Straba-Masten in Anlehnung an Berliner Vorbild

!!! Please ensure, that your contribution or question is placed into the relevant section !!!
Questions about rolling stock, for example, do not belong in "Questions about the Forum". Following is perhaps the right area where your question will be better looked after:
General questions to EEP , Splines, rolling stock, Structures in EEP, landscape elements, Signalling system and controlling, designers, Europe-wide EEP meetings , Gossip
Your cooperation to keep the forum clear is appreciated.
  • Hallo Uli,

    Dieses "Y-Seil" hat 2 bewegliche Achsen, um verschiedene Winkel für die Bespannung erzielen zu können. Da dieses Modell nur ein Teil des ganzen Spannseils ist, dienen die Prellböcke zum andocken weiterer Seilabschnitte und geben damit Position und Winkel dieser weiteren Seilabschnitte vor.


    Viele Grüße

    Andreas

  • Hallo Uli,

    ich stelle mal 2 Bilder rein, die zeigen sollen, was ich meine. Aber wie es aussieht ist dieses Modell kein Problemfall.


    Aber eine andere Sache könnte problematisch werden. Vor einiger Zeit hatte ich ein Freemodellepaket mit etlichen Splines für Straßen mit Strabagleisen ins Forum hochgeladen. In diesem Paket konnte der User entscheiden, ob er die Straßen mit einer einfachen oder einer Zweifach-Oberleitung installieren möchte.

    Im Zusammenhang mit den neuen Masten habe ich diese Splines mit einer geänderten Oberleitung versehen und diese würde ich dann gerne zugänglich machen. Die Frage ist nur, wie?

    Im Kaufset mit selber ID, wie die Freesplines? Als separates Freeset, sozusagen ein Update der vorhandenen (dann sind aber die Einfachoberleitungen nicht möglich)? Oder im Kaufset, aber mit neuer ID und neuer Benennung?

    Der einzige Unterschied ist nur die Oberleitung, siehe Bild:


    Ich würde das gerne im Vorfeld abklären, nicht das ich wieder eine Kombination vergesse und es hinterher wieder doppelte ID`s gibt.


    SB3

    Sven, die Helvetica habe ich bei mir nicht drauf, aber ich habe mir als Alternative gerade die NimbusSanL heruntergeladen. Diese sieht ausreichend ähnlich aus, aber muß der User diese nicht auch auf seinem Rechner haben, um damit arbeiten zu können?


    Vielen Dank und viele Grüße

    Andreas

  • Zum „Prellbockproblem“: Ich hatte es mal wieder nicht kapiert. Klar, dass die geschlossenen Enden innen sitzen. Bei den von Dir angegebenen Abständen außen gibt es tatsächlich kein Abstandsproblem. Wenn die Arme schwenkbar sein sollen, müssen allerdings die Referenzpunkte der Bewegung folgen.

    Grüße von Uli

    Hardware: XMG Notebook P507; 16 GB RAM; NVIDIA Geforce GTX 1060

    Software: eep13, eep16

    NOS DEV 13, NOS DEV 16


    Eigene Modelle

  • Hallo Andreas,


    ich habe mich mit der Funktion noch nicht befasst, aber ja...

    Ich denke, EEP verhält sich in diesem Punkt genau so, wie z.B. ein Grafikprogramm, d.h. mir stehen die Schriften zur Verfügung, die auf meinem Rechner installiert sind.


    Der User wird also am Ende selbst entscheiden können und ggf. sogar die Beschriftung in Comic-Sans vornehmen :ad_1:


    Grüße

    Sven

    Desktop: Windows 10 64-bit auf Asus P7P55D, Intel Core i7 860 2.80GHz, 8GB DDR3-RAM, PCS Radeon R9 380 2048MB

    Notebook: Windows 10 64-bit auf Asus X751, Intel Core i7 4500U, 4GB DDR3-RAM , NVIDIA GeForce 820M


    Hier geht's zu meinen Modellen & Anlagen!

  • Hallo Uli,

    die Referenzpunkte gehen beim schwenken mit, deswegen habe ich sie ja eingebaut, damit der User das nächste Modell direkt andocken kann, ohne Winkel und Position mühsam herausfinden zu müssen. Aber leider kann ich diese Referenzpunkte nicht durch Andockpunkte ersetzen, weil diese eben nicht den Schwenk mitmachen. Sehr schade!


    Hallo Sven,

    es ist so, wie Du es sagst. Deshalb habe ich mir die Schriftart NimbusSanLTU heruntergeladen und installiert. Diese ist (im Gegensatz zu Helvetica) kostenlos und sieht der Schriftart auf dem realen Schild sehr ähnlich, nur der Bindestrich ist hier etwas kürzer als auf dem realen Schild. Aber es gibt schlimmeres.


    Derzeit bin ich mit der Text-Texturenfunktion am probieren. Ich dachte, ich hätte alles soweit verstanden und umgesetzt, aber in EEP-Dev wird das Modell nicht grün und Änderungen sind auch keine zu sehen, weder bei der Vorschau noch beim Übernehmen. Aber das bekomme ich schon noch heraus.


