Wie finde ich welchen Stromabnehmer auf welcher Lok?

!!! Please ensure, that your contribution or question is placed into the relevant section !!!
Questions about rolling stock, for example, do not belong in "Questions about the Forum". Following is perhaps the right area where your question will be better looked after:
General questions to EEP , Splines, rolling stock, Structures in EEP, landscape elements, Signalling system and controlling, designers, Europe-wide EEP meetings , Gossip
Your cooperation to keep the forum clear is appreciated.
  • Hallo.

    Als detailverliebtes Gimmick wollte ich beim Lokwechsel die Stromabnehmer wechseln, also, dass immer der hintere Panto der Lok ausgefahren ist, wenn der Zug kopfgemacht hat. Theoretisch wäre das durch Kontaktpunkte kein Problem, wenn... ja, wenn ich herausfinden würde, welcher Stromabnehmer zu welcher Lok gehört...

    Da ich mindestens hundert E-Loks auf der Anlage habe, habe ich 200 identische Einträge in dieser Liste... Dieser Wechsel wird aber nur bei einigen Loks gebraucht. Kann man die irgendwie zuordnen?


    Es ist eep5 Platinum auf einem Win7 64bit-PC.


    Stromabnehmer.jpg

  • Hallo Bubi


    ich bin im Thema nicht ganz drin, aber


    du hast ja unter Für Fahrzeug Alle ausgewählt.


    Wähle da doch das entsprechende Fahrzeug aus.


    Ich nehme an, dass du dann für jedes in Frage kommende Fahrzeug einen extra KP setzen musst.


    :aq_1:

    eep_gogo ( RG3 )

    -------------------------

    Intel i3-540 3,2GHz 8GB, RAID10, HD 6570 1GB, W7/64 Prof., EEP 6-6.1, 10-15, HN13+15+15DEV, TM, "Schiefe Ebene 6 + 8", "Bahn2000", "Faszination der St. Gotthard-Nordrampe"

  • Hallo,


    soweit ich mich erinnere gibt es da bei EEP5 nicht allzu viele Möglichkeiten. Im Grunde kannst du nur gucken dass du die Loks alle in einer bestimmten Richtung aufgleist und dann die Kontaktpunkte entsprechend einstellst.

    Wähle da doch das entsprechende Fahrzeug aus.

    Das bezieht sich auf den Zugverband. Einzelne Fahrzeuge ließen sich mit EEP5 noch nicht ansteuern.


    Gruß Michael

    35098-katalog-banner-jpg

    Hardwarekonfiguration:
    Laptop: Lenovo IdeaPad L340 4*2,4 GHz, 16GB RAM, Win10 64 bit, EEP 6.1/EEP 16.2 Expert

  • Ich kann die Zugnummer (die mit #) zwar für das Fahrzeug einstellen, aber beim Wechsel der Zuglok ändert sich auch die Zugbezeichnung. Das ist ja überhaupt der größte Knackpunkt beim Kopfmachen gewesen: alles geht den Bach runter, wenn ich nur versehentlich mal falsch kupple.

    In der Regel hatte ich alle Züge einst sinnvoll benannt, aber nach zig-mal Abkuppeln ändern sich auch stets die Namen, meist zählt er denselben Namen einfach mit :001, :002 hoch. Außerdem müsste ich dann für jede Lok einen eigenen Kontaktpunkt erstellen - dann würde es wahrscheinlich gehen. Da die Loks aber immer wenden, sind die Führerstände immer vertauscht - und somit auch die Panto-Positionen 1 und 2. Vielleicht geht es irgendwie mit „wechseln“...

  • Man nehme Routen für solche Aufgaben, da spielt der Name/die Bezeichnung keine erst einmal wichtige Rolle, kommt aber dann ins Spiel, möchte man die Routen noch über Filter steuern um Diesel- von E-Loks zu unterscheiden und auf die entsprechenden Gleise schicken.

    alles geht den Bach runter, wenn ich nur versehentlich mal falsch kupple.

    Nun ja, im realen Bahnverkehr ist das nicht anders, nur geht das nicht den Bach runter, passiert halt mal.

    aber nach zig-mal Abkuppeln ändern sich auch stets die Namen, meist zählt er denselben Namen einfach mit :001, :002 hoch.

