Neuer PC muß her

!!! Please ensure, that your contribution or question is placed into the relevant section !!!
Questions about rolling stock, for example, do not belong in "Questions about the Forum". Following is perhaps the right area where your question will be better looked after:
General questions to EEP , Splines, rolling stock, Structures in EEP, landscape elements, Signalling system and controlling, designers, Europe-wide EEP meetings , Gossip
Your cooperation to keep the forum clear is appreciated.
  • Hi

    Da jetzt der neue FS 2020 rauskommt und ich den gerne flüssig spielen möchte, und EEP natürlich auch,

    hab ich mal neue PCs im Internet konfiguriert.

    Wichtig für mich, daß er möglichst lautlos ist.

    Wenn man neueste Komponenten verbauen möchte, wird das ja ganz schön teuer.

    Ich war überrascht.

    Ca. 2000 Euro müßte ich investieren. Wollte aber eigentlich "nur" 1000 Euro aufwenden.
    Hat jemand von euch in letzter Zeit einen Gaming PC gekauft und ist damit sehr zufrieden?

    Bzw. hat jemand gute Erfahrungen mit einem Internet Händler für spezielle Konfigurationen gemacht?

    Alle Hinweise und Tips sind willkommen.


    Ich dachte da z.B. an 16GB Speicher, NVidia >2000 Karte, 1TB SSD, i7 Prozessor, mind. 6 USB Anschlüsse hinten, 4TB HDD, Luft oder Wasserkühlung,

    600W Netzteil Silent, 2 Lüfter 140 mm, passendes Motherboard, SIlent Prozessorkühler. Tastatur, Maus, Monitore habe ich.


    Gruß
    Thomas

    EEP16.1 Patch 2, HomeNos15, Modellkatalog, Blender 2.8, Tauschmanager? , Hugo :aq_1:

  • Hallo Thomas


    Meinen Rechner habe ich bei diesem Händler mit den von mir ausgewählten Komponenten zusammenbauen lassen und bin sehr zufrieden damit.

    Es grüßt von sonniger Bergeshöh

    weit über das Land

    bis hin zu Nord- und Ostseestrand

    Reinhard :bm_1:

    Bilder für Texturen von. www.textures.com/http://www.freestockgallery.de/https://pixabay.com


    I7 7800X @4,1GH MSI-X299 M7, 2x MSI GTX1080Ti x 11GB SLI-HB; 64 GB Corsair DDR4-2400; MP500 240 GB M2 SSD, HDD 2TB Hybr, 480GB SSD, 5TB Ext.

    ASUS ROG Swift PG348Q G-Sync100 Hz,3440x1440;Wacom1920x1080

    T/M: Logit. G513/G903

    SK: Denon AV 5.1/HDMI

    Win10pro 64 V2004/190.2212.310; EEP16.3;PlIn1,2,3;MK;ME;TM;Kaspersky

  • Hallo Thomas,

    EEP und MS FS 2020 haben doch recht unterschiedliche Ansprüche an den Rechner. Während EEP primär Speicher auf der Grafikkarte benötigt und Daten dahin möglichst schnell transportiert werden sollten, nutzt der FS doch auch andere Ressourcen des Rechners wie CPU (sogar mehrere Cores?) und Grafikprozessor (und nicht nur den Speicher) sowie einen schnellen Internetanschluss.


    Es ist natürlich alles relativ, aber ich befürchte mit 16GB sparst Du z.B. schon an der falschen Stelle.

    Gruß


    Paul


    Desktop
    AMD Ryzon5 2600 - 32GB RAM - Win10 Home - MSI GTX1060 6GB RAM - EEP15.1 Expert 64bit - EEP16.3 Patch1 mit Plugin2


    EEP-Modellkatalog, Blender 2.79/2.82, HomeNos14/16, paint.net

  • Hallo Thomas


    Da muss ich Viele Züge recht geben, ich würde dir schon 32 GB RAM DDR4 empfehlen


    Und noch was:


    Am 20.08.2020 erscheint das neue "Train Sim World 2" bei Steam. Ich habe aich die erste Version dieses Simulators und der hat vor allem eine excellente Grafik.

