Lokschuppen von GK3

!!! Please ensure, that your contribution or question is placed into the relevant section !!!
Questions about rolling stock, for example, do not belong in "Questions about the Forum". Following is perhaps the right area where your question will be better looked after:
General questions to EEP , Splines, rolling stock, Structures in EEP, landscape elements, Signalling system and controlling, designers, Europe-wide EEP meetings , Gossip
Your cooperation to keep the forum clear is appreciated.
  • Ist vielleicht nicht unbedingt der Richtige Platz für die Frage, aber auf der Konstukteurs-Seite gibt es GK3 nicht!



    Hallo zusammen!


    Ich versuche gerade, eine Kombination von Drehscheibe V14NGK30144 (20-m-Scheibe, 7,5°) mit Lokschuppen V10NGK30010 (33-m-Schuppen mit 7,5° Gleiswinkel) aufzubauen, komme damit aber nicht zurecht.

    In ihrer Dokumentation Geht Brigitte Kohl von einer Kombination der Schuppens mit 22- oder 27-m-Scheibe aus und nennt die dafür nötigen Längen der Verbindungsgleise Scheibe – Schuppen: 15,75 und 15,25m!

    Für meine 20-m-Scheibe ging ich daher von 17,95m aus, möglicherweise mein erster Fehler?!

    Allerdings glaube ich nicht, dass der Zusammenbau eines einzelnen Schuppenstands daran scheitern kann!


    In ihrer Dokumentation beschreibt Brigitte Kohl,

    - dass zuerst ein Schuppentor einzubauen ist. – Funktioniert!

    - Als nächstes soll eine Bodenplatte und danach das Tormodul (Toröffnung) angedockt werden. – Die Bodenplatte rastet zwar ein, schwebt aber 3,42m über dem vorgesehenen Niveau, das Tormodul hängt sogar 6,02m in der Luft!

    - Erst nachdem ich das Verbindungsgleis entfernt habe, ließen sich die Komponenten sinnvoll miteinander verbinden. Danach ließ sich aber das vorher entfernte Gleis nicht wieder einsetzen!

    Was ist da los? Wer hat das Ding schon mal zusammengebaut? Was mache ich falsch?


    Beste Grüße

    Kurt

    >> Was wäre die Welt ohne Eisenbahn...? Wie einfach wäre die Welt ohne EEP...?<<

    :ma_1::bq_1::az_1:


    EEP 12.1, EEP 15.1; Computer: ACPI x64-basierter PC; OS: Microsoft Windows 10 Home; Motherboard Chipsatz: Intel Cannon Point HM370, Intel Coffee Lake-H; CPU Typ: HexaCore Intel Core i7-8750H, 4100 MHz (41 x 100); Speicher: DDR4 SDRAM 8 GB; Grafik: GeForce GTX 1050 Ti (4 GB)



  • Hallo Kurt,


    das ist die Kombination, die Du suchst. Das Gleis hat bei mir eine Länge von 18,225m.
    Wenn die Höhen nicht stimmen, dann hast Du die falschen Andockpunkte. Einige sitzen unter dem Bodenniveau, da musst Du ein wenig experimentieren.




    Glück Auf


    Stefan

    Betriebssystem: Windows 10 Home 64bit

    Prozessor: Intel Core i9-9980 HK @ 2,4 GHz (16CPUs)
    32GB RAM
    Grafik: NVIDIA GeForce RTX2070 8GB

    EEP 15, Patch 2

    EEP 16.2 Patch 3 , Plugin 1

  • Glück auf, Stefan


    Ja, dass einige Andockpunkte unter Bodenniveu liegen, ist mir klar. Mir kam es aber vor, - wie soll ich es ausdrücken? - als wären einfach die richtigen andockpunkte schon besetzt. Den nachdem ich das Gleis zur Scheibe weggenommen habe, ging es. Nur, was nützt ein Lokschuppen ohne Verbindung zur Drehscheibe??? Ich verstehe noch nicht, wodurch das Problem entsteht...


