DKW schalten falsch (GK3)

!!! Please ensure, that your contribution or question is placed into the relevant section !!!
Questions about rolling stock, for example, do not belong in "Questions about the Forum". Following is perhaps the right area where your question will be better looked after:
General questions to EEP , Splines, rolling stock, Structures in EEP, landscape elements, Signalling system and controlling, designers, Europe-wide EEP meetings , Gossip
Your cooperation to keep the forum clear is appreciated.
  • Hallo nochmal

    Also ich bin der Meinung das man handeln sollte, anstatt immer weiter ZU diskutieren!

    Wenn die Programmierer das nicht erforschen können, geht die Diskussion bis eep17.

    Ich habe leider keine Anlage wo das Problem Auftritt.

    Also sollte endlich mal von uns allen gehandelt werden. Alles andere nutzt nichts!

    Nur drauf hinweisen kann jeder.


    LG

    Günther

  • Ich komme leider erst am Montag wieder an meinen Rechner könnte dann eine Versuchsanlage senden.


    Vorab, ich habe folgendes gemacht. Unter EEP14 eine DKW Weiche ( weiß im Moment nicht welche), mit Lua (das Skript von Günter) verschaltet. Dann die Anlage gespeichert und in EEP16.1 geladen. Die Weichenzungen verhalten sich anders wie unter EEP14.


    Ich habe aber zum testen kein Rollmaterial aufgesetzt.

    Gruß aus Berlin

    Michael



    System: Win 10 Pro (1809)


    Eigenbau PC: Intel(R) Core(TM) i5-CPU @ 3.6Ghz, GigaByte Z77X-UD3H mit 32GB
    4 HDs mit 500GB Samsung Spinpoint, Grafik MSI GeForce GTX1060 6GB,


    2 x EIZO 2455 (1920x1200)


    EEP 6, EEP8-Demo, EEP 9, EEP 11.3. EEP 12, EEP 14. (Patch 4.1), EEP 16.1

  • So .. gerade mal getestet:


    - EEP15: 1 DKW von GK3 und 4 Anschlussgleise

    - Anlage in EEP15 gespeichert


    - Anlage in EEP16 geladen.


    - Ein Abzweig funktioniert

    - Bei einem Abzweig liegen die Zungen falsch.


    Man vergleiche beim Bild die Fahrtrichtung und die Lage der Zungen nach der Zugfahrt. (Die Lok fährt nach unten rechts)



    Wenn Bedarf besteht, kann ich die Anlage weitergeben. (Sind ja nur 1 DKW, 4 Gleise und 1 Lok ^^)

  • Nahmd Leute,


    dass wir hier noch nicht viel weiter gekommen sind, als lediglich das Problem bzw. seine Auswirkungen zu beschreiben, liegt wahrscheinlich auch daran, dass jeder unter anderen Bedingungen fährt, testet und das Phänomen feststellt. Es gibt weitere Aspekte, als nur EEP15 vs.16 bzw. neue od. aus Vorversion übernommene Anlage.


    Jeder mutmaßliche Fehler, der in diesem Thread gepostet wird, sollte sich ausschließlich nur um die Schaltung (nicht etwa ums Andocken o.a.) von Günthers DKW drehen.

    Wann genau 'passiert' was???

    Aus Tovak s Beitrag geht leider nicht hervor, aus welchem Gleis die Lok kam - eigentlich geht das dort ja gar nicht...
    Michi_56 schreibt dagegen, er hätte ohne Rollmaterial-Nutzung ein geändertes Verhalten festgestellt... (Was genau, wobei und wann??) Das lässt vermuten, beim Laden der Anlage, beim Umschalten zu 3d oder Laden der Scripte passiert Unerwartetes. Das ist alles zu ungenau, die meisten von Euch setzen bei Fehlerbeschreibungen sowie bei Hilfeversuchen voraus, dass alle anderen das Gleiche 'auf dem Schirm' haben. Soll kein Vorwurf sein, das ist ganz normal, sollte man aber immer im Hinterkopf behalten.


    Ändert sich die DKW-Stellung bei/nach Laden der Anlage gegenüber dem abgespeicherten Stand? Ändern sich die Zungen beim Überfahren. Ist die Option 'Weichen aufschneiden' aus/ein?

