Ladezeiten in EEP

!!! Please ensure, that your contribution or question is placed into the relevant section !!!
Questions about rolling stock, for example, do not belong in "Questions about the Forum". Following is perhaps the right area where your question will be better looked after:
General questions to EEP , Splines, rolling stock, Structures in EEP, landscape elements, Signalling system and controlling, designers, Europe-wide EEP meetings , Gossip
Your cooperation to keep the forum clear is appreciated.
  • Hallo Zusammen,


    als ich meine Anlage mit EEP 12 angefangen habe erschien mir 6 x 4 Km als eine gute Größe, ich wusste damals nicht das mit jedem Modell das ich aufbaue die Ladezeit um ca. 1 Sek. steigt, inzwischen habe ich weit über 300000 Modelle ( das meiste natürlich Bäume ) verbaut. Die Ladezeit hat inzwischen die 3 Stunden geknackt und allen denen ich davon erzähle halten mich für verrückt. Ich glaube nicht das das eine gute Werbung ist.

    Nun zu meiner Frage, worin besteht die Logik dieser absurden Ladezeit ?


    Viele Grüße aus Berlin Reiner


    PS: ich werde sie weiterbauen

    EEP 12 - 15

    Intel (R) Core (TM) i5-6400 CPU

    2,70 GHz 2,71 GHz

    16 GB RAM

    NVIDIA Geforce GTX 950

    Windows 10

  • Hallo Reiner

    Dein EEP ist zu schnell! :ad_1:

    Nach Deiner Rechnung (1 Sek. pro Modell) müsste die Ladezeit mehr als 83 Stunden betragen.


    Die Anlage wird aus einer xml-Datei aufgebaut. Warum das so ist wurde schon mehrfach hier diskutiert.


    :aq_1:Gruss Jürg

    Samsung Series 9 Laptop / Lenovo Z50 - 70 Laptop
    Intel i5 1.7 Ghz / Intel i7 2.0 Ghz
    4 Gb Speicher / 8 Gb Speicher
    Intel HD Graphics 4000 / NVIDIA Geforce 840M
    Windows 10 64 /Windows 10 64
    EEP15, EEP16 / EEP14, EEP15
    AnlagenBau / AnlagenLaufLass

    _____________________________________________________________________

    halbseemann (untere Hälfte im RIver verschwunden)

  • kotti666


    Vielleicht solltest Du den einen oder anderen Baum fällen, manchmal ist weniger mehr. :ae_1:

    Nun zu meiner Frage, worin besteht die Logik dieser absurden Ladezeit ?

    Nun ja, ein Buch mit mehreren Seiten liest man ja auch nicht in einigen Sekunden oder Minuten und so eine xml - Struktur einer EEP Anlage ist nun mal ein "Buch" mit Quellenangaben zu den verwendeten Modellen, deren Standort und/oder Position und der Prüfung auf Vorhandensein wie aufgeschrieben/aufgelistet. Und je nach Ausstattung des Rechners geht das Einlesen mal schneller und mal weniger schnell. Aber bisher hat EEP fast jeden Rechner in die Knie gezwungen, was andere Programme aber auch schaffen.


    Beim Anlagenbau sollte man sich immer fragen: Ist das notwendig oder kann das weg.. :ay_1::ae_1:

  • Hallo Jürg,


    mir war natürlich klar das die Sekunde übertrieben ist und ich hab mir auch gedacht das ich nicht der erste bin der die Ladezeit bemängelt. kann ich zu diesen Diskussion noch irgendwo lesen mich würde der Grund schon interessieren ?


    Reiner

    EEP 12 - 15

    Intel (R) Core (TM) i5-6400 CPU

    2,70 GHz 2,71 GHz

    16 GB RAM

    NVIDIA Geforce GTX 950

    Windows 10

  • Man kann die Anzahl an Modellen aber auch durch einsetzten von Baumreihen, -grupen, oder Waldmodulen reduzieren, was dann du deutlich besseren Ladezeiten führt.


