MONTAN-Industrie /Schwerindustrie - allgemeiner Teil

!!! Please ensure, that your contribution or question is placed into the relevant section !!!
Questions about rolling stock, for example, do not belong in "Questions about the Forum". Following is perhaps the right area where your question will be better looked after:
General questions to EEP , Splines, rolling stock, Structures in EEP, landscape elements, Signalling system and controlling, designers, Europe-wide EEP meetings , Gossip
Your cooperation to keep the forum clear is appreciated.
In the case of pictures that are attached to the article, the source must also be stated. This also applies to your own pictures, which were taken by you. Pictures without source information will be deleted!
  • Hallo Uwe (UB2)

    Bevor ich mir ein Set aus der Reihe „Module für die Schwerindustrie“ kaufe, habe ich eine Frage: besitzen die Produktionshallen auch Tore? Das ist für mich insofern wichtig, da ich die Beladung von Torpedopfannenwagen darstellen möchte. Siehe Screenshot aus YouTube.

    Gruß Nobbi


    Screenshot aus YouTube, Video von Uwe Hilgemann

    EEP17, EEP16-4, Plugin 1-4 , EEP6.1, EEP-Modellkonverter 1. 4 Update auf EEP15, MEDION® AKOYA® P7645, Intel® Core™ i5-7200U, Windows 10 Home, 43,9 cm (17,3’’) FHD Display, GeForce® 940MX, 128 GB SSD, 1 TB HDD, 8 GB RAM,

    The post was edited 1 time, last by icke: Link zum Film eingefügt ().

  • Hallo uwebrinkmannbm (UB2) ,


    Ich habe mir die "Module für die Schwerindustrie" das Sparset gegönnt. Wirklich gut getroffen. Aber es könnte

    einige technische Ausschmückungen zur Nachrüstung vertragen . Die Module 2 Produktionshalle /-hütte und

    3 Filter-/Trenn-/Mischanlage mit Gasableitung haben keinen sichtbaren Zugang von Außen . Und das Rohre ohne Abstandshalter/Befestigung an Wänden verlaufen ? . Beim Modul 3 Filter gibt es auf beiden Seiten Rohre die für mich Unsinnig angebracht sind . Die S-Schlange auf der einen Seite ( schwerkraft ) . Beziehungweise beim Rohrkreuz auf der anderen Seite so technich nie gebaut würden. Da die Anbindung von dem Rohr unten einfacher und kostengünstiger ist. Absperrventile als seperate Nachrüstung und eventuelle Schutzmaßnahmen gegegen Versickerung ins Erdreich als Zurüstobjekte . Bei dem Tank fehlt als Nachrüstung eine Bodenplatte mit Schutzmauer . Währe Spitze wenn das als Erweiterung des Sets möglich wäre.

    Aktueller PC : Betriebssystem: Win 10 Home 64 Bit-Version CPU: Intel Core I7-8700 @ 3.20 GHz ( 12 CPU ) Ram: 32GB

    Graphikkarte Nvida Geforce GTX 1060 mit 6 GB integrated RamDac

    EEP 6.1 nur um Konvertieren, EEP13.2 Expert Plugin1+2 , EEP 15.1Expert ohne Plugin und EEP 16.4 Expert Plugins: 1,2

  • ... , habe ich eine Frage: besitzen die Produktionshallen auch Tore?

    Nein, Tore sind nicht vorhanden.


    Ich selbst bin nicht der Kon, nur der Herausgeber. Der Konstrukteur macht das hauptberuflich und erfüllt meine Wünsche gegen Entgelt. Ich werde prüfen, ob die Ergänzung realisierbar ist. Wenn das möglich wäre: Tore auf der Längs- oder Querseite?


    Deinen Videobeitrag kenne ich und habe das bei meinem Stahlwerk in der Montanfassung dieses Fadens auch berücksichtigt. Das könntest du lösen, wenn du die Halle auf eine höhere Ebene aufsetzt und darunter den Fahrbetrieb setzt. Für die Plattform gibt es ausreichend Träger pp. in EEP.