    Auch nichts unbekanntes, ich meine dass das schon immer so war und warum das so ist, wurde hier schon oftmals diskutiert. So wie es aussieht, musst Du dich wohl nach so "langer" Abstinenz von EEP wieder rein finden, meine ich. :ae_1:

  • Ja, stimmt. Das war nicht geschickt. Normalerweise sieht das Menü etwa so aus (s.u.). Ich brauche also für die E10 der Route A einen Extra-Kontaktpunkt.

    Ich befürchte aber, ich brauche sogar zwei, denn in einer Richtung muss ich Panto 1 hochfahren und Nr. 2 runter, in der anderen Panto 2 hoch und Nr. 1 runter. Einen Flip-Flop-Wechsel finde ich nicht...


    Da die Lok aber nun den 12. Wechsel-Durchlauf hatte, muss ich testen, ob die Lok nach dem 13. noch als dieselbe erkannt wird...


    Stromabnehmer2.jpg

  • ... so hatte ich das eigentlich gemeint :bn_1:


    noch eine Erinnerung:


    ich weiß nicht, ob und wie man das Feld Filtername aktivieren kann.


    Es gab die Möglichkeit für obiges Beispiel den Filter #_A_E10_Lokw einzugeben, dann wird der Zählindex 001 nichtberücksichtigt.


    Ob es allerdings für dein EEP und diesen Anwendungsfall so ging, weiß ich nicht (mehr). :as_1:


    Viel Glück/Spass beim tüfteln. :at_1:


    :aq_1:

    eep_gogo ( RG3 )

    -------------------------

    Intel i3-540 3,2GHz 8GB, RAID10, HD 6570 1GB, W7/64 Prof., EEP 6-6.1, 10-15, HN13+15+15DEV, TM, "Schiefe Ebene 6 + 8", "Bahn2000", "Faszination der St. Gotthard-Nordrampe"

  • ich weiß nicht, ob und wie man das Feld Filtername aktivieren kann.

    Hallo Reinhold :)


    indem das Feld Route leer (d.h. auf alle) bleibt. Es ist immer nur eine der beiden Bedingungen möglich. Zumindest ist das in aktuellen Versionen so.

    Ob es allerdings für dein EEP und diesen Anwendungsfall so ging, weiß ich nicht (mehr).

    Ich persönlich verwende diese Filter eigentlich nie.


    Gruß Ingo

    Win 10x64 Professional, Gigabyte B360M AORUS, Intel Core i7-8700K, 32GB RAM, NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti 4GB, Philips 273V7QDAB Full HD

    Windows Firewall und Defender
    EEP 15.1 Expert Patch 2, Plugins: 1

    EEP 16.2 Expert Patch 4, Plugins: 1,2


    alt:
    Win 7x64 Professional SP1, Intel Core i5-3570, 16GB RAM, nVIDIA GeForce GT630, 2GB, 1920x1200 auf 26" TFT

    Windows Firewall und Defender (MSE)

    EEP6; EEP8-14; EEP 15.1 Expert Patch 2, Plugins: 1

  • Hm, dann müsste ich versuchen, meine Routen und Züge so sauber (und eindeutig) zu benennen, dass ich mir Teile davon als Filter rauspicken könnte. In meiner Anlage hat das nicht so viel Sinn, weil pro Route ohnehin klar definierte Standplätze für die Loks vorhanden sind, auf denen nur ca. 5-7 eindeutige Loks parken. Das Problem ist vielmehr, dass an den Plätzen dort bereits „Millionen“ ( ;) ;) ) von Kontakten vorhanden sind - da ist gar kein Platz mehr. Und ich vermeide, wenn's geht, überlappende Kontaktpunkte. Das ist mir nicht sicher genug.


    Das ist mit ein Grund, weshalb die Anlage schwer zu handeln ist: die Kontaktpunkte sehen alle gleich aus... um zu sehen, was zu was gehört, muss jedesmal angeklickt werden.


    Kontakte.jpg

  • Wahnsinn!


    Aber wenn es dann funzt :ap_1::ap_1::ap_1:


    :aq_1:

    ... muss jedesmal angeklickt werden.

