Patch 3 zu EEP 16

!!! Please ensure, that your contribution or question is placed into the relevant section !!!
Questions about rolling stock, for example, do not belong in "Questions about the Forum". Following is perhaps the right area where your question will be better looked after:
General questions to EEP , Splines, rolling stock, Structures in EEP, landscape elements, Signalling system and controlling, designers, Europe-wide EEP meetings , Gossip
Your cooperation to keep the forum clear is appreciated.
  • Test mit den Quertragwerken von LW1 gescheitert!

    Die Fehlerbehebung bezog sich hier nur auf die falsche Darstellung in alten Anlagen. Die Probleme beim Neuaufbau sind eine andere Baustelle und die ist noch in Bearbeitung.


    Gruß Michael

    35098-katalog-banner-jpg

    Hardwarekonfiguration:
    Laptop: Lenovo IdeaPad L340 4*2,4 GHz, 16GB RAM, Win10 64 bit, EEP 6.1/EEP 16.2 Expert

  • lief meine Anlage einwandfrei !

    Freut mich für Dich Dietmar.


    Mit wievielen Fahrstraßen wird Deine Anlage betrieben ?


    Habe gerade eben noch mal in einer leeren Anlage einen Test gemacht, bevor ich mir in meinen richtigen Anlagen noch mehr zerschieße.


    Trotz aktiver Fahrstraße läßt sich sowohl das Einfahrtsignal als auch die Weiche in der aktiven Fahrstraße von Hand stellen.

    Also interessiert die Fahrstraßen nicht mehr für was sie eine Daseinsberechtigung haben sollen.

    Somit sind sie ( die Fahrstraßen ) als auch EEP 16 für mich unbrauchbar.


    Bin mal gespannt ob es noch ein Weihnachtsgeschenk werden könnte.

    Ich gebe VOLA Recht dass es inzwischen für die Entwickler peinlich sein sollte,

    auch wenn wir es gewohnt sind jedes Jahr das fast Gleiche zu erleben.


    Aber dieses Jahr scheint Trend den Vogel abgeschossen zu haben.

    Hoffentlich lernen wir was daraus.

    viele Grüße aus Köln

    Peter


    Win 10/64; INTEL i7 - 4770 , 3,40 GHz ; 16 GB RAM ; NVIDEA GeForce GTX 1070 Extreme 8 GB ; EEP 2,43 bis 16 Expert

  • Moin

    erstmal Danke an die Entwickler für das Patch 3

    Habe es installiert und alles funktioniert einwandfrei

    Weiterhin keine Probleme ...(bis jetzt) Testen kann ich erst intensiv am Wochenende

    Einige Leute haben wieder keine Geduld und meinen das es ein Fehler ist ...Kennt Ihr den Spruch " In der Ruhe liegt die Kraft"

    Einfach abwarten und dann läuft das auch

    Gruß aus HH

    Stefan 47

    AMD Ryzen 5 1500X Quad - Core Prozessor

    Arbeitsspeicher; 64 GB RAM DDR 4

    Grafikkarte : Geforce GTX 1050 TI 4 GB

    1 TB HDD + 500 GB SSD

    Window 10 Home mit den aktuellen Updates

    ----------------------------------------------------------------------------------------------------

    EEP 15.1 Patch 2 - EEP 16 mit allen Patches und Update 1

    Anlagenverbinder EEP 15

    Zug Explorer

    Textur-Multipler

    alle Kauf anlagen

    ------------------------------------------------------------------------------------------------

  • alles funktioniert einwandfrei

    so,so ! - Aber ?

    Testen kann ich erst intensiv am Wochenende

    alles läuft erst dann einwandfrei, wenn man auch alles getestet hat !!! - Oder verstehe ich da was falsch ?

    Freundliche EEP-Grüsse,

    Volker. :aq_1:


    "Habe mit Lua angefangen!" - "Ist das genau so schlimm wie EEPola ?"

    Win10Pro (64) - 2004 (20H1)_Build 19041.329

    NB 1 - 16GB AS - i7-4720HQ Turbo: 3,5 Ghz / 3 GB NVIDIA 970M

    NB 2 - 64GB AS - i7-10750 H Turbo: 5 Ghz / 6GB NVIDIA 1660Ti, FHD120Hz


    EEP : alle ab 4.0 - Installiert: EEP 16.2 - Patch 4 & PlugIn 1 / Hugo, Modellkatalog

  • Habe den Patch 3 installiert, Signale sind jetzt wieder an der richtigen
    Stelle und die FS funktionieren einwandfrei, gegenseitige Sperrungen der FS
    funktionieren.