    Gruß Uwe


    [Intel i7 8700K auf ASUS Prime Z370-P| 64 GB RAM DDR4-3200 | GeForce RTX 2070 | 1TB SSD M.2 |OS: Win11 - SW: EEP6.1 & 11|15|17]

    Meine WebSite

    Mein Wahlspruch: Laßt uns an dem Alten, so es gut ist halten, und auf diesem Grund, Neues bauen jede Stund !

    Hilfsweise: Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit!
    Meine Projekte: <Betriebswerk "Dampf"
    > | <Bf Hameln> | <MONTAN-Industrie>

    The post was edited 3 times, last by uwebrinkmannbm (UB2) ().

  • ... haben keinen sichtbaren Zugang von Außen . Und das Rohre ohne Abstandshalter/Befestigung an Wänden verlaufen ? . Beim Modul 3 Filter gibt es auf beiden Seiten Rohre die für mich Unsinnig angebracht sind . Die S-Schlange auf der einen Seite ( schwerkraft ) . Beziehungweise beim Rohrkreuz auf der anderen Seite so technich nie gebaut würden. Da die Anbindung von dem Rohr unten einfacher und kostengünstiger ist. Absperrventile als seperate Nachrüstung und eventuelle Schutzmaßnahmen gegegen Versickerung ins Erdreich als Zurüstobjekte . Bei dem Tank fehlt als Nachrüstung eine Bodenplatte mit Schutzmauer . Währe Spitze wenn das als Erweiterung des Sets möglich wäre.

    Hallo Hobbybahner , viele Wünsche ...


    EEP-Modelle haben nicht nur eigene Begrenzungen, die User haben auch sehr unterschiedliche Wünsche. Zudem sind diese Module für unterschiedliche Größen durch Skalierung gedacht und Tanks werden häufig in Batterien aufgestellt, wobei die Schutzmauer stören würde. Gerade weil in EEP Vieles in vielen Variationen verwendet wird und soll, muss das ein Modell - wenn es geht - berücksichtigen.


    Eine S-Schlange erkenne ich nicht, eine Entlüftungsleitung am Modell beinhaltet "Kniee". Die kannst du nicht meinen, da ja eine Entlüftung die "Schwerkraftgesetze" quasi aufhebt, entweder durch einen gasförmigen Zustand oder durch Beschleunigung (Gebläse). Wäre dein Wunsch Modelle ohne Rohre?

    Gruß Uwe


    [Intel i7 8700K auf ASUS Prime Z370-P| 64 GB RAM DDR4-3200 | GeForce RTX 2070 | 1TB SSD M.2 |OS: Win11 - SW: EEP6.1 & 11|15|17]

    Meine WebSite

    Mein Wahlspruch: Laßt uns an dem Alten, so es gut ist halten, und auf diesem Grund, Neues bauen jede Stund !

    Hilfsweise: Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit!
    Meine Projekte: <Betriebswerk "Dampf"
    > | <Bf Hameln> | <MONTAN-Industrie>

  • Tore kann man recht einfach mit diesem Set nachrüsten, allerdings nur als "Deko".






    Glück Auf aus Hamborn


    Stefan

    Betriebssystem: Windows 10 Home 64bit

    Prozessor: Intel Core i9-9980 HK @ 2,4 GHz (16CPUs)
    32GB RAM
    Grafik: NVIDIA GeForce RTX2070 8GB

    EEP 16.4 , Plugins 1,2, 3, 4

  • Und diese Fabrikhallen haben Tore und sind auch innen ansehnlich und befahrbar:


    V11NKS10005 Fabrik – Werkhalle - Variante 1 – Bausatz


    V11NKS10007 Fabrik – Werkhalle - Variante 2 – Bausatz


    V11NKS10009 Fabrik - Werkstatt - Variante 3 – Bausatz - Sparset


    V11NKS10016 Fabrik – Werkhalle - Variante 2 – Beladung


    V11NKS10017 Fabrik – Werkhalle - Variante 2 – Rampe


    Mit etwas Fantasie und Schneegestöber kann man all diese Modelle und Module ja auch irgendwie miteinander kombinieren.


