following is perhaps the right area where your question will be better looked after:
General questions to EEP , Splines, rolling stock, Structures in EEP, landscape elements, Signalling system and controlling, designers, Europe-wide EEP meetings , Gossip
Your cooperation to keep the forum clear is appreciated.
  • Fakt ist doch: Zu jedem Modell gibt es eine Artikelbeschreibung, die wohl zwingend erforderlich ist.

    Da könnte man versuchen, dass da bereits alles Wichtige drinsteht.

    Ob die Tester der Modelle Zugang zu dieser Shopartikelbeschreibung vor der Veröffentlichung haben,

    entzieht sich meiner Kenntnis.

    Doch möchte ich dabei folgendes Anmerken: Im Forum wurden in jüngerer Vergangenheit öfter Modelle auf Übelste kritisiert, obwohl sie noch garnicht veröffentlicht waren.

    Nun wird bemängelt, dass es keine Dokus gibt oder Modellvorstellungen immer weiter zurückgehen.


    ... to be continued ...

    MfG Matthias, der Ostberliner, der zum Lipper wurde. :af_1:
    EEP 13.2, Patch 2; EEP 15, Patch 2; EEP 16, Patch 2.
    PC: hp Pavilion, WIN 10, Intel (R) Core(TM) i7, 3,4 GHz; Grafikkarte: NVIDIA GeForce GT 545

    NB: Acer Aspire 7250G, 6GB RAM, WIN 7, PZ: AMD E-450 APU 1,65 GHz, Graka: AMD Radeon HD 7470M

  • Hallo Matthias,

    Ob die Tester der Modelle Zugang zu dieser Shopartikelbeschreibung vor der Veröffentlichung haben, entzieht sich meiner Kenntnis.

    ja, die Tester sehen die Beschreibung beim Test des Modells (in der Regel zumindest). Es stellt sich aber wieder die Frage wie weit der Test sinnvollerweise gehen soll, wenn das Modell dann nur wegen der Beschreibung nicht veröffentlicht wird geht hier auch wieder das Gemecker los.

    Im Übrigen haben wir ja bei dem Weichenset für Kreiensen gesehen was passiert wenn die Shopbeschreibung von einem Dritten nachgebessert wird und Diesem dann Fehler unterlaufen (was ja durchaus passieren kann), das kann dem Konstrukteur dann auch nicht Recht sein.


    @all

    Ich unterstütze den Wunsch nach genereller Zugänglichmachung der Dokumentationen im Shop uneingeschränkt, aber es ist halt wie Lutz schreibt wenn der Kon es nicht extra hochlädt dann ist das erst einmal sein Problem.


    Gruß Michael

    163-katalog-banner-jpg

    Hardwarekonfiguration:
    Laptop: Intel Core i3-3110M 2,4 GHz, 4GB RAM, Win7 64 bit, EEP 6.1/EEP 16.0 Expert

  • Es ist wie im wahren Leben: Allen es (gleich) Recht zu machen, ist schier unmöglich.

    Doch bin ich der Meinung: Fragen kostet nichts, aber immer nur Fordern, nervt gewaltig. :ae_1:

    MfG Matthias, der Ostberliner, der zum Lipper wurde. :af_1:
    EEP 13.2, Patch 2; EEP 15, Patch 2; EEP 16, Patch 2.
    PC: hp Pavilion, WIN 10, Intel (R) Core(TM) i7, 3,4 GHz; Grafikkarte: NVIDIA GeForce GT 545

    NB: Acer Aspire 7250G, 6GB RAM, WIN 7, PZ: AMD E-450 APU 1,65 GHz, Graka: AMD Radeon HD 7470M

  • Hallo zusammen.

    Die Beschreibung wird von mir überarbeitet und dann hier zum Download bereitgestellt.

    Die Shopbeschreibung des Sets kann hier nach gelesen werden. Im Anhang befindet sich eine Aufbauanleitung zum Set.

    Files

    Gruß icke


    Die Menschen müssen lernen, dass manchmal nicht nur das Herz, sondern auch der Kopf etwas verkraften kann!