    Es grüßt von sonniger Bergeshöh

    weit über das Land

    bis hin zu Nord- und Ostseestrand

    Reinhard :bm_1:

    Bilder für Texturen von. www.textures.com/http://www.freestockgallery.de/https://pixabay.com


    I7 7800X @4,1GH MSI-X299 M7, 2x MSI GTX1080Ti x 11GB SLI-HB; 64 GB Corsair DDR4-2400; MP500 240 GB M2 SSD, HDD 2TB Hybr, 480GB SSD, 5TB Ext.

    ASUS ROG Swift PG348Q G-Sync100 Hz,3440x1440;Wacom1920x1080

    T/M: Logit. G513/G903

    SK: Denon AV 5.1/HDMI

    Win10pro 64 V2004/190.2212.310; EEP16.3;PlIn1,2,3;MK;ME;TM;Kaspersky

    The post was edited 1 time, last by SpeedyGonzales ().

  • Hallo,


    ich habe bisher erfahren und erlesen, dass einige EEP-Fans nicht nur Eisenbahn fahren lassen, sondern auch mit dem Flieger unterwegs sind. Aus genau diesem Grund bin ich eigentlich auch froh, dass ich mir "nur für EEP" noch keinen neuen Rechner zugelegt habe. Genau wie Thomas suche ich auch die beste Möglichkeit für EEP und FS2020 auf einem Rechner.

    Es kann natürlich sein, dass die anderen Flieger schon mit X-Plane und einem besseren Computer unterwegs sind, aber mich würden auch gute Vorschläge interessieren, weil ich mich noch nicht entschieden habe.


    Gruß

    ruetzi


    PS.: Vermutlich werde ich aber auch erst das Release und die ersten Berichte danach abwarten.

    EEP 5, HomeNos 5/8/13/15, EEP 8, 10, 11, 13, 14, 15, EEP 16.2 Expert Patch 4, Plugin 1
    PC Intel Core i5-4460 QUAD-Core 3.2 GHz, 16 GB PC1600 DDR3-RAM, 250 GB SSD, nVidia GeForce GTX 750Ti - 2 GB DDR5, Windows 8.1
    Notebook Pentium Dual Core 2 GHz, 4 GB DDR3-RAM, Intel GMA3000 Grafik


    EEP - immerhin das Beste vom Schlechten - mit Tendenz zum Besseren!

  • Hier ein Link auf einen Artikel, in dem unter anderem die Empfehlungen von Microsoft zum Flight Simulator zu finden sind:

    https://www.golem.de/news/syst…speicher-2004-148020.html

    Ein Artikel von heise.de zum neuen FS (leider hinter einer Paywall) spricht ebenfalls vom "schicken Hardwarefresser" :av_1:

    Kurz gesagt: Hubraum ist nur durch mehr Hubraum zu ersetzen, und da die Speicherpreise aktuell sehr günstig sind, würde ich 32GB empfehlen.

    Das ist auch für riesige Anlagen in EEP eine Empfehlung.

    Ryzen7 2700X, 16GB RAM, Radeon RX5700XT, Win10Pro 64Bit, EEP16-Update 3 mit PlugIn 1, 2 und 3 (EEP X, 11, 12, 14 und 15 im Ruhestand), Modellkatalog, Modell- und Zug-Explorer.

    Alles auf SSD, Monitor IPS 2560x1440. :co_k:

  • ... neben CPU, Arbeitsspeicher, Festplatte und Grafikkarte möchte ich noch darauf hinweisen, dass "die Dinger" auch zusammenpassen müssen. Verbunden werden sie alle über das Motherboard und dessen Bus (so einen Art Datenleitung). Wenn z.B. der Bus langsamer ist als der RAM, ist das in etwa wie ein Rennwagen in der 30er Zone. Schön, das man ihn hat, aber schnell fahren kann man damit nicht.