    Gruß Dieter

    1.MSI 17,3" Intel® i7-8750H 16GB SSD + HDD GeForce® GTX 1060 »GV72 8RE-013DE (00179E-013)

    2. PC:Win10/64, i7-7700K, 4.2 GHz, GPU GTX 1070/8 GB, 16 GB RAM(DDR4), SSD 960 Evo 500GB, Ilyama PL2490
    EEP 6.1 - EEP 15 E, HomeNos 15


    Ich wünsche mir eine freizügige Script-Sprache und eine leistungsfähige Grafik Engine für EEP.
    Ein Leben ohne EEP ist möglich, aber sinnlos, so ganz sicher bin ich mir nicht mehr.

    "mal was ganz Einfaches" "rundum sorglos Paket"

    Parrys YouTube Videos
    https://www.twitch.tv/parry_36/

  • die FS funktionieren einwandfrei, gegenseitige Sperrungen der FS
    funktionieren.

    Hallo Dieter,


    von welcher Firma ist Dein EEP 16 ??

    Gibt es noch ein Konkurenzprogramm ?

    viele Grüße aus Köln

    Peter


    Win 10/64; INTEL i7 - 4770 , 3,40 GHz ; 16 GB RAM ; NVIDEA GeForce GTX 1070 Extreme 8 GB ; EEP 2,43 bis 16 Expert

  • Nachtzug , Peter,


    ich muß mich berichtigen, die FS Steuerung und Sperrung gegeseitig funktioniert,

    aber ich kann bei einer bestehenden FS die Weichen manuell schalten.

    Firma kennt Windos nicht, steht unbekannt.


    Gruß Dieter

    PS: Meine große Anlage Oberdorf läuft bisher einwandfrei, wenn die FS nicht sperrren
    würden, wäre alles längst strubelig.

    1.MSI 17,3" Intel® i7-8750H 16GB SSD + HDD GeForce® GTX 1060 »GV72 8RE-013DE (00179E-013)

    2. PC:Win10/64, i7-7700K, 4.2 GHz, GPU GTX 1070/8 GB, 16 GB RAM(DDR4), SSD 960 Evo 500GB, Ilyama PL2490
    EEP 6.1 - EEP 15 E, HomeNos 15


    Ich wünsche mir eine freizügige Script-Sprache und eine leistungsfähige Grafik Engine für EEP.
    Ein Leben ohne EEP ist möglich, aber sinnlos, so ganz sicher bin ich mir nicht mehr.

    "mal was ganz Einfaches" "rundum sorglos Paket"

    Parrys YouTube Videos
    https://www.twitch.tv/parry_36/

  • aber ich kann bei einer bestehenden FS die Weichen manuell schalten.

    Und genau das wird bei EEP15 verhindert.


    Ganz ehrlich? Ich habe schon keine Lust mehr EEP16 heute am Nachmittag

    auf meinen nagelneuen PC (hoffentlich kommt mein PC Spezi wirklich) zu installieren.

    Immerhin schon Patch3 und es funktioniert immer noch nicht richtig.

    Wenn ich lese "bei mir funktioniert alles reibungslos", dann schnellt mein Puls

    in ungeahnte Höhen.


    Gruß aus Köln

  • Hallo,

    es gibt anscheinend eine sehr große Anzahl von freiwilligen Testern.

    Die aktuellen Programmtester "umschiffen" scheinbar zufällig oder da diese gar nicht die viele der vorkommenden Hardware-Konfigurationen zum Testen verwenden können, die Problemfelder und so treten diese Probleme scheinbar bei ihnen nicht auf. Auch beim Erstellen der diversen Info-Videos scheint es wohl keine Probleme gegeben zu haben (da kann ich eventuelle Hinweise darauf aber auch übersehen haben).

    Nur aufgrund dieser ersten Info-Werbe-Videos hatte ich EEP 16 bereits gekauft, mit dem Ergebnis, da ich mich nicht als EEP Programmtester berufen fühle und um nicht, falls ich doch zu den Pechvögeln gehören bei denen ich Erweiterungen der Anlage umsonst in EEP 16 mache, bleibe ich wohl weiterhin bei EEP 15.

    Um aber nochmal auf den Pool der Programmtester zurückzukommen, sollte Trend diesen zukünftig VOR der Veröffentlichung einer neuen Version nutzen. Auch mit dem Risiko, dass sich dadurch der gewünschte Veröffentlichungstermin für die Allgemeinheit verschieben könnte. Der zahlenden Kundschaft gegenüber, wäre dies wohl fairer.

    Microsoft, ohne dass ich beide Unternehmen hier miteinander vergleichen will, kann das doch auch und findet anscheinend auch genügend freiwillige Programmtester.