  • Hallo uwebrinkmannbm (UB2) , was ich mit Schwerkraft meine ( ohne Halter dürfte bei dem Filter allein das Gewicht bei dem Bogen den Abriss und Absturz begünstigen . Und grössere Gebäude haben zumindest Wartungszugänge ob durch eine Klappe / Tür oder ähnliches mit entsprechder Kennzeichnung. Aussenleitern

    für Industrie findet man ja bei "KS1" im Shop. Nur einen Zugang dafür braucht es halt. Das Model muss nicht mal geändert werden, halt als Vorsatzmodel eine passende Möglichkeit realisieren.


    Zum Tank ; neben einem Tank ohne Auslauf/Überlauf Schutz würde heut zutage in Deutschland wohl keiner mehr arbeiten wollen . Deshalb gibt es doch Bauvorschriften und den Umweltschutz. Die Bodenplatte als eigenständiges Model für einen Flüssigkeitentank .

    Aktueller PC : Betriebssystem: Win 10 Home 64 Bit-Version CPU: Intel Core I7-8700 @ 3.20 GHz ( 12 CPU ) Ram: 32GB

    Graphikkarte Nvida Geforce GTX 1060 mit 6 GB integrated RamDac

    EEP 6.1 nur um Konvertieren, EEP13.2 Expert Plugin1+2 , EEP 15.1Expert ohne Plugin und EEP 16.4 Expert Plugins: 1,2

    The post was edited 1 time, last by Hobbybahner ().

  • An alle die auf meinen Beitrag geantwortet haben. Vielen Dank für eure Anregungen. Ich werde mir trotzdem die Module, weil sie mir gut gefallen, zulegen und dann ein wenig zaubern. Ich habe das schon, angeregt durch KS1 einige Ideen.

    Gruß Nobbi

    EEP17, EEP16-4, Plugin 1-4 , EEP6.1, EEP-Modellkonverter 1. 4 Update auf EEP15, MEDION® AKOYA® P7645, Intel® Core™ i5-7200U, Windows 10 Home, 43,9 cm (17,3’’) FHD Display, GeForce® 940MX, 128 GB SSD, 1 TB HDD, 8 GB RAM,

  • Hallo Uwe,

    mir wären Tore an den Stirnwänden (Querseiten) recht.

    Gruß Nobbi

    EEP17, EEP16-4, Plugin 1-4 , EEP6.1, EEP-Modellkonverter 1. 4 Update auf EEP15, MEDION® AKOYA® P7645, Intel® Core™ i5-7200U, Windows 10 Home, 43,9 cm (17,3’’) FHD Display, GeForce® 940MX, 128 GB SSD, 1 TB HDD, 8 GB RAM,

  • mir wären Tore an den Stirnwänden (Querseiten) recht.

    Ich habe eine entsprechende Anfrage an den Kon gestartet - warten wir es ab.

    Gruß Uwe


    [Intel i7 8700K auf ASUS Prime Z370-P| 64 GB RAM DDR4-3200 | GeForce RTX 2070 | 1TB SSD M.2 |OS: Win11 - SW: EEP6.1 & 11|15|17]

    Meine WebSite

    Mein Wahlspruch: Laßt uns an dem Alten, so es gut ist halten, und auf diesem Grund, Neues bauen jede Stund !

    Hilfsweise: Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit!
    Meine Projekte: <Betriebswerk "Dampf"
    > | <Bf Hameln> | <MONTAN-Industrie>

  • Ich will hier mal eine Lanze brechen: Bekannt ist, dass in EEP Industriemodelle schon immer Mangelware gewesen sind.

    Seit jeher beisse ich mir die Zähne aus um irgend ein Industrie oder Handelsbetrieb zurecht zu improvisieren.

    Ich kann mir vorstellen, dass die Gründe des Mangels an solchen Modellen in den vielen zu berücksichtigten Details liegen.

    Man sollte hierbei mal mit dem, was die wenigen Kons, welche sich solcher Modelle annehmen, zufrieden sein.

