30 km Nebenbahn - Ein Nachbau einer alten EEP3-Anlage

!!! Please ensure, that your contribution or question is placed into the relevant section !!!
Questions about rolling stock, for example, do not belong in "Questions about the Forum". Following is perhaps the right area where your question will be better looked after:
General questions to EEP , Splines, rolling stock, Structures in EEP, landscape elements, Signalling system and controlling, designers, Europe-wide EEP meetings , Gossip
Your cooperation to keep the forum clear is appreciated.
In the case of pictures that are attached to the article, the source must also be stated. This also applies to your own pictures, which were taken by you. Pictures without source information will be deleted!
  • Hallo zusammen


    endlich angekommen in Hardenberg, der nächste Ort ist also im Bau. Heute nun die ersten Bilder...


    Der Bahnhofsvorplatz, links der Anschluß zu dem im Hintergrund zu sehenden Betonwerk.


    Warten auf den Zug... So viele Leute, wie da auf den Bahnsteigen stehen, muß der ja auch bald eintreffen.


    Hardenberg ist der Bahnhof, wo die eingleisige Hauptbahn aus Hadmersleben nach Unterbärbach abzweigt. Die Gleise 1 bis 4 können von der Hauptbahn genutzt werden, die Nebenbahn kann nur auf den Gleisen 4 bis 6 (also nur ein Bahnsteiggleis) ein- und ausfahren. Wobei die Gleise 5 und 6 Nebengleise sind.


    So, ich hoffe, die Bilder gefallen euch wieder, bis zum nächsten Mal...


    Grüße vom Modellbaufan

  • Hallo zusammen,


    nun ist endlich mit dem kleinen Städtchen Hardenberg die fünfte Ausbaustufe der 30-km-Nebenbahnanlage fertig geworden. Und so gibt´s heute die letzten Bilder aus Hardenberg:


    E602 Hadmersleben - Unterbärbach ist der erste Zug, welcher in Hardenberg angekommen ist.


    Ein Überblick über den westlichen Bahnhofsteil...


    Am östlichen Bahnhofskopf der Nebenstrecke gibt es eine Unterführung. Das Parken in der Hangaufwärts führenden Einbahnstraße ist nicht ganz risikofrei - wenn hier mal ein Handbremsseil reißt. Oje...


    Der wollte wohl etwas zu schnell um die Kurve...


    Kleinstadtidyll. Die Kneipe am Eck nennt sich "Café am Park".


    Zumindest kann man am Postamt mal schnell über die Straße huschen, wenn der Brief pünktlich rausgehen soll...


    Die östliche Ausfahrt der Nebenstrecke ist relativ ruhig, hinten links noch der Fabrikanschluß...


    ...und das hier ist die Fabrik. Als werklok noch ein B-Kuppler aus den 90er Jahren des 18ten Jahrhunderts... Alt, aber fährt immer noch zuverlässig.


    Das ganze aus der anderen Richtung. Irgendewtas aus Holz und Metall wird hier hergestellt...


    Die östliche Einfahrt von der Nebenstrecke mit Blick in das kleine Städtchen. Unten ist gerade Mittelaltermarkt...


    So, ich hoffe, die Bilder gefallen euch wieder, bis zum nächsten mal...


    Grüße vom Modellbaufan

  • Mit viel Liebe gestalltet.

    Grusse von einem Niederlander in Belgien

    Ad


    EEP4, EEP6, EEP12, patch1, EEP15, patch2, Model Files Converter 1.3.7, Modell-Katalog, Modell-Explorer, Anlagenverbinder

    ACER Aspire VN7-592G

    Intel(R) Core (TM) i7-6700HQ CPU@2.60 GHz

    Memory16 Gb

    NVIDIA GEFORCE GTX 960M


    MSI Gaming GF65 10SDR 10750

    Intel 6 Core i7-10750H CPU @ 2.60GHz

    Memory 16Gb

    500 Gb Samsung SSD

    1000 Gb HDD ACER

    NVIDIA GEFORCE GTX1660 Ti

    Memory 6Gb (fix) + 8Gb (overlay)

    Windows10 64bit operating system

  • Hallo zusammen,


    die sechste und damit letzte Ausbaustufe ist nun endlich begonnen. Der erste Ort ist Reichenau, in der alten Anlage war das Grüneberg. Aber nun erst einmal die ersten Bilder aus Reichenau:


    Die westliche Ausfahrt des Bahnhofes. An der Ladestraße wird gerade ein Kohlewaggon entladen - Briketts für das ganze Dorf. Im Hintergrund das Tanklager des VEB Minol, links das Anschlußgleis der Kohlebahn.


    Am Bahnsteig 2 wird schon sehnsüchtig auf den Zug gewartet...


    Das ist wieder mal Nebenbahnromantik in Reinkultur... Im Bahnhofshotel findet übrigens gerade ein Treffen des DMV der DDR statt. Na, wer weiß noch, was der DMV damals war?


    So, für heute war´s das erst einmal wieder, ich hoffe, die Bilder gefallen euch wieder...


    Grüße vom Modellbaufan

  • Hallo zusammen,


    und wieder gibt es ein paar neue Bilder aus der langen Nebenbahnanlage. Reichenau wurde wieder weitergebaut...


    Unterhalb des Bahnhofes auf der Südseite... Ein Feldrain mit Birnbäumen, und im Hintergrund die Zufahrt zur Baustoffverladung.


    Der Bahnhofsvorplatz. Heutzutage würde der kleine Parkplatz wohl bestimmt nicht mehr ausreichen...


    Die Unterführung an der östlichen Bahnhofseinfahrt. Lichte Höhe 3,4 m. Jetzt brauche ich beschriftbare Schilder - auf der einen Seite "Auf zu den lichten Höhen des Sozialismus!" auf der anderen Seite "Lichte Höhe 3,4 m" :ao_1:...


    Warten auf den Bus... Inzwischen wird sich quer über die Straße unterhalten...


    Häuser am Hang... Zumindest können hier bei Starkregen die Keller nicht vollaufen.


    Oje, schon wieder ´ne Gartensparte - die vierte in dieser Anlage...


    So, das war´s erst mal wieder für heute, ich hoffe, die Bilder gefallen euch... Bis zum nächsten Mal.


    Grüße vom Modellbaufan

  • Hallo zusammen,


    so, Reichenau ist nun fertig und damit gibt´s heute die letzten Bilder aus diesem kleinen Dorf...


    Der LPG-Gerätehof am Ortsende...


    Einen Dreiseitenhof Gibt es auch am Dorfrand...


    Und hier geht der Blick die Landstraße entlang in´s Dorf...


    So, ich hoffe die Bilder rund um´s Dorf Rechenau gefallen euch wieder, jetzt geht´s an die Strecke in den nächsten Ort.


    bis zum nächsten Mal,


    Grüße vom Modellbaufan