    Jürgen


    EEP: 12.1, 13.2, 14.1, 15.1, 16.2/P4 (z.Zt. installiert, bezahlt, aber nur für Tests im Einsatz, da auf Fehlerbeseitigung gewartet wird)

    keinerlei Zusatztools und manuell manipulierte Anlagendateien


    Prozessor: Intel(R) Core(TM) i5-4460S CPU @ 2.90 GHz 2.90 GHz
    PC: RAM 12 GB, Windows 10 Home, 64 Bit
    GK: NVIDIA Geforce GT 730, 4 GB

  • Hallo Jürgen

    Das sehe ich anders

    Wenn der grosse Software Riese das so handhabt, wie du hier schreibst, dann erkläre doch mal, warum jetzt gerade viele Nutzer die neuen Updates nicht installieren können? Oder warum auch Updates zurück gerufen werden.

    Die vielen PC Konfigurationen die für EEP genutzt werden, kann man einfach nicht nachstellen. Also, wenn jeder der die Version 16 nutzt und Fehlermeldungen konkret und sachlich beschreibt, dann kann auch Trend für Abhilfe sorgen.

    Wenn du nicht mitmachst, dann wird evt. Dein Problem nie gelöst.


    Gruß Reinhard

    Der Oldenburger :bd_1:

    EEP 15 Plugin1/16 Plugin 1und2|Home-Nos 15 / 16 |Moodellkatalog|Bilder Scanner|Modell Explorer

    Desktop:Gigabyte Z270-HD3P|Intel i5-7400|Corsair Venegance 16 GB DDR4|Gigabyte GeForce GTX 1050Ti|1TB SSD + 3x 1TB HD

    Samsung SyncMaster S27D390 + Samsung SyncMaster P2450|Win 10 Pro

    Laptop Acer Aspire E17|17 Zoll FullHD|i5-6200U|12 GB DDR4|GeForce 940mx 2GB DDR5|256GB SSD|1TB HD|Win 10 Home

    von Blender über HomeNos zu EEP -> Mein youtube Kanal

  • Hallo Karlchen57 ,

    natürlich kannst Du das vollkommen anders sehen.

    Und die größte Zahl derer, die Windows nicht aktuell halten, verlassen sich auf gelesenes und nicht auf selbst erlebtes.

    Wie ich im Zusammenhang mit EEP 16 auch.

    Sie möchten einfach kein "Risiko" eingehen.

    Jürgen


    EEP: 12.1, 13.2, 14.1, 15.1, 16.2/P4 (z.Zt. installiert, bezahlt, aber nur für Tests im Einsatz, da auf Fehlerbeseitigung gewartet wird)

    keinerlei Zusatztools und manuell manipulierte Anlagendateien


    Prozessor: Intel(R) Core(TM) i5-4460S CPU @ 2.90 GHz 2.90 GHz
    PC: RAM 12 GB, Windows 10 Home, 64 Bit
    GK: NVIDIA Geforce GT 730, 4 GB

  • Guten Morgen


    Das MS Insiderprogramm hat sicherlich Vor- und Nachteile. Ob so ein System für EEP überhaupt realisierbar wäre, dass es auch effektiv für den Endkunden ist, sei mal dahingestellt.

    Aber auch bei MS verhindert es nicht, dass manche trotzdem Probleme mit einem ihrer Updates haben. Das Gelbe vom Ei scheint das also auch nicht zu sein.

    wenn jeder der die Version 16 nutzt und Fehlermeldungen konkret und sachlich beschreibt

    genau das hat ja jetzt stattgefunden und es hat ja auch Wirkung gezeigt. Es wurde ja auf die gemeldeten Fehler reagiert und sind auch schon teilweise beseitigt worden. Dass es diesmal ein paar Probleme mehr gibt, ist sicherlich dem neuen Gleissystem geschuldet.


    Natürlich wächst die Ungeduld derjenigen, bei denen ihre Probleme noch nicht behoben sind. Aber es scheint sich hier um komplexere Fehler zu handeln, für deren Behebung es eben mehr Zeit erfordert. Also bleiben wir doch sachlich, wie das bis jetzt auch geschehen ist, trotz steigender Ungeduld und melden hier weiterhin die Fehler, die es noch gibt ohne angehängte Seitenhiebe auf wen auch immer. Dadurch werden die Probleme bestimmt nicht gelöst.


    EEP16 wird sicherlich noch ein gutes EEP werden - In schā' Allāh, so Gott will. Das gibt einem die innere Ruhe wieder.