    Gruß, j.krae

    IntelCore i7-4790 3,6GHz,16GB,GTX960 4GB,Win10-64Pro HD: 200GB+1TB für Sohn EEP 6,10,13,14,16

    Lapt.HP17 i7950H 2,6GHz,16G-Ram, GTX1650, Win10 Home 64, 256G-SSD,1TB-HD, Netbook 10",2GB Ram,320GB-HD, Win10-32

    IntelCore i5-3570 3,8GHz,16GB-Ram, GTX970, W.10Pro64 > SSD 120G, 2TB-HD, LCD Asus 22+19" - EEP6,10-16

    Train-Sim,Mod.-expl.,-kat., -konv.,Zug-Explorer,MET,Bilderscanner

    Home-Nos13,Blender 2,79,Makehum. <lernen

    Motto: Es gibt keine Probleme, nur Aufgaben


    Sonst: Alllroundhandwerker, PC-Doktor, EEP-Fan

  • Hallo kotti666

    Nach Deiner Rechensweiße " ein Modell pro Sekunde Ladezeit " käme ich bei meiner Aktuellen Anlage auf über 15 Stunden Ladezeit. Wenn das so währe hätte EEP über die Jahre niemals solch einen Erfolg und ich hätte EEP schnell in die Ecke geschmissen. Geladen wird diese Anlage in ca . 15 Minuten bei ca. 55000 Modellen.

    An Deiner Rechnung kann also was nicht stimmen.

    Wie Icke schon schreibt " weniger ist mehr " .

    mit freundlichem Gruß :aa_1: wubl

    Windows 10 - 64 Bit - 8,0 GB Speicher

    2 - AMD A6 - 6400 K - APU - HD Graphics

    NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti

    EEP 16.2 Patch 4







  • Hallo,


    die Ladezeit ist von vielen Faktoren abhängig, so wird die Anlage sicher auf einer SSD schneller geladen werden können als auf einer konvetionellen HDD. 3 Stunden Ladezeit sind allerdings schon happig, das habe ich bisher auch von unseren "Spezialisten" in der Richtung noch nicht gelesen.


    Gruß Michael

    35098-katalog-banner-jpg

    Hardwarekonfiguration:
    Laptop: Lenovo IdeaPad L340 4*2,4 GHz, 16GB RAM, Win10 64 bit, EEP 6.1/EEP 16.2 Expert

  • OK, wie ich bereits in #5 geschrieben habe war mir klar das die Rechnung nicht stimmt, ich hatte nicht an die Erbsenzähler gedacht und wie ich auch erwähnt habe werde ich die Anlage weiterbauen. Das bedeutet, mehr Modelle und leider eine noch längere Ladezeit. ich wollte ja nur den Grund wissen.


    Reiner

    EEP 12 - 15

    Intel (R) Core (TM) i5-6400 CPU

    2,70 GHz 2,71 GHz

    16 GB RAM

    NVIDIA Geforce GTX 950

    Windows 10

  • Hallo Reiner kotti666


    Was hast Du den für eine Rechner Konfiguration ?


    Mit welcher EEP Version baust Du den zur Zeit ?


    LG Lothar :aq_1:

    EEP 6.1 / Konverter / EEP 13.2 Plugin 1/2 / EEP 15.1 Patch 2 - Plugin 1 / EEP 16.2 Patch 4 - Plugin 1
    Win 7 pro 64 bit
    Asus H97M-Plus , i5-4690 3.5GHz , MSI R9 290X 4GB , Kingston HyperX Blue 16GB

  • Hallo Reiner,


    Da dir keiner beantwortet hat was da so lange dauert mach ich das halt mal:


    Es ist ganz einfach, die Anlagendatei ist nichts anderes als eine Aufbauanleitung. Jedes mal wenn du die Anlage lädst, wird sie also komplett neu aufgebaut. Und je mehr Modelle du verbaut hast um so länger dauert das grundsätzlich.

