große Felsblöcke, voll drehbar (big boulders, fully rotatable)

!!! Please ensure, that your contribution or question is placed into the relevant section !!!
Questions about rolling stock, for example, do not belong in "Questions about the Forum". Following is perhaps the right area where your question will be better looked after:
General questions to EEP , Splines, rolling stock, Structures in EEP, landscape elements, Signalling system and controlling, designers, Europe-wide EEP meetings , Gossip
Your cooperation to keep the forum clear is appreciated.
  • Hallo Felsianer,


    derzeit kann ich Begriffe wie "Tunnel-in-Felsen", "steile Felsen", "Klippen" usw. nicht mehr hören und sehen... :ak_1: :an_1:


    ...und bevor ich noch in eine Anstalt eingeliefert werde,:bd_1: habe ich gestern vor dem Schlafengehen beschlossen,


    ...heute mit dem Prototypen der voll drehbaren großen Felsblöcke zu beginnen.:bn_1:


    Hach, ...ist das schön entspannend! Das macht mir richtig gute Laune!:ap_1:


    Damit ihr schon mal einen ersten Eindruck gewinnen könnt, in welche Richtung dieses Set gehen wird, gibt es erste Schnubber-Bildchen.:bn_1:


    Der Felsblock sind noch nicht ganz im finalen Styling (da "schraube" ich noch dran), aber für den Anfang schon ganz nett.:ae_1:


    Wichtiger ist ja auch erstmal die Drehbarkeit zu sehen und deren resultierende Viel-Gesichtigkeit des Felsblocks.:at_1:


    Beste Grüße,

    Uwe





    EEP13.2.2, HN13, Modell-Konstruktion mit Blender,
    Intel Core i5 3570 3,4/3,8GHz, 8 GB Ram, Nvidia GTX750Ti, Win7Prof.

  • Das ist doch was.....


    da stelle ich dann noch ein Treppengerüst dran, und mach mir meinen eigenen Otto-Felsen.... :be_1:

    ( gleich in die Nähe vom Bahnhof Schierke )


    Darauf trinken wir einen Feuerstein....:bg_1:

    viele Grüße aus Köln

    Peter


    Win 10/64; INTEL i7 - 4770 , 3,40 GHz ; 16 GB RAM ; NVIDEA GeForce GTX 1070 Extreme 8 GB ; EEP 2,43 bis 16 Expert

  • Klasse Findlinge, wie man sie häufig einzeln findet. :be_1:

    MfG Matthias, der Ostberliner, der zum Lipper wurde. :af_1:
    EEP 13.2, Patch 2; EEP 15, Patch 2; EEP 16.1, Patch 1, Plugin 1.
    PC: hp Pavilion, WIN 10, Intel (R) Core(TM) i7, 3,4 GHz; Grafikkarte: NVIDIA GeForce GT 545

    NB: Acer Aspire 7250G, 6GB RAM, WIN 10, PZ: AMD E-450 APU 1,65 GHz, Graka: AMD Radeon HD 7470M

  • gleich in die Nähe vom Bahnhof Schierke

    Kurze Korrektur:


    natürlich kommt der Otto-Felsen nicht in die Nähe vom BHF Schierke.....

    sondern in die Nähe vom BHF " Drei Annen Hohne "


    ( nur der Ordnunghalber erwähnt )

    viele Grüße aus Köln

    Peter


    Win 10/64; INTEL i7 - 4770 , 3,40 GHz ; 16 GB RAM ; NVIDEA GeForce GTX 1070 Extreme 8 GB ; EEP 2,43 bis 16 Expert

  • Hier mal eine Gruppierung...


    Nur ein einzelner Felsblock... und sooviel kreativer Spaß! ...Dett find ick richtich juuuht ...hihi. :ap_1:


    Gute Nacht,

    Uwe



    EEP13.2.2, HN13, Modell-Konstruktion mit Blender,
    Intel Core i5 3570 3,4/3,8GHz, 8 GB Ram, Nvidia GTX750Ti, Win7Prof.

  • mit Verlaub, auch deine älteren Felsen sind vollumfänglich drehbar. Das ist nun wirklich kein Kaufargument :D

    Nachbau Miniatur Wunderland

    Abschnitte: Hamburg 79 % fertig, Harz 91% fertig, Knuffingen 90% fertig, Österreich 98 % fertig, Flughafen 55 % fertig, Schweiz 43 % fertig, Skandinavien 24 % fertig, Amerika 16 % fertig

    Hier gehts zum Thema...


    Mein PC: Intel Core i9_7900X, 64 GB Arbeitsspeicher, Geforce GTX 1080 Ti 11GB


  • Moin Micha,


    das was du eben geschrieben hast stimmt nicht, ...sorry.:ar_1:


    Lediglich die kleinen Felsbrocken sind bisher vollumfänglich drehbar. Alle anderen großeren Fels-Formationen sind unten immer offen, ...also wenn du sie in der X- oder Y-Achse um z.B. 180° drehst, blickst du ins gähnende Nichts.:an_1:


    Diese Felsblöcke jetzt sind komplett geschlossen und daher in allen 3 Achsen drehbar! Du wirst also immer Fels sehen und nicht ins "Nichts" blicken können, egal welche Achse du drehst. Das ist schon etwas ganz anderes.:bn_1:


    Beste Grüße,

    Uwe

    EEP13.2.2, HN13, Modell-Konstruktion mit Blender,
    Intel Core i5 3570 3,4/3,8GHz, 8 GB Ram, Nvidia GTX750Ti, Win7Prof.

