6.2. Kontaktpunke setzen

!!! Please ensure, that your contribution or question is placed into the relevant section !!!
Questions about rolling stock, for example, do not belong in "Questions about the Forum". Following is perhaps the right area where your question will be better looked after:
General questions to EEP , Splines, rolling stock, Structures in EEP, landscape elements, Signalling system and controlling, designers, Europe-wide EEP meetings , Gossip
Your cooperation to keep the forum clear is appreciated.
In the case of pictures that are attached to the article, the source must also be stated. This also applies to your own pictures, which were taken by you. Pictures without source information will be deleted!
  • Um einen Kontaktpunkt zu setzen, wechseln Sie zunächst in den Signaleditor.


    Wenn Sie einen Kontaktpunkt für ein Signal setzen möchten, beachten Sie bitte, dass Sie vorher das betreffende Signal markieren müssen. Wählen Sie dann aus der Liste den gewünschten Kontaktpunkt und klicken Sie anschließend links neben der Liste auf das Icon Kontaktpunkt setzen. Am Mauszeiger können Sie erkennen, dass Sie dabei sind, einen Kontaktpunkt zu setzen.












    Klicken Sie nun im Anlagenplan auf die Stelle, an die der Kontaktpunkt platziert werden soll. Beachten Sie, dass Kontaktpunkte nur auf Fahrwege gesetzt werden können. Einen Kontaktpunkt, der nicht richtig platziert ist, können Sie im Nachhinein noch verschieben.


    Kontaktpunkte können auch in der 3D-Ansicht gesetzt und bearbeitet werden. Dazu öffnen Sie im 3D-Editor zunächst mit der rechten Maustaste das Objektmenü eines Fahrweges und wählen dort den gewünschten Kontaktpunkt aus. Mit einem weiteren Linksklick auf die Stelle des Fahrweges können Sie den Kontaktpunkt platzieren.


    Gesetzt sind Kontaktpunkte schnell. Etwas mehr Überlegung erfordert die Konfiguration, die entscheidet, wie und wann die mit dem Kontaktpunkt verknüpfte Aktion ausgelöst werden soll. Die Einstellungen, die für jeden Kontaktpunkt einzeln festgelegt werden müssen, werden im Konfigurationsmenü definiert, das Sie mit einem Rechtsklick auf den aktivierten Kontaktpunkt öffnen.


    Als eine wesentliche Neuerung wurde in EEP 15 für alle Kontaktpunkte die Möglichkeit eingeführt, festzulegen, ob Kontaktpunkte im Automatik- oder im manuellen Betrieb oder in beiden Fällen wirken sollen.


    Dabei stehen Ihnen die folgenden Möglichkeiten zur Verfügung:

    • [v] (Option ist aktiviert): Häkchen, der Kontaktpunkt wirkt nur im Automatikmodus
    • [_] (Option ist deaktiviert): Leer, der Kontaktpunkt wirkt nur im manuellen Modus
    • [X] (Standard): Kreuz, der Kontaktpunkt wirkt sowohl im Automatik-, als auch im manuellen Modus

    Gruß icke