OSM Bodenplattengenerator

!!! Please ensure, that your contribution or question is placed into the relevant section !!!
Questions about rolling stock, for example, do not belong in "Questions about the Forum". Following is perhaps the right area where your question will be better looked after:
General questions to EEP , Splines, rolling stock, Structures in EEP, landscape elements, Signalling system and controlling, designers, Europe-wide EEP meetings , Gossip
Your cooperation to keep the forum clear is appreciated.
In the case of pictures that are attached to the article, the source must also be stated. This also applies to your own pictures, which were taken by you. Pictures without source information will be deleted!
  • Bonjour.

    Si vous voulez parler du convertisseur de model EEP6 vers les versions EEP++, non il n'est plus sur le shop TREND.

    Si vous ne l'avez pas déjà acheté avant sa suppression du shop, cela va être dure pour l'avoir.

    Amitié, Stéphane. :aq_1:

    Guten Morgen, Sir.

    Wenn Sie über den EEP6 zu EEP++ Modellkonverter sprechen möchten, nein, er ist nicht mehr im TREND-Shop erhältlich.

    Wenn Sie es nicht bereits gekauft haben, bevor es aus dem Laden entfernt wurde, wird es schwierig sein, es zu bekommen.

    Freundschaft, Stéphane. :aq_1:

  • NuernbergerMichl1975 ,


    im anderen Forum gab es den mal. Dieser Generator ist ja eh nicht ganz unumstritten, weil Google es nicht mag, wenn ihre Kartendaten in z.T. großen Mengen heruntergeladen werden. Zumal der "Erschaffer" vor einiger Zeit von uns gegangen ist . Ich habe noch eine funktionsfähige Version für Openstreetmap und GoogleMaps, aber ich weiß nicht ob ich ihn einfach so weitergeben darf.

    Gruß

    Sebastian



    EEP 17

  • Hallo NuernbergerMichl1975

    im Archiv vom EEP Depot (DED) findest Du noch mehrere Versionen dieses Tools.

    Sie funktionieren jedoch zum größten Teil nicht mehr.

    Dort gibt es auch ein Diskussionsthema zum Bodenplattentool.


    Gruß Holger

  • hallo zusammen kann es sein das es das eep depot (DED) nicht mehr gibt... hab es gegooglet aber keine seite gefunden...?? und weis jemand ob es das bodenplattentool aktuell noch gibt?


    liebe grüße aus München

  • Das Bodenplattentool gibt es meines Wissens nach nicht mehr

    richtig, aber selbst das alte Tool funktioniert leider nicht mehr, weil es auf Https umgestellt werden müsste, was leider nicht mehr möglich ist.


    Von Holger HStoni54 gibt es ein Tool (Höhengenerator), was diese Aufgabe in etwa übernimmt.

    Es grüßt von sonniger Bergeshöh

    weit über das Land

    bis hin zu Nord- und Ostseestrand

    Reinhard :bm_1:

    Texturen von. www.textures.com/http://www.freestockgallery.de/https://pixabay.com


    I7 7800X@4,1GH MSI-X299 M7, MSI GTX1080Ti 11GB;64GB DDR4-2400;MP500 240GB M2SSD;SSD: 500GB, 1TB, HDD 16TB ext,

    ASUS ROG PG348Q 100Hz,3440x1440; ROG PG278Q 144Hz 2560x1440 GSync

    T/M:ROCCAT Vulkan121AIMO;KONE AIMO;Saitekx52pro,G920DrivForce,xBox1El.

    SK: Denon AV5.1/HDMI,KH ASUS ROG7.1

    Win11pro 21H2; EEP17P3;EEP16.4/4;MK;ME;TM

  • Dieser Generator ist ja eh nicht ganz unumstritten, weil Google es nicht mag, wenn ihre Kartendaten in z.T. großen Mengen heruntergeladen werden.

    Hallo,

    genau diesen Umstand konnte ich feststellen als ich die Bodenplatten für meine Anlage Saarbrücken mit dem Tool erstellt habe.

    Musste den Download auf drei Tage verteilen um die ganze gewählte Fläche zu erhalten.

    Das Programm hat immer an der von Google Earth verursachten Abbruchstelle wieder angesetzt und weiter gemacht.

    Da mussten aber mindestens 24 Std. dazwischen liegen bis bei Google wieder freigeschaltet war.


    Wo das Programm seine Daten holt konnte man in der Ini- Datei vorgeben. Es ist nur schwierig an diese Informationen zu kommen.

    Viele Grüße

    Karl Heinz