    (Maria Mitchell)

    5438-banner-see-jpg

  • Ein User bemängelt die Doku, die anscheinend ungenügend ist.

    Hallo Andy :)


    vielleicht ist mein Beitrag falsch rübergekommen.

    Ich unterstütze den Wunsch nach genereller Zugänglichmachung der Dokumentationen im Shop uneingeschränkt

    Als Kunde wie wir hier alle sehe ich das natürlich völlig genauso und unterstütze selbstverständlich im Kern den Wunsch des Streckenschleicher i.R. . Auch ich wünsche mir ausführliche Dokus zu jedem Set, die ich vor dem Kauf des Sets herunterladen und studieren kann. Ich wollte mit meinem Beitrag nur darauf hinweisen, dass...

    Dafür ist aber nicht der Verkäufer zuständig zu prüfen, ob die Dokumentation auch so stimmt, da dies der Verkäufer in der Regel gar nicht kann, weil er das hierzu erforderliche Wissen eben nicht hat. Das hat nur der Konstrukteur.

    Zuständig und damit Ansprechpartner ist also nicht der Shop, sondern der Konstrukteur. Aber das hat icke ja inzwischen schon klargestellt.


    Gruß Ingo

    Win 10x64 Professional, Gigabyte B360M AORUS, Intel Core i7-8700K, 32GB RAM, NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti 4GB, 1920x1200 auf 26" TFT

    Windows Firewall und Defender
    EEP 15.1 Expert Patch 2, Plugins: 1

    EEP 16 Expert Patch 2


    alt:
    Win 7x64 Professional SP1, Intel Core i5-3570, 16GB RAM, nVIDIA GeForce GT630, 2GB, 1280x1024 auf 19" TFT

    Windows Firewall und Defender (MSE)

    EEP6; EEP8-14; EEP 15.1 Expert Patch 2, Plugins: 1

  • Zuständig und damit Ansprechpartner ist also nicht der Shop, sondern der Konstrukteur.

    Gruß Ingo

    Ansprechpartner für den Kunden ist der, der auf der Rechnung steht und sie stellt.

    Auch in Kommission.


    Zum Glück, wir müssten Spanisch lernen wenn wir vom mexikanische Zulieferer Ersatzteile

    für unser Autos vom deutschen Händler kaufen


    hasta la vista


    viel Grüße Max

  • Mal nochmal was von mir: Ob nun Trend oder der Kon dafür zuständig ist, ist mal dahingestellt.

    Zur Zeit ist es so geregelt, dass der Kon für die Artikelbeschreibung "zuständig" ist.

    Da kommt Folgendes zum Tragen: Viele Kons haben,

    seitdem ich hier Mitglied bin (immerhin 6,5 Jahre), hier ihre Modelle vorgestellt und Manche tun es auch heute noch.


    Merkt ihr den Unterschied? Früher waren es Viele, heute Manche.

    Warum? Weil hier in den Jahren viel zu viel auf Heftigste geschimpft wurde, die Preise der Modelle teils auf´s Schärfste kritisiert wurden usw.

    Ich habe mit einigen Kons auch privaten Kontakt und kann schreiben: Wer vernünftig fragt, bekommt auch ehrliche und gute Antworten. :ae_1:

    MfG Matthias, der Ostberliner, der zum Lipper wurde. :af_1:
    EEP 13.2, Patch 2; EEP 15, Patch 2; EEP 16, Patch 2.
    PC: hp Pavilion, WIN 10, Intel (R) Core(TM) i7, 3,4 GHz; Grafikkarte: NVIDIA GeForce GT 545

    NB: Acer Aspire 7250G, 6GB RAM, WIN 7, PZ: AMD E-450 APU 1,65 GHz, Graka: AMD Radeon HD 7470M

    The post was edited 1 time, last by Diesel_Fan ().

  • Hallo EEP-Freunde,


    ich habe die Diskussion verfolgt und ich möchte an dieser Stelle einmal sagen, dass ich es einfach nur schön finde, das ein Kon sich endlich einmal die Arbeit gemacht hat ein Modell von einem Autoreisezugwagen zu erstellen. Meines Wissens gibt es seit EEP7 kein solches Modell und ich habe schon seit einigen Jahren gehofft das es einmal kommt.

