Lua-Skripte und Anlagen per Mail verschicken

!!! Please ensure, that your contribution or question is placed into the relevant section !!!
Questions about rolling stock, for example, do not belong in "Questions about the Forum". Following is perhaps the right area where your question will be better looked after:
General questions to EEP , Splines, rolling stock, Structures in EEP, landscape elements, Signalling system and controlling, designers, Europe-wide EEP meetings , Gossip
Your cooperation to keep the forum clear is appreciated.
  • Hallo EEP-Gemeinde,


    ich brauch wieder einmal die Hilfe des Forums.


    Ich habe letzte Woche per Mail an ein anderes Forumsmitglied in einer Mail ein Anlage geschickt. Darin enthalten ist natürlich auch die LUA-Datei. Das Mail-Programm an das ich die Mail geschickt habe hat meine Mail als Spam eingestuft und darauf hin mein Mailpostfach gesperrt. Mittlerweilen ist das wieder in Ordnung.

    Aber was kann ich tun, damit die Mail nicht als Spam eingeordnet wird. Die Ursach liegt eindeutig beim Mail-Programm des Empfängers, so jedenfalls die Aussage der Telekom.


    Wer weiß Rat?


    Schöne Grüße und eine schöne Woche

    Jürgen

    EEP:
    5,7,8,10,11,12,13,14,15, 16.3 Exp (x64), Patch 2, Plugins 1,2,3


    PC
    Prozessor:
    Intel(R) Core(TM) i7-6700 CPU @ 3,40GHz 3,41 GHz
    Arbeitsspeicher (RAM): 16,0 GB
    64 Bit-Win 10
    Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 980


    Laptop:
    64 Bit-Win 10
    Prozessor:
    Intel(R) Core (TM) i5-3230 CPU @ 2.6GHz 2.6 GHz
    Arbeitsspeicher (RAM): 8,00 GB
    Grafikkarte: Intel(R) HD Graphics 4000
    NVIDIA GeForce GT 730M

  • was kann ich tun, damit die Mail nicht als Spam eingeordnet wird

    Hallo Jürgen :)


    wie hattest Du die Anlage geschickt? Waren das lauter einzelne Dateien oder hattest Du sie in ein Archiv (z.B. ZIP) gepackt? Hattest Du die DDS-Dateien mitgeschickt? Das solltest Du nicht, außer Du hast benutzerdefinierte Bodentexturen verwendet. Gepackt in einem Archiv sollte der Versand dann funktionieren. Allerdings ist das Medium E-Mail dafür eigentlich nicht vorgesehen. Der weitaus bessere Weg wäre, die Dateien (vorübergehend) in einer Cloud zur Verfügung zu stