Es wird spannend - Hochspannungsmasten-System

!!! Please ensure, that your contribution or question is placed into the relevant section !!!
Questions about rolling stock, for example, do not belong in "Questions about the Forum". Following is perhaps the right area where your question will be better looked after:
General questions to EEP , Splines, rolling stock, Structures in EEP, landscape elements, Signalling system and controlling, designers, Europe-wide EEP meetings , Gossip
Your cooperation to keep the forum clear is appreciated.
In the case of pictures that are attached to the article, the source must also be stated. This also applies to your own pictures, which were taken by you. Pictures without source information will be deleted!
  • Hallo Klaus,


    Meine Vorredner haben es bereits richtig dargestellt. Die Anlagen zeigen die mittels Tutorial erstellte Trasse vor dem Verbinden durch das Tool. Dabei habe ich bewusst einen außerhalb des 3D-Editors sichtbaren Gleisstil genommen, sodass man direkt erkennt, wie eine Mastverbindung aussehen muss.

    Darauf gehe ich im Tutorial ebenfalls nochmal ein.


    Probleme entstehen dadurch keine, da das Tool die Splines in jedem Fall durch die richtigen ersetzt und den Gleisstil vorher ignoriert.

    Viele Grüße
    Tobi


    PC-Ausstattung:


    EEP Versionen: 6.0, 9.1-Expert, EEPX u. EEP11 (Plugins komplett)

    Meine Webseite ===> E.F.E.M | Mein YouTube-Kanal ===> Tobi's Fotografie NRW

  • Hallo,

    ich war heute sehr fleißig und habe die zweite Trasse für die Hochspannung verlegt.

    Das war erheblich kniffeliger zu gestalten weil die Masten und Leitungen zur Höhenänderung auch noch unterschiedliche Winkel einnehmen mussten. Besonders der erste Mast benötigte einen Wickel von 30 Grad mit 60 Grad Isolatoren für den Anschluss an die Trafostation.


    Die Standorte der Masten konnte ich an den in der Anlage vorhandenen Bodenplatten sehen.

    War aber einige Rechen- und Versuchs- Arbeit bis alles an seinem Platz stand und verbunden war.


    Größere Probleme tauchten nur bei der Anpassung der Isolatoren auf. Dies war nicht ein Problem der Modelle sondern ein Problem von EEP weil im 3D-Editiermodus bei der Anwahl der Isolatoren diese oft im Nirvana verschwanden und immer wieder an ihren angestammten Platz zurück geholt werden mussten.


    Jetzt noch warten bis Modelle für den endgültigen Anschluss an die Trafos zur Verfügung stehen.


    So sieht es jetzt aus: die neue Leitung ist rechts im Bild zu sehen.

    Viele Grüße

    Karl Heinz


  • Hallo zusammen,


    nun ist das Freileitungs-System bereits einen Monat im EEP-Shop. Ich freue mich nach wie vor sehr, dass ich dieses Langzeit-Projekt endlich zu einem ersten Abschluss bringen konnte. Die letzten Wochen habe ich dementsprechend etwas ruhiger angehen lassen (bevor der Sommer dann vorbei ist :bk_1:)


    Gemeinsam mit Euch möchte ich an dieser Stelle nochmal ein Fazit ziehen - zunächst meinerseits:


    Ich habe ehrlich gesagt einerseits mit deutlich weniger Usern gerechnet, die das System wirklich aktiv nutzen, und andererseits mit einer Flut an Fehlermeldungen und Problemen.


    Beides hat sich in gegenteilige Richtung entwickelt, worüber ich mehr als glücklich bin. Es bereitet mir unglaubliche Freude, die Masten auf Euren Anlagen zu sehen. Immer wieder zeigt Ihr mir Möglichkeiten, auf die ich selbst noch garnicht gekommen bin. :bb_1:

    Die bisher gemeldeten Fehler halten sich dagegen sehr im Rahmen und beschränkten sich bisher auf Spezialfälle und Ungereimtheiten des Tools an sich. Der große GAU, dass etwas Grundlegendes nicht funktioniert oder reihenweise Anlagen nach dem Einsatz des Tools nicht mehr ladbar sind, ist bis dato nicht eingetreten. Und ich bin guter Dinge, dass das auch nicht mehr passieren wird - jedenfalls nicht vor einem etwaigen größeren Funktionsupdate :bd_1:


    Entsprechend hat sich meine Anspannung der ersten Tage schnell gelegt. Ich glaube, das ist bei der allerersten eigenen Software aber normal.



