Worms HBF

!!! Please ensure, that your contribution or question is placed into the relevant section !!!
Questions about rolling stock, for example, do not belong in "Questions about the Forum". Following is perhaps the right area where your question will be better looked after:
General questions to EEP , Splines, rolling stock, Structures in EEP, landscape elements, Signalling system and controlling, designers, Europe-wide EEP meetings , Gossip
Your cooperation to keep the forum clear is appreciated.
  • Ich beschäftige mich schon seit geraumer Zeit mit der Eisenbahnsimulation, ursprünglich Microsoft TrainSimulator, dann Trainz und jetzt EEP, dies seit nunmehr seit vier Jahren. Dass ich bislang hier nicht sehr aktiv war, liegt daran, dass ich noch nichts recht Vorzeigbares zuwege gebracht hatte. Es gab zwar verschiedene, zum Teil sehr umfangreiche Versuche, aber ab irgendeinem Zeitpunkt befriedigte das Ergebnis einfach nicht.


    Jetzt habe ich aber alles zusammen, jetzt auch den tollen Höhengenerator von Holger (HStoni54). Nun soll es losgehen. Ich habe zwar noch andere zeitintensive Hobbies, daher wird es recht langsam gehen, aber hoffentlich immer ein Stück weiter.


    Das ist Worms Hauptbahnhof. Es liegen bereits die Kacheln für die Gleislage im Bahnhof. Anlagendaten: Abmessungen 7 x 1 km, 200 Knoten pro km. Die Länge ergibt sich aus dem Abstand der Einfahrsignale zuzüglich Abstand der Vorsignale und ca. 1km Gleis davor.


    Bild aus rechtlichen Gründen gelöscht.

    EEP 16.3, Plugins 1 + 2, EEP 13, HomeNostruktor 13
    PC: HP Pavilion, Prozessor: Intel Core i7-8750H @ 2,2 Ghz, 64 bit, 16 GB RAM,

    Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti, 4GB, 1493 - 1620 MHz

    System: Windows 10 Home

    "Der Optimist glaubt, dass wir in der besten aller möglichen Welten leben. Der Pessimist befürchtet, dass das stimmt."

    The post was edited 1 time, last by icke: Bitte keine Bodenbilder von Google Earth einstellen. Rechtlich mehr als bedenklich. ().

  • Oops, sorry, war mir nicht klar, dass es mit GE-Bildern Probleme gibt. Dann muss die Vorstellung eben warten, bis ich was eigenes habe. Wäre vielleicht sinnvoll, diesen Hinweis auch in der Galerie zu erwähnen.

    EEP 16.3, Plugins 1 + 2, EEP 13, HomeNostruktor 13
    PC: HP Pavilion, Prozessor: Intel Core i7-8750H @ 2,2 Ghz, 64 bit, 16 GB RAM,

    Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti, 4GB, 1493 - 1620 MHz

    System: Windows 10 Home

    "Der Optimist glaubt, dass wir in der besten aller möglichen Welten leben. Der Pessimist befürchtet, dass das stimmt."

  • Hallo


    Hier einmal keline Auszüge der Google Nutzungsbestimmungen.

    Einmal bitte vor Verwendung von Google Earth die rechtlichen Hinweise lesen, spart Zeit, Ärger und Geld.. :ae_1:

    1. Lizenz: Sofern Sie die vorliegenden Nutzungsbedingungen einhalten, wird Ihnen gemäß den Nutzungsbedingungen von Google eine Lizenz zur Verwendung von Google Maps/Google Earth gewährt, die sich unter anderem auf folgende Funktionen erstreckt:
      1. Karten ansehen und mit Anmerkungen versehen
      2. KML-Dateien und Kartenebenen erstellen
      3. Mit ordnungsgemäßen Quellenangaben versehene Inhalte online, in Videos und in Printmedien veröffentlichen

      Nähere Einzelheiten dazu, wie Sie Google Maps/Google Earth verwenden dürfen, finden Sie auf der Seite mit den Nutzungsrichtlinien für Google Maps, Google Earth und Street View.


    Auszug aus dem Verweis des Links zu den Nutzungsrichtlinien

    Einführung

    Solange Sie sich an unsere Nutzungsbedingungen halten und die Quellen richtig nennen, dürfen Sie unsere Karten und Bilder generell verwenden. Wir freuen uns, wenn Google Maps, Google Earth und Street View kreativ eingesetzt werden.


    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------



    Mit anständigem Quellennachweis sollte es auch kein Problem darstellen Bilder von Google Diensten in Foren zuzeigen....vorallem wenn es sich für den nicht kommerziellen Gebrauch handelt.


    Gruß Joachim

    Win7 SP1 64bit, Intel Core i3-530 @2.93GHz, 12GB RAM, nVIDIA GeForce GT320

    EEP13.2 Expert Patch 2 Plugins 1+2 / Anlagenverbinder 6.0.2 zu „EEP 13.1- Expert
    HoehenScanner

  • Mit anständigem Quellennachweis

    Und der fehlt.. und wie hier nachgelesen werden kann, weisen wir sehr ausdrücklich darauf hin.


    Es tut mir ja leid BMWFan , aber wir sind die ersten Ansprechpartner der Rechtsverdreher wenn es ums Geld geht. Von daher sind wir so streng wie wir sein müssen, Auch wenn es nicht jedem gefällt. Aber das Forum wird rechtlich als kommerzielles Forum gesehen und nicht als ein Privatforum.

  • Okay, okay, okay, seh ich ja auch vollkommen ein. Ich hatte nur nach den Richtlinien für Bilder in der Galerie geschaut - und nicht gewusst, dass es noch rechtliche Hinweise gibt. Ich hatte sogar extra danach gesucht, wie und in welchem Fall Quellenangaben zu machen sind. Okay, die Google Quellenangabe habe ich verpennt. Ich gelobe Besserung.


    Also, wird schon noch.


    "Being good isn't allways easy, no matter how hard I tried"

    (Dusty Springfield, Son of a preacher-man)

    EEP 16.3, Plugins 1 + 2, EEP 13, HomeNostruktor 13
    PC: HP Pavilion, Prozessor: Intel Core i7-8750H @ 2,2 Ghz, 64 bit, 16 GB RAM,

    Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti, 4GB, 1493 - 1620 MHz

    System: Windows 10 Home

    "Der Optimist glaubt, dass wir in der besten aller möglichen Welten leben. Der Pessimist befürchtet, dass das stimmt."

  • So, ich habe mich jetzt in den Regeln von Google kundig gemacht. Nach diesen Unterlagen hier (https://www.google.com/permissions/geoguidelines/attr-guide/) wird die angemessene Quellenangabe beim Speichern von Bildern automatisch draufgeschrieben. Deshalb war mir auch nicht bewusst, denn wenn man das ganze Bild verwendet, braucht man sich nicht weiter drum zu kümmern.


    Hier ist aber - Asche auf mein Haupt - diese Kennzeichnung durch die Bearbeitung weggefallen. Auf den Bildern steht alleine "Google Earth", sonst nichts. Ich kann dies in meine Bilder hineinkopieren - dann müsste das eigentlich okay sein. Oder habt Ihr noch weitere interne Vorgaben?

    EEP 16.3, Plugins 1 + 2, EEP 13, HomeNostruktor 13
    PC: HP Pavilion, Prozessor: Intel Core i7-8750H @ 2,2 Ghz, 64 bit, 16 GB RAM,

    Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti, 4GB, 1493 - 1620 MHz

    System: Windows 10 Home

    "Der Optimist glaubt, dass wir in der besten aller möglichen Welten leben. Der Pessimist befürchtet, dass das stimmt."

  • Danke für den Hinweis. Mache ich morgen.

    EEP 16.3, Plugins 1 + 2, EEP 13, HomeNostruktor 13
    PC: HP Pavilion, Prozessor: Intel Core i7-8750H @ 2,2 Ghz, 64 bit, 16 GB RAM,

    Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti, 4GB, 1493 - 1620 MHz

    System: Windows 10 Home

    "Der Optimist glaubt, dass wir in der besten aller möglichen Welten leben. Der Pessimist befürchtet, dass das stimmt."

  • So, nun den zweiten Versuch, diesmal mit Bildern mit den erforderlichen Quellenangaben.




    Das ist Worms Hauptbahnhof. Es liegen bereits die Kacheln für die Gleislage im Bahnhof. Anlagendaten: Abmessungen 7 x 1 km, 200 Knoten pro km. Die Länge ergibt sich aus dem Abstand der Einfahrsignale zuzüglich Abstand der Vorsignale und ca. 1km Gleis davor.


    Gesichtspunkte zur Motivwahl:
    Ich möchte möglichst die Faszination wiedergeben, die die Eisenbahn in mir ausgelöst hat und auch heute noch tut. Das ist weniger das Fahren als Lokführer, sondern mehr das Erleben veinzelner Szenen, wenn man mittendrin steht:
    - Durchfahrt schwerer Schnellzüge und schwerer Güterzüge

    - Bereitstellen von Zuggarnituren

    - das Warten am Bahnsteig oder am Bahnübergang bis der Zug kommt, wenn man langsam merkt das gleich was passiert: Schranken schließen, Signale gehen auf Fahrt ...