    Bei den neuen Bussen muss man glaube ich auch noch auf die "Spuren" aufpassen. Es gibt davon nur eine bestimmte Anzahl (z.B. 4) und wenn die SSD schon zwei Spuren besetzt, wird es für RAM und Grafikkarte u.U. schon wieder eng. Dann kann nur abwechselnd gefahren werden.

    Gruß


    Paul


    Desktop
    AMD Ryzon5 2600 - 32GB RAM - Win10 Home - MSI GTX1060 6GB RAM - EEP15.1 Expert 64bit - EEP16.3 Patch1 mit Plugin2


    EEP-Modellkatalog, Blender 2.79/2.82, HomeNos14/16, paint.net

  • Wenn z.B. der Bus langsamer ist als der RAM

    ... die Geschwindigkeit des Arbeitsspeichers wird durch die CPU vorgegeben. Natürlich muss das MB diese auch unterstützen. Wenn der Arbeitsspeicher eine höhere Geschwindigkeit hat als die von der CPU unterstützte, wird der Arbeitsspeicher nur mit der von der CPU unterstützten Geschwindigkeit betrieben.


    Darum kommt bei dem PC konfigurator des oben genannten Herstellers auch folgender Hinweis:


    "Beachten Sie, dass die Geschwindigkeit des Arbeitsspeichers nicht von der CPU unterstützt wird. Der Arbeitsspeicher kann in der Regel problemlos betrieben werden, aber nur in der von der CPU unterstützten Gechwindigkeit"


    Also die Angaben bei der CPU beachten und ddanach den Arbeitsspeicher wählen.

    Es grüßt von sonniger Bergeshöh

    weit über das Land

    bis hin zu Nord- und Ostseestrand

    Reinhard :bm_1:

    Bilder für Texturen von. www.textures.com/http://www.freestockgallery.de/https://pixabay.com


    I7 7800X @4,1GH MSI-X299 M7, 2x MSI GTX1080Ti x 11GB SLI-HB; 64 GB Corsair DDR4-2400; MP500 240 GB M2 SSD, HDD 2TB Hybr, 480GB SSD, 5TB Ext.

    ASUS ROG Swift PG348Q G-Sync100 Hz,3440x1440;Wacom1920x1080

    T/M: Logit. G513/G903

    SK: Denon AV 5.1/HDMI

    Win10pro 64 V2004/190.2212.310; EEP16.3;PlIn1,2,3;MK;ME;TM;Kaspersky

  • Tja Speedy, Dein PC ist schon ein Traum, aber weit über meinem Budget.

    Klar, alles muß zusammenpassen.

    Das ist wohl das Hauptproblem. Und es muß in das Gehäuse passen.
    Und die Anschlüsse nach außen müssen passen, hinten und vorne (USB, Monitore u.s.w.)

    Und den Lärmpegel kann man erst hören, wenn er dann vor einem steht.

    DIe Kunst wird es sein, die feinen Unterschiede der einzelnen angebotenen Komponenten zu erkennen und das maximal Nötige (Performance und Preislich) für meine Anwendungswünsche zu finden.

    EEP16.1 Patch 2, HomeNos15, Modellkatalog, Blender 2.8, Tauschmanager? , Hugo :aq_1:

  • Moin

    ich habe für meinen Rechner (siehe Signatur ) vor 2 Jahren ca 1800 € ausgegeben.