    P.S.: Mir fällt gerade noch ein, wie ich feststellen mußte, können die Andockpunkte keine Nachkommastellen. Man muß also "krumme" Werte soweit auf- oder abrunden, bis das Komma wegfällt.


    Erst einmal vielen Dank und viele Grüße

    Andreas

  • Hi Leute,

    ich habe das Modell mit der Beschriftungsfunktion hinbekommen. Ich hatte zuerst nach einer (endgültigen!) Beschreibung gebaut, aber darin gab es einen fehlerhaften Parameter für die Textur. Statt texttexture1() stand da nur textur1(). Nachdem ich das geändert hatte, fünktionierte das ganze. Nur mit der Schriftgröße hatte ich anfangs Probleme, ich mußte diese auf einen Wert von 135 bringen, damit diese an der richtigen Position und der richtigen Größe erschien. Aber das Tool in EEP kann nur maximal eine Größe von 100.

    Nach einigen Grübeln bin ich auf die Idee gekommen, die Textur zu halbieren auf jetzt 512x512Px und siehe da, jetzt funktioniert alles mit einer Schriftgröße von 70.



    Viele Grüße und ein schönes Wochenende

    Andreas

  • Hallo Leute und Kons,

    ich muß mir erst einmal Asche aufs Haupt schmeissen, denn ich habe mich Post #47 geirrt. Gestern und heute habe ich mich ein bischen mehr mit den Andockpunkten beschäftigt und festgestellt, die Andockpunkte können doch Nachkommastellen (zumindest eine, ob auch mehrere habe ich nicht getestet, stellt sich auch die Frage, ob das einen Sinn ergeben würde). Hatte da wohl einen Denkfehler drin, sorry wegen der Falschmeldung.


    Es folgen noch zwei Bilder von Masten, die ich jetzt mit der Andockfunktion nachrüste.


    Viele Grüße

    Andreas

  • Hi Leute,

    ich habe meine Modelle und Demoanlage fertig und bin gerade dabei die Übersetzungen zu machen. Danach gilt es noch, das Paket fertig zu schnüren und zum Testen hochzuladen.

    Aber vorher bräuchte ich noch etwas Hilfe von einigen Sprachbegabten unter Euch.

    Ich habe das Handbuch fertig und auch in den Sprachen englisch, französisch und polnisch von DeepL übersetzen lassen. Da ich aber von diesen Sprachen keine Ahnung habe, weiß ich nicht, ob da alles richtig übersetzt wurde.

    Deswegen würde ich mich freuen, wenn jemand, der deutsch und die entsprechende Sprache kann, mal darüber schaut und eventuell korrigiert, und diese korrigierte Version zurücksendet. Diese Handbücher habe ich hier im *.odt-Format hochgeladen, damit sie bearbeitet werden können, geschrieben habe ich die Handbücher mit OpenOffice 4.1.4.


    Schon mal vielen Dank für Eure Hilfe

    und viele Grüße

    Andreas

  • Hallo Andreas

    Ich habe mir die Dateien runter geladen

    Deutsch, Französisch, Englisch kann ich mir gerne anschauen, zu der polnischen Version frage ich mal Szymon Masny, ob er Zeit hat.


    Viele Grüße


    Nicci

    EEP 6.1, EEP Modellkonverter
    EEP 13 Pl 1 und 2, EEP 14 Pl 1 und 2, EEP 15 Pl 1 EEP 16 Pl1 und 2; HomeNos 14 (alle DEV und User)
    Windows 10 pro, AMD FX 8320E 8 x 3,2 GHz, 16 GB Ram, NVidia GTX 960 - Pc
    Windows 10 Intel i7-6700 HQ; 8 x 2,6 GHz; 8 GB RAM, NVIDIA GForce GTX 970M - Laptop

    Windows 10 pro, AMD Ryzen 5 2600X, 3,6 GHz, 16 GB Ram, NVidia GeForce RTX 2060 - Pc

  • Das sieht gut aus und gefällt mir.

    Peter

    Betriebsystemname: Microsoft Windows 10 Pro Education

    Prozessor: AMD Ryzen 5 1600 Six-Core Processor, 3200 MHz, 6 Kern(e), 12 logische(r) Prozessor(en)

    PC:RAM 16 GB

    Grafik Karte: Name NVIDIA GeForce GTX 1060 6GB


    EEP6 mit allen Plugins und Patches
    EEP7 bis13 mit allen Patches und Plugins

    EEP 15 und EEP 16 mit allen Plug ins und Patches
    Modelkonverter
    PlanEx 3.1
    Home-Nostruktor 13.0
    Modellkatalog
    Bodentextur Tool



  • rejokaa

    um auf Deine Fragen im Post #42 im Thread Fahrleitung in der Mitte der Strecke. einzugehen.

    Die Straßen mit Strabagleisen hatten mal ein Update bekommen, in dem die Strabagleis-Köpfe etwas erhöht wurden, um ein überschneiden mit der Straßenfläche in Kurven zu vermeiden.

