Welche EEP Version nutzen?

!!! Please ensure, that your contribution or question is placed into the relevant section !!!
Questions about rolling stock, for example, do not belong in "Questions about the Forum". Following is perhaps the right area where your question will be better looked after:
General questions to EEP , Splines, rolling stock, Structures in EEP, landscape elements, Signalling system and controlling, designers, Europe-wide EEP meetings , Gossip
Your cooperation to keep the forum clear is appreciated.
  • Hallo, ich war vor längerer Zeit mal etwas in EEP aktiv aber da dann mein Laptop defekt war, war ich raus aus dem "Hobby". Heute habe ich meinen Laptop wieder zum laufen gebracht (ok es war mehr ach komm Kram das Ding nochmal raus und versuch dein Glück), nun möchte ich wieder etwas mehr ins Hobby einsteigen aber bin mir unschlüssig welche EEP version ich nutzen kann/will/sollte. Und da wende ich mich nun an euch hier im Forum.


    Laptop Spezifikationen: AMD FX-7500 R7 (2.10-3.00 Ghz) Quadcore, 8 GB RAM, AMD Radeon R7 M260DX 2 GB RAM, Windows 8.1 64 Bit


    Vorhandene EEP Versionen: EEP 6.1, EEP 8 Professional, EEP 9 Expert, EEP 12, Basic, EEP 13


    Ab welcher Version konnte man auch in der 3D Ansicht das Rollmaterial platzieren und die Modelle platzieren und mit dem Gizmo Tool verändern?


    Ich möchte den Laptop Leistungsmässig nicht überstrapazieren.


    Ich hoffe auf ein paar Antworten.

    Lenovo Notebook: AMD FX-7500 R7 (2.10-3.00 Ghz) Quadcore, 8 GB RAM, AMD Radeon R7 M260DX 2 GB RAM, Windows 8.1 64 Bit


    EEP 6.1, EEP 8 Professional, EEP 9 Expert, EEP 12, Basic, EEP 13

  • Möglicherweise kannst Du hier schon mal erste Informationen gewinnen, bevor Dir die "Cracks" weiterhelfen können.


    Gruß

    ruetzi

    EEP 5, HomeNos 5/8/13/15, EEP 8, 10, 11, 13, 14, EEP 15.1 Expert Patch 2, Plugin 1
    PC Intel Core i5-4460 QUAD-Core 3.2 GHz, 16 GB PC1600 DDR3-RAM, 250 GB SSD, nVidia GeForce GTX 750Ti - 2 GB DDR5, Windows 8.1
    Notebook Pentium Dual Core 2 GHz, 4 GB DDR3-RAM, Intel GMA3000 Grafik


    EEP - immerhin das Beste vom Schlechten - mit Tendenz zum Besseren!

  • Als kleiner, normaler eep-User kann ich dir aus meinen Erfahrungen berichten, dass du mit deinem Equipment mit eep 13 arbeiten kannst. Zu deiner GK kann ich sagen, dass sie mir eher ein bissel schwach vorkommt, also würde ich nur relativ kleine Anlagen bauen, mit übersichtlicher Ausstattung und nicht so großer Modelldichte, sonst besteht Ruckelgefahr.

    Rollmaterial platzieren in der 3D-Ansicht geht glaube ich ab eep 8, sicher aber ab 12.

    Nur ein pers. Tipp von mir: Schließen der anl3 immer im 2D-Modus mit "Beenden" und nicht mit X rechts oben und grundsätzlich vorher "speichern unter", ob mit neuem Namen oder "ersetzen". Ich würde mich freuen, wenn du auch so viel Freunde mit deinem eep hast wie ich. LG vom Boddenbahner

    Albert Einstein

    Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.


    eep 13/2 expert; eep12.1 Basic- auf Win 10 Home 64-bit-Intel Core i3 540 @ 3.07GHz-6,00GB Dual Kanal DDR3 @ 664MHz- AMD Radeon HD 5570;

    ferner auf Win 10-PC eep 8.1

  • Hallo


    Du kannst ja im Shop von allen Versionen ab EEP13 die Systemanforderungen vergleichen. Sie sind für alle Versionen gleich.


    Die Empfehlung mit EEP13 dann kleinere Anlagen zu bauen, gilt dann auch für 16. Man kann auch mit 16 kleinere Anlagen bauen.

    Somit würde ich dir die ganz neue Version EEP16 empfehlen. Du hast dann das neue Gleissystem, wo du dich nicht mehr mit der verkorksten Gleisüberhöhung herumschlagen (Grün und blau ärgern) musst und hast die neue Modellauswahl und die neueste Version enthält dann auch nicht die ausrangierten Modelle, was dann deiner schwächeren Grafikkarte entgegenkommt.