    Ich bin sehr zufrieden denn EEP läuft einwandfrei.... der Lüfter ist kaum zu hören(ist allerdings keine Wasserkühlung) ist damals so ziemlich das beste gewesen was auf dem Markt ist

    Ich habe meine Rechner immer bei http://www.agando-shop.de gekauft

    Gruß aus HH

    Stefan 47

    AMD Ryzen 5 1500X Quad - Core Prozessor

    Arbeitsspeicher; 64 GB RAM DDR 4

    Grafikkarte : Geforce GTX 1050 TI 4 GB

    1 TB HDD + 500 GB SSD

    Window 10 Home mit den aktuellen Updates

    ----------------------------------------------------------------------------------------------------

    EEP 15.1 Patch 2 - EEP 16 mit allen Patches und Update 1

    Anlagenverbinder EEP 15

    Zug Explorer

    Textur-Multipler

    alle Kauf anlagen

    ------------------------------------------------------------------------------------------------

  • Hallo


    Es müssen ja nicht unbedingt 2 GraKa im SLI Betrieb sein und die hälfte Arbeitsspeicher wie bei mir tut es auch.


    Mit dem PC-Konfigurator des empfohlenen Herstellers kannst du sicher sein, das alles zusammenpasst.


    Fange mit der CPU an. Dann das MB und da werden dir dann nur MB`s angezeigt, die zu der CPU passen.


    Am Schluss dann das Gehäuse, da kannst du auch sicher sein, dass dir nur Gehäuse angeboten werden, wo das Ganze dann auch rein passt. Wenn du was aussuchst, was nicht passt, wird dir sogleich die rote Karte gezeigt, z.B. wenn du ein zu schwaches Netzteil auswählst.


    Wasserkühlung hat den Ruf, leise und besser zu sein als ein Lüfter. Aber aufgepasst, auch eine Wasserkühlung hat einen Lüfter, der die Flüssigkeit wieder herunterkühlt und der kann unter Umständen auch recht laut sein.


    Außerdem wähle das Gehäuse lieber etwas größer um eventuell eine Überhitzung zu vermeiden.

    Es grüßt von sonniger Bergeshöh

    weit über das Land

    bis hin zu Nord- und Ostseestrand

    Reinhard :bm_1:

    Bilder für Texturen von. www.textures.com/http://www.freestockgallery.de/https://pixabay.com


    I7 7800X @4,1GH MSI-X299 M7, 2x MSI GTX1080Ti x 11GB SLI-HB; 64 GB Corsair DDR4-2400; MP500 240 GB M2 SSD, HDD 2TB Hybr, 480GB SSD, 5TB Ext.

    ASUS ROG Swift PG348Q G-Sync100 Hz,3440x1440;Wacom1920x1080

    T/M: Logit. G513/G903

    SK: Denon AV 5.1/HDMI

    Win10pro 64 V2004/190.2212.310; EEP16.3;PlIn1,2,3;MK;ME;TM;Kaspersky

  • Hallo Thomas,


    nach diesem Video habe ich seinerzeit meinen jetzigen Rechner (siehe Signatur) bei Amazon ausgewählt:



    Genau den Rechner, den ich nun habe gibt es zwar nicht mehr, aber sehr ähnliche Konfigurationen zu einem sehr ähnlichen Preis:


    Memory PC High End Gaming PC AMD Ryzen 5 3600X 6X 3.8 GHz, NVIDIA RTX 2060 SUPER 8GB, 32 GB DDR4, 480GB SSD + 1000 GB HDD, Windows 10 Pro 64bit


    Die Rechner werden von einer Firma Memory PC angeboten. Die Lieferung erfolgte schnell und einwandfrei sehr gut verpackt und sofort einsatzfähig. Seitdem läuft der Rechner einwandfrei. Ich habe nur noch eine schnelle M2 NVME SSD nachgerüstet.


    Ich bin sehr zufrieden mit dem Rechner.


    Wenn Du selbst bauen willst, erhälst Du in diesem Video ein paar Tipps. Ich schaue Rawiioli jeden Samstagnacht zur Bastellnacht. Sehr sympathischer Typ mit guten Ratschlägen.


