Automatische Oberleitung austauschen?

!!! Please ensure, that your contribution or question is placed into the relevant section !!!
Questions about rolling stock, for example, do not belong in "Questions about the Forum". Following is perhaps the right area where your question will be better looked after:
General questions to EEP , Splines, rolling stock, Structures in EEP, landscape elements, Signalling system and controlling, designers, Europe-wide EEP meetings , Gossip
Your cooperation to keep the forum clear is appreciated.
  • In eep5 habe ich mir anfangs nicht die Mühe gemacht, die Oberleitung akkurat anzulegen. Alle Gleise waren elektrifiziert und irgendwie war immer ein Fahrdraht da. Nur leider passen die Drähte nicht zu den Masten, die größtenteils als Immobilie gesetzt sind. Das sieht man besonders stark im Vorfeld, weshalb ich vermeide, Fotostandorte zu wählen, auf denen das Tohuwabohu von unten zu sehen ist.


    Ich vermute, Abhilfe schafft man nur damit, alle Gleise zu "deelektrifizieren" und einen Extra-Spline (soweit es einen gibt) drüberzulegen und akkurat an die Masten anzupassen? Die automatische Verlegung macht ja für jede Gleislänge denselben Hängertyp, was letztlich, besonders über den kurzen Weichenenden, sch.... aussieht...


    PS: In meinen Kategorien habe ich keine Oberleitung. Ich hätte sowas bei Wasserwegen erwartet, dort gibt es Telefondrähte. Vielleicht muss man die extra dazukaufen. Es wäre totaler Unfug, diese als Schienenspline anzulegen, weil alles darunter dadurch nicht mehr zugänglich ist und außerdem durch Anklicken verhunzt wird.

  • Guten Morgen,Bubikopf,


    für EEP 6,1 gibt es in Wasserwege: OBB Oltg, Fahrleitung, OL im Zick-Zack Verfahren,SBB OL


    Die Masten bitte aus Immo, Verkehr, Oberleitung wählen.

    Spline Verfahren möglich.

    Guten Morgen,


    Günter

    EEP Version 6.1 ;EEP 16

    Grafik: NIVIDIA GeforceGT1030

    Prozessor:Intel(R) 4x Pentium 4.600 3.60 GHz

    Arbeitsspeicher 8 GB

  • Hallo Bubikopf ,


    es gibt da im 2D-Modus ein Verzeichnis 'Sonstige Splines' darin ist ein weiterer Ordner mit 'Oberleitungen und Stromschienen'. Darin solltest du mal stöbern und dir was passendes herausnehmen. Diese lassen sich dann bequem an die Höhe, den Seitenabstand anpassen.

    Viele Grüße

    Bernd

  • Hallo,

    Die 6.1-Shop-Objekte sollten aber kompatibel mit R5 sein, oder nicht?

    Nein, nicht unbedingt, weil es z.B. ID´s in EEP 6.1 bzw. Classic gibt, die in EEP 5 nicht gelesen / verwendet werden können.

    Wenn schon kein Umstieg auf eine aktuelle EEP - Version, dann würde ich dringendst den Umstieg auf EEP 6.1 Classic empfehlen. Zu bekommen im VoraShop.

    Damit können dann auch 6.1 Modelle verwendet werden.

    MfG Matthias, der Ostberliner, der zum Lipper wurde. :af_1:
    EEP 13.2, Patch 2; EEP 15.1, Patch 2; EEP 16.2, Patch 4; Plugin 1 & 2.
    PC: hp Pavilion, WIN 10, Intel (R) Core(TM) i7, 3,4 GHz; Grafikkarte: NVIDIA GeForce GT 545

    NB: Acer Aspire 7250G, 6GB RAM, WIN 10, PZ: AMD E-450 APU 1,65 GHz, Graka: AMD Radeon HD 7470M

  • Oberleitungs-Splines habe ich bei mir nirgends gefunden. Vielleicht sind die nicht installiert. Auch in allen eep-Ordnern steht nichts Verdächtiges.

    Kann mir jemand den Konstrukteur oder die Zip-Bezeichnung nennen? Vielleicht liegt noch eine unausgepackte Zip auf der Platte?


    Nebenbei: die "Deelektrifizierung" scheint in eep selbst gar nicht zu gehen, ich kann das Gleis - einmal eingesetzt - nicht verändern, jedenfalls den Gleisstil nicht mehr. Auch der Button "elektrifiziert" wirkt nur auf neue Gleise.


    Es gibt einige Hilfsprogramme, die Gleise nachträglich verändern können (meistens mit Vornamen bedacht...), muss ich wohl so etwas nehmen...

    Aber das Vorfeld neu, richtiger und schöner zu verdrahten, ist ohnehin eine Lebensaufgabe...

