Gedanken zu EEP

!!! Please ensure, that your contribution or question is placed into the relevant section !!!
Questions about rolling stock, for example, do not belong in "Questions about the Forum". Following is perhaps the right area where your question will be better looked after:
General questions to EEP , Splines, rolling stock, Structures in EEP, landscape elements, Signalling system and controlling, designers, Europe-wide EEP meetings , Gossip
Your cooperation to keep the forum clear is appreciated.
  • Die aktuelle Praxis, zusammengehörige Modelle, bei denen eins nicht ohne das andere sinnvoll funktioniert, in verschiedenen Kategorien (Ordnern) zu speichern, ist nervig (sehr nervig)!!! Welchen Zweck, welchen Nutzen, welche Notwendigkeit gibt es da eigentlich? Kurz: Warum muss das so sein und könnte man nicht auch einen Spline mit einer Immobilie und Rollmaterialien (z.B.) in einem gemeinsamen Ordner ablegen?


    Und müssen eigentlich alle Modelle beim Programmstart verfügbar sein? Könnte man nicht alle Modelle in einem Ordner außerhalb des eigentlichen Programms ablegen und nur die tatsächlich benutzten (Einzel)Modelle ins Programm laden? Ich glaube, das würde den Programmstart schon mal sehr beschleunigen!

    >> Was wäre die Welt ohne Eisenbahn...? Wie einfach wäre die Welt ohne EEP...?<<

    :ma_1::bq_1::az_1:


    EEP 12.1, EEP 15.1; ...und inzwischen EEP16.3; Patch1; Computer: ACPI x64-basierter PC; OS: Microsoft Windows 10 Home; Motherboard Chipsatz: Intel Cannon Point HM370, Intel Coffee Lake-H; CPU Typ: HexaCore Intel Core i7-8750H, 4100 MHz (41 x 100); Speicher: DDR4 SDRAM 8 GB; Grafik: GeForce GTX 1050 Ti (4 GB)



  • Hallo, Feldabahner,


    deinem Wunsch nach einem externen Speicherplatz im EEP Programm hat EEP schon erfüllt.

    Sieh dir bitte den Artikel Zugexplorer V10NDA 10008.

    Hier schafft EEP in einem Onlinespeicher Platz für alle Züge.


    mit Gruß


    Günter

    eep 16 eep 6.1 Zugexplorer

    EEP Version 6.1 ;EEP 16

    Grafik: NIVIDIA GeforceGT1030

    Prozessor:Intel(R) 4x Pentium 4.600 3.60 GHz

    Arbeitsspeicher 8 GB

  • Leider gibt es noch keine Möglichkeit, Modelle aus verschiedenen Layern (die Ebenen, die im 2D-Modus einzeln bearbeitet und sowohl im 2D- als auch im 3D-Modus einzeln ein- und ausgeblendet werden können) zusammen in einem Ordner abzulegen, da die Datenbankstruktur darauf angewiesen ist, dass diese Modelle in getrennten Ordnern liegen. Vielleicht wird es irgendwann mal die Möglichkeit geben, eigene Layer-ungebundene Ordner anzulegen, um dort Modelle einzusortieren. Aber das ist ein großes Vielleicht.


    Sowohl der Modellkatalog als auch der Resourcen-Switch, bzw ResourcenSwitch 2018 bieten die Möglichkeit, eigene Resourcen-Ordner anzulegen, in denen nur ausgewählte Modelle enthalten sind.

    Gruß, Ingo


    Win10 Pro 64 bit

    NVIDIA Geforce GTX660/ Intel Core i5-3550 CPU @ 3.30 GHz/ 16 GB RAM

    EEP 6.1/EEP 15.1/EEP 16.4

  • Hallo Feldabahner.

    Die Modelle Layerübergreifend zusammenzulegen macht nicht wirklich Sinn. Eine riesige Hilfe wäre schon, wenn der Benutzer die Modelle eines Layers selbst sortieren könnte, da Hier zum Teil ein gewaltiges Chaos herrscht! (z.B. PKW im Ordner LKW usw.) Dabei ist es völliger Blödsinn ein Parallelsystem wie mit den selbstdefinierten Kategorien zu erstellen, da damit das Chaos noch vergrößert wird.:ma_1: Sinn macht nur, wenn die Modelle eines Layers zwischen den verschiedenen Ordnern verschoben werden können.:be_1:

    Gruß Charly

    i7-8700, GeForce GTX1070, WIN10 Home, EEP6.1 Classic, EEP13E, EEP14, EEP15.1, EEP16.1

  • Die Geschichte mit den Layern verstehe ich noch nicht so ganz. Letztlich können das doch auch bloß Ordner sein, auf die die Datenbank zugreift, oder? Warum nicht verschiedene Formate/Layer/Dateiendungen ineinem Ordner? Und oft besteht ein Modell ja aus verschiedenen Teilen/Dateien und in verschiedenen Versionen. Warum nicht nur das Modellteil in der Version überhaupt erst in die Datenbank laden, was ich tatsächlich benötige?