    Es grüßt von sonniger Bergeshöh`

    weit über das Land

    bis hin zu Nord- und Ostseestrand

    Reinhard :bm_1:

    Bildmaterial für Texturen von. www.textures.com / http://www.freestockgallery.de / https://pixabay.com


    I7 7800X @4,1GH MSI-X299 M7, 2x MSI GTX1080Ti x 11GB SLI-HB; 64 GB Corsair DDR4-2400; MP500 240 GB M2 SSD, HDD 2TB Hybr, 480GB SSD, 5TB Ext.

    ASUS ROG Swift PG348Q G-Sync 100 Hz, 3440x1440; Asus VG278 1920x1080

    T/M: Logit. G513/G903

    SK: Denon AV 5.1/HDMI

    Win10pro 64 V1909; EEP 16.2-2PlIn 1,2;MK;ME;TM;Kaspersky

  • Aber trotzdem muß ich JuergenSchm Recht geben. Je größer die Anzahl der Betatester ist je größer wird die Wahrscheinlichkeit "ungereimtheiten" aufzudecken. Diese Beta Version könnte zeitlich begrenzt sein, aber da gibt es sicher auch andere Möglichkieiten.


    Es gibt sicher einige Firmen die nach solch einem Prinzip arbeiten.

    Gruß aus Berlin

    Michael



    System: Win 10 Pro (1809)


    Eigenbau PC: Intel(R) Core(TM) i5-CPU @ 3.6Ghz, GigaByte Z77X-UD3H mit 32GB
    4 HDs mit 500GB Samsung Spinpoint, Grafik MSI GeForce GTX1060 6GB,


    2 x EIZO 2455 (1920x1200)


    EEP 6, EEP8-Demo, EEP 9, EEP 11.3. EEP 12, EEP 14. (Patch 4.1), EEP 16.1

  • Hallo,

    das hängt vielleicht auch damit zusammen, dass es diesmal kein PlugIn für die neuen Funktionen gegeben hat.


    Der Eingriff in das Splinesystem war diesmal doch zu groß um alles in dem kurzen Zeitraum zu testen und Fehler zu beseitigen.


    Jeder hat auch seine eigenen Ansichten für die Verwendung von EEP.

    Wenn ich nur kleine und einfache Anlagen baue wird wohl kaum ein Fehler auftreten.

    Bei komplexeren Bauweisen und Ausnutzung aller möglichen Funktionen bleibt es trotz testen nicht aus, dass Fehler auftauchen.

    Oft ist es auch so, dass ein Fehler beseitigt wird und an anderer Stelle dafür zwei weitere eingebaut wurden.


    Bisher haben die Programmierer es immer geschafft eine Lösung zu finden und das wird auch diesmal so sein.


    Warten wir also ab wie sich das Ganze weiter entwickelt und unterstützen wir doch lieber die Programmierer mit sachlichen Hinweisen auf Fehler.


    Genau wie einige EEP-Nutzer gleich das Handtuch werfen wenn ein Problem auftaucht

    könnten das vielleicht auch die Programmierer einmal in Erwägung ziehen.


    Dann wäre es wohl vorbei mit unserem schönen Hobby und bei der Suche nach gleichwertigen Anwendungen würden wir auch feststellen, dass da auch nur mit Wasser gekocht wird.


    Viele Grüße

    Karl Heinz

    Benutzte Programme: EEP 16.2 Expert (x64),Patch 4, PlugIns: 1,2


    Notebook Dell Inspiron 7720; Intel Core(TM) i7 - 3630QM CPU 2,4/3,8 GHz; 16 GB RAM, nVidia GeForce GT 650 M (2 GB)
    Windows 10 Home - 64 Bit, Version 1909, Betriebssystembuild 18363.900

  • Diese Beta Version könnte zeitlich begrenzt sein, aber da gibt es sicher auch andere Möglichkieiten.

    Wir reden schon die ganze Zeit von / über diese andere Möglichkeit...:ae_1::bg_1:

    viele Grüße aus Köln

    Peter


    Win 10/64; INTEL i7 - 4770 , 3,40 GHz ; 16 GB RAM ; NVIDEA GeForce GTX 1070 Extreme 8 GB ; EEP 2,43 bis 16 Expert

  • Hallo Schmiermax ,


    bei Beitrag sollte keine Kritik an den Entwicklern oder Testern sein.


    Ich wollte damit nur aufzeigen das man noch andere Möglichkeiten hätte um die Software stabiler zumachen.