  • Tovak ,


    auch bei EEP 5? :ae_1:

    MfG Matthias, der Ostberliner, der zum Lipper wurde. :af_1:
    EEP 13.2, Patch 2; EEP 15.1, Patch 2; EEP 16.2, Patch 4; Plugin 1 & 2.
    PC: hp Pavilion, WIN 10, Intel (R) Core(TM) i7, 3,4 GHz; Grafikkarte: NVIDIA GeForce GT 545

    NB: Acer Aspire 7250G, 6GB RAM, WIN 10, PZ: AMD E-450 APU 1,65 GHz, Graka: AMD Radeon HD 7470M

  • ich habe jetzt Zickzack-OL von Ralph Görbing RG2 gefunden (freies Modell). Das ist allerdings ein Gleisspline (?). Kann ich die Dateien einfach in den Wasser-Ordner kopieren und habe dann einen Wasser-Spline? Zwei Gleissplines ÜBEREINANDER sind nämlich ausgeschlossen und unrealisierbar...


    PS Da ich mit Gleisobjekten nicht zurechtkomme, nutze ich solche Teile immer als Immobilie. Dazu kopiere ich die entsprechenden Dateien in den Immobilienordner - fertig. Ich kann mir vorstellen, dass es bei Splines genauso geht.


    Es ist auch sauberer, da ich die Gleise extra drauf- oder daneben verlegen kann. Außerdem kann ich Straßenbrücken für Gleise und umgekehrt nutzen. Und die Höhe über NN kann man nur als Immobilie verändern...

    Meine ruckelige Gleisverlegung mit unterbrochenen Schienenstößen (z.B. bei Brücken und Bahnsteigen) rührt nämlich genau daher: nachträglich ein Gleisobjekt zu korrigieren, führt zu Katastrophen... deshalb: Finger weg!

  • Habe jetzt die OL von RG2 installiert, es gab auch OL-Drähte im Verzeichnis zu sehen (4 Typen), aber in den Demo-Anlagen sind nur die Masten mit den Hängern, nicht aber die Fahrdrähte. Muss ich wohl noch was kontrollieren. Oder muss ich die selber setzen..? Dann hätte man überall „Übungs-Demo“ dazuschreiben sollen... ;)


    Zickzack ist auf offener Strecke sicher überzeugend, aber im dichten Vorfeld brauche ich das weniger - das ist so voll da, dass das eh keiner bemerken würde... ;)


    EEP 2020-09-18 19-04-13-60.jpg

  • Hm... kein Unterschied. Es gibt auch keinen Spline für eine OL, weder bei Gleisen noch bei Straßen oder sonstwo.

    In den Gleisobjekten für Wasserwege finde ich zwar alle Masten und die schon benannten Hänger, aber eben keinen Fahrdraht. Offenbar ist der eigentliche Spline nirgends installiert. Die Masten als Gleisobjekte wurden hingegen installiert. Fehlt da irgendwo ein Eintrag, eine ID oder was auch immer? Ich bin etwas „raus“, was die interne Verwaltung angeht...

  • Leg Dir das 6.1 zu , bei Vora zu haben


    LG Lothar :aq_1:

    EEP 6.1 / Konverter / EEP 13.2 Plugin 1/2 / EEP 15.1 Patch 2 - Plugin 1 / EEP 16.2 Patch 4 - Plugin 1
    Win 7 pro 64 bit
    Asus H97M-Plus , i5-4690 3.5GHz , MSI R9 290X 4GB , Kingston HyperX Blue 16GB

  • Hallo Bubikopf ,


    ich habe zwar kein EEP 6.1 oder kleiner mehr , was bei mir lauffähig auf einer meiner Platten existiert, aber ich hab noch ein Handbuch gefunden. Zwar von EEP 6, aber so wie ich es in Erinnerung habe, so auch für EEP5 gültig. Hier die Einstellungen für das Anzeigen der Oberleitung:


    2.jpg


    da das Häkchen rein, wenn man das Gleis neu verlegt und


    1.jpg


    hier wenn das Gleis verlegt wurde und man es nachträglich mit einer OL versehen möchte.

    Eigentlich haben die Gleise in EEP5, welche mitgeliefert wurden, immer eine OL im Spline verbaut. In wie weit dies nun auf jeden Gleisspline zutrifft, kann ich nicht mehr sagen/schreiben. Mein Tipp, wenn Du in der Kategorie < EEP 6.1 bauen möchtest, dann besorge Dir doch EEP 6.1 welches Du im Vora-Shop erwerben kannst.

