2.2.1. Das Menü

!!! Please ensure, that your contribution or question is placed into the relevant section !!!
Questions about rolling stock, for example, do not belong in "Questions about the Forum". Following is perhaps the right area where your question will be better looked after:
General questions to EEP , Splines, rolling stock, Structures in EEP, landscape elements, Signalling system and controlling, designers, Europe-wide EEP meetings , Gossip
Your cooperation to keep the forum clear is appreciated.
In the case of pictures that are attached to the article, the source must also be stated. This also applies to your own pictures, which were taken by you. Pictures without source information will be deleted!
  • Menüpunkt Datei: Über das Menü Datei können Sie neue Anlagen erstellen, gespeicherte Anlagen, Blöcke und Zugverbände öffnen, geöffnete Anlagen / Blöcke / Zugverbände speichern, die Programmeinstellungen anpassen, Anlageninformationen abrufen, neu hinzugekommene Modelle installieren und scannen, EEP auf die Werkseinstellungen zurück setzen und das Programm beenden.

    Wenn Sie Ihre Anlage mit der Funktion Speichern unter sichern, werden Sie gefragt, welche Objektklassen gespeichert werden sollen.

    Eine Speicherung unter einem anderen Namen oder einer fortlaufenden Nummer empfiehlt sich immer und sollte – je nach Baufortschritt – etwa alle 10 – 15 Minuten erfolgen.

    Wichtig zu wissen:

    Anlagen, die mit EEP mitgeliefert, aber nach eigenen Vorstellungen abgeändert werden, sollten grundsätzlich unter einem neuen Namen gespeichert werden, denn nur so bleibt die Original-Anlage erhalten!


    Menüpunkt Einfügen: Mit den Befehlen im Menü Einfügen können Sie die letzten Arbeitsschritte rückgängig machen und wiederherstellen, einen Block markieren, kopieren und einfügen, die aufgestellten Modelle an die Untergrundhöhe anpassen, Modelle löschen sowie das Dialogfenster mit der Objektkonfiguration eines markierten Modells einblenden.


    Menüpunkt Ansicht: Über das Menü Ansicht bestimmen Sie, was auf dem Bildschirm zu sehen ist: Je nach Situation und Bedarf können Sie das 2D-Planfenster, das 3D-Fenster, das maximierte Fenster und den 3D-Vollbildschirm aufrufen, die Ansicht vergrößern, verkleinern, zentrieren und automatisch scrollen. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, die Konstruktionsraster und Objekte einzelner Kategorien wie auch die Werkzeug-, die Kontroll- und die Statusleiste nach Bedarf ein- und auszublenden. Die Einstellungen, die Sie im Menü Ansicht treffen, werden automatisch gespeichert, so dass Sie das Programmfenster beim nächsten Programmaufruf in der zuletzt festgelegten Ansicht vorfinden.

    Menüpunkt Bearbeiten: Dieser Menüpunkt bietet eine Reihe spezieller Werkzeuge für den Anlagenbau. Sie können hier zum Beispiel fertige Gleiskombinationen laden, Gleisverbindungen berechnen lassen, virtuelle Verbindungen zwischen einzelnen Gleisen erstellen, Gleisstile tauschen (siehe Kapitel 4.6.7) oder Landschaftselemente in einem markierten Bereich streuen.


    Menüpunkt Kamera:

    Über das Kamera-Menü können Sie eine gespeicherte statische oder dynamische Kamera wählen, die Perspektive bestimmen, neue Kamerapositionen setzen und speichern sowie den Zoom(grad) in der 3D-Ansicht vergrößern und verkleinern. Darüber hinaus finden Sie (nur in diesem Menü) die Optionen Bewegungsträgheit und Wechsel durch Kontaktpunkt, die eine fließende Kamerabewegung und einen automatisierten Kamerawechsel bei automatischem Fahrbetrieb bewirken.


    Menüpunkt Routen:

    Das Menü Routen ist für die Automatisierung des Fahrbetriebs zuständig. Sie können hier eine Liste mit Routennamen anlegen, die im automatischen Betrieb als Filter dienen, sowie ganze Fahrpläne schreiben.