  • achso meinst du das. Das stimmt natürlich. Ich bin gespannt auf was für Ideen du noch in Zukunft kommst. Fakt ist: Ohne Dich sähen EEP-Landschaften ganz schön flach aus ;)


    Gruß

    Micha

    Nachbau Miniatur Wunderland

    Abschnitte: Hamburg 79 % fertig, Harz 91% fertig, Knuffingen 90% fertig, Österreich 98 % fertig, Flughafen 55 % fertig, Schweiz 43 % fertig, Skandinavien 24 % fertig, Amerika 16 % fertig

    Hier gehts zum Thema...


    Mein PC: Intel Core i9_7900X, 64 GB Arbeitsspeicher, Geforce GTX 1080 Ti 11GB


  • Hihi..., eigentlich wollte ich ja das Thema "Tunnel und Felsen" gänzlich meiden, ...aber schwups, ist es wieder da! :an_1:


    ...und wenn ich dieses Tunnel Aufbau-Ergebnis so betrachte, werde ich mich wohl auch noch mit einer dunkleren Variante der Felsblöcke beschäftigen müssen. :bn_1:


    zur Info: Das Gleis geht schräg mit 53° ins Gelände, also volle Kaschier-Schwierigkeitsstufe der EEP-Tunneltextur ...hihi. :ae_1:


    Das ist sicher nicht die hyper-komfortabel Lösung, aber wirklich schwierig war es auch nicht, ...halt etwas für die Bastel-Freaks.:av_1:


    BG Uwe





    EEP13.2.2, HN13, Modell-Konstruktion mit Blender,
    Intel Core i5 3570 3,4/3,8GHz, 8 GB Ram, Nvidia GTX750Ti, Win7Prof.

  • So, ...ich habe mal auf die Schnelle das Outfit des Felsblocks an das verwendete Tunnelportal angeglichen. Nun paßt beides besser zusammen. :bn_1:




    EEP13.2.2, HN13, Modell-Konstruktion mit Blender,
    Intel Core i5 3570 3,4/3,8GHz, 8 GB Ram, Nvidia GTX750Ti, Win7Prof.

  • Rollen glaube ich nicht so ganz. Da wären ja ständig neu berechnete Achsdrehungswerte bezogen auf den Modell-Umfang und Geschwindigkeit fällig, :ar_1:


    ...also wohl eher ein winterliches Schliddern.:bd_1:


    Falls du die Felsbrocken hast, kannste ja schon testen. :an_1:

    EEP13.2.2, HN13, Modell-Konstruktion mit Blender,
    Intel Core i5 3570 3,4/3,8GHz, 8 GB Ram, Nvidia GTX750Ti, Win7Prof.

  • Genau. Das sind dann "The Sliding Stones" (Greatest Rock´n Roll Band of the Universe)

  • Moin,

    mit diesen "Steinchen" kann ich auch gut leben, wenn Deine "felsigen" Abbruchkanten tatsächlich

    nicht doch noch eines Tages kommen sollten.

    Ich freue mich drauf....


    Gruß aus Berlin:aq_1:

    Intel Core I5-7600 MSI Z720M 32GB NVIDIA Geforce GTX1060 6GB EEP 12  13  14  15.1 Expert P2 Plugins1 16.2 Expert P3 Plugins 1

    ME 1.1.0.6

    OS:

    für EEP Win7 prof.64


    ...ich bin kein Experte, nur interessierter Laie !

  • Hallo Freunde der festen Materie,


    ein weiterer Felsblock hat das Licht der EEP-Welt erblickt :ap_1:...und einen dunklen Bruder für Tunnelportale hat er auch.:an_1:






    @ Lindenau

    Die Klippen kommen noch, keine Sorge. Die finale Fabrikation ruht nur zur Zeit, wird aber ganz sicher noch zu Ende gebracht.:bn_1:


    Beste Grüße,

    Uwe

    EEP13.2.2, HN13, Modell-Konstruktion mit Blender,
    Intel Core i5 3570 3,4/3,8GHz, 8 GB Ram, Nvidia GTX750Ti, Win7Prof.

  • Hallo,


    der "Darth Boulder"-Test :bd_1: geht mit einer Steigerung des Schwierigkeitsgrades weiter.


    Wie klappt es mit einem kleinen Geländeeinschnitt? Dies entspricht eher einer realistischen Tunneleinfahrt. :bn_1:


    Beste Grüße,

    Uwe








    Hier noch das Gelände vom letzten Bild in nackisch...:an_1:


    EEP13.2.2, HN13, Modell-Konstruktion mit Blender,
    Intel Core i5 3570 3,4/3,8GHz, 8 GB Ram, Nvidia GTX750Ti, Win7Prof.

  • Tz,tz,tz ... , immer wieder wird versucht, Real-Bilder als EEP-Bilder zu "verkaufen". :ai_1: :bd_1: :af_1:


    Im Ernst, Uwe, das ist Hammer. :be_1:

    MfG Matthias, der Ostberliner, der zum Lipper wurde. :af_1:
    EEP 13.2, Patch 2; EEP 15, Patch 2; EEP 16.1, Patch 1, Plugin 1.
    PC: hp Pavilion, WIN 10, Intel (R) Core(TM) i7, 3,4 GHz; Grafikkarte: NVIDIA GeForce GT 545

    NB: Acer Aspire 7250G, 6GB RAM, WIN 10, PZ: AMD E-450 APU 1,65 GHz, Graka: AMD Radeon HD 7470M