Feststellen wo bei einem Waggon vorne und hinten ist

!!! Please ensure, that your contribution or question is placed into the relevant section !!!
Questions about rolling stock, for example, do not belong in "Questions about the Forum". Following is perhaps the right area where your question will be better looked after:
General questions to EEP , Splines, rolling stock, Structures in EEP, landscape elements, Signalling system and controlling, designers, Europe-wide EEP meetings , Gossip
Your cooperation to keep the forum clear is appreciated.
  • Hallo Zusammen,


    kann ich bei einem Waggon, der sich in einem Zugverband befindet, ohne dass ich in das Radarfenster oder 2D-Sicht umschalte, feststellen wo vorne und hinten bei dem Waggon ist? Ich möchte dies im Zusammenhang mit dem Rangieren wissen. Wenn ich den Waggon in der 3D-Ansicht anklicke und die Kupplungen scharf machen oder lösen will, muss ich wissen wo vorne und hinten ist. Und im Radarfenster oder in der 2D-Ansicht muss ich mir erst wieder den Waggon suchen. Das finde ich teilweise sehr umständlich.


    Gibt es da vielleicht eine Vorgehensweise?

    Viele Grüße,

    Christopher

    System: Intel Core i7 6700k * Mainboard ASUS Z170 ProGaming * NVidia GeForce GTX 1060 6GB * 64GB Ram * 2 x 32"-TFT -Display PEAQ * Windows 10 Home (64 Bit) * EEP15 auf SSD Samsung 850 EVO 250GB

  • Hinten hängt die ROTE Kerze, vorne die WEISSE :ap_1:

    Seit EEP 2.43 dabei, alle Folge-Versionen plus Plugins (außer EEP 8) bis EEP 16, über 87.000 Modelle.

    Aktuell in Nutzung: EEP 15 + Plugin 1, EEP 16.2 + Patch 3 + Plugin 1 & 2.


    AMD FX Quad-Core 4,20 GHz, 32 GB RAM, 250 GB SSD, 1 TB SSD, insgesamt 10 TB HDD,

    NVIDIA GeForce GTX 960, FullHD Monitor, 64 Bit Windows10 Home

  • Hi,

    Waggon anklicken und "Fzg. lokalisieren" klicken, dann siehst du im Radarfenster den Waggon in Rot. (am günstigsten bei benutzen von zwei Monitoren).


    MfG

    EEP 15.1 EEP 16
    MS Windows 10 Pro 64bit
    Prozessor: AMD FX-8370 Eight-Core Processor 4,0GHz // RAM: 32GB // SSD 256GB // Grafikkarte: GeForce GTX 950

  • Hallo Christopher,


    ich habe jetzt zwar kein EEP laufen - sobald Du das Rollmaterial in 3D anklickts, gibts doch (rechts Maustaste glaube ich)

    die unterschiedlich markierten Richtungspfeile, merke Dir den für nach Vorne und dann "umdrehen".

    Grüße von Uwe aus der Lüneburger Heide:aq_1:


    "es ist und bleibt mein Hobby :bj_1:"


    Meine Modelle sind u. a. mit Texturen von http://www.textures.com entstanden.

    "One or more textures on this 3D model have been created with photographs from Textures.com.

    These photographs may not be redistributed by default; please visit http://www.textures.com for more information."


    AMD FX(tm) 4300 4-Core 3,8 Ghz, 32GB RAM, Win10Pro2004

    GeForce GTX 1050i 4GB 430.86


    EEP16.2 p.4 Plug-In1, Modell- u. Zug-Explorer, Höhengen.HStoni54:ap_1:

  • Ganz einfach, vor allem in der 3D-Ansicht: Den Wagen (Waggon usw.) anklicken. Über dem Teil ist ein Pfeil mit zwei Spitzen. Die helle Spitze zeigt den Anfang (nach vorne) die dunkle dementsprechend nach Hinten (dem Ende).

    Gruß Reinhard - der Schwarzwaldschwabe der jetzt in Oberfranken wohnt.



    Samsung - Intel Core i7-3630QM CPU @ 2.40 GHz 2.40 GHz
    Win 10 64-Bit-System ~ RAM 8GB - AMD Radeon. HD 7670M - Intel HD Graphics 4000


    v.: EEP 16.1 Expert [x64], Patch 2, Plugins: 1

    The post was edited 1 time, last by Schwarzwaldschwabe: die und der verwechselt ().

  • Hallo Christopher,


    wann und wozu du das wissen möchtest, weiß ich ja jetzt nicht, aber als ich auf einigen Anlagen vor Jahren anfing, viel zu rangieren, Nahgüterzüge regelrecht zu zerlegen und an x Stellen Wagen anzuliefern und abzuholen, habe ich zumindest für die betroffenen Wagengruppen alle Kehrschleifen usw. vermieden und alles gleichsinnig eingereiht. Vor allem mit dem Gamepad klappte es dann auf den damaligen Anlagen mit dem damaligen eep super.


    Das geht natürlich nur auf Anlagen ohne Gleisdreiecke oder ähnlichem im sichtbaren Bereich.

  • Ganz einfach, vor allem in der 3D-Ansicht: Den Wagen (Waggon usw.) anklicken. Über dem Teil ist ein Pfeil mit zwei Spitzen. Die helle Spitze zeigt den Anfang (nach vorne) der dunkle dementsprechend nach Hinten (dem Ende).

    Hallo Reinhard, vielen Dank. Genau das war es.

    Hi,

    Waggon anklicken und "Fzg. lokalisieren" klicken, dann siehst du im Radarfenster den Waggon in Rot. (am günstigsten bei benutzen von zwei Monitoren).


    MfG

    kaffeschluerfer : Ich schrieb doch, dass ich vermeiden möchte in das Radarfenster umzuschalten!

    Das geht natürlich nur auf Anlagen ohne Gleisdreiecke oder ähnlichem im sichtbaren Bereich.

    Genau das ist der Punkt!

    Darum möchte ich in der 3D-Ansicht wissen wo vorne und hinten ist ohne in einen anderen Bildschirm wechseln zu müssen.

    Viele Grüße,

    Christopher

    System: Intel Core i7 6700k * Mainboard ASUS Z170 ProGaming * NVidia GeForce GTX 1060 6GB * 64GB Ram * 2 x 32"-TFT -Display PEAQ * Windows 10 Home (64 Bit) * EEP15 auf SSD Samsung 850 EVO 250GB

    The post was edited 2 times, last by Daktyloskop ().

  • Hallo Christopher,


    in 3d kann man am Gizmo des Fzg die Fahrtrichtung aufgrund des Helligkeitsunteschieds der roten Pfeile erkennen.

    Ich bin allerdings gerade etwas im Zweifel, ob diese Anzeige nicht von der Verlegerichtung des Gleises abhängig ist und Du in jedem Falle ein verlässliches Ergebnis erhältst.


    Viele Grüße

    Thomas

    - - - - -
    MidiTower (i7 9700KF 3,6×3,6GHz, 16GB RAM, 4GB GeForce RTX2070 super, WIN 10)
    DELL-Notebook (Intel Core i7 3520M Quad Core, 2,9GHz, 8GB RAM, NVIDIA Quadro K1500M, WIN 10 Home;
    EEP von 4 bis 15.1

    »Nach diesem Jahrhundert der großen Sprüche und schlimmen Illusionen hoffe ich auf eine Zeit, in der die großen Sprüche nichts mehr gelten, sondern nur noch das, was man wirklich und greifbar getan hat.«

    Gerhard Richter, 1999