    Jetzt ist es da und ich freue mich. Endlich kann ein Autoreisezug über meine Anlagen fahren. Danke an den Kon.


    Denkt Ihr eigendlich garnicht daran, wie ein Kon, der diese Diskussion über sein Modell mit verfolgt. sich fühlen muß. Er hat Wochen oder Monate seiner Zeit in dieses Modell gesteckt und nun tritt das Modell in den Hintergrund und es wird ausgiebig über irgendeine Beschreibung geredet???


    Nochmals Danke an den Kon, dass ist meine bescheidene Meinung.


    PS. Ich habe für mich selbst etliche Modelle erstellt und ich weis, wieviel Arbeit ein solches Modell macht.


    Mit freundlichem Gruß

    Michael

    EEP 5, 6, 9, 11, 12, 13, 14, 15, HomeNos 13, 15

    Notbook Acer Aspire 5742G, Intel Core i5-480M CPU, NVIDIA GeForce GT 540M, 6GB Ram, Windows 10 Home 64

    Tower Intel Core i7-4790 CPU, NVIDIA GeForce GTX 750i, 8GB Ram, Windows 10 Home 64

  • Hallo zusammen.


    Warum tauscht man den immer öfter das "Klavier" gegen die "Dynamit-Stange"?


    Strategie oder Unzufriedenheit?


    Ich find, wir sollten uns mal wieder mehr über die wichtigen Dinge unterhalten und nicht in der Suppe nach Haaren fischen.


    Ich als KON würde einfach lang ersehnte Modelle der User noch etwas in der Warteschleife fahren lassen.


    Gruß

    Joe

    EEP 14
    PlanEx 3.1
    | KontaktEx 64bit | HomeNos 8 | Modelkatalog
    EEP13, EEP12, EEP11, EEPX | 9.1 Expert | 8.2 Expert Patch 2 | 7.5 Plugin 1,2,3
    6.0 | 5.2 Plugin 1,2,3,4,5 | 4.0


    Betriebssys: Win 7 64bit
    ASUS-Gamer-PC
    Prozessor: Intel Core i5 3770K 4 x 3,40 Ghz; Motherboard: ASUS P8 Z77 M
    Grafik: NVIDIA GeForce 670 GTX 2048 Mb Speicher: DDR3 , 1600 MHz, 16GB (4x4)
    HDD: 4 x 1,5 TB Seagate/WD

  • Natürlich muss nicht jedes Modell eine PDF haben – ist bei einem Busch z. B. verzichtbar, nicht aber bei Funktionsmodellen. Und es sollte doch wohl möglich sein, hierfür auch Vorgaben zu Inhalt und Speicherort zu berücksichtigen. In #28 wurde angeführt, dass ein Kon oft Wochen und Monate für die Erstellung eines Modells aufwänden muss. Sollten da nicht auch ein paar Stunden für eine vernünftige Doku möglich sein? Die MBR werden extrem restriktiv angewendet. Wenn ein Tester also Modellfunktionen prüft, sollte er diese auch anhand der PDF nachvollziehen oder diese bei Bedarf reklamieren können.


    Michael

    ASUS X93S - i5-2430M - 8GB - Win7-64 - GeForce GT540M - 1GB

    MSi Tomahawk Z270 - Intel i7700K 4*4,2 GHz - 16GB - Win10-64 Prof - ZOTAC GTX 1080Ti Amp - SSD

  • Hallo Michael, also soweit ich weiß ist das kein Wagon für die Autoreisezüge gewesen, sondern dient der Auslieferung von Neuwagen.


    LG Rene

    PC AGANDO agua 2665r5 - AMD Ryzen 5 2600 6 x 3,9 GHz - Asus PRIME B450M-K - 32 GB DDR4 Ram, Geforce GTX 1660 6144MB - 120GB M.2 SSD - 1TB HDD - Win 10 Pro 64 Bit - EEP 14, EEP 16

  • Wenn ich als Konstrukteur ein Modell mit diesem Funktionsunfang baue muss ich es logischerweise selber in EEP getestet haben. Dann frage ich mich, warum solch ein Testaufbau dann nicht mitgeliefert wird, am Besten dann sogar in der Kunden-Vorab-Probier-Version.