    Ich verstehe nur nicht, was Du mit fertige Straßen mit Gegengleis meinst.

    Die Masten gibt es für einen Gleisabstand von 3,5m, 4,0m und 4,5m, wobei die Straßen mit Strabagleisen für einen Abstand von 3,5m ausgelegt sind.

    Meine Straßenbahngleise gibt es ab diesem Set doppelt, einmal im Straba-Layer und einmal im Straßen-Layer. So kann man die Straßenbahn auf eine Strecke mit eigenem Gleisbett schicken, ohne ein unsichtbares Gleis unter den Straßenbahngleisen setzen zu müssen.


    Was die Hausbefestigungen betrifft, arbeite ich gerade an ein Ergänzungsset, kann aber nicht versprechen, ob ich das bis Weihnachten noch schaffe. Bin gerade dabei, eine Wandrosette zu entwickeln, aber die meiste Zeit wird wohl die Textur in Anspruch nehmen, die ich selber entwickle, ist also keine Fotovorlage.


    Ich hoffe, Deine Fragen sind erst einmal beantwortet.


    Viele Grüße

    Andreas

  • Hallo@ Perry67 (AS3),

    ich meinte mit " fertige Straßen mit Gegengleis " ein Straßenstück mit Tramschienen in beiden Richtungen . Es macht aber keine große Arbeit , mit der " Abstandsfunktion " in 3.5m Abstand ein 2.Straßenstück zu legen .was mir missfällt ist , dass es zwischen gepflasterten Gleiskörpern bei 3.5m oder mehr Abstand immer einen schmalen Bereich mit Asphalt gibt , bei 3m Abstand ist dieser weg , man kann diesen Abstand aber nur in Geraden und leichten Kurven einhalten ,ansonsten berühren sich 2 Bahnen.

    In Bezug auf Updates habe ich sowohl im " Kostenfrei " Bereich des Forums unter AS3 , oder im Shop nur Dateien von 2017 gefunden , also sind Updates nicht erkennbar , ich werde das Set mit Tramschienen nochmals herunterladen , vielleicht steckt da ein Update drin.

    Masten habe ich von Dir noch nicht gefunden , ich habe nur die modernen Masten von MA1 , die ich als Mittelmasten mit 2 Auslegern schon massenweise auf modernen Strecken mit eigenen Gleiskörpern eingesetzt habe ( Die Anlage Achingen konnte innerhalb weniger Tage elektrifiziert werden ) , oder den Set von CE1 mit diversen Teilen für ältere Tramstrecken im Straßenbereich entdeckt , im EEP Modellkatalog sind auch Teile von Dir zu finden ,ich werde mich mal gezielt auf Suche begeben.

    Gruß rejokaa

    Intelcore I7-6700K CPU4.00 GHZ Netzteil 500W RAM 16 GB NIVIDA GEFORCE GTX 1080 Auflösung 1920x1080 ( Full HD ) Windows 10

  • rejokaa

    ich habe auf solche Gleisobjekte verzichtet, weil sich das Verlegen der Splines leichter und flexibler gestalten läßt.

    Die Gleise mit gepflasterten Bereichen habe ich nach Bildern gefertigt, und diese gingen eben nicht über die ganze Breite. ob ich diese noch über die ganze Breite baue, muß ich mal schauen, ich will da jetzt aber nichts versprechen.


    Wenn Du Dir die Freesets runterlädst, sind die Updates auch mit dabei.


    Wie ich schon geschrieben hatte, habe ich mein Mastenset derzeit im Test. Ich weiß nicht, wie lange die Tester benötigen, dieses Set zu überprüfen und wenn alles in Ordnung ist, freizugeben. Wie lange es dann noch dauert bis es in den Shop kommt, kann ich auch nicht sagen. Da hilft nur etwas Geduld aufbringen.


    Viele Grüße

    Andreas

  • Hallo Andreas ( Perry67 (AS3) ),


    da freue ich mich echt schon drauf.

    Mal eine ganz bescheidene Frage: Es gibt einige Kreuzungspunkte im Berliner Straba-Netz,

    wo bereits eine Strabalänge vorher die Weichenzungen sind und dann ein "Doppelgleis" bis zur eigentlichen Abzweigung gelegt ist.

    Wäre das bei deinem Set realisierbar?


    Ich hoffe sehr, du verstehst, was ich meine. :ba_1:

    MfG Matthias, der Ostberliner, der zum Lipper wurde. :af_1:
    EEP 13.2, Patch 2; EEP 15.1, Patch 2; EEP 16.3; Plugin 1, 2, 3
    PC: hp Pavilion, WIN 10 Pro, Intel (R) Core(TM) i7; 3,4 GHz; 12 GB RAM, Grafikkarte: NVIDIA GeForce GT 545

    NB: Acer Aspire 7250G, 6GB RAM, WIN 10, PZ: AMD E-450 APU 1,65 GHz, Graka: AMD Radeon HD 7470M