Gleisstiländerung beim Gleis vervollständigen

!!! Please ensure, that your contribution or question is placed into the relevant section !!!
Questions about rolling stock, for example, do not belong in "Questions about the Forum". Following is perhaps the right area where your question will be better looked after:
General questions to EEP , Splines, rolling stock, Structures in EEP, landscape elements, Signalling system and controlling, designers, Europe-wide EEP meetings , Gossip
Your cooperation to keep the forum clear is appreciated.
  • Hallo mal wieder

    Kleines Problem wieder mal: Beim Bau einer kleinen Bergstrecke in der Winterlandschaft hab ich ein grösseres Stück mit "Gleis vervollständigen" bearbeitet. Jetzt habe ich aber als Gleisstil ein Schneegleis benutzt. Ab der Stelle wo die Gleislücke geschlossen war hat das Programm den Gleisstil auf "Beton alt" umgestellt. Wenn ich das Gleis jetzt weiter verlege hab ich immer nur den "Beton Stil". Habe versucht die Gleise wieder auf Schnee zu ändern - lässt sich aber nur auf "UIC 60 1435 Holzschwellen Standard" ändern. Hatte dieses Problem schon jemand? Wenn ja bitte um Lösungsvorschlag.

    In eiskalter Hoffnung grüsst

    Alf:bg_1:

  • Dein Problem kann ich leider nicht nachvollziehen.

    Die Funktion "Gleislücke schließen" verwendet meiner Erfahrung nach immer den Gleisstil von dem Gleis, welches ich als erstes bei "Gleislücke schließen" anklicke.

    Viele Grüße Ralf

    -----------------------

    EEC, EEP 2.43 - 6, EEP 9 - 13, EEP 14, EEP 15.1, EEP 16 + Patch 2 (im privaten Beta-Test)

    Hugo (durch EEP 16 kurz vor der Rente...) + Tauschmanager + Modellkatalog + Modellkonverter + Bilderscanner

  • welches ich als erstes bei "Gleislücke schließen" anklicke.

    bei mir war das aber noch nie so, auch bei HUGO nicht. Es wird der Gleisstil genommen, welcher zur Zeit im entsprechenden Layer eingestellt ist. Wenn ich also vorher Gleise in einem anderen Gleisstil verbaut habe, wird dieser dann auch beim Gleislücke schließen verwendet, egal wo ich dann diese Funktion nutze. Ich musste als immer dann den Gleisstil vorher einstellen, an dem ich die Gleislücke schließen will. Das war in EEP15 so und ist auch in EEP16 so.

    Es grüßt von sonniger Bergeshöh`

    weit über das Land

    bis hin zu Nord- und Ostseestrand

    Reinhard :bm_1:

    Bildmaterial für Texturen von. www.textures.com / http://www.freestockgallery.de / https://pixabay.com


    I7 7800X @4,1GH MSI-X299 M7, 2x MSI GTX1080Ti x 11GB SLI-HB; 64 GB Corsair DDR4-2400; MP500 240 GB M2 SSD, HDD 2TB Hybr, 480GB SSD, 5TB Ext.

    ASUS ROG Swift PG348Q G-Sync 100 Hz, 3440x1440; Asus VG278 1920x1080

    T/M: Logit. G513/G903

    SK: Denon AV 5.1/HDMI

    Win10pro 64 V1903; EEP 16;MK;ME;TM;Kaspersky

  • Hogo ist ein anderes Programm, darüber reden wir hier nicht.


    Und ich habe den Sachverhalt eben nochmal bei mir in EEP 15 nachgestellt. Es wird bei mir - wie oben beschrieben - auch dort der Gleisstil von dem Gleis gewählt, welches ich als erstes bei "Gleislücke schließen" anklicke.

    Viele Grüße Ralf

    -----------------------

    EEC, EEP 2.43 - 6, EEP 9 - 13, EEP 14, EEP 15.1, EEP 16 + Patch 2 (im privaten Beta-Test)

    Hugo (durch EEP 16 kurz vor der Rente...) + Tauschmanager + Modellkatalog + Modellkonverter + Bilderscanner

  • Wenn Du von EEP16 sprichst... bitte beachte ganz unten: Gleisstil beibehalten. Da steht bei Dir bestimmt: Beton alt.


    Oder redest Du von etwas anderen?

    Seit EEP 2.43 dabei, alle Folge-Versionen (außer EEP 8) bis EEP 16


    AMD FX Quad-Core 4,20 GHz, 32 GB RAM, 250 GB SSD, insgesamt 8 TB HDD,

    NVIDIA GeForce GTX 960, FullHD Monitor, 64 Bit Windows10 Home

  • Die Option Gleisstil beibehalten hat (bei mir) keinerlei Auswirkungen auf den Gleisstil bei Gleislücke schließen.