    Ist die Stellung überhaupt eine "zulässige", d.h. im technischen Sinne vorgesehene Stellung?

    Wird überhaupt irgendwann 'falsch' umgeschaltet oder steht sie schon bei Anlagenstart falsch, wurde sie schon zuvor so falsch gespeichert?

    Ist Günthers DKW-Script im Einsatz und in welcher Version?

    Hat die DKW die empfohlene od. andere 'WENN-DANN'-Verknüpfung?

    Sind Fahrstraßen bzw. eine bei Anlagenstart gespeicherte DKW-Stellung im Spiel?

    Das kann alles einen Einfluss haben und bei jedem ein anderes Verhalten erzeugen.


    In meiner Anlage werden die GK3-DKWs immer dann unerwünscht umgeschaltet, wenn die Anlage schon mit einer abgespeicherten Stellung (durch KP aufgerufene Fahrwegschaltung) geöffnet und die Scripte initial ausgeführt werden. Ich höre dann - glücklicherweise - das Schaltgeräusch, sobald ich auf 3d umschalte. Laterne und Stellung der Zungen sind dann unterschiedlich und ich korrigiere manuell durch Shift-Klick auf die Laterne, bis die Stellg. passt. Schaltvorgänge im Anlagenbetrieb sind bislang immer wie gewünscht.


    Hoffe, wir kommen der Sache endlich näher - ich möchte mehr als bis jetzt nur drei DKWs durch Günthers ersetzen und in 24/7-Automatik betreiben.


    Wünsche allen noch ein erfolgreiches, friedliches, vor allem aber ein gesundes Neues Jahr!

    VG Thomas

    - - - - -
    MidiTower (i7 9700KF 3,6×3,6GHz, 16GB RAM, 4GB GeForce RTX2070 super, WIN 10)
    DELL-Notebook (Intel Core i7 3520M Quad Core, 2,9GHz, 8GB RAM, NVIDIA Quadro K1500M, WIN 10 Home;
    EEP von 4 bis 15.1

    »Nach diesem Jahrhundert der großen Sprüche und schlimmen Illusionen hoffe ich auf eine Zeit, in der die großen Sprüche nichts mehr gelten, sondern nur noch das, was man wirklich und greifbar getan hat.«

    Gerhard Richter, 1999

  • Die Lok kam von oben rechts und will nach unten rechts. Vor der Fahrt standen die Weichenzungen korrekt, nach der Fahrt standen die Weichenzungen wie zu sehen, ohne das manuell eingegriffen wurde.


    Auf deine Fragen:

    - Es wurde die EEP15.1 Anlage nur in EEP16.1 geladen

    - Ob die Stellung technisch zulässig ist, ist unwichtig. Wenn die Fahrstrasse optische richtig steht und nach dem Überfahren sich in eine falsche (für die fahrt nicht mögliche) Stellung geht, ist was falsch.

    - Es wurde durch die Zugfahrt die Weichenzunge in die falsche (in dem Fall für eine gerade Fahrt) durch den Zug geschaltet, obwohl er nach rechts unten fährt.

    - Nein, es ist kein Script, kein LUA, gar nicht steuerungstechnisch in Einsatz. Die Weichen werden manuell in die richtige Lage gebracht und dann fährt die Lok

    - Was soll eine Verknüpfung der Weichen bringen, wenn sie durch die Lok umgeschaltet werden, obwohl alles korrekt war vor der Fahrt?

    - Wieso kann es unter EEP15 funktionieren und unter EEP16 nicht, ohne das was geändert wurde (Außer die EEP Version?)


    Die Anlage ist mittlerweile bei Michael. Bisher keine Rückmeldung, ob er es nachvollziehen kann.

    The post was edited 1 time, last by Tovak ().

  • Hallo Tovak ,


    ja, kann ich nachvollziehen. Spannenderweise ist die (optische) Weichenstellung richtig wenn man die Anlage neu lädt, beim ersten (technischen) Umstellen der DKW bewegt sich die Weichenzunge dann aber nicht mit sodass es dann wieder falsch ist.

    Ich gebe das mal weiter.