    - Überhaupt die Spannung, was denn als Nächstes für ein Zug kommt

    - Langsame Durchfahrt einzelner Lokomotiven

    - Ausfahrt / Einfahrt von Güterzügen über Bahnsteiggleise aus/ in Überholgleise


    Das Ganze soll natürlich etwas abwechslungsreich sein, aber auch von den zeitlichen Abständen her eine realistische Zugfolge aufweisen, denn am Bildschirm kommt beim Betrachten relativ schnell Langeweile auf, wenn über eine gewisse Zeit nichts passiert.


    Lösung: Ein Bahnhof mit Zugbildungsaufgaben im regionalen Reise- und Güterzugverkehr an einer Hauptstrecke, in den einige weitere Strecken einmünden. Worms erscheint daher ideal:
    - durchgehende Hauptstrecke Mannheim - Mainz

    - zwei einmündende Hauptstrecken aus Monsheim und Biblis, die bei mir vermutlich eine durchgehende Strecke werden

    - Nebenstrecken, die bei mir selbstverständlich noch aktiv sind nach Gundheim und Grünstadt

    - Weitere Nebenstrecken nach Bürstadt und Lampertheim, die von Worms aus zunächst die Hauptstrecke nach Biblis mitnutzen

    - eine Hafenbahn


    Bei sporenplan NL gibt es einen schematischen Gleisplan von 1978, mit dessen Hilfe sicher aus den heute eher kümmerlichen Überresten eine plausible Situation früherer Tage entwickelt werden kann. Das BW wird sicher wieder einen Rundlokschuppen erhalten und auf die Bereitstellung von Dampflokomotiven eingerichtet sein. Auch vermute ich, dass der Nahverkehr weitgehend von dampfbespannten Wendezügen abgewickelt wird. Mal sehen, was wird.

    EEP 16.3, Plugins 1 + 2, EEP 13, HomeNostruktor 13
    PC: HP Pavilion, Prozessor: Intel Core i7-8750H @ 2,2 Ghz, 64 bit, 16 GB RAM,

    Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti, 4GB, 1493 - 1620 MHz

    System: Windows 10 Home

    "Der Optimist glaubt, dass wir in der besten aller möglichen Welten leben. Der Pessimist befürchtet, dass das stimmt."

  • Inzwischen habe ich gelernt, wie man Bahnsteige macht, deren Breite sich kontinuierlich ändert oder die ganz schmal sind (<4m).

    Hier die ersten Stellübungen und Versuche zur Gleislage.

    EEP 16.3, Plugins 1 + 2, EEP 13, HomeNostruktor 13
    PC: HP Pavilion, Prozessor: Intel Core i7-8750H @ 2,2 Ghz, 64 bit, 16 GB RAM,

    Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti, 4GB, 1493 - 1620 MHz

    System: Windows 10 Home

    "Der Optimist glaubt, dass wir in der besten aller möglichen Welten leben. Der Pessimist befürchtet, dass das stimmt."

  • Der südliche Bahnhofskopf nimmt Gestalt an.

    EEP 16.3, Plugins 1 + 2, EEP 13, HomeNostruktor 13
    PC: HP Pavilion, Prozessor: Intel Core i7-8750H @ 2,2 Ghz, 64 bit, 16 GB RAM,

    Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti, 4GB, 1493 - 1620 MHz

    System: Windows 10 Home

    "Der Optimist glaubt, dass wir in der besten aller möglichen Welten leben. Der Pessimist befürchtet, dass das stimmt."

    The post was edited 5 times, last by BMWFan ().

  • Danke, ich suchte irgendwo nach dem Butteon "Bild löschen". Jetzt ist klar.

    Viele Grüße


    Norbert

    EEP 16.3, Plugins 1 + 2, EEP 13, HomeNostruktor 13
    PC: HP Pavilion, Prozessor: Intel Core i7-8750H @ 2,2 Ghz, 64 bit, 16 GB RAM,

    Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti, 4GB, 1493 - 1620 MHz

    System: Windows 10 Home

    "Der Optimist glaubt, dass wir in der besten aller möglichen Welten leben. Der Pessimist befürchtet, dass das stimmt."

    The post was edited 3 times, last by BMWFan ().

  • Die Gleise nehmen langsam Gestalt an. Das nördliche Ende des Personenbahnhofs und Anschluss des Güterbahnhofs. Im Wesentlichen stimmt die Gleislage mit der Vorbildsituation "1978" überein. Ich habe allerdings ein paar Verbindungen hinzugefügt, da in meiner Modellwelt sich in Worms zwei zweigleisige Hauptstrecken kreuzen, was in der Realität nicht der Fall ist. Aber sein könnte, wenn der Ost-West-Verkehr stärker wäre. Künstlerische Freiheit eben.


    EEP 16.3, Plugins 1 + 2, EEP 13, HomeNostruktor 13
    PC: HP Pavilion, Prozessor: Intel Core i7-8750H @ 2,2 Ghz, 64 bit, 16 GB RAM,

    Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti, 4GB, 1493 - 1620 MHz

    System: Windows 10 Home

    "Der Optimist glaubt, dass wir in der besten aller möglichen Welten leben. Der Pessimist befürchtet, dass das stimmt."

  • Der nördliche Kopf des Güterbahnhofs erweist sich als knifflig. Alleine mit den Google-Earth-Bildern der heute stark durch Umbauten gekennzeichneten Situation und der kleinen Skizze bei Sporenplan-online kommt da nichts Rechtes bei raus. Leider ist diese gegend in keinem mir zur Verfügung stehenden Plan sonst dargestellt. Ich habe mir erst einmal bessere Pläne beim Gleisplan-Archiv bestellt.

    EEP 16.3, Plugins 1 + 2, EEP 13, HomeNostruktor 13
    PC: HP Pavilion, Prozessor: Intel Core i7-8750H @ 2,2 Ghz, 64 bit, 16 GB RAM,

    Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti, 4GB, 1493 - 1620 MHz

    System: Windows 10 Home

    "Der Optimist glaubt, dass wir in der besten aller möglichen Welten leben. Der Pessimist befürchtet, dass das stimmt."

  • Die Bahnhofsgleise liegen - mit Ausnahme des BW und des Nordteils des Güterbahnhofs. Da muss ich warten, bis ich klarere Pläne habe (Gleisplan-Archiv hat da etwas im Programm). Solange ich mit der Geometrie kämpfe, verwende ich immer die gleichen Gleise - das wird bei der feineren Ausgestaltung angepasst. Auch die Objekte, die da stehen, Züge, Signale, Stellwerk, sind eher für mich als Orientierungspunkte während des Baus gedacht, damit ich weiß, wo ich bin, weniger als endgültige Gestaltungslemente.


    Ich freue mich darauf, wenn der erste durchgehende Zug fahren kann!


    EEP 16.3, Plugins 1 + 2, EEP 13, HomeNostruktor 13
    PC: HP Pavilion, Prozessor: Intel Core i7-8750H @ 2,2 Ghz, 64 bit, 16 GB RAM,

    Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti, 4GB, 1493 - 1620 MHz

    System: Windows 10 Home

    "Der Optimist glaubt, dass wir in der besten aller möglichen Welten leben. Der Pessimist befürchtet, dass das stimmt."

  • So, lange nicht mehr gemeldet. Inzwischen liegen die Gleise im Bahnhof und den Zulaufstrecken. Es fehlt noch der nördliche Teil vom Güterbahnhof und das BW, das ich als ein vollwertiges BW zur Dampflok-Unterhaltung bauen will. Es sieht aber noch wie Kraut und Rüben aus, daher keine Bilder aus der Nähe - und aus der Ferne sieht es nicht viel anders aus als auf den Bildern oben. Hier der etwas umkonstruierte Gleisplan des Bahnhofs. Nach rechts und links sind die Streckengleise noch jeweils etwa 2 km lang.



    Jetzt will ich aber erst einmal ein paar Züge fahren sehen, bevor ich mich an die weitere Modellierung mache.


    Viele Grüße

    Norbert

    EEP 16.3, Plugins 1 + 2, EEP 13, HomeNostruktor 13
    PC: HP Pavilion, Prozessor: Intel Core i7-8750H @ 2,2 Ghz, 64 bit, 16 GB RAM,

    Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti, 4GB, 1493 - 1620 MHz

    System: Windows 10 Home

    "Der Optimist glaubt, dass wir in der besten aller möglichen Welten leben. Der Pessimist befürchtet, dass das stimmt."

  • Hallo Norbert,


    das wird schon gut - und erstmal Testfahrten veranstalten, ob alle Schienen richtig verbunden sind :ae_1:

    Dann Signale aufstellen und an ein Stellpult anschließen.

    Danach dann langsam die Ausgestaltung - Bildtipps.


    Gruß

    Andreas

    EEP (14) / 16.3, PI 1 u. 2 - HomeNOS 13 - TM14.3.2.1.4 - MK 2.03.006 - Blender 2.79
    win 10 64-bit * Intel Core i7-9750H CPU 2.60GHz - 16GB RAM - NVIDIA GTX 1660Ti