    Warum das nicht immer mit anderen Anlagen anderer User direkt vergleichbar ist, liegt auf der Hand. Da kommen natürlich die Unterschiede in der Hardwareausstattung zum tragen.


    Es ist auf jeden Fall eine gute Idee die Anlagen auf einer SSD zu speichern weil das den Zugriff auf die Daten und die Datenleserate immens erhöht. Außerdem sollte, sofern möglich, EEP mit höchster Priorität ausgeführt werden. Deine Grafikkarte ist beim laden nicht beteiligt, das muss dein Prozessor leider alles alleine machen. Ach ja, üppiges RAM wird nicht schaden, weil mit Sicherheit temporär viele Daten zusätzlich gespeichert werden. und wenn Windows dann auf die Auslagerungsdatei ausweichen muss wird es ewig langsam...

    Das ist jetzt alles mal so allgemeingültig formuliert, ohne etwas über deine reale HWE Situation zu wissen...


    Viele

  • Es ist auf jeden Fall eine gute Idee die Anlagen auf einer SSD zu speichern weil das den Zugriff auf die Daten und die Datenleserate immens erhöht.

    Hallo Frank :)


    grundsätzlich ist das richtig, spielt aber bei EEP so gut wie keine Rolle, weil das reine Lesen vom Datenträger den weitaus geringsten Teil ausmacht. Da sollte es im Vergleich zu den drei Stunden kaum einen Unterschied zwischen halbwegs aktuellen HDs und SSDs geben.


    Gruß Ingo

    Win 10x64 Professional, Gigabyte B360M AORUS, Intel Core i7-8700K, 32GB RAM, NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti 4GB, 1920x1200 auf 26" TFT

    Windows Firewall und Defender
    EEP 15.1 Expert Patch 2, Plugins: 1

    EEP 16.2 Expert Patch 4, Plugins: 1,2


    alt:
    Win 7x64 Professional SP1, Intel Core i5-3570, 16GB RAM, nVIDIA GeForce GT630, 2GB, 1280x1024 auf 19" TFT

    Windows Firewall und Defender (MSE)

    EEP6; EEP8-14; EEP 15.1 Expert Patch 2, Plugins: 1

  • Moin

    Also bei mir laden die Anlagen wenn es lange dauert 3-4 min....selbst die ganz großen dauern nicht mehr als max. 5 min.

    Das Anlagen wesentlich länger laden habe ich noch nie gehört.

    Das hängt aber so viel ich weiß von der Schnelligkeit der Festplatte ab und wie schnell der Rechner arbeitet.

    Gruß aus HH

    Stefan47

    AMD Ryzen 5 1500X Quad - Core Prozessor

    Arbeitsspeicher; 64 GB RAM DDR 4

    Grafikkarte : Geforce GTX 1050 TI 4 GB

    1 TB HDD + 500 GB SSD

    Window 10 Home mit den aktuellen Updates

    ----------------------------------------------------------------------------------------------------

    EEP 15.1 Patch 2 - EEP 16 mit allen Patches und Update 1

    Anlagenverbinder EEP 15

    Zug Explorer

    Textur-Multipler

    alle Kauf anlagen

    ------------------------------------------------------------------------------------------------

  • Hallo,


    meine Erfahrung ist folgende: Ich hatte mir auf einem kombinierten Mark/Spielplatz Mühe gegeben. Für die Ausgestaltung hatte ich viele einzelne Grasbüschel verwendet. Danach stieg die Ladezeit extrem (trotz SSD). Also hab ich kurzerhand mit dem Blockeditor in diesem Bereich das Grünzeug wieder entfernt und die Ladezeiten wurden wieder erträglich.