    Genug von mir. Jetzt würde mich aber auch einmal über Euer Fazit interessieren. Abseits der bereits erfolgten Rückmeldungen würde mich nochmal interessieren:


    - Gab es irgendwelche Probleme bei den Updates?

    - Gibt es Dinge, die noch unklar in der Nutzung sind?

    - Wo besteht noch Nachbesserungsbedarf in Sachen Modelle?

    - Gibt es irgendwelche weiteren Wünsche, die bisher untergegangen sind?


    Viele dieser Fragen sind bereits angesprochen und geklärt worden, doch trotzdem freue ich mich immer weiter auf neuen Input, neue Ideen Eurerseits, die vielleicht nochmal die eine oder andere Änderung aufwerfen. :bg_1:


    In diesem Sinne bedanke ich mich nochmals für das entgegengebrachte Interesse und die vielen tollen Bilder und wünsche auch weiterhin viel Spaß mit dem System!

    Die nächste Ergänzung steht ja bald auch schon vor der Tür, die Umspannwerke des lieben eep_gogo , der ja aktuell fleißig am Basteln ist.

    Viele Grüße
    Tobi


    PC-Ausstattung:


    EEP Versionen: 6.0, 9.1-Expert, EEPX u. EEP11 (Plugins komplett)

    Meine Webseite ===> E.F.E.M | Mein YouTube-Kanal ===> Tobi's Fotografie NRW

  • Hallo Tobi TobiBahn (TU1)


    Danke für diese Zeilen.


    Dafür, dass die Entwicklung des Sets und Tools so lange gedauert hat, zeigt mir sehr deutlich, dass du mit Herz und Verstand und sämtlichen zur Verfügung stehenden Mitteln, Wegen und Hilfestellungen Alles unternommen hast, um ein so stabiles System zu entwickeln.

    Das ist dir mit Bravour gelungen.

    Oft genug wurden Schnellschüsse schnell wieder vom Markt genommen.

    Und: Du hast ja nebenbei noch studiert und ein Privatleben hast du auch.

    Also: Dauert es noch so lang, wenn dabei sowas Gutes und Stabiles herauskommt, dann übe ich mich erst recht in Geduld.

    Vielen Dank für dieses Set und dein Durchhaltevermögen.

    Bleib gesund und munter.

    MfG Matthias, der Ostberliner, der zum Lipper wurde. :af_1:
    EEP 15.1, Patch 2; EEP 17.0, Patch 3
    PC: AMD Ryzen 3 3200G with Radeon Vega 8 Graphics 3.60 GHz; 16 GB RAM, Windows 11

  • Moin Moin Tobi TobiBahn (TU1) ,

    wird es auch einen Abspann-Endmast für Erdkabel geben?

    So in Richtung des rechten Mastes.


    Ich bastle noch.

    Der Träger der Übergabearmaturen ist dazu aber umgedreht. Und bis 110kv sollte es ohne Übergabe-Station funktionieren.

    Nur ein Wunsch...

    Gruß aus Essen

    Arnoldfan

    (Roland B. aus E.)

    -------------------------------

  • Den gibt es schon bei mir, es bedarf aber noch einiger Feinanpassung, um Euch die aktuell nötige friemelei zu ersparen :aa_1:

    Viele Grüße
    Tobi


    PC-Ausstattung:


    EEP Versionen: 6.0, 9.1-Expert, EEPX u. EEP11 (Plugins komplett)

    Meine Webseite ===> E.F.E.M | Mein YouTube-Kanal ===> Tobi's Fotografie NRW