    Es ist ja löblich, das hier im Forum sofort Aufbauhilfe geleistet wird, nur sehe ich da doch eine seltsame Aufgabenverteilung.

    Auch wenn das möglicherweise jetzt als Nestbeschmutzung ausgelegt werden könnte, Kundenpflege geht anders.

    Viele Grüße :aq_1:

    Michael

    Konstrukteur-Status seit Januar 2018, EEP 8.0, 11, 13 , 14, 15, HomeNos14

    i5-3450 CPU 3,10 GHz, 8GB DDR III, 2*1 TB, 750 WAtt Netzteil,
    Grafikkarte GTX 960 Phantom, Windows 10

  • Die Wagen sehen so ja ganz ordentlich aus. nur mir fehlen dazu auf jeden Fall folgende Infos:

    1. haben die Wagen Zugschluss-Scheiben /-Lampen

    2. werden die Übergangsbleche bei der Beladung aus- eingeklappt


    Die Leeaks gab es schon einmal allerdings ohne Beladungsfunktion.

    Mit freundlichen Grüßen

    Wolfgang

    Windows 10, Intel 7, Nvidia Geforce GTX 960, Intel® HD Graphics 4000

  • Dann frage ich mich, warum solch ein Testaufbau dann nicht mitgeliefert wird

    Bei solch komplexen Aufbauten würde ich dies auch in den MBR fordern. Fehlt dieses zum Test erfolgt keine Freigabe. Somit wäre dann die Funktion beim Kunden sicher gestellt und solche Diskussionen wie hier jetzt im aktuellen Fall nicht mehr notwendig.


    Ist nur ein Vorschlag von mir.

    Es grüßt von sonniger Bergeshöh`

    weit über das Land

    bis hin zu Nord- und Ostseestrand

    Reinhard :bm_1:

    Bildmaterial für Texturen von. www.textures.com / http://www.freestockgallery.de / https://pixabay.com


    I7 7800X @4,1GH MSI-X299 M7, 2x MSI GTX1080Ti x 11GB SLI-HB; 64 GB Corsair DDR4-2400; MP500 240 GB M2 SSD, HDD 2TB Hybr, 480GB SSD, 5TB Ext.

    ASUS ROG Swift PG348Q G-Sync 100 Hz, 3440x1440; Asus VG278 1920x1080

    T/M: Logit. G513/G903

    SK: Denon AV 5.1/HDMI

    Win10pro 64 V1903; EEP 16;MK;ME;TM;Kaspersky

  • Die Wagen sehen so ja ganz ordentlich aus. nur mir fehlen dazu auf jeden Fall folgende Infos:

    1. haben die Wagen Zugschluss-Scheiben /-Lampen

    2. werden die Übergangsbleche bei der Beladung aus- eingeklappt

    Ja


    Hier ein Bild mit den zur Verfügung stehenden Achsen




    Gruß vom Nicci

    EEP 6.1, EEP Modellkonverter
    EEP 13 Pl 1 und 2, EEP 14 Pl 1 und 2, EEP 15 Pl 1; HomeNos 14 (alle DEV und User)
    Windows 10 pro, AMD FX 8320E 8 x 3,2 GHz, 16 GB Ram, NVidia GTX 960 - Pc
    Windows 10 Intel i7-6700 HQ; 8 x 2,6 GHz; 8 GB RAM, NVIDIA GForce GTX 970M - Laptop

  • Hallo Kons,

    falls einer von Euch wegen fehlender oder mehr oder weniger oder angeblicher mangelhafter Dokumentation gedenkt aufzuhören,


    auch wissend, dass das ganze noch korrekt in verschiedene Sprachen übersetzt werden muss,


    mir ist ein schönes, neues, einigermaßen realistisches und funktionierendes Modell tausendmal lieber, auch mit (fast ganz) ohne Doku.


    Bitte macht weiter.


