Waggons zufällig am Ablaufberg abkoppeln

!!! Please ensure, that your contribution or question is placed into the relevant section !!!
Questions about rolling stock, for example, do not belong in "Questions about the Forum". Following is perhaps the right area where your question will be better looked after:
General questions to EEP , Splines, rolling stock, Structures in EEP, landscape elements, Signalling system and controlling, designers, Europe-wide EEP meetings , Gossip
Your cooperation to keep the forum clear is appreciated.
In the case of pictures that are attached to the article, the source must also be stated. This also applies to your own pictures, which were taken by you. Pictures without source information will be deleted!
  • Moin, ich bastle gerade ein bisschen an meinem Ablaufberg und frage mich ob es einen Weg gibt mehrere oder festgesetzte Waggonpaare aus zufälligen Zügen abzukoppeln, so dass z.b. Laaeks oder Hccrrs trotzdem als Paar abgeschoben werden und Kesselwagen oder Einzelwagen einzeln. Gerne ohne Lua, aber falls es nicht anders geht nehm ich auch das :at_1:


    LG Jalte

    Lenovo Yoga S740-14IIL mit

    Intel-Core i7

    NVidia MX250

    16GB RAM


    EEP 10,12,14,15

    Expert-Versionen

  • Per Kontaktpunkt kann man glaube ich die Kupplung auf "deaktiviert" setzen und oben rechts im KP Fenster bei Rollmaterial "jedes" von 1 auf 0, sodass es die Zufallsstellung gibt. Funktioniert aber nur mit einzelwagen. Wobei Züge in denen tatsächlich jeder einzelne Wagen woanders hingeht, sehr selten sind. Meist hat man mindestens 2 oder 3 Wagen die zusammen gehören, bevor die nächste Wagengruppe im Zug kommt

    Gruß, Flo :aq_1::aq_1:

    ---------------------------------------------------------------------------------------

    EEP 16 (P3); Win 10; AMD FX8350; 32Gb Ram; Nvidia GTX 1070; 3,5 TB SSD Speicher

    ---------------------------------------------------------------------------------------


    Auf dem Boden der Tatsachen liegt eindeutig zu wenig Glitzer:co_k:

    '''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''''

  • Meist hat man mindestens 2 oder 3 Wagen die zusammen gehören, bevor die nächste Wagengruppe im Zug kommt

    Ja das ist mir klar, meine Frage ist auch eher wie ich das miteinander kombinieren kann, das ich mal 2, mal 3, und mal nur 1 Waggon abkoppel. Muss ich das am besten über Routen für Einzelwagen, Autozüge und restliche machen? Weil das würd mir ja nicht so viel helfen, weil die neu entstandenen Züge ja komplett gemischt sind?


    LG Jalte

    Lenovo Yoga S740-14IIL mit

    Intel-Core i7

    NVidia MX250

    16GB RAM


    EEP 10,12,14,15

    Expert-Versionen

  • Hi Jalte,

    ich denke auch schon lange über das Thema Automatik im Ablaufbetrieb nach. Bei der Frage nach zusammengehörenden und -bleiben sollenden Waggons bei zufällig auftretender Verteilung und Neu-Mischung bin ich vom ersten Moment vom Fakt 'Nur mit Lua lösbar' ausgegangen.

    Man benötigt beim Abkoppeln eine Wagen(Gruppen)Liste. Wie bekommt man diese? Doch nur, indem man diese schon bei Zusammenstellung des Zuges schreibt.
    Seitdem es möglich ist, Daten (Tag-Text?) an Fzg übergeben und so auch sicher speichern zu können, sieht meine theoretische Lösung vor, während des Ablaufens für jeden Zug bzw. jedes Richtungsgleis die Zahlenkombi des neu entstehenden Zuges zu speichern und ihm diese bei Ausfahrt dann mitzugeben. Das ist die "Entkuppel-Liste" für den nächsten Durchlauf dieses Zuges am Berg.

    So schön sie anzusehen sind - bislang hat mich bei allen Filmchen genau der Umstand gestört, dass immer nur Einzelwaggons abgekuppelt wurden, weswegen für mich der Programmier-"Aufwand" nur bei gezieltem Vorkommen von Zweier bis Vierer-Grüppchen im automatischen Ablauf gemischter Güterzüge infrage kommt.


    Bin wie gesagt aber noch nicht über das WIE mancher Fragen im Kopf hinaus und vor allem relativ lange "anlagen-abstinent". Würde mich freuen, hier mehr Ideen und Vorschläge lesen od. diskutieren zu können.