    Gruß

    Kurt

    >> Was wäre die Welt ohne Eisenbahn...? Wie einfach wäre die Welt ohne EEP...?<<

    :ma_1::bq_1::az_1:


    EEP 12.1, EEP 15.1; Computer: ACPI x64-basierter PC; OS: Microsoft Windows 10 Home; Motherboard Chipsatz: Intel Cannon Point HM370, Intel Coffee Lake-H; CPU Typ: HexaCore Intel Core i7-8750H, 4100 MHz (41 x 100); Speicher: DDR4 SDRAM 8 GB; Grafik: GeForce GTX 1050 Ti (4 GB)



  • Wie Du auf den Bilder sehen kannst, hat es bei mir Zugegeben, mit einigem probieren und fluchen) letztlich anhand der Anleitung geklappt. Fällt mir jetzt schwer nachzuvollziehen, wo genau bei Dir der Fehler liegt.

    Betriebssystem: Windows 10 Home 64bit

    Prozessor: Intel Core i9-9980 HK @ 2,4 GHz (16CPUs)
    32GB RAM
    Grafik: NVIDIA GeForce RTX2070 8GB

    EEP 15, Patch 2

    EEP 16.2 Patch 3 , Plugin 1

  • Naja, trotzdem Danke! Ich werde erstmal Dein Maß übernehmen. Vielleicht liegt es ja doch daran...

    Beste Grüße

    >> Was wäre die Welt ohne Eisenbahn...? Wie einfach wäre die Welt ohne EEP...?<<

    :ma_1::bq_1::az_1:


    EEP 12.1, EEP 15.1; Computer: ACPI x64-basierter PC; OS: Microsoft Windows 10 Home; Motherboard Chipsatz: Intel Cannon Point HM370, Intel Coffee Lake-H; CPU Typ: HexaCore Intel Core i7-8750H, 4100 MHz (41 x 100); Speicher: DDR4 SDRAM 8 GB; Grafik: GeForce GTX 1050 Ti (4 GB)



  • Ich wünsch Dir viel Erfolg, der Bau ist zwar ein wenig aufwändig, aber ich denke, das Ergebnis spricht für sich. Ich jedenfallls mag die Bausätze sehr, auch wenn es bisweilein ein wenig Fummelei ist.

    Betriebssystem: Windows 10 Home 64bit

    Prozessor: Intel Core i9-9980 HK @ 2,4 GHz (16CPUs)
    32GB RAM
    Grafik: NVIDIA GeForce RTX2070 8GB

    EEP 15, Patch 2

    EEP 16.2 Patch 3 , Plugin 1

  • Ich Danke! Dir


    Nur Danke! hat es nicht genommen!

    Quote

    :)

    >> Was wäre die Welt ohne Eisenbahn...? Wie einfach wäre die Welt ohne EEP...?<<

    :ma_1::bq_1::az_1:


    EEP 12.1, EEP 15.1; Computer: ACPI x64-basierter PC; OS: Microsoft Windows 10 Home; Motherboard Chipsatz: Intel Cannon Point HM370, Intel Coffee Lake-H; CPU Typ: HexaCore Intel Core i7-8750H, 4100 MHz (41 x 100); Speicher: DDR4 SDRAM 8 GB; Grafik: GeForce GTX 1050 Ti (4 GB)



  • Hallo Stefan,

    dein kleines BW gefällt mir sehr gut,:be_1: ich finde, die Drehscheiben und Ringlokschuppen von GK3 machen sich, wie du schriebst "mit ein bisschen Fummelei immer besser.

    Schön ist auch das Erweiterungsset - (Freimodell) Schuppennummerierungen mit Tauschtextur zu finden auf der Seite: Virtual Rail Classsics

    EEP-Eisenbahn.exe Professional # Freeware für Shop Modelle # Andreas Hempel (AH1) # Günther Kohl (GK3)

    Viele Grüße vom Seppl