    Beste Grüße

    Kurt

    >> Was wäre die Welt ohne Eisenbahn...? Wie einfach wäre die Welt ohne EEP...?<<

    :ma_1::bq_1::az_1:


    EEP 12.1, EEP 15.1; ...und inzwischen EEP16.3; Patch1; Computer: ACPI x64-basierter PC; OS: Microsoft Windows 10 Home; Motherboard Chipsatz: Intel Cannon Point HM370, Intel Coffee Lake-H; CPU Typ: HexaCore Intel Core i7-8750H, 4100 MHz (41 x 100); Speicher: DDR4 SDRAM 8 GB; Grafik: GeForce GTX 1050 Ti (4 GB)



  • Hallo Kurt,

    wenn Dich das Suchen der zueinander gehörenden Modelle stört, hilft Dir sicherlich die Suchfunktion in EEP oder die sehr übersichtlichen Suchergebnisse im Modellexplorer.

    Viele Grüße
    Berthold


    Lenovo LegionY720 i7 2,8GHz, 16GB 64bit, NVIDIA GeForce GTX 1060 - Win10Home

    EEP16.3, P2, Plugin 1,2,3, PlanEx 3.2, SpDrS60 mit Ergänzungen, Modellkatalog, Modell Explorer, Modellkonverter, EEP-TauschManager2

  • die Suchfunktion in EEP oder die sehr übersichtlichen Suchergebnisse im Modellexplorer.

    Hallo :)


    oder auch im ModellKatalog.


    Gruß Ingo

    Threema - Sicherer und privater Messenger. Meine Threema-ID


    Win 10x64 Professional, Gigabyte B360M AORUS, Intel Core i7-8700K, 32GB RAM, NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti 4GB, Philips 273V7QDAB Full HD

    Windows Firewall und Defender
    EEP 15.1 Expert Patch 2, Plugins: 1

    EEP 16.4 Expert, Plugins: 1,2,3


    alt:
    Win 7x64 Professional SP1, Intel Core i5-3570, 16GB RAM, nVIDIA GeForce GT630, 2GB, 1920x1200 auf 26" TFT

    Windows Firewall und Defender (MSE)

    EEP6; EEP8-14; EEP 15.1 Expert Patch 2, Plugins: 1

  • Hallo Berthold,

    meinst du die Suchfunktion unter "Einfügen" und den Modelllisten oder was für eine Suchfunktion?


    Hallo Schlingo,

    nein. der Modellkatalog ist nicht das, was ich meine. Ich meine die Modelle, die ich schon besitze, bei denen aber teils sehr zeitraubend suchen muss, wo sie abgespeichert sind.


    Gruß Kurt

    >> Was wäre die Welt ohne Eisenbahn...? Wie einfach wäre die Welt ohne EEP...?<<

    :ma_1::bq_1::az_1:


    EEP 12.1, EEP 15.1; ...und inzwischen EEP16.3; Patch1; Computer: ACPI x64-basierter PC; OS: Microsoft Windows 10 Home; Motherboard Chipsatz: Intel Cannon Point HM370, Intel Coffee Lake-H; CPU Typ: HexaCore Intel Core i7-8750H, 4100 MHz (41 x 100); Speicher: DDR4 SDRAM 8 GB; Grafik: GeForce GTX 1050 Ti (4 GB)



  • Es stimmt - die Einsortierung der Modelle in der EEP-Modellsuche ist tatsächlich suboptimal - zurückhaltend formuliert. Das schöne am Modellkatalog jedoch sind u.A. die Filtermöglichkeiten. So kannst Du Dir nur die Modelle anzeigen lassen, die sich in Deinem Bestand befinden und der MK erzählt Dir auch, wo Du sie findest. Ich würde darauf nicht mehr verzichten wollen. :bn_1:

    Gruß Uwe


    Desktop: Intel i7-8700K 6x3,7Ghz, 32GB RAM DDR4, Gigabyte GeForce GTX 1080 8GB VRAM, HDD 2TB, 1xSSD Samsung 1TB PCIe M.2, 1x SSD 120GB SATA, Windows10 Home, EEP15, HomeNOS15


    Für Nostalgiker: Meine Videotutorials zu Blender 2.79 bei YouTube

    Meine Webseite

    _____________________________________________________________________________

    "When you are dead, you don't know you are dead. Ist's only painful and difficult for others. The same applies when you are stupid." (Ricky Gervais)

  • Hi, Uwe,


    ok...