    Ab Minute 22:00

    https://www.twitch.tv/videos/7…filter=archives&sort=time

  • Hallo zusammen,

    bin ja überrascht wie viele von euch auch neben EEP noch fliegen.... ich auch....

    Zum Thema PC kann ich sagen, dass mein Notebook wie im Profil beschrieben noch für EEP und FS reicht, allerdings läuft der Lüfter deutlich zu hören und würde auch zum fönen reichen

    Mein normaler PC ist weil um autocad und inventor (3D-CAD) herum gebaut natürlich um Welten schneller... und auch nicht zu hören und verkraft auch mühelos 3 Bildschirme beim Fliegen natürlich genial

    Der PC von meinem Sohn hat eine ähnliche Konfiguration nur neuere Komponenten hat aber eine wahnsinnig gute 3D Darstellung.

    Alles außer Laptop wurde selbst aufgebaut und die Teile im Internet einzeln zusammen gekauft ..... der Zusammenbau iss absolut easy und problemlos.... man braucht nur etwas länger wie ein Profi.... das Geld sollte man lieber in ein 850 Watt Netzteil anstelle 600 Watt Strecken....


    Achso.... mein Flugsim braucht definitiv mehr rechnerleistung als der normale MS


    Beste Grüße aus der Süd-West-Pfalz

    Wolfgang

    EEP 16.3 expert / Patch 4 mit Plugin 1+2+3

    EEP_Modell-Explorer

    EEP_Modell_Katalog

    EEP_Zug-Explorer

    Anlagenverbinder + Module


    Win10 Home

    HP Pavilion Gaming Notebook

    Intel(R) Core(TM) i7-6700HQ CPU @

    2,60GHz -- 16 GM RAM


    Umwelt: Süd-West-Pfalz

    Motto: Das Leben ist zu kurz um "Schlechten Wein" zu trinken

  • Zur Konfiguration der pc brauche ich nix mehr schreiben ... hat ja Klaus und alle anderen schon gemacht.... meine sieht sehr ähnlich aus vobei bei meinem Sohn für die 3d spiele um die Grafikkarte herum gebaut wurde und bei mir wegen CAD um die rechnerleistung.... das iss eigentlich schon das ganze Geheimnis.....


    LG

    Wolfgang

    EEP 16.3 expert / Patch 4 mit Plugin 1+2+3

    EEP_Modell-Explorer

    EEP_Modell_Katalog

    EEP_Zug-Explorer

    Anlagenverbinder + Module


    Win10 Home

    HP Pavilion Gaming Notebook

    Intel(R) Core(TM) i7-6700HQ CPU @

    2,60GHz -- 16 GM RAM


    Umwelt: Süd-West-Pfalz

    Motto: Das Leben ist zu kurz um "Schlechten Wein" zu trinken

  • Hallo,

    ich plane im Herbst die Anschaffung eines neuen Rechners. Eigentlich ist er noch ausreichend, aber nach 4 Jahren unterliegen die Geräte einem gewissen Verschleiß. Ich hatte nie Probleme mit der Frate (immer 60), das System mit laufender "Brockenbahn" als relativ große Anlage bleibt immer unter 8 GB RAM gesamt, auch wenn noch ein paar Progs im Hintergrund laufen. Das alles mit einem 24" HD Monitor und meiner alten GraKa. Deshalb weiß ich nicht, ob die Empfehlung zu 32 GB RAM generell vielleicht doch etwas zu viel des Guten ist.

    Aber: letzte Woche habe ich mir einen 27" QHD Moni (2560 x 1440 pixels) zugelegt, der mit Bildwiederholfrequenz von 70 Hz läuft. Da kommt an einigen Stellen die Brockenbahn schon ins schlingern, geht auch mal auf eine Frate von 45 runter. Die GraKa ist offensichtlich überfordert. Aber das ist nie wirklich störend, weil nicht immer.