    Diese "View only" Modelle kannst du getrost vergessen, da gibt es in EEP16 bessere und viel schönere.


    PS: In 16 ist dann auch das Plugin1 zu EEP15 enthalten, wo du Höhenbitmaps verarbeiten kannst und die Spline-Funktion in der 3D-Ansicht, welche ich nicht mehr missen will, und aufschriftbare Modelle, wo du keine Klonemodelle erstellen musst.

    Es grüßt von sonniger Bergeshöh`

    weit über das Land

    bis hin zu Nord- und Ostseestrand

    Reinhard :bm_1:

    Bildmaterial für Texturen von. www.textures.com / http://www.freestockgallery.de / https://pixabay.com


    I7 7800X @4,1GH MSI-X299 M7, 2x MSI GTX1080Ti x 11GB SLI-HB; 64 GB Corsair DDR4-2400; MP500 240 GB M2 SSD, HDD 2TB Hybr, 480GB SSD, 5TB Ext.

    ASUS ROG Swift PG348Q G-Sync 100 Hz, 3440x1440; Asus VG278 1920x1080

    T/M: Logit. G513/G903

    SK: Denon AV 5.1/HDMI

    Win10pro 64 V1903; EEP 15.1-2;PlgIn 1;MK;ME;TM;Kaspersky

    The post was edited 1 time, last by SpeedyGonzales ().

  • und dabei nicht vergessen, die "View only" Modelle werden bei Fremdanlagen dennoch angezeigt. :ae_1:

    MfG Matthias, der Ostberliner, der zum Lipper wurde. :af_1:
    EEP 13.2, Patch 2; EEP 15, Patch 2
    PC: hp Pavilion, WIN 10, Intel (R) Core(TM) i7, 3,4 GHz; Grafikkarte: NVIDIA GeForce GT 545

    NB: Acer Aspire 7250G, 6GB RAM, WIN 7, PZ: AMD E-450 APU 1,65 GHz, Graka: AMD Radeon HD 7470M

  • Hallo EEPler0807,


    da Version 16 kurz vor dem Erscheinen ist, würde ich auch darauf warten. Die Systemanforderungen sollten sich zu V13 nicht unterscheiden.

    Gruß, Andi


    The sun always shines in EEP :ae_1:


    Intel i5-8600K, Geforce GTX 1060 6GB, Asrock Z370 Pro4, 32 GB Ram, Samsung SSD, Win 10 64bit (Build 18362.145)


    In Betrieb nur EEP15.1

    The post was edited 1 time, last by Andiman ().

  • Hallo Andi :)


    ich stimme Dir voll zu. Für EEP 13 spricht in diesem Fall aber, dass EEPler0807 es laut Signatur bereits besitzt. Ich weiß nicht, ob er 60 Euronen ausgeben will/kann. Von den Funktionen wäre es auf jeden Fall empfehlenswert. EEPler0807 , bedenke bei Deiner Entscheidung, dass in EEP 16 zusätzlich zu den im Flyer oder im Shop genannten neuen alle Funktionen und Features aller Vorversionen inklusive aller Plugins enthalten sind.


    Gruß Ingo

    Win 10x64 Professional, Gigabyte B360M AORUS, Intel Core i7-8700K, 32GB RAM, NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti 4GB, 1920x1200 auf 26" TFT

    Windows Firewall und Defender
    EEP 15.1 Expert Patch 2, Plugins: 1


    alt:
    Win 7x64 Professional SP1, Intel Core i5-3570, 16GB RAM, nVIDIA GeForce GT630, 2GB, 1280x1024 auf 19" TFT

    Windows Firewall und Defender (MSE)

    EEP6; EEP8-14; EEP 15.1 Expert Patch 2, Plugins: 1

  • Hallo, danke erstmal für die ersten Antworten. Aber ihr sagtet ja dass mit meinem System wohl nur kleinere Anlagen möglich sind. Von welcher Größe sprecht ihr da? Also dass so Riesen Anlagen von 10 x 10 km zu groß sind ist klar. Ich hab ja auch von de genannten EEP versionen die Box Versionen hier und hab da mal die Systemvorraussetzungen verglichen, die Unterschiede sind ja nicht soo riesig.


    Ich hab auch mal auf der Shopseite gecheckt was unter gekauften Modellen steht und das meiste war ab Version 7/8 und nur ein paar wenige erst ab Version 10 nutzbar.


    EEP 16 werde ich mir erstmal nicht kaufen, warte da mal die ersten Testberichte von euch hier ab, bis dahin tja weiß ich halt nicht welche Version ich nutzen werde.