    Eine andeutungsweise Darstellung von Gewerbe/Industrie und deren Logistik ist völlig ausreichend um diese im Zusammenang von Bahn- und Strassenverkehr in einer Eisenbahn- Simulation glaubwürdig darzustellen.

    Wer mehr möchte, für den gibt es auf dem breiten Software-Markt ganz bestimmt Simulatoren, die dem Einzelnen Zweig gerecht werden.


    Viele Grüße

    Andreas

  • mir wären Tore an den Stirnwänden (Querseiten) recht.

    Ich habe eine entsprechende Anfrage an den Kon gestartet - warten wir es ab.

    Hallo Nobbi , wie schon in #644 angeführt sollen diese Modelle für die Anpassung an die jeweilige Umgebung skalierbar sein. Türe und Tore würden dabei ihren Zweck verfehlen. Aus diesem Grunde sieht der Kon keine Möglichkeit einer Änderung,


    Du bist also auf dein "Zaubern" angewiesen. Ich empfehle dir Türe und Tore, die zB. mit der Zeche von KS1 - V11NKS10002 - mitgeliefert werden. Sie haben einen echten 3D-Rahmen und lassen sich deshalb gut einpassen.

    Gruß Uwe


    [Intel i7 8700K auf ASUS Prime Z370-P| 64 GB RAM DDR4-3200 | GeForce RTX 2070 | 1TB SSD M.2 |OS: Win11 - SW: EEP6.1 & 11|15|17]

    Meine WebSite

    Mein Wahlspruch: Laßt uns an dem Alten, so es gut ist halten, und auf diesem Grund, Neues bauen jede Stund !

    Hilfsweise: Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit!
    Meine Projekte: <Betriebswerk "Dampf"
    > | <Bf Hameln> | <MONTAN-Industrie>

  • ... Bekannt ist, dass in EEP Industriemodelle schon immer Mangelware gewesen sind.

    Da hat Andreas ein wahres Wort gesprochen, ich merke das besonders bei der Gestaltung der Kokerei, die ja eigentlich auch eine Chemiefabrik ist.


    Mich würde mal interessieren, welcher Bedarf an weiteren Industrie-Modulen besteht. Wünsche - bitte mit Bildmaterial - nehme ich gerne entgegen und prüfe dann mit
    dem Kon Frank Mell, was sich realisieren lässt.

    Gruß Uwe


    [Intel i7 8700K auf ASUS Prime Z370-P| 64 GB RAM DDR4-3200 | GeForce RTX 2070 | 1TB SSD M.2 |OS: Win11 - SW: EEP6.1 & 11|15|17]

    Meine WebSite

    Mein Wahlspruch: Laßt uns an dem Alten, so es gut ist halten, und auf diesem Grund, Neues bauen jede Stund !

    Hilfsweise: Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit!
    Meine Projekte: <Betriebswerk "Dampf"
    > | <Bf Hameln> | <MONTAN-Industrie>

  • Hallo,


    jedes Industrie-Modul, das mit der Bahn zu tun hat, ist bei mir willkommen.


    Wie ich schon mal schrieb, wäre der Hoesch Gasometer in Dortmund für mich von Interesse.


    Auch ich hätte Interesse an einer funktionalen Kokerei, z.B. Kokerei Hansa. Ohne Fotos, aber das lässt sich einfach googlen. Dann wäre der Weg von der Kohle zum Stahl komplett.


    Ich bevorzuge Modelle mit Funktionen, z.B. ein fahrender Hunt am Hochofen, aber wenn das dazu führt, dass Modelle, z.B. Abstich am Hochofen (an der Stelle gibt es ja auch richtig gute weitere Videos zum Hochofen und zur Kokerei), nie kommen, dann doch lieber keine Funktion und mehr Modelle.


    Generell wäre es wichtig, dass zu einem Industrie-Modul auch alle wichtigen Wagen der Bahn kommen. Z.B. sollte es bei der Stahlproduktion auch die wichtigsten Wagen geben. Torpedopfanne, Schlackewagen, usw., denn es ist und bleibt ja eine Eisenbahnsimulation. Den Schlackewagen gibt es ja jetzt zum Glück endlich.