    Will sagen: das Zusammenspiel von GraKa und Monitor(auflösung) scheint mir entscheidend, HD mit einer Nividia 2080 / 8 GB GraKa scheint mir übertrieben, eine Nividia 960 /4 GB ist zu wenig für 2560 x 1440.

    Ich werde mir vermutlich eine AMD 5700 (ohne XT) zulegen und bin ganz gespannt, ob und wie FreeSync des Moni sich auswirkt.

    Ich bin auch immer für andere Meinungen und Erfahrungen offen und würde mich darüber freuen, ich bin halt auch nur Laie (mit 30 Jahren PC-Erfahrung).

    P.S. Ich habe vor knapp vier Jahren ca. 1600 € bei Acom Berlin ausgegeben, Teile selber ausgesucht, einschl. Montage, 2. SSD kam später.

    Viele Grüße

    hardy

    Windows10 Home, Asrock X570 Phantom Gaming 2, AMD 5-3600X, 32 GB RAM, AMD 5700XT Powercolor, Gigabyte SSD 1TB PCIe 4.0 x4 (System), Samsung SSD 1TB PCIe 3.0 x4 (EEP), SanDisk SSD Plus 480GB (Daten), Seagate Barracuda SATA 4TB (Datengrab), EEP 15, EEP 16, EEP 6 (nur für Konverter), Modell Konverter, Modell Katalog

  • Man kann leider Kohle ohne Ende für eep oder msfs2020 ausgeben: Es bringt nicht viel! Die veralteten Programmstrukturen (ja, auch die vom neuen FS2020!!!) bremsen sich selbst aus.

    Beim FS2020 hilft leider nur CPU-Power. Es langt auch vollkommen wenn er 4 Kerne hat. Mit mehr arbeitet er nicht. Es sollte unbedingt eine sehr hohe "single-Core"-Leistung sein. Alle teuren Mehrkernprozessoren langweilen sich einfach nur. (Ich rede jetzt vom neuen MSFS2020). Wer PC-Fliegen toll findet (so wie ich auch) sollte auf den X-Plane 11 ausweichen. Hier kommt seit neuesten

    Vulkan https://en.wikipedia.org/wiki/Vulkan_(API) zum Einsatz.


    Thorsten

  • "It doesnt make sense to compare xplane with fs2020. it makes sense to compare reallife with fs2020"

    ;-)

    Völliger Unsinn. Zu sagen, es wäre eine gewisse Basis für einen zukünftig guten Sim, lasse ich gerade noch so gelten. Die Performance ist u n t e r i r d i s c h !!! Es ist ein aufgemotzter FSX der sich durch Satelitenbilder streamt.

  • Wer PC-Fliegen toll findet (so wie ich auch) sollte auf den X-Plane 11 ausweichen

    xplane11 ist super, verlangt aber ordentlich Power. Da ich xplane habe, überlege ich mir den Kauf vom neuen MSFS2020.


    PS: Außerdem benötigt xplane unbedingt einen Joystick, am besten den Saitek x52pro.

    Es grüßt von sonniger Bergeshöh

    weit über das Land

    bis hin zu Nord- und Ostseestrand

    Reinhard :bm_1:

    Bilder für Texturen von. www.textures.com/http://www.freestockgallery.de/https://pixabay.com


    I7 7800X @4,1GH MSI-X299 M7, 2x MSI GTX1080Ti x 11GB SLI-HB; 64 GB Corsair DDR4-2400; MP500 240 GB M2 SSD, HDD 2TB Hybr, 480GB SSD, 5TB Ext.

    ASUS ROG Swift PG348Q G-Sync100 Hz,3440x1440;Wacom1920x1080

    T/M: Logit. G513/G903

    SK: Denon AV 5.1/HDMI

    Win10pro 64 V2004/190.2212.310; EEP16.3;PlIn1,2,3;MK;ME;TM;Kaspersky