    Der Vergleich mit "Ist das Kunst oder kann das weg?" trifft auch hier. icke schrieb ja oben schon die Entsprechung :aa_1:


    Viele Grüße,

    Andreas_Kreuz

    EEP: Version 15 - PC: AMD Ryzen 3700X, 16 GB RAM, NVidia Geforce GTX 1080 Ti, Windows 10 - Notebook: MacBook Pro 2015, mit ATI Radeon R9 M370X, Windows 10


    Webseite: Lua-Bibliothek für EEP (mit Tutorials)

  • Da dir keiner beantwortet hat was da so lange dauert mach ich das halt mal:

    Ok. Warum es lange dauert weiss er nun und das hat er ja auch schon vermutet. Es bleibt aber die Frage des "Warum ist das so".

    mich würde der Grund schon interessieren ?

    Und die ist mit der Modellanzahl und der Rechenleistung nicht ausreichend beantwortet. Es bleibt hier offen, warum XML. Es gäbe andere Möglichkeiten, den "Bauplan" zu speichern und zu laden. Es gäbe sicher auch schnellere Möglichkeiten.


    Warum XML?

    Nun. das hat mit Sicherheit erst mal historische Gründe. Man hat eben mal so begonnen. Es hat aber auch ganz praktische Gründe. EEP "lebt" davon, dass es immer wieder Enthusiasten gab und gibt, die Mängel des Programms mit eigenen Tools umgehen. XML ist relativ offen und les- und manipulierbar. Da sind einige sehr interessante Tools entstanden, die von vielen Usern genutzt werden. Das Erstellen solcher Tools wäre mit "anderen Möglichkeiten" nicht so "einfach", bzw. gar nicht mehr möglich.

    Ein weiterer Punkt ist. ... EEP ist weit weg davon, perfekt zu sein. Es geschieht bisweilen, dass sich hier Leute in tiefer Verzweiflung melden, weil eine ihrer Anlagen nicht mehr ladbar ist. Natürlich klar. ... Keine oder veraltete Datensicherung. Kein Thema. Aber ... diese "offene" XML Struktur hat schon oft dazu geführt, dass jemand so eine defekte Anlage angefordert, bekommen und auch erfolgreich repariert hat.


    So. Langer Rede kurzer Sinn ... Wenn Du mich fragen würdest? "Was willst Du? Wesentlich schnellere Ladezeit oder XML" Ich müsste nicht lange überlegen. Meine Antwort würde lauten: "XML".


    Ich hoffe, Dir nun endlich die gewünschte Antwort gegeben zu haben.


    Ansonsten... Schau Dir mal die dem EEP beiliegenden Anlagen an. Alle haben vernünftige Ladezeiten und sehen trotzdem sehr gut aus.


    :aq_1:Gruss Jürg

    Samsung Series 9 Laptop / Lenovo Z50 - 70 Laptop
    Intel i5 1.7 Ghz / Intel i7 2.0 Ghz
    4 Gb Speicher / 8 Gb Speicher
    Intel HD Graphics 4000 / NVIDIA Geforce 840M
    Windows 10 64 /Windows 10 64
    EEP15, EEP16 / EEP14, EEP15
    AnlagenBau / AnlagenLaufLass

    _____________________________________________________________________

    halbseemann (untere Hälfte im RIver verschwunden)

  • Ich habe mir mal erlaubt das Thema dahingehend zu präzisieren, worum es eigentlich geht


    Ladezeiten in EEP und die Erklärung warum das so ist und woran es liegt (liegen kann)


    Freundliche Grüße

    vom Nicci

    EEP 6.1, EEP Modellkonverter
    EEP 13 Pl 1 und 2, EEP 14 Pl 1 und 2, EEP 15 Pl 1 EEP 16 Pl1 und 2; HomeNos 14 (alle DEV und User)
    Windows 10 pro, AMD FX 8320E 8 x 3,2 GHz, 16 GB Ram, NVidia GTX 960 - Pc
    Windows 10 Intel i7-6700 HQ; 8 x 2,6 GHz; 8 GB RAM, NVIDIA GForce GTX 970M - Laptop

    Windows 10 pro, AMD Ryzen 5 2600X, 3,6 GHz, 16 GB Ram, NVidia GeForce RTX 2060 - Pc