    Die Fahrzeuge (z.B. großer Radlader, den es in EEP 6 schon gab) drumherum wären auch gut, aber zweitrangig.


    Es ist ein zweischneidiges Schwert.

    Einerseits möchte ich Funktionen, andererseits erhöht der Detaillierungsgrad aber die Konstruktionszeiten enorm.

    So ist es mir wichtiger, dass es die Industriehallen zu kaufen gibt als die Frage, ob die Rohrleitungen real halten würden, wenn sich die Veröffentlichung dadurch monatelang verzögert.


    Mir ist es wichtiger erstmal eine Kokerei, die auch nach Kokerei aussieht, kaufen zu können, bevor sich Kons mit den ausschmückenden Details, die ohne Frage wichtig sind, beschäftigen.


    Sollte sich irgendwer durch das was ich geschrieben habe auf den Schlips getreten fühlen, dann gleich hier:

    Das liegt nicht in meiner Absicht. Ich bin für jedes Modell dankbar, das kommt.


    Hallo Nobbi , wie schon in #644 angeführt sollen diese Modelle für die Anpassung an die jeweilige Umgebung skalierbar sein. Türe und Tore würden dabei ihren Zweck verfehlen. Aus diesem Grunde sieht der Kon keine Möglichkeit einer Änderung,

    Ich denke, wenn das skalierbar sein soll, dann wären zumindest Öffnungen ohne Tore sinnvoll, damit man mit Zügen durch die Hallen fahren kann.

    Die Öffnungen würden sich mitskalieren.

    Wenn man die Öffnungen nicht braucht, kann man die kreativ verschließen.

    Kreativ Öffnungen für Züge in die Hallen bauen, funktioniert hingegen nicht.


    Viele Grüße


    Ramrot1

    EVGA Classified K Motherboard

    Intel I5 9600K

    48 GB DDR4 RAM 3200

    EVGA Nvidia GeForce RTX 2070 8 GB

    Samsung 970 EVO

    Samsung 860 EVO

    Windows 10 pro

    EEP17; EEP 15; EEP 14; EEP 13, PlugIn 1 + PlugIn 2

    The post was edited 2 times, last by Ramrot1 ().

  • Na ja ein Anfang, aber eine komplette Kokerei als Modell? Oder meinst du nur die Ofenstraße?
    Ich kann mir Module vorstellen und das erforderliche Rollmaterial wie Füll- und Löschwagen sowie die Druckmaschine.

    Man wird sehen, ob das ein Einzelwunsch von dir ist oder ob da noch Wünsche kommen.


    Aber einen Torpedowagen findest du als V80NCN10001 im EEP-Shop in zwei Ausführungen.


    Gruß Uwe


    [Intel i7 8700K auf ASUS Prime Z370-P| 64 GB RAM DDR4-3200 | GeForce RTX 2070 | 1TB SSD M.2 |OS: Win11 - SW: EEP6.1 & 11|15|17]

    Meine WebSite

    Mein Wahlspruch: Laßt uns an dem Alten, so es gut ist halten, und auf diesem Grund, Neues bauen jede Stund !

    Hilfsweise: Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit!
    Meine Projekte: <Betriebswerk "Dampf"
    > | <Bf Hameln> | <MONTAN-Industrie>

  • Hallo,

    Aber einen Torpedowagen findest du als V80NCN10001 im EEP-Shop in zwei Ausführungen.

    ja, die Wagen habe ich und ich habe auch Zeche, Hochofen und Stahlwerk aus den Modellen gebaut.


    Aber die Kokerei fehlt.


    Ich würde mir die Kokerei so vorstellen wie die Zeche von Byronic.


    Die wesentlichen Gebäude und "Fahrzeuge" jeweils mit Funktion. Löschturm. Ofenstraße. Druckmaschine. Schrägrampe. Verladung. Löschwagen. Füllwagen. Kohleturm. Usw.

    Dann könnte man wie bei der Zeche die Funktionen, die auch die Bahn betreffen, darstellen.