    Gruß aus Berlin

    Michael



    System: Win 10 Pro (1809)


    Eigenbau PC: Intel(R) Core(TM) i5-CPU @ 3.6Ghz, GigaByte Z77X-UD3H mit 32GB
    4 HDs mit 500GB Samsung Spinpoint, Grafik MSI GeForce GTX1060 6GB,


    2 x EIZO 2455 (1920x1200)


    EEP 6, EEP8-Demo, EEP 9, EEP 11.3. EEP 12, EEP 14. (Patch 4.1), EEP 16.1

  • Noch mal zu dem Problem mit den vertauschten Signalen:

    wie gesagt, beim Laden einer V14- Anlage stehen die jetzt am richtigen Platz.


    ABER: in meinem aktuellen Projekt hatte ich nach dem erstmaligen Laden in V16 den Fehler bemerkt und in der Anlage berichtigt. Nach dem Start mit Patch3 stehen diese Signale wieder an vertauschten Plätzen.

    Auch bei mir bestehen noch die gleichen Probleme , wie es Wahrener beschrieben hat. Aber da es nur eine Fahrstrasse mit dem Zielsignal und ein Ausfahrtsignal von insgesamt 248 Signalen betrifft, kann ich das wieder schnell reparieren.

    MfG. hkb-bahn

    Windows 10 Home, 64-bit, Version 2004

    Intel(R) Core(TM) i7-2600K CPU @ 3.40GHz, 3401 MHz, 4 Kern(e), 8 logische(r) Prozessor(en)

    RAM 8,00 GB

    Nvidia Geforce GTX 1650

    DirectX 12.0

    Auflösung 1920 x 1080

    (EEP2.43 - EEP14 alle a.D.) ; EEP15.1Exp.(x64)Patch2, Plugin:1; EEP16.2 Exp.(x64)Patch4 , Plugin:2; PlanEx3.2 , Modellkatalog , Modellexplorer

  • Genau wie einige EEP-Nutzer gleich das Handtuch werfen wenn ein Problem auftaucht

    könnten das vielleicht auch die Programmierer einmal in Erwägung ziehen.

    Bei allem Respekt Karl Heinz, aber ich glaube kaum dass die Programmierer

    selber den Ast absägen auf dem sie sitzen.

    Knallhart von mir in den Raum geschmissen: EEP16 hätte in dem Zustand

    (vor den 3 Patches) nicht auf den Markt kommen dürfen. Und es gab Vorschläge

    den Termin zur Bereitstellung zu verschieben. Stattdessen nun dieser Hick Hack.


    Gruß aus Köln

  • Hallo Zusammen


    Ich und wohl viele andere Leidensgenossen verspüren nicht die geringste Lust und haben oft auch nicht die Zeit, sich beim Feierabendhobby mit den Unzulänglichkeiten von EEP16 herum zu schlagen. (In meinem Falle fehlt mir auch noch die Energie, aber das ist ein anderes Thema...)


    Trend schneidet sich ins eigene Fleisch, wenn sie keine saubere Beta-Testphase mit freiwilligen Testern durchführen. Es sind nämlich nicht alle Benutzer alte Hasen, die wissen, dass mit dem Programm vor Weihnachten nicht zu werkeln ist, weil bis dahin alles x-mal ‘gepacht’ werden muss. Das war bisher leider immer so...


    Ich bin wirklich nicht undankbar, dass jetzt an Lösungen gearbeitet wird. Das hätte man aber unbedingt in einem abgeschlossenen Rahmen mit erfahrenen Nutzern machen sollen. Wenn man eine Beta-Testphase geschickt aufgleist, dann kann es sogar als Marketinginstrument eingesetzt werden und ich bin mir sicher, dass dies die Mehrkosten bei weitem aufwiegen wird.


    Man stelle sich einmal ein Neukunde vor, der all diese Unzulänglichkeiten ohne das Wissen um eine Hilfe in diesem Forum bewältigen muss. Es gibt eben schon sehr gute Gründe, dass viele Erstbenutzer es beim einmaligen Negativerlebnis belassen und das Programm keine Verbreitung findet! Dies ist in erster Linie sehr schlecht für nachhaltiges Geschäften seitens des Verlages, aber schlussendlich auch für eine breitere Aufstellung unserer Community und unseres Hobbys als Ganzes.


    Deshalb komme ich immer mehr zur Einsicht, dass hinter den Kulissen ein 'Hobbyverein' am Werkeln ist, der kein echtes Interesse an einer grösseren Verbreitung hat...


    Freundliche, aber traurige Grüsse von


    Alexander

    Brentford Flusi-PC, i7-7700k 4.2 GHz, NVIDIA GeForce GTX 1080, RAM 32 GB, Win10 Professional
    EEP5 bis EEP16, inkl. Plugin 1

    The post was edited 5 times, last by LX-B ().