    Dann sollte ich das wohl doch mal probieren?!!!

    >> Was wäre die Welt ohne Eisenbahn...? Wie einfach wäre die Welt ohne EEP...?<<

    :ma_1::bq_1::az_1:


    EEP 12.1, EEP 15.1; ...und inzwischen EEP16.3; Patch1; Computer: ACPI x64-basierter PC; OS: Microsoft Windows 10 Home; Motherboard Chipsatz: Intel Cannon Point HM370, Intel Coffee Lake-H; CPU Typ: HexaCore Intel Core i7-8750H, 4100 MHz (41 x 100); Speicher: DDR4 SDRAM 8 GB; Grafik: GeForce GTX 1050 Ti (4 GB)



  • Hallo Suchende,

    Es würde schon helfen, wenn z.B. Immos eines Modellsets im gleichen Ordner zu finden wären.

    Ich habe ein Modellset zu dem Tische und Bänke gehören. Dann hab ich die Bänke im zugehörigen Ordner und die Tische bei Sonstiges gefunden. :ma_1: Ich glaube, dass hier der Kon

    etwas nachlässig war.:ad_1:

    Schönes WE

    Rainer

    MfG Rainer


    PC: AMD Ryzen3, 4x3.5GHz, 16GB DDR4-RAM, Radeon Vega8, Win10 Home 64bit

    EEP 6,8,11,12;14,15, TM,Höhengenerator,


    In der Ruhe liegt die Kraft! (Erst recht bei EEP):ae_1:

  • :ma_1: Ich glaube, dass hier der Kon

    etwas nachlässig war.:ad_1:

    Kann sein. Kann aber auch sein, dass die Erstveröffentlichung der Modelle vor dem Zeitpunkt lag, an dem die Umstellung auf die Einsortierung anhand der Modellicons erfolgte. In diesem Fall wäre der Kon schuldlos.

    Gruß Uwe


    Desktop: Intel i7-8700K 6x3,7Ghz, 32GB RAM DDR4, Gigabyte GeForce GTX 1080 8GB VRAM, HDD 2TB, 1xSSD Samsung 1TB PCIe M.2, 1x SSD 120GB SATA, Windows10 Home, EEP15, HomeNOS15


    Für Nostalgiker: Meine Videotutorials zu Blender 2.79 bei YouTube

    Meine Webseite

    _____________________________________________________________________________

    "When you are dead, you don't know you are dead. Ist's only painful and difficult for others. The same applies when you are stupid." (Ricky Gervais)

  • Hallo Feldabahner,

    Dann sollte ich das wohl doch mal probieren

    auf jeden Fall. Den ME kenne ich nicht, ich kann nur vom EEP Modellkatalog sprechen. Den möchte ich aber nicht mehr missen. Du kannst Dir Deine Modelle völlig frei und layerübergreifend in eigene Kategorien einordnen. Wenn Du dann das gesuchte Modell im MK gefunden hast, kannst Du den Modellnamen anklicken und über die Modell Suche Funktion in EEP leicht finden.

    Z.B. habe ich mir eine Kategorie (Stichwort) Flughafen geschaffen und dort alle Modelle einsortiert, die zum Thema Flughafen passen könnten:


    Wie Du siehst, kann ich dort IM, RM. LS etc. einordnen.

    Gruß


    Paul


  • Dann sollte ich das wohl doch mal probieren?!!!

    Hallo :)


    auch ich kann den MK (wie den ME) nur empfehlen. Vor dem Kauf kannst Du Dir übrigens (entweder aus dem Shop oder von der Support Seite) das (äußerst umfangreiche) Handbuch herunterladen, in Ruhe durchgehen und dann entscheiden. Auch das Handbuch des ME kannst Du Dir vor dem Kauf aus dem Shop herunterladen.


    Meiner Meinung nach hat der ME den Vorteil, dass Du (standardmäßig) nur die Modelle angezeigt bekommst, die Du bereits besitzt, und Modelle per Doppelklick in EEP einfügen kannst. Der MK dagegen hat z.B. den Vorteil, dass Du umfangreicher filtern kannst. Meiner Meinung nach ergänzen sich die beiden prächtig.