    ... oder das gezeigte Bild beschriften? :ao_1::ao_1:

    eep_gogo ( RG3 )

    -------------------------

    Intel i3-540 3,2GHz 8GB, RAID10, HD 6570 1GB, W7/64 Prof., EEP 6-6.1, 10-15, HN13+15+15DEV, TM, "Schiefe Ebene 6 + 8", "Bahn2000", "Faszination der St. Gotthard-Nordrampe"

  • ... kann man auch in EEP 5 einen eigenen Namen für die Achsen vergeben? Falls ja, könnte man einmalig bei allen betroffenen .ini Dateien den entsprechenden Achsennamen eindeutig benennen.

    Gruß


    Paul


    Desktop
    AMD Ryzon5 2600 - 32GB RAM - Win10 Home - MSI GTX1060 6GB RAM - EEP15.1 Expert 64bit - EEP16.2 Patch4


    Laptop
    i7 9750 - 16GB RAM - Win10 Pro - NVIDIA Quadro RTX4000 - EEP16.2 Patch4


    EEP-Modellkatalog, Blender 2.79/2.82, HomeNos14/16, paint.net

    The post was edited 1 time, last by Viele Züge ().

  • Das mit den Filtern würde funzen - aber da ich nicht weiß, wo Stromabnehmer 1 und wo Stromabnehmer 2 in Fahrtrichtung liegt, ist das ein Zufallsprinzip und bringt rein gar nichts. Ich probiere es später mal auf einer Testanlage - da ist mehr Freiraum... ;)


    Allerdings könnte man es als Ersatz nehmen für das Flip-Flop-Umschalten von Weichen, das zu 90% gut klappt, aber wenn einmal nicht, dann umso größeren Schaden anrichtet.. Ist die Abbiegelogik erst einmal aus dem Tritt, muss man wie besessen manuell Züge verschieben, bevor sie die falsche Route nehmen. Leider kann man während der Pause nichts verschieben...

  • Moin Moin Bubikopf,


    es gab da mal in YT 'ne ganze Menge Videos von Roman Iwer (Halbseemann):



    Diese Reihe ist für EEP bis 5.0 glaube ich, die Reihe "Let's Play" beginnt ab EEP 6.1 - ist aber vom "Komfort" noch ähnlich.


    Viel Spaß, ich denke Du wirst dort etwas finden...:co_k:

    Grüße von Uwe aus der Lüneburger Heide:aq_1:


    "es ist und bleibt mein Hobby :bj_1:"


    Meine Modelle sind u. a. mit Texturen von http://www.textures.com entstanden.

    "One or more textures on this 3D model have been created with photographs from Textures.com.

    These photographs may not be redistributed by default; please visit http://www.textures.com for more information."


    AMD FX(tm) 4300 4-Core 3,8 Ghz, 32GB RAM, Win10Pro2004

    GeForce GTX 1050i 4GB 430.86


    EEP16.2 p.4 Plug-In1, Modell- u. Zug-Explorer, Höhengen.HStoni54:ap_1:

  • Das Problem ist vielmehr, dass an den Plätzen dort bereits „Millionen“ ( ;) ;) ) von Kontakten vorhanden sind - da ist gar kein Platz mehr.

    Hallo :)


    dieses Problem könntest Du in aktuellen Versionen mit Gruppenkontakten elegant lösen. In Deiner Version aus der Steinzeit gibt es die, neben vielem anderen, natürlich noch nicht.

    Das ist mit ein Grund, weshalb die Anlage schwer zu handeln ist

    Gruß Ingo

    Win 10x64 Professional, Gigabyte B360M AORUS, Intel Core i7-8700K, 32GB RAM, NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti 4GB, Philips 273V7QDAB Full HD

    Windows Firewall und Defender
    EEP 15.1 Expert Patch 2, Plugins: 1

    EEP 16.2 Expert Patch 4, Plugins: 1,2


    alt:
    Win 7x64 Professional SP1, Intel Core i5-3570, 16GB RAM, nVIDIA GeForce GT630, 2GB, 1920x1200 auf 26" TFT

    Windows Firewall und Defender (MSE)

    EEP6; EEP8-14; EEP 15.1 Expert Patch 2, Plugins: 1

  • Danke. Sieht gut aus. Schau ich mir heute Abend in Ruhe an, habe vorher nur reinkiebitzt.