    Gruß Michael

    35098-katalog-banner-jpg

    Hardwarekonfiguration:
    Laptop: Lenovo IdeaPad L340 4*2,4 GHz, 16GB RAM, Win10 64 bit, EEP 6.1/EEP 16.2 Expert

  • Hallo,

    mich würde mal Interessieren wie der Stand zur Beseitigung des seltsamen Verhaltens der DKWs von GK3 ist.

    Hallo Tovak ,


    ja, kann ich nachvollziehen. Spannenderweise ist die (optische) Weichenstellung richtig wenn man die Anlage neu lädt, beim ersten (technischen) Umstellen der DKW bewegt sich die Weichenzunge dann aber nicht mit sodass es dann wieder falsch ist.

    Ich gebe das mal weiter.


    Gruß Michael

    Das Verhalten konnte nachvollzogen werden und seit Neujahr ist nun auch einige Zeit vergangen.

    Gruß aus Berlin

    Michael



    System: Win 10 Pro (1809)


    Eigenbau PC: Intel(R) Core(TM) i5-CPU @ 3.6Ghz, GigaByte Z77X-UD3H mit 32GB
    4 HDs mit 500GB Samsung Spinpoint, Grafik MSI GeForce GTX1060 6GB,


    2 x EIZO 2455 (1920x1200)


    EEP 6, EEP8-Demo, EEP 9, EEP 11.3. EEP 12, EEP 14. (Patch 4.1), EEP 16.1

  • Hallo,


    das Verhalten tritt nur bei DKW auf die mit einem älteren Stand des NOS exportiert worden sind, hier lag wohl ein Fehler im NOS vor. Mit dem aktuellen NOS tritt dieser Fehler nicht mehr auf. DIe Ursache ist also bekannt, eine Lösung existiert allerdings noch nicht da möglicherweise eine größere Anzahl von Sets betroffen ist und GK3 da im Grunde ja nichts dafür kann.


    Gruß Michael

    35098-katalog-banner-jpg

    Hardwarekonfiguration:
    Laptop: Lenovo IdeaPad L340 4*2,4 GHz, 16GB RAM, Win10 64 bit, EEP 6.1/EEP 16.2 Expert

  • Die Modelle wurden getestet und funktionierten mit den Vorversionen. Es ist also eine inkomptibilität von EEP16.
    Hier ist die Abwärtskomptibilität nicht gegeben. Also bitte keinen Stress an die KON's, TREND ist hier gefragt.

    Wie ist denn nun der Stand zur Beseitigung des Fehlverhaltens. Wann ist denn mit einer Abhilfe zu rechnen?

    Es muß/sollte doch einen Zeitplan geben.

    Gruß aus Berlin

    Michael



    System: Win 10 Pro (1809)


    Eigenbau PC: Intel(R) Core(TM) i5-CPU @ 3.6Ghz, GigaByte Z77X-UD3H mit 32GB
    4 HDs mit 500GB Samsung Spinpoint, Grafik MSI GeForce GTX1060 6GB,


    2 x EIZO 2455 (1920x1200)


    EEP 6, EEP8-Demo, EEP 9, EEP 11.3. EEP 12, EEP 14. (Patch 4.1), EEP 16.1

  • Das wird wohl beim Nutzer hängenbleiben.

    Der kann sich anschauen wieviele Fahrstraßen über die DKWs laufen und neu aufgesetzt werden müssten und dann Zeitaufwand gegen Nutzen rechen ob sich der Austausch lohnt.

    Oder sich damit abfinden.

    Oder die Anlage nur bis V15 betreiben.

    Und seine Lehren für die Zukunft daraus ziehen.

    Bei Trend lächelt man freundlich- unverbindlich und denkt schon darüber nach was V17 alles Tolles können wird.

    Grüße, Jörg

    Win7 64 Bit Intel i5-4210H 2,9Ghz 16GB GForce GTX 850M EEP6.1, 14 und 16

    Eigenbau: Muldentalbahn, Leipzig- Wahren, Beucha- Trebsen, Eilenburg 1970

    Aktuell: Die Delitzscher Kleinbahn

    Bahnstrom macht klein, schwarz und häßlich und

    musst Du Gleise überschreiten sieh zuvor nach beiden Seiten!


    Ganz wichtig:

    Die Ausrede muss glaubhaft wirken und einer ersten Überprüfung standhalten können!