    Menüpunkt Extras:

    Über das Menü Extras können Sie seit EEP15 Plug-in1 nicht nur ein(e) Weiche/Signal (mit bekannter ID) innerhalb der Anlage suchen, auch wurde auf Wunsch der EEP-Anwender die Suchfunktion für Signal- und Weichen-IDs um die Suche nach anderen in der Anlage vorkommenden Modell-IDs erweitert. So steht Ihnen jetzt die ID-Suche nach Signalen, Weichen, Immobilien, Landschaftselementen, Gütern, allen Fahrweg-Elementen (Gleisen, Straßen usw.) sowie Steuerstrecken zur Verfügung.


    Außerdem kann von hier aus, nach der Auswahl eines Layers, die „Ultimative Modell Suche“ (siehe Kapitel 10) aufgerufen werden.

    Weiter können Sie hier die Geländegröße ändern, die Raster- und die Spline-Einstellungen anpassen, die EEP-Zeit-Eigenschaften für den automatischen Fahrbetrieb festlegen und die PAK-Datei der Ressourcen extrahieren. Hier finden Sie auch den Eigenschaften-Explorer (siehe Kapitel 9), die Lua-Wizards (siehe Kapitel 7.1), den Stellpult-Editor (siehe Kapitel 8) und den Höhenfilter für das Planfenster (siehe Kapitel 4.6.2), sowie die Möglichkeit, eine bereits vergebene Signal oder Weichennummer in eine andere (nicht vergebene) Nummer zu ändern.


    Menüpunkt Hilfe:

    Das Hilfe-Menü stellt das Handbuch (PDF) und das Signalbuch der DB, das Lua-Handbuch und das Video-Tutorial bereit. Außerdem finden Sie hierüber unseren Technischen Support.


    Menüpunkt Community:

    Unter der Rubrik Community finden Sie unter anderem einen Link zum EEP-Forum, wo sich täglich zahlreiche EEP-User über alle wichtigen Themen rund um das Programm austauschen.



    Menüpunkt Shop:

    Über das Menü EEP-Shop können Sie den EEP Online Shop aufrufen, der Ihnen eine große Anzahl zusätzlicher Modelle sowie fertige Anlagen bietet.

    Threema - Sicherer und privater Messenger

    Meine Threema-ID

    Warum Threema?

    Win 11x64 Professional, Gigabyte B360M AORUS, Intel Core i7-8700K, 32GB RAM, NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti 4GB, Philips 273V7QDAB Full HD

    Windows Firewall und Defender
    EEP 15.1 Expert Patch 2, Plugins: 1

    EEP 16.4 Expert, Plugins: 1,2,3,4

    EEP 17.2 Expert, Plugins: 1,2

    alter PC

    Win 7x64 Professional SP1, Intel Core i5-3570, 16GB RAM, nVIDIA GeForce GT630, 2GB, 1920x1200 auf 26" TFT

    EEP6; EEP8-14; EEP 15.1 Expert Patch 2, Plugins: 1

  • Die Anlageninformation


    Über den Menüpunkt Anlageninformation bekommen Sie neben den Eckdaten eine Übersicht über weitere Einstellmöglichkeiten für Ihre Anlage.


    Dabei erhalten Sie u.a. folgende Informationen:

    Die Gesamtlänge aller Schienen, Straßen, Tramgleise, sowie sonstigen Splines in km. Die Zahl in Klammern am Ende gibt die Gesamtzahl der verlegten Splines an.



    • Die Summe aller Splines und Rollmaterialien.
    • Die Summe der Rollmaterialien, sowie in Klammern der Zugverbände.
    • Die Summe der Immobilien und Landschaftselemente.
    • Die Anzahl der Signale und aller Kontaktpunkte (Signale, Weichen, Fahrzeug, usw.).
    • Die Anzahl der Güter.

    Threema - Sicherer und privater Messenger

    Meine Threema-ID

    Warum Threema?

    Win 11x64 Professional, Gigabyte B360M AORUS, Intel Core i7-8700K, 32GB RAM, NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti 4GB, Philips 273V7QDAB Full HD

    Windows Firewall und Defender
    EEP 15.1 Expert Patch 2, Plugins: 1

    EEP 16.4 Expert, Plugins: 1,2,3,4

    EEP 17.2 Expert, Plugins: 1,2

    alter PC

    Win 7x64 Professional SP1, Intel Core i5-3570, 16GB RAM, nVIDIA GeForce GT630, 2GB, 1920x1200 auf 26" TFT

    EEP6; EEP8-14; EEP 15.1 Expert Patch 2, Plugins: 1