    Es gibt aber einen wichtigen Unterschied: solange die E-Lok nur in einer Richtung hin- und herfährt, lassen sich Stromabnehmer 1 und 2 gut definieren. Mit "Umschalten" wird immer der richtige angehoben. Im Zweifelsfall probiert man die Schieber so lange, bis es passt. Das zeigt der Film sehr gut. Ich werde es bei den Wendezügen testen. Das wird klappen.


    Drehen die Loks aber, wird Panto 1 zu Panto 2 und umgekehrt. Und diese Situation widersetzt sich bis jetzt allen Lösungsversuchen. Ich habe zwar gelesen, dass eep nur auf die Fahrtrichtung achtet und egal ist, wo im Zug und wieviele Loks es gibt, dann könnte Panto 1 immer "vorne" und Panto 2 immer "hinten" sein. Das ist aber natürlich nicht so, die Positionen sind fix. Im Grunde brauche ich also für jede einzelne Lok zwei Kontakte.


    Da ich auf freier Strecke viel Platz habe, könnte ich dort 60 Kontakte setzen und verzichte dabei entweder bei der Ein- oder Ausfahrt auf die korrekte Stellung. Allerdings weiß ich über Filter noch zuwenig, ich werde wohl die einzelnen Loknamen nehmen müssen, da sich der #Zugname immer ändert...


    Leider funktioniert Gleisplan.exe nicht. Habe 105 und 111g ausprobiert. Dort ließen sich ja die logischen Verknüpfungen zwischen Kontakten und Signalen, Weichen und Fahrzeugen darstellen. Ist zwar unübersichtlich, aber hilfreich.


    PS Da aber bei ALLEN Loks der hintere Panto gehoben sein soll, brauche ich eigentlich nur alle Loks einmal durchzuchecken und kann den Kontakt gleichmäßig für ALLE Loks anlegen. Ich müsste es nur hinkriegen, dass "wenn Panto 1 unten, hebe Panto 1 oder wenn Panto 2 unten, hebe Panto 2...sonst..." gilt. Schade, dass es kein Lua gibt. :)

  • Sind 20 DIN A 4-Bögen.

    ... brauchst du keine Tapete ... :at_1::an_1: (so haben wir früher komplexe Steuerungs-Funktionsdiagramme visualisiert)


    Ich weiß ja nicht, welch hohen Aufwand du treiben willst:


    wenn Panto 1 unten,

    = Merker-Signal 1 (für diese Lok) auf HALT (irgendwo passend ein entsprechendes "Signalfeld" hinstellen)


    sprich: du brauchst ein "Konstrukt", um dir die Pantostellungen zu merken und auch das Signal entsprechend umschalten zu können.


    So habe ich früher auch mehrstufige wenn/dann/und/oder-Verknüpfungen realisiert.


    :aq_1:

    eep_gogo ( RG3 )

    -------------------------

    Intel i3-540 3,2GHz 8GB, RAID10, HD 6570 1GB, W7/64 Prof., EEP 6-6.1, 10-15, HN13+15+15DEV, TM, "Schiefe Ebene 6 + 8", "Bahn2000", "Faszination der St. Gotthard-Nordrampe"

  • Bubikopf moin,


    bitte achte auch darauf, daß die Gleis immer in die gleiche Richtung gelegt sind (zumodest in dem Schaltungsbereich der Lok), sonst kann es passieren, daß Du den Kontaktpunkt falsch herum gesetzt hast oder setzt.


    Fröhliches Probieren....:co_k:

    Grüße von Uwe aus der Lüneburger Heide:aq_1:


    "es ist und bleibt mein Hobby :bj_1:"


    Meine Modelle sind u. a. mit Texturen von http://www.textures.com entstanden.

    "One or more textures on this 3D model have been created with photographs from Textures.com.

    These photographs may not be redistributed by default; please visit http://www.textures.com for more information."


    AMD FX(tm) 4300 4-Core 3,8 Ghz, 32GB RAM, Win10Pro2004

    GeForce GTX 1050i 4GB 430.86


    EEP16.2 p.4 Plug-In1, Modell- u. Zug-Explorer, Höhengen.HStoni54:ap_1: