Nutzt jemand von Euch die App "Fracht-Agent"

!!! Please ensure, that your contribution or question is placed into the relevant section !!!
Questions about rolling stock, for example, do not belong in "Questions about the Forum". Following is perhaps the right area where your question will be better looked after:
General questions to EEP , Splines, rolling stock, Structures in EEP, landscape elements, Signalling system and controlling, designers, Europe-wide EEP meetings , Gossip
Your cooperation to keep the forum clear is appreciated.
  • Hallo Forenkollegen,


    wie schon im Titel steht: Nutzt jemand von Euch das Programm "Fracht-Agent?"


    Es handelt sich hierbei um eine Internet-Anwendung, die den Güterwagen-Umlauf auf einer Anlage berechnet. Eigentlich für die "reale" Modellbahn gedacht, sollte aber auch für EEP interessant sein.

    Für jede Ladestelle ist festgelegt, wieviele Wagen mit welchem Ladegut pro Zeitraum (tägl./wöchentl./ monatl.) versendet oder empfangen werden. Beispiel: Güterschuppen sieben Wagen mit Stückgut im Eingang und vier Wagen Stückgut im Abgang je Woche. Dazu kommt natürlich die Leerwagenlogistik.Neben den Ladestellen werden auch die auf der Anlage eingesetzten Güterwagen erfasst und ein fahrplan erstellt.

    Das Programm erzeugt dann Fahr- und Rangieraufträge. Im Prinzip also die digitale Version von "Frachtkärtchen",

    Da fällt für die "Rangierjunkies" ordentlich Arbeit an!


    Man kann jedem Wagen auch ein Bild zuordnen, hier mal ein Beispiel für einen "Zugbegleitschein" der damit erstellt wird:

    Begleitschein.jpg


    Die Wagenbilder sind in diesem Fall mit dem Modellkatalog erzeugt.



    http://case-hobbies.de/epages/…Categories/2/Fracht-Agent


    http://case-hobbies.de/epages/…61e/Products/LL-010101-EU


    Falls ja, schreibt doch bitte mal Eure Erfahrungen, Tipps und Tricks.


    Glück Auf


    Stefan

    Betriebssystem: Windows 10 Home 64bit

    Prozessor: Intel Core i9-9980 HK @ 2,4 GHz (16CPUs)
    32GB RAM
    Grafik: NVIDIA GeForce RTX2070 8GB

    EEP 15, Patch 2

    EEP 16.1 Patch 4 , Plugin 1

    The post was edited 2 times, last by Onkelwoody ().

  • Moin Stefan, ich habe grade mal im Netz geschaut.

    Es gibt eine nicht sehr gute Anleitung in Youtube. Was mich aber auf jeden Fall abschreckt ist dieses monatliche Abo. Das sind dann ja auch mal eben über 70 Euronen im Jahr.

    Da werde ich vermutlich weiter selbst gebastelte Wagen/Frachtkarten im Exel hin und herschieben.

  • warum nicht auf google-Playstore?

    CPU: Athlon X4 880K @4.4GHz | MEM: 16GB DDR3 (2400) | GPU: Asus GTX 1050Ti Strix 4GB GDDR5 @1506MHz

    Win10 Pro (64bit) | EEP 6.0 & EEP 15.1 Expert Patch2 Plugin1 + div. Tools


    Balance balances you

  • Timmy Da müsstest Du den Programmierer fragen, woher soll ich denn wissen, warum welcher Vertriebsweg gewählt wird?


    elu Ja, das mit den Kosten ist nicht so dolle, aber natürlich möchte der Programmierer für seine Arbeit bezahlt werden, Leider kann, wenigstens momentan, auch nur EINE Anlage angelegt werden. Trotzdem finde ich den Ansatz hoch interessant, und, wei Du ja gelesen hast, setze ich das jetzt erstmal auf meiner "Beerfelden"-Anlage ein.

    Betriebssystem: Windows 10 Home 64bit

    Prozessor: Intel Core i9-9980 HK @ 2,4 GHz (16CPUs)
    32GB RAM
    Grafik: NVIDIA GeForce RTX2070 8GB

    EEP 15, Patch 2

    EEP 16.1 Patch 4 , Plugin 1

  • Hallo Stefan,


    das Programm ist an sich eine gute Sache. Kann damit wenig anfangen, da ich es handhabe wie in alten Zeiten. :aa_1: Muss jeder für sich entscheiden. Danke dir für die Anregung sich ein Mal damit zu beschäftigen.


    VG Bodo

    PC: i7- 6700K CPU@ 4.00 GHz, Nvidia Geforce GTX 980 Ti 6 GB, RAM 16 GB, Win 10 home 64 bit Version 1909

    EEP 5+6, EEP 15+16.1 Patch 4 Plugins 1

    Laptop: i7 - 7700HQ CPU @2,8 GHz, Nvidia Geforce GTX 1070 8 GB, RAM 16 GB, Win 10 home 64 bit Version 1909

    EEP 15+16 Patch 4 Plugins : 1

  • ... da ich es handhabe wie in alten Zeiten. ...