    Hab gestern auch EEP 6.1 Classic installiert und dies läuft aufgrund des Alters sehr geschmeidig, hab aber gestern nix gebaut sondern nur betrachtet. Aber der Modellbestand ist recht überschaubar.

    Lenovo Notebook: AMD FX-7500 R7 (2.10-3.00 Ghz) Quadcore, 8 GB RAM, AMD Radeon R7 M260DX 2 GB RAM, Windows 8.1 64 Bit


    EEP 6.1, EEP 8 Professional, EEP 9 Expert, EEP 12, Basic, EEP 13

  • dass mit meinem System wohl nur kleinere Anlagen möglich sind. Von welcher Größe sprecht ihr da?

    Hallo :)


    das kann man nicht so pauschal sagen. Meiner Meinung nach ist auch weniger die Fläche, sondern eher die Knotenanzahl und die Menge (und Art) der verbauten Modelle entscheidend.

    unter gekauften Modellen steht und das meiste war ab Version 7/8 und nur ein paar wenige erst ab Version 10 nutzbar.

    Beachte, dass ein Riesenunterschied zwischen Modellen für EEP 7 und 8 bzw. 10 und höher besteht. Modelle für EEP 7 besitzen überhaupt noch keine LOD-Stufen. Modelle ab EEP 8 haben bereits LOD-Stufen, die ab 10 noch einmal optimiert wurden. Das bedeutet, dass Modelle für EEP 7 Dein System mehr belasten.

    EEP 16 werde ich mir erstmal nicht kaufen, warte da mal die ersten Testberichte von euch hier ab,

    Das kann ich nachvollziehen. Beachte dazu oben meinen letzten Satz in #7.


    Gruß Ingo

    Win 10x64 Professional, Gigabyte B360M AORUS, Intel Core i7-8700K, 32GB RAM, NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti 4GB, 1920x1200 auf 26" TFT

    Windows Firewall und Defender
    EEP 15.1 Expert Patch 2, Plugins: 1


    alt:
    Win 7x64 Professional SP1, Intel Core i5-3570, 16GB RAM, nVIDIA GeForce GT630, 2GB, 1280x1024 auf 19" TFT

    Windows Firewall und Defender (MSE)

    EEP6; EEP8-14; EEP 15.1 Expert Patch 2, Plugins: 1

    The post was edited 1 time, last by schlingo: Vertippsler korrigiert: Knoten- statt Kontenanzahl ().

  • schlingo Ah ok also sind die Modelle ab Version 8/10 "Ressourcenschonender" konstruiert? Könnte ich diese in der Auswahl bei EEP 13 irgendwie rausfiltern?


    Edit: Ich habe mir mal meine älteren Beiträge angeschaut :aa_1:. Hatte da ja doch schon bissl was vollbracht in EEP wenn ich dass so sehe.

    Lenovo Notebook: AMD FX-7500 R7 (2.10-3.00 Ghz) Quadcore, 8 GB RAM, AMD Radeon R7 M260DX 2 GB RAM, Windows 8.1 64 Bit


    EEP 6.1, EEP 8 Professional, EEP 9 Expert, EEP 12, Basic, EEP 13

  • also sind die Modelle ab Version 8/10 "Ressourcenschonender" konstruiert?

    Hallo :)


    genau so ist es. Ich bin kein Konstrukteur und kenne mich nicht so gut damit aus. Aber ich hoffe, Level of Detail beschreibt das einigermaßen. Vielleicht kann es einer der Experten aus berufenem Munde besser?


    Edit: schau zu diesem Thema auch einmal hier: Framerate-SCHONER und Framerate-KILLER.

    Könnte ich diese in der Auswahl bei EEP 13 irgendwie rausfiltern?

    Spontan fällt mir dazu nichts ein. Aber der (auf jeden Fall empfehlenswerte) EEP-ModellKatalog kann das:




    Und wenn Du möchtest, könntest Du dann alle gefilterten Modelle im MK als veraltet markieren und an EEP übertragen. Anschließend sind diese Modelle direkt in EEP ausgeblendet, weil der Filter veraltete Modelle standardmäßig aktiviert ist:




    Gruß Ingo

    Win 10x64 Professional, Gigabyte B360M AORUS, Intel Core i7-8700K, 32GB RAM, NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti 4GB, 1920x1200 auf 26" TFT

    Windows Firewall und Defender
    EEP 15.1 Expert Patch 2, Plugins: 1


    alt:
    Win 7x64 Professional SP1, Intel Core i5-3570, 16GB RAM, nVIDIA GeForce GT630, 2GB, 1280x1024 auf 19" TFT

    Windows Firewall und Defender (MSE)

    EEP6; EEP8-14; EEP 15.1 Expert Patch 2, Plugins: 1

    The post was edited 1 time, last by schlingo: Hinweis auf den Thread von @Der Freak ().

