Speichern des aktuellen Anlagenzustandes bzgl. Delayzeiten

!!! Please ensure, that your contribution or question is placed into the relevant section !!!
Questions about rolling stock, for example, do not belong in "Questions about the Forum". Following is perhaps the right area where your question will be better looked after:
General questions to EEP , Splines, rolling stock, Structures in EEP, landscape elements, Signalling system and controlling, designers, Europe-wide EEP meetings , Gossip
Your cooperation to keep the forum clear is appreciated.
  • Ich habe folgende Frage bzgl. des Programmverhaltens beim Speichern und Schließen einer Anlage.


    Ausgangssituation:

    Ein Zug fährt über einen Fahrzeug-Kontaktpunkt und löst darin einen Aufruf einer Lua Funktion aus. Nun soll der Aufruf aber z.B. mit einer Verzögerung von z.B. 20 sek. ausgeführt werden.

    Deswegen wird die Verzögerung auch in den Eigenschaften des Kontaktpunkt an dem entsprechenden Feld eingetragen.

    Nun: Der Zug fährt über den Kontaktpunkt. 10 sek. vergehen. Nun wird die Anlage gespeichert und geschlossen. d.h. Die Lua-Funktion wurde bis dahin noch nicht ausgeführt.


    Was passiert wenn die Anlage dann wieder geöffnet wird?


    a. nach dem Start der Simulation werden die verbleibenden 10 sek. gewartet und die Lua Funktion wird dann ausgeführt.

    b. Die Lua Funktion wird sofort ausgeführt, unabhängig von der Delayzeit die vorher abgelaufen ist

    c: Die Lua Funktion wird gar nicht ausgeführt, da der Kontaktpunkt bereits überfahren worden ist und über eine verbleibende Delayzeit keine Information vorliegen.


    Wenn b oder c zutreffen könnte es sein das es zu Schaltungs- und Zustandsfehlern kommen kann.

    Betriebssystem: Windows 7 Ultimate N 64 Bit

    Arbeitsspeicher: 24 GB RAM

    Prozessor: Intel(R) Core(TM) I5-2320 CPU 3GHz

    Grafikkarte - Zotac Geforce GTX 1050 ti - 4GB

    Motherboard: Asus P8H67-M PRO mATX Mainboard Sockel LGA1155

    Festplatte: SSD: 128 GB

    EEP 13.2, EEP 14.1, EEP 16 (Patch 3)

  • Was passiert wenn die Anlage dann wieder geöffnet wird?

    Antwort:

    a. nach dem Start der Simulation werden die verbleibenden 10 sek. gewartet und die Lua Funktion wird dann ausgeführt.


    Denn der Kontakt triggert erst nach Ablauf der verbleibenden 10 Sekunden. Lua weiß zum Zeitpunkt des Abspeicherns noch nichts vom Funktionsaufruf.


    HaNNoveraNer Du bringst da Dinge durcheinander. sorry. Wenn der Timer im KP noch nicht abgelaufen ist, dann steht das in der anl3 und wird beim nächsten Laden der Anlage berücksichtigt.



    Solche Fragen kann man übrigens spielend leicht mit einem simplen Test klären:

    KP Timer und Lua.zip

  • Die Zeit, die der Timer schon gelaufen ist, und daß das Kontaktereignis noch ausgeführt werden muß, wird abgespeichert?

    Sorry, das wußte ich nicht.

    Habe meinen Beitrag angepaßt :-)

    EEP16.1 Patch 2, HomeNos15, Modellkatalog, Blender 2.8, Tauschmanager? , Hugo :aq_1:

  • Danke für Eure kurze Unterstützung

    Betriebssystem: Windows 7 Ultimate N 64 Bit

    Arbeitsspeicher: 24 GB RAM

    Prozessor: Intel(R) Core(TM) I5-2320 CPU 3GHz

    Grafikkarte - Zotac Geforce GTX 1050 ti - 4GB

    Motherboard: Asus P8H67-M PRO mATX Mainboard Sockel LGA1155

    Festplatte: SSD: 128 GB

    EEP 13.2, EEP 14.1, EEP 16 (Patch 3)