    Gruß Ingo

    Threema - Sicherer und privater Messenger. Meine Threema-ID


    Win 10x64 Professional, Gigabyte B360M AORUS, Intel Core i7-8700K, 32GB RAM, NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti 4GB, Philips 273V7QDAB Full HD

    Windows Firewall und Defender
    EEP 15.1 Expert Patch 2, Plugins: 1

    EEP 16.4 Expert, Plugins: 1,2,3


    alt:
    Win 7x64 Professional SP1, Intel Core i5-3570, 16GB RAM, nVIDIA GeForce GT630, 2GB, 1920x1200 auf 26" TFT

    Windows Firewall und Defender (MSE)

    EEP6; EEP8-14; EEP 15.1 Expert Patch 2, Plugins: 1

  • Moin,


    ich habe beide im Besitz, nutze aber mittlerweile fast ausschließlich den ME, weil ich dort mit eigenen TAGS, meine eigene Logik aufbauen kann. Zudem habe ich dann per Doppelklick sofort das richtige Modell in EEP an der Maus.

    Dampfende Grüße

    Thomas

  • Warum ist der Modell-Explorer nicht im EEP Hauptprogramm integiert und kostet zusätzlich Geld (nur 24.99 €) ? Wieviel Zeit habe ich schon vergeudet, um Modelle zu suchen und zu finden, weil sie an den unmöglichsten Stellen untergebracht sind?


    Ein frustrierter Lelf

  • Hallo.

    Das angerichtete Chaos ist groß genug und da spielt es keine Rolle, ob der Konstrukteur nachlässig war oder es sich um einen Flüchtigkeitsfehler handelt! Auch eine Suchfunktion ist sinnlos wenn ich eine Anlage baue und nach optisch passenden Modellen suche. Hier ist auch der Modellkatalog hilflos, da sich passende Modelle dann in einem völlig unpassenden Verzeichnis befinden. Suchfunktionen wären nur dann sinnvoll, wenn der Name eines Modelles bekannt wäre, aber beim Bauen sind Namen erst mal Schall und Rauch! Wenn ich auf der Suche nach passenden Modellen erst 30000 Bilder im Modellkatalog durchsuchen soll, "hat der Spaß ein Loch".:aw_1:

    Gruß Charly

    i7-8700, GeForce GTX1070, WIN10 Home, EEP6.1 Classic, EEP13E, EEP14, EEP15.1, EEP16.1

  • Mittlerweile zeigt der Modellkatalog bei mir ca. 85000 Modelle an, mein eigener Bstand liegt bei 50000.

    Die neue Suchfunktion im EEP16 ist mir zu umständlich und mit meinen 2 Bildschirmen führt es manchmal zum Absturz.

    Der Modellexplorer, hat sehr einfache Suchfunktionen, wenn man bestimmte Modelle sucht. Mit der Suche nach Autor oder Shopnummer findet man schnell alle Modelle eines Paketes.


    Gruß, j.krae

    Int.Core i7-4790 3,6GHz,16GB,GTX960 4GB,Win10-64Pro HD: 200GB+1TB für Sohn EEP 6,10,13,14,16

    Lapt.HP17 i7950H 2,6GHz,16G-Ram, GTX1650, Win10 Home 64, 256G-SSD,1TB-HD

    Int.Core i5-3570 3,8GHz,16GB-Ram, GTX970, W.10Pro64 >SSD 120G, 2TB-HD, LCD Asus 22+Acer22- EEP6,10-15,16.3,PL1-3

    Train-Sim,Mod.-Expl.,-Kat.,-konv.,Zug-Expl.,MET,Bilderscan.

    HNO13,Blender 2,79,Makehum. <lernen

    Motto: Es gibt keine Probleme, nur Aufgaben


    Sonst: Alllroundhandwerker, PC-Doktor, EEP-Fan

  • Hallo Charly,

    Wenn ich auf der Suche nach passenden Modellen erst 30000 Bilder im Modellkatalog durchsuchen soll

    wenn Du 30000 Bilder durchsuchen musst, würde ich evtl. die Suchkriterien optimieren, die Du ja frei definieren kannst. Aber selbst das Durchblättern (und Visualisieren) von vielen Modellen geht im MK wesentlich schneller, wie in EEP selber.

    Gruß


    Paul


  • Hallo Paul.

    Um Suchkriterien zu definieren müßte ein Teil des Modellnamens bekannt sein! Da es aber darum geht, optisch passende Modelle zu finden, nutzen die Suchkriterien nichts, vor allem da einig Modelle in völlig unpassenden Ordnern von EEP einsortiert werden!:am_1:

    Gruß Charly

    i7-8700, GeForce GTX1070, WIN10 Home, EEP6.1 Classic, EEP13E, EEP14, EEP15.1, EEP16.1