  • Ich würde vorschlagen, auf jeden Fall die vorhandene EEP13 Version zu nutzen, denn damit hast Du trotz nur kleiner Anlagen die besten Voraussetzungen.

    Seit EEP 2.43 dabei, alle Folge-Versionen (außer EEP 8) bis EEP 15.1


    AMD FX Quad-Core 4,20 GHz, 16 GB RAM, 250 GB SSD, insgesamt 8 TB HDD,

    NVIDIA GeForce GTX 960, FullHD Monitor, 64 Bit Windows10 Home

  • Nochmal ein paar Worte von mir:

    Mit deinem Equipment kannst du nach meinen Erfahrungen Anlagen von 0,5x0,5 km bis etwa 1x2 km problemlos laufen lassen, wenn die Knoten sich bei 100-200 bewegen. Auch maßgebend sollte sein, nicht so eine große Modelldichte bauen und beim Benutzen der verschiedenen Kameras mehr auf den Nahbereich fokussieren, sonst muss die GK und der PC auch zu viel verarbeiten und geht in die Knie. Wenn du als Lokführer in der Lok fährst hat es (bei mir) noch nie geruckelt. LG vom Boddenbahner

    Albert Einstein

    Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.


    eep 13/2 expert; eep12.1 Basic- auf Win 10 Home 64-bit-Intel Core i3 540 @ 3.07GHz-6,00GB Dual Kanal DDR3 @ 664MHz- AMD Radeon HD 5570;

    ferner auf Win 10-PC eep 8.1

  • Guten Abend, Hab heute erstmal den halben Tag ein Windows Update gemacht da ich ja den Laptop gestern das erste mal seit Ewigkeiten wieder in Betrieb hatte und diesen auf Werkseinstellung zurück gesetzt hatte. Aber mein Windows hat sich die Updates nicht automatisch gezogen also musste ich ein Offlineupdate machen, ja sowas geht also da gibt es ein Tool dass zuerst nach Voreinstellung die anstehenden Updates herunterlädt und dann installiert (und die Installation dauerte ewig, da dass System ja quasi im Kaufzustand war und seitdem gab es viele Updates), hab nun EEP 13 installiert und kurz angetestet zwecks Regiestrierung & Performance Check, hab mir die gekaufte Anlage Stadtbahn Ost installiert und dort getestet. Performance ist ok aber der Laptop ist ja auch von 2014 oder 2015. Also werde ich nun EEP 13 nutzen, morgen installiere ich den restlichen Content und die kommenden Tage werde ich mich wieder durchs Tutorial arbeiten was ja der Goetz damals verfasst und durchgeführt hat, dass war doch Goetz oder? Hab ja auch einiges wieder vergessen und zum Wiedereinstieg/Neueinstieg ist das Tutorial gut geeignet. Also liebe Leute bis die Tage.


    Edit: Kurze Frage noch, zur Stadtbahn Ost gibt es ja ein Update, lässt sich dieses ganz normal über den Installer in EEP installieren? Oder muss ich dies seperat erledigen?

    Lenovo Notebook: AMD FX-7500 R7 (2.10-3.00 Ghz) Quadcore, 8 GB RAM, AMD Radeon R7 M260DX 2 GB RAM, Windows 8.1 64 Bit


    EEP 6.1, EEP 8 Professional, EEP 9 Expert, EEP 12, Basic, EEP 13

    The post was edited 2 times, last by EEPler0807 ().

  • musste ich ein Offlineupdate machen, ja sowas geht also da gibt es ein Tool dass zuerst nach Voreinstellung die anstehenden Updates herunterlädt und dann installiert (und die Installation dauerte ewig, da dass System ja quasi im Kaufzustand war und seitdem gab es viele Updates)

    Hallo :)


    einfacher wäre das gewesen, wenn Du Dir ein Windows 8.1-Datenträgerabbild (ISO-Datei) herunterladen hättest.


    Gruß Ingo

    Win 10x64 Professional, Gigabyte B360M AORUS, Intel Core i7-8700K, 32GB RAM, NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti 4GB, 1920x1200 auf 26" TFT

    Windows Firewall und Defender
    EEP 15.1 Expert Patch 2, Plugins: 1


    alt:
    Win 7x64 Professional SP1, Intel Core i5-3570, 16GB RAM, nVIDIA GeForce GT630, 2GB, 1280x1024 auf 19" TFT

    Windows Firewall und Defender (MSE)

    EEP6; EEP8-14; EEP 15.1 Expert Patch 2, Plugins: 1