    Gruß


    Paul

    Desktop
    AMD Ryzon5 2600 - 32GB RAM - Win10 Home - MSI GTX1060 6GB RAM - EEP15.1 Expert 64bit - EEP16.0 Patch2 - EEP-Modellkatalog


    Laptop
    i7 6820 mit 2.7 GHz und 16GB RAM, Win10 Pro, NVIDIA Quadro M3000M, EEP15.1 Expert 64bit , EEP16.0 Patch2, EEP-Modellkatalog


    Blender 2.79, HomeNos14, paint.net

  • Servus zusammen.

    1. Ich verstehe nicht warum man bei einem Autowagen ne Dokumentation braucht??????


    2. Da die Modelle, die im Shop erscheinen, werden nach den MBR gebaut. Also sind wohl definitiv LOD- Stufen (keine Ahnung warum man als Verbraucher wissen muss wie diese nun genau eingeteilt sind) usw. dabei. Denke auch das das umklappen von Überfahrbleche und Zugschlussscheiben nach soo vielen Jahren doch selbstverständlich sind.

    3. würde ich mich eher mal erwähnen was an den Wagen so alles nicht stimmt.


    Wie:

    -das bei den Wagen zwischen den gekuppelten Fahrzeugen (Bei der Bahn spricht man von einzelnen Fahrzeugen wenn der Wagen aus mehreren Teilen besteht - in diesem Falle 1Wagen = 2 Fahrzeuge) keine Überfahrbleche vorhanden sind bzw diese ganz anders aussehen als dort angedeutet und auch nicht hoch geklappt werden.

    -Die oberer Ladeebene

    1. ist sie ein Teil und knickt zum auf und abfahren nirgends ab

    2.kann/wird zum Befahren nicht soweit nach unten gefahren. Egal ob bei DB Autozug damals oder auch bei jeder Autoverladung die ich kenne gibt es ortsfeste Rampen.

    -der Bereich um bei den Bremssohlen sieht komisch aus

    - die Bleche die über die Puffer geschoben werden fehlen

    - die Puffer sehen, meines Erachtens, zu lang aus.


    GK3 kann mich gern anschreiben und ich kann ihm gern die nötigen Bilder von dem Echten Wagen machen, arbeite Tag täglich mit den Wagen - damit sein Modell wirklich zum Modell (Abbild des Originals) wird.


    Gruß Olli

  • Ich verstehe nicht warum man bei einem Autowagen ne Dokumentation braucht

    Ich würde sagen zum Aufbau der Verladefunktion, damit das Verladen auch funktioniert. Oder hast du die letzten Beiträge nicht gelesen.


    Daraus geht doch hervor, jedenfalls für mich, dass es einiges zu beachten gibt und das muss in eine Dokumentation, noch besser ein Testaufbau wird mitgliefert. Dann braucht es vielleicht etwas weniger Dokumentation.


    Das nach deiner Meinung die Modelle so nicht in Ordnung sein sollen, ist ein ganz anderes Thema.

    Es grüßt von sonniger Bergeshöh`

    weit über das Land

    bis hin zu Nord- und Ostseestrand

    Reinhard :bm_1:

    Bildmaterial für Texturen von. www.textures.com / http://www.freestockgallery.de / https://pixabay.com


    I7 7800X @4,1GH MSI-X299 M7, 2x MSI GTX1080Ti x 11GB SLI-HB; 64 GB Corsair DDR4-2400; MP500 240 GB M2 SSD, HDD 2TB Hybr, 480GB SSD, 5TB Ext.

    ASUS ROG Swift PG348Q G-Sync 100 Hz, 3440x1440; Asus VG278 1920x1080

    T/M: Logit. G513/G903

    SK: Denon AV 5.1/HDMI

    Win10pro 64 V1903; EEP 16;MK;ME;TM;Kaspersky

  • Nicht sollen, sind.


    Die letzte gefühlten 100Beiträge wurden gelöscht. Woher soll ich wissen was da stand.


    Bin aber voll deiner Meinung das es Grundsätzlich die Option Modell testen (mit ner kleinen Beispielanlage) geben sollte. Dann kann man alles genau sehen wie was geht.