    Viele Grüße
    Thomas

    - - - - -
    MidiTower (i7 9700KF 3,6×3,6GHz, 16GB RAM, 4GB GeForce RTX2070 super, WIN 10)
    DELL-Notebook (Intel Core i7 3520M Quad Core, 2,9GHz, 8GB RAM, NVIDIA Quadro K1500M, WIN 10 Home;
    EEP von 4 bis 15.1

    »Nach diesem Jahrhundert der großen Sprüche und schlimmen Illusionen hoffe ich auf eine Zeit, in der die großen Sprüche nichts mehr gelten, sondern nur noch das, was man wirklich und greifbar getan hat.«

    Gerhard Richter, 1999

  • Moin thoflo,


    da ich mich mit LUA net auskenne, würd ich vmtl auf ein Routenmix gehen, in dem dann Güterzüge mit Einzelwagen und Wagenpaaren getrennt sind und diese auch nur scheinabr zufällig auf verschiedene Gleise abgedrückt werden. Zwar entstehen so gemixte Züge, aber letztendlich bleiben Einzelwagen und Paare zusammen.

    Vllt wäre das ein Kompromiss


    LG Jalte

    Lenovo Yoga S740-14IIL mit

    Intel-Core i7

    NVidia MX250

    16GB RAM


    EEP 10,12,14,15

    Expert-Versionen

  • Könnte man nicht einen Schaltkreis bauen mit einem Schaltauto welches durch "zufällige" Weichenstellung verschiedene Signale schaltet und der abzudrückende Zug bei der Deaktivierung der Kupplung gleichzeit immer die Daten der Signale abruft und so festgelegt wird am wievielten Waggon die Kupplung gelöst wird?

    So könnte man zmd zufällig verschieden große Waggongruppen abdrücken und es so realistischer aussehen lassen, auch wenn dann die Frage der festgelegten Paare bei Autozügen etc noch nicht geklärt ist.


    LG Jalte

    Lenovo Yoga S740-14IIL mit

    Intel-Core i7

    NVidia MX250

    16GB RAM


    EEP 10,12,14,15

    Expert-Versionen

  • Könnte man nicht einen Schaltkreis bauen mit einem Schaltauto welches durch "zufällige" Weichenstellung verschiedene Signale schaltet und der abzudrückende Zug bei der Deaktivierung der Kupplung gleichzeit immer die Daten der Signale abruft und so festgelegt wird am wievielten Waggon die Kupplung gelöst wird?

    Es kann durchaus möglich sein, dies mit einem Schaltkreis zu realisieren, aber einfacher geht es mit Lua, auch deine ersten Überlegungen.

    MfG. Jörg
    Ausstattung: Notebook: i7-6700K, 4[8]x4.0 GHz, 32GB RAM DDR4, NVIDIA GTX 980M 8GB, Windows 10, 64-Bit
    Installiert: EEP16.4 mit Plugin1+2+3

    Zusatzprogramme: ResourcenSwitcher2, Anlagenverbinder für EEP16, EEP-Gleisplan (Frank Buchholz)

  • Hey jaltee

    ich denke das dürfte doch kein Problem sein.

    Mit Geduld und Spucke bekommt man vieles in den Griff.

    Auch Du wirst es schon schaffen.


    LG Angelika :as_1::bq_1::be_1:

    Intel Core i7-8700, 6x 3,2 GHz (bis 4,6 GHz, 12 MB Cache)

    ASUS GeForce GTX 1050 Ti, 4 GB GDDR5, DVI, HDMI, DP

    Festplatten: 250 GB SSD Crucial MX500, 1 TB HDD

    8 GB DDR4-RAM, 2666 MHz, Crucial, Windows 10 Home

    Inkl. Maus, Tastatur, WLAN 300 MBit/s, USB 3.1


    EEP12 /EEP14 Plugin 2

  • Hallo Jalte,



    stell ich mir anstrengend und Zeitintensiv

    das liegt in deiner Hand. Möchtest Du es oder nicht? Das Hobby sollte Spaß machen, auch wenn man graue Haare bekommen könnte.

    Ich kenne User, welche über 70 sind und sich trotzdem trauen, ein Skript (Lua) auszufüllen. Und dieses Skript in EEP zu integrieren. Ich persönlich kann zwar was steuern, aber es ist nicht "Lua-Konform". Mit EEP6 habe ich alles über Kp und Steuerkreise realisiert, was ich wollte. Seit EEP11 habe ich "meine Steuerkreise" auf Lua geimpft, obwohl ich Lua nicht kenne und Englisch auch nicht. Nur mit der Logik einer Steuerung sollte man sich auskennen, dann geht es einfacher. :ae_1: Aber nichts ist unmöglich. :ay_1:

    MfG. Jörg
    Ausstattung: Notebook: i7-6700K, 4[8]x4.0 GHz, 32GB RAM DDR4, NVIDIA GTX 980M 8GB, Windows 10, 64-Bit
    Installiert: EEP16.4 mit Plugin1+2+3

    Zusatzprogramme: ResourcenSwitcher2, Anlagenverbinder für EEP16, EEP-Gleisplan (Frank Buchholz)