    Viele Grüße Ralf

    -----------------------

    EEC, EEP 2.43 - 6, EEP 9 - 13, EEP 14, EEP 15.1, EEP 16 + Patch 2 (im privaten Beta-Test)

    Hugo (durch EEP 16 kurz vor der Rente...) + Tauschmanager + Modellkatalog + Modellkonverter + Bilderscanner

  • Dann habe ich da irgendwas komplett falsch verstanden, sorry.


    Bei Gleislücke schließen sollte immer der Gleisstil fortgesetzt werden, den man als ersten anklickt-

    Seit EEP 2.43 dabei, alle Folge-Versionen (außer EEP 8) bis EEP 16


    AMD FX Quad-Core 4,20 GHz, 32 GB RAM, 250 GB SSD, insgesamt 8 TB HDD,

    NVIDIA GeForce GTX 960, FullHD Monitor, 64 Bit Windows10 Home

  • Es ist nicht so, das in jedem Fall der eingestellte Gleisstil beim Schließen einer Gleislücke übernommen wird.

    Wenn ich eine Gleislücke, beginnend an einer GK3 Weiche zu einem GK3 Gleis schließe, nimmt EEP bei mir den Gleisstil „Unsichbar_RB2“. Schließe ich die Gleiche Gleislücke in umgekehrter Richtung, also vom Gleis zur Weiche, wird der Gleisstil des Gleises genommen.

  • Die Option Gleisstil beibehalten hat (bei mir) keinerlei Auswirkungen auf den Gleisstil bei Gleislücke schließen.

    Es ist nicht so, das in jedem Fall der eingestellte Gleisstil beim Schließen einer Gleislücke übernommen wird.

    Wenn ich eine Gleislücke, beginnend an einer GK3 Weiche zu einem GK3 Gleis schließe, nimmt EEP bei mir den Gleisstil „Unsichbar_RB2“. Schließe ich die Gleiche Gleislücke in umgekehrter Richtung, also vom Gleis zur Weiche, wird der Gleisstil des Gleises genommen.

    Hallo Ralf


    Deine Antwort hat geholfen. Habe jetzt die Gleislücke in der anderen Richtung geschlossen, siehe da es passt wieder.

    Trotzdem sehr seltsam wenn man vorher nicht extra Gleisstil ändern angegeben hat???

    Na ja, Hauptsache auf meinen Gleisen liegt wieder der Schnee......:ae_1::ae_1:

    Danke an dich und all die anderen, welche sich dem Thema angenommen haben.

    Grüsse vom Alf

  • Hallo zusammen,

    im Prinzip ist die Funktion unter dem Menüpunkt Bearbeiten...Gleislücke schließen nicht mit den Angaben im Editor verknüpft.

    Wird die Funktion aufgerufen, dann wird immer der Gleisstil des Gleises verwendet, das ich zuerst angeklickt habe. Dabei ist es auch unabhängig in welcher Richtung das zuerst angeklickte Gleis verlegt ist.

    Soweit ich das weiß sind die GK3-Weichen Gleisobjekte und verfügen als befahrbares Gleis über einen unsichtbaren Spline.
    Wenn ich also von der Weiche weg eine Gleislücke schließe, dann wird der Gleisstil verwendet, der für die (befahrbaren) Splines verwendet wird.

    Somit ist das keine Ausnahme von einer Regel sondern im Gegenteil eine Bestätigung derselben.


    Wochenendlichen Gruß

    Dieter

    Schalten und walten ist mein Hobby, aber nur in EEP ;)
    __________________________________________
    EEP alle ab EEP6 mit allen Plugins,
    Homenos5, Homenos8,HomeNos11 DEV...
    Intel I7 4790k 4x 4Ghz,16 GB RAM, NVidia GTX 970 4GB, Direct x V11, Windows 7 64 Bit,
    Laptop Medion Erazer, 16GB RAM, 500GB SSD, 2 TB HDD, GT 850 von Nvidia, Windows 10 Home 64bit

  • Die Funktion "Gleislücke schließen" verwendet meiner Erfahrung nach immer den Gleisstil von dem Gleis, welches ich als erstes bei "Gleislücke schließen" anklicke.

    korrekt! :be_1:

    Die Option Gleisstil beibehalten hat keinerlei Auswirkungen auf den Gleisstil bei Gleislücke schließen.

    ebenfalls korrekt! :be_1:

    Wenn ich eine Gleislücke, beginnend an einer GK3 Weiche zu einem GK3 Gleis schließe ...

    dann ist das Gleis in der GK3 Weiche ein unsichtbares. Was du an Schwellen, Schienen etc. siehst ist Teil der Immobilie und nicht der Gleisstil.


    Das war bisher so und daran hat sich auch mit der 16 nichts geändert.

    "Wir hören uns aber zunächst mal an, was Katie zu sagen hat.

    Die ist Expertin und die stellt uns hier die Türstopper vor."

    - Andreas Rogotzki -