    Moin Bodo, magst du mal erklären, wie du das machst?

    Ich hatte da sofort die Frachtkarten im Kopfkino, aber elu Du hast natürlich Recht, da gibts vielleicht ja auch noch andere Möglichkeiten. Mir ist halt immer wichtig, das die Güterzüge nicht nur Deko-Artikel sind.


    Glück Auf


    Stefan

    Betriebssystem: Windows 10 Home 64bit

    Prozessor: Intel Core i9-9980 HK @ 2,4 GHz (16CPUs)
    32GB RAM
    Grafik: NVIDIA GeForce RTX2070 8GB

    EEP 15, Patch 2

    EEP 16.1 Patch 4 , Plugin 1

  • Moin Stefan,

    ich bin überzeugt, dass 80% der EEP-Nutzer ihre Züge in mehr oder weniger gut getarnten Kreisen fahren lassen. (Absolut legitim!) Aber einige (sicher wenige) User haben da auch andere Ansätze. Wäre ja mal interessant zu wissen wie die Leute ihre Züge fahren lassen? Evtl. kann man da was übernehmen. Warum das Rad neu erfinden, wenn es das doch schon gibt?

  • Moin Lutz,


    ich gebe zu, ich habe auch solche Anlagen. Die laufen dann aber eher mal als so eine Art Bildschirmschoner. Zum Spielen brauche ich einen Endbahnhof.

    Betriebssystem: Windows 10 Home 64bit

    Prozessor: Intel Core i9-9980 HK @ 2,4 GHz (16CPUs)
    32GB RAM
    Grafik: NVIDIA GeForce RTX2070 8GB

    EEP 15, Patch 2

    EEP 16.1 Patch 4 , Plugin 1

  • Da hast Du natürlich Recht, Wieder andere legen ihern Focus auf das Steuern von Funktionen mittels mittels LUA, Schaltkringel, KP und legt weniger Wert auf eine ausgestaltete Landschaft. So hat jeder seine Vorlieben, das ist auch gut so.

    Betriebssystem: Windows 10 Home 64bit

    Prozessor: Intel Core i9-9980 HK @ 2,4 GHz (16CPUs)
    32GB RAM
    Grafik: NVIDIA GeForce RTX2070 8GB

    EEP 15, Patch 2

    EEP 16.1 Patch 4 , Plugin 1

  • Wäre ja mal interessant zu wissen wie die Leute ihre Züge fahren lassen?

    Das wäre eigentlich ein Thema für einen eigenen Thread. Ich antworte trotzdem mal kurz hier:

    Ich bin eher der klassiche Modelleisenbahner. Ich habe einen Haufen Züge in meinem Schattenbahnhof (virtuelles Zugdepot) und rufe die Züge nach meiner Lust und Laune ab. Manchmal setze ich mich in den Führerstand und schaue der Fahrt einfach zu. Meistens fallen mir aber irgendwelche Rangieraufgaben in den Bahnhöfen ein. Steuern tue ich das ganze über ein GBS, das ich mit zusätzlichen Signalen, Fahrstraßen und Schaltflächen so anreichere, dass ich das meiste machen kann, ohne ins 3D-Fenster greifen zu müssen. Natürlich steckt auch einiges an Lua dahinter. Beispiele:

    • Ein Status-Knopf des GBS zeigt mir die aktuell im Zugdepot verfügbaren Züge mit einer laufenden Nummer.
    • Mit einem Zähler-Feld des GBS wähle ich einen Zug an und hole ihn über eine Fahrstraße aus dem Depot.
    • Ich habe Zug-Fahrstraßen, die immer bis ans Gleisende gehen und so sicherstellen, dass das Zielgleis frei ist.
    • Daneben habe ich Rangier-Fahrstraßen, die nur bis an den Gleisanfang gehen, damit ich an dort stehende Wagen / Züge ankoppeln kann (sanft natürlich).
    • Teilbereiche, die völlig selbständig laufen sollen, bekommen ein Signal, das die Automatik ein- und ausschalten kann, z.B. für Halte in einem Zwischenbahnhof.

    In Summe geht es mir also aus einer Mischung aus Landschaft (mit Kompromissen für die Framerate), Automatisierungen, spontaner Entscheidung, was als nächstes passieren soll (das Gegenteil von einem Fahrplan also) und Rangieren (möglichst nur mithilfe des GBS). Ein Teil davon ist noch Anspruch, anderes bereits Realität.


    Gruß

    Christopher

    PC: Intel i7-7700K; 64bit; 4,2 GHz; 32GB RAM; GeForce GTX 1080 (8 GB); Win 10; EEP 6, 13.2 Plugins 1+2, 14.1 (Dev), 15 (Dev); HomeNOS 14 (Dev)
    Laptop: Intel i5 3230M; 64bit; 2,6 GHz; 8GB RAM; GeForce GT740M (1 GB); Win 8.1; EEP 6, 13.2 Plugins 1+2; HomeNOS 13 (User)