    In welchen Sets bleibt ja dem Kon überlassen.


    Optische Ausschmückungen kann man dann kreativ zusammenpuzzeln.


    Ich finde die von mir verlinkten Videos zeigen schon recht gut, in welche Richtung das gehen sollte, aber eben immer mit dem Ziel, dass das auch relativ zeitnah den Shop erreicht.


    Viele Grüße


    Ramrot1


    P.S. Weiß jemand warum aus den Modellen in den Videos nie etwas für den Shop geworden ist?

    EVGA Classified K Motherboard

    Intel I5 9600K

    48 GB DDR4 RAM 3200

    EVGA Nvidia GeForce RTX 2070 8 GB

    Samsung 970 EVO

    Samsung 860 EVO

    Windows 10 pro

    EEP17; EEP 15; EEP 14; EEP 13, PlugIn 1 + PlugIn 2

    The post was edited 2 times, last by Ramrot1 ().

  • Hallo,


    da die Shoptexte zu den Industriemodulen leider keine Verweise auf ein Vorbild enthalten und auch eine Dokumentation leider fehlt, habe ich lange nach Vorbildern für den sachgerechten Aufbau gesucht. Fündig geworden bin ich nun eher zufällig erst über eine Google-Bilder Suche doch noch in der Bildergalerie zum Artikel V11NUB20062. Wohl nur im Shoptext zu diesem Modellset ist ein Bild beigefügt, dass einen Aufbau der Modelle zeigt, wohl aus der Anlage von Uwe im Abschnitt der Kokerei, auf der "weißen Seite". Da ist von Einfahrten in die Gebäude nichts zu sehen. Jedenfalls gehören sie auch nicht zu einem Stahlwerk. Für mich ist diese Fragen mit diesem Foto zunächst geklärt.



    So, wie das auf dem Bild zusehen ist, gefällt mir das jetzt sogar ganz gut. So einen "Gasometer" hatte ich schon angefangen, aber zunächst zurückgestellt. ich will erst die Zechenmodelle mit neuer Textur endlich mal fertig bekommen. Da bin ich gerade dabei.

    Das Set mit Rohren und Rohrbrücken ist inzwischen auch soweit fertig und ein "neuer" Kühlturm auch. Also es wird langsam ....

  • ich habe nun auch mal etwas mit den Modulen "gespielt", um zu sehen, was so geht. Bemerkenswert ist die unskalierte Größe der Module. Auf den folgenden Fotos habe ich teilweise kräftig skaliert, teilweise größer, teilweise kleiner, je nachdem ...







  • Das ist so realistisch widergegeben, dass man sich fast schon ins Gebäude hineinzoomen möchte, um beim Betriebsleiter auf dem Schreibtisch nachzusehen bei welchem Datum der Kalender aufgeschlagen ist.

    Mit 'nem bähnlesmäßigen Gruß,
    Michael

    EEP 16.4 , 1 + 2

  • Na ja ein Anfang, aber eine komplette Kokerei als Modell? Oder meinst du nur die Ofenstraße?
    Ich kann mir Module vorstellen und das erforderliche Rollmaterial wie Füll- und Löschwagen sowie die Druckmaschine.

    Man wird sehen, ob das ein Einzelwunsch von dir ist oder ob da noch Wünsche kommen.


    Aber einen Torpedowagen findest du als V80NCN10001 im EEP-Shop in zwei Ausführungen.


    Hallo Uwe,

    ich möchte mich dem "Einzelwunsch" anschließen. Das betrifft in erster Linie die Ofenstraße, die von dir hierfür genannten notwendigen Fahrzeuge sowie ein Löschturm.

    Gruß Nobbi

    EEP17, EEP16-4, Plugin 1-4 , EEP6.1, EEP-Modellkonverter 1. 4 Update auf EEP15, MEDION® AKOYA® P7645, Intel® Core™ i5-7200U, Windows 10 Home, 43,9 cm (17,3’’) FHD Display, GeForce® 940MX, 128 GB SSD, 1 TB HDD, 8 GB RAM,