  • Ich habe mir mal erlaubt das Thema dahingehend zu präzisieren

    :af_1:Nun. Es ging schon auch um "Ist das schlechte Werbung für EEP" :ae_1:

    Samsung Series 9 Laptop / Lenovo Z50 - 70 Laptop
    Intel i5 1.7 Ghz / Intel i7 2.0 Ghz
    4 Gb Speicher / 8 Gb Speicher
    Intel HD Graphics 4000 / NVIDIA Geforce 840M
    Windows 10 64 /Windows 10 64
    EEP15, EEP16 / EEP14, EEP15
    AnlagenBau / AnlagenLaufLass

    _____________________________________________________________________

    halbseemann (untere Hälfte im RIver verschwunden)

  • Ich gehe total anders um mit EEP.


    Wenn ich weiss das ich wahrend einige Tagen an einer Anlage arbeite, wird sie hoch geladen. Ich schalte danach mein Rechner nicht aus aber er geht in "Schlaf-Modus".

    Wenn ich weiter will, wache ich das sytem wieder auf und arbeite weiter ohne Wartezeiten.

    Grusse von einem Hollaender in Belgien

    Ad


    EEP4, EEP6, EEP12, patch1, EEP15, patch2, Model Files Converter 1.3.7

    ACER Aspire VN7-592G

    Intel(R) Core (TM) i7-6700HQ CPU@2.60 GHz

    Memory16 Gb

    Windows 10 64-bit operating

    NVIDIA GEFORCE GTX 960M

  • Hallo kotti666


    die XML-Datei ist eine reine Textdatei, die ist auch bei großen Dateien in wenigen Sekunden geladen. Hinter den Einträgen in dieser Datei stehen aber Modelle. Die bestehen aus mehr oder weniger Punkten und daraus muß jetzt beim Laden ein 3-D Modell aufgebaut werden. Dazu kommt dann auch noch die Textur. Die Ladezeit wird also durch den Aufbau der Modelle bestimmt. Viele Modelle, lange Ladezeit und bei komplexen Modellen noch länger.


    Gruß


    simu100

    EEP 12.1 Expert, HNOS 8, Intel i7-7700 K , 32 GB, GeForce GTX 1070 8 GB, Windows 10 Home 64 Bit

  • Hi,


    ich denke, dass die XML -Kodierung an sich bei den langen Ladezeiten eine untergeordnete Bedeutung hat. Dabei kommt der Art der Hinterlegung, wie das Daten- Verschachteln ausgeführt ist wesentlich mehr zum tragen. Aber auch das hat nur z.T. Einfluss auf die Ladezeit.


    Die Erfahrung lehrt, dass der Hauptteil der Ladezeit dem RAM zugeschrieben werden muss. Wenn viele Hintergrundprogramme aktiv sind und das RAM sich zu stark füllt, erzeugt Windows automatisch Auslagerung-Dateien welche auf die Datenträger zurückgeschrieben werden, von wo sie nach Bedarf abgerufen werden.


    Wenn also unerwartet lange Wartezeiten entstehen, so wäre das 1. Mittel den Task-Manager aufzurufen und einmal nachzusehen was da so alles im Hintergrund mitläuft! Viel Dinge werden durch Programme mit installiert, welche uns vorgaukeln unbedingt nötig zu sein... Dies bremsen das gesamte System und bringen es mit sich, dass das RAM beständig von unnötigen Dingen beansprucht wird.


    Marino

    EEP 15.1 [x64] Patch 2

    hat ein klein wenig Ahnung von System-Programmierung :bn_1:

    https://abload.de/img/zglbrckqhkzh.jpg

    Windows 10 Pro 64-Bit

    HP Compaq 8100 Elite CMT PC / Intel(R) Core(TM) i5 CPU 760 @ 2.93GHz RAM 12GB

    GeForce GTX 1050 Ti / LCD Monitor 2*HDMI 3440 * 1440

    HP Z230 - CPU Intel® Xenon® E3-1225 v3 3.2GHz 64Bit (Win10 & Debian 10.3)