  • Hallo Michael89 ,


    interpretiere ich deine Aussage von #52 richtig?


    GK3 hat die Dateien und müsste sie durch einen neuen/neueren NOS jagen, um den Fehler zu beheben. Das bedeutet für ihn unentgeltlich Zeit für etwas investieren, wofür er nichts kann.

    Trend hat nicht die entsprechenden Dateien und müsste ENTWEDER diese von GK3 erhalten, um diese durch einen Trend-Mitarbeiter durch den neuen/neueren NOS jagen zu können ODER damit GK3 irgendwie beauftragen. Für Trend würden dann egal wie Kosten anfallen für etwas, was ihnen nicht gehört.


    Das Dilemma lösen, können nur Trend und GK3 in dem sie miteinander reden und gemeinsam eine Lösung finden.

    Vielleicht könnten ja marler1957 und/oder EEP Team Trend berichten, ob man wenigstens schon mit dem "Reden" angefangen hat.

    Meines Erachtens müssten doch beide ein Interesse an einer Lösung haben, denn beide möchten doch auch weiterhin GK3-Weichen verkaufen und daraus einen Erlös erzielen.

    Fried-liche Grüße:aq_1: Haltet die Ohren steif!

    Laptop: i7-4710HQ 2,5GHz, 8GB RAM, Intel HDGraphics 4600, NVIDIA GeForce GTX860M, Windows 10 Pro 1909 64bit

    EEP: Aktuell 15.1.2 und 16.2.3_Plug-in1, HomeNos16, ModellKatalog, Modell-Explorer, Zug-Explorer, BulkInstaller, TauschManager


    Man soll keine Dummheit zweimal begehen. Die Auswahl ist schließlich groß genug.

  • Funktioniert denn mit den Weichen aus "Günther's System" alles, wenn man mit EEP16 neu anfängt zu bauen? Dann hätte man als User ja die Option, bestehende Anlagen mit EEP 15 weiter zu bearbeiten, und Neues rein in EEP 16 zu gestalten (wobei ich natürlich Fried zustimme und eine einvernehmliche Regelung immer für das Beste halte).


    Grüße aus dem Harz

    Gerhard/Gonz

    EEP 15 Patch 2 Plugin 1 - Intel i5 CPU 3.2 GHz, 12 GB RAM - GeForce GTX 760 - Windows 10 Home.

    Epoche III und IV - Diesel und Dampf im und am Westharz - pedantic bis fantasy. Aktuelles Lernfeld: Oberleitungsbau.

    Altenau/Harz | Börssum - mit Tobi | Klein Mahner

    The post was edited 1 time, last by gonz ().

  • Die Modellen von GK3 sind sehr teuer und die Kollektion ganz ausgedehnt. Fur diesen preisunterschied darf man eine gute service wie schnelle updates uzw. erwarten

    EEEC, EEP 2.43, EEP 3.2, EEP 4.2, EEP 5.2 +++, EEP 6 Gold +++*, EEP9 Expert 64 bit (patch 1) , EEP X Expert, EEP XI Limitierte ausgabe, EEP XII Expert, EEP XIII Expert, EEP XV Expert*, EEP XVI Expert*


    *Im Einsatz


    MS Windows 10, Intel i7 8700 16GB @ 4.6 GHz NVidia GForce GTX1080

  • Trend hat nicht die entsprechenden Dateien und müsste ENTWEDER diese von GK3 erhalten, um diese durch einen Trend-Mitarbeiter durch den neuen/neueren NOS jagen zu können ODER damit GK3 irgendwie beauftragen. Für Trend würden dann egal wie Kosten anfallen für etwas, was ihnen nicht gehört.

    Nicht ganz, es muss in EEP16 der Fehler beseitigt werden, den die älteren NOS Versionen erzeugen.


    Die Modellen von GK3 sind sehr teuer und die Kollektion ganz ausgedehnt. Fur diesen preisunterschied darf man eine gute service wie schnelle updates uzw. erwarten

    Bitte nicht Ursache und Aufgabe vertauschen. HG1 hat einwandfreie Modelle geliefert, lediglich EEP16
    hat ein Problem mit "Altlasten". Die abwärtskompatibilität eines Progamms muss gewähleistet sein.

    Es ist definitv TREND am Zug.

    Gruß Volker