Kopf machen - Warum wird das Signal beim Fahrtrichtungswechsel ignoriert, wenn Fahrtrichtungswechsel Zwischen Vor- und Hauptsignal

!!! Please ensure, that your contribution or question is placed into the relevant section !!!
Questions about rolling stock, for example, do not belong in "Questions about the Forum". Following is perhaps the right area where your question will be better looked after:
General questions to EEP , Splines, rolling stock, Structures in EEP, landscape elements, Signalling system and controlling, designers, Europe-wide EEP meetings , Gossip
Your cooperation to keep the forum clear is appreciated.
In the case of pictures that are attached to the article, the source must also be stated. This also applies to your own pictures, which were taken by you. Pictures without source information will be deleted!
  • Für das Kopf machen gehört ja der Fahrtrichtungswechsel vor das Vorsignal (also links auf der Zeichnung). Wenn rechts vom Vorsignal, fährt der Zug einfach wieder zurück. Ich habe leider vergessen, warum das Signal ignoriert wird, wenn der Fahrtrichtungswechsel zwischen Vor- und Hauptsignal gesetzt wird.


    Gruß


    Paul


  • Hallo Paul Viele Züge


    Eine Möglichkeit wäre, das der KP noch zu weit vor dem Signal ist. So das das Fahrzeug noch reagieren kann. Es Ist ja nur die Funktion, das der Zug oder die Lok eigentlich nur in das Signal reinrollt bevor es die Möglichkeit hat die Richtung zu wechseln. Sozusagen mit dem letzten Schwung. Gibts auch ein tolles Video zu, weiß nur leider gerade nicht, wer das noch gemacht hat.


    Liebe Grüße

    Sven

  • Guten Morgen,


    weil der Haltebefehl eines Signales durch die Fahrtrchtungsumkehr "überschrieben" wird. Bei EEP ist das Vorsignal das eigentlich wichtige Signal, es löst die Aktion beim Zug aus, das Hauptsignal selbst ist technisch eher unwichtig, es bestimmt nur, wo die ausgelöste Aktion (in dem Fall bremsen auf Geschwindigkeit null) beendet sein muss. Wenn du jetzt den Kontaktpunkt hinter das Vorsignal setzt, überschreibt der Neue Fahrbefehl "Richtungsumkehr" den Bremsbefehl.

    Deshalb immer den Kontaktpunkt kurz vor das Vorsignal setzen. Jetzt ist der Zug in der Aktion "Fahrtrichtungsumkehr", bremst dann aber gleichzeitig ab. Die Kunst ist nur den Abstand zwischen Kontaktpunkt, Vorsignal und Haltepunkt so zu setzen dass der Zug auch wirklich noch in der Vorwärtsbewegung hält.

    Ich hoffe ich habe mich da verständlich ausgedrückt..


    LG

    Jan

    Mein Profilbild: Schwarzwaldbahn, Oktober 2017, Ausfahrt aus dem Hohnentunnel von Triberg kommend in Richtung St. Georgen


    PC: EEP16 Patch3, EEP 17 mit aktuellstem Patch
    CPU: Intel Core i7-9700K, 8x 3,6GHz, 12MB L3 Cache / MBO: ASUS Prime Z390-A, Intel Z390, So. 1151 / GRA: NVIDIA GeForce RTX 2060 Super, 8GB (Palit Dual)
    RAM: 8GB DDR4-3000, Corsair Vengeance LPX black, Rev S Bulk / SSD: 500GB Samsung 970 Evo Plus, M.2 PCIe (MZ-V7S500E)

  • Hallo Viele Züge ,

    Warum soll das Signal 1 überhaupt schalten? Wenn z.B. der einfahrende Zug ein Triebwagenzug ist, dann sitzt der Fahrer auf der anderen Seite und achtet auf das Ausfahrtsignal vor sich und nicht hinter sich, welches ja eigentlich für die andere Fahrtrichtung bestimmt ist.


    Gruß, j.krae

    Int.Core i7-4790 3,6GHz,16GB,GTX960 4GB,Win10-64Pro HD: 200GB+1TB für Sohn EEP 6,10,13,14,16

    Lapt.HP17 i7950H 2,6GHz,16G-Ram, GTX1650, Win10 Home 64, 256G-SSD,1TB-HD

    Int.Core i5-3570 3,8GHz,16GB-Ram, GTX970, W.10Pro64 >SSD 120G, 2TB-HD, LCD PH27Cu+Asus22- EEP6,10-15,16.3,PL1-3

    Train-Sim,Mod.-Expl.,-Kat.,-konv.,Zug-Expl.,MET,Bilderscan.

    HNO13,Blender 2,79,Makehum. <lernen

    Motto: Es gibt keine Probleme, nur Aufgaben


    Sonst: Alllroundhandwerker, PC-Doktor, EEP-Fan

  • Boernies Antwort ist natürlich korrekt. Es zählt immer der zuletzt gegebene Befehl. Ich setze an dieser Stelle ein unsichtbares Signal und koppele es mit dem sichtbaren Signal in der Ausfahrtrichtung. Geht das Ausfahrtsignal auf 'Fahrt' geht auch das unsichtbare Signal auf 'Fahrt' und der Zug fährt in die neue RIchtung (und mit der evtl. eingestellten Geschwindigkeit) los.



    Bitte beachte, das der rechte Rand des KP Rahmens genau die Mitte der KP und den linken Rand des Vorsignals berührt. Das klappt so einwandfrei.

    Gruß

    Detlef


    EEP6.1, EEP16.4 Plugin 1,2,3,4 , EEP17.0

    Nos5, HN16, Modellkatalog, Tauschmanager, Hugo, ModellExplorer, ZugExplorer, Bilderscanner

    Anlagenverbinder zu EEP16, Modellkonverter


    Alles was lediglich wahrscheinlich ist, ist wahrscheinlich falsch.

    Rene Descartes