    Was hier das Problem ist, dass hier in diesem Forum, ich sage mal, sich kaum einer noch mit dieser EEP-Version beschäftigt. Wir sind ja nun mittlerweile bei EEP 16. Dies soll keine Abwertung sein, bitte nicht falsch verstehen, nur es ist mit EEP 5 schon über 10 Jahre her, dass man sich damit intensiver beschäftigt hat. Wie Du ja erkennen kannst, versucht Dir hier jeder zu helfen, auch welche die sich eigentlich nur noch mit der Version ab EEP7++ beschäftigen, aber es ist schon viel in Vergessenheit geraten. :ae_1:

    Vieleicht kann Dir zu bestimmten Fragen Dir "hier" jemand besser helfen.

    Also nicht falsch verstehen, EEP5 ist schonsehr lange her und EEP hat sich immer weiter entwickelt, so dass man zum Teil vielleicht auf eine falsche Fährte geschickt wird, wenn man alles miteinander vermischt. :ae_1:


    LG Thomas

    TB1

    Desk Gigabyte Aourus Gaming 7; i 8700k; 64Gb RAM; Gainward GTX1080 Phoenix GS; PCI3 Gen 3.0 x4, NVMe 1.3 500 Gb + 1Tb; SSD 2 x 512Gb+HDD4Tb; Win10Prof.64bit
    Lap Asus ROG G751JT 4x3,6; 32Gb Ram; Nvidia GTX970m; SSD 1Tb+HDD 1Tb; Win10 64bit Pro u.v.m.
    ab EEP 3 dabei
    Projekt: immer wieder was neues :ae_1:


    Ganz wichtig: Kommunikation ist alles, man muss sie nur anwenden. :ba_1:

    und

    Ich glaube es erst, wenn ich es sehe. alles andere ist nur Glaskugel. :ba_1:


    Liebe Grüße vom Eurospeedway Lausitzring



  • Das Problem wurde schon erkannt und stand im Erklärungs-PDF zur Oberleitung, auch Diesel_Fan hatte darauf hingewiesen: die hohen Spline-IDs waren im Standard-eep5 noch nicht eingeplant. Deshalb gab es das Plugin5, das ich aber nicht habe. Immerhin kostete jedes Plugin Geld, und z.B. habe ich nur diejenigen gekauft, die ich zu brauchen glaubte.


    Es kann sein, dass eep6 alle Plugins mit an Bord hat, so dass der Unterschied gar nicht auffällt.


    Aber auch wenn es bei mir nun nicht geht (ich könnte ja die IDs in den ini-Dateien gegen einen Spline austauschen, den ich nicht brauche, z.B. irgendwelche Seilbahnen oder Transrapid oder so... *lol*), aber interessieren würde es mich schon: wird dann der Oberleitungsfahrdraht immer korrekt von Anfang bis Ende abgebildet? Da ich sehr verschieden lange Gleislängen habe, müsste die „gefakte“ Oberleitung von Mast zu Mast gezogen werden (so habe ich mir das vorgestellt) und die Enden passen immer? Jetzt ist es ja so, dass die OL nach der Gleislänge automatisch erstellt wird, was eben dämlich aussieht, weil da keine 10 Masten auf 20 Metern stehen, ich aber Weichenlängen von nur z.B. 10 Metern habe...


    Die beigelegten Demo-Anlagen hatten ja auch keine OL, und dort wird sicher alles korrekt (mit „elektrisch“ und so) angelegt worden sein (davon gehe ich mal aus...).

  • Das Problem wurde schon erkannt und stand im Erklärungs-PDF zur Oberleitung: die hohen Spline-IDs waren im Standard-eep5 noch nicht eingeplant. Deshalb gab es das Plugin5, das ich aber nicht habe. .......


    Es kann sein, dass eep6 alle Plugins mit an Bord hat, so dass der Unterschied gar nicht auffällt.

    EEP6 beinhaltet EEP 5 inkl. aller Plugins. :ae_1:


    Nachtrag: und EEP6.1 kann dann die höheren ID's für Spline verwalten, was EEP 6.0 nicht kann. :ae_1:

    Desk Gigabyte Aourus Gaming 7; i 8700k; 64Gb RAM; Gainward GTX1080 Phoenix GS; PCI3 Gen 3.0 x4, NVMe 1.3 500 Gb + 1Tb; SSD 2 x 512Gb+HDD4Tb; Win10Prof.64bit
    Lap Asus ROG G751JT 4x3,6; 32Gb Ram; Nvidia GTX970m; SSD 1Tb+HDD 1Tb; Win10 64bit Pro u.v.m.
    ab EEP 3 dabei
    Projekt: immer wieder was neues :ae_1:


    Ganz wichtig: Kommunikation ist alles, man muss sie nur anwenden. :ba_1:

    und

    Ich glaube es erst, wenn ich es sehe. alles andere ist nur Glaskugel. :ba_1:


    Liebe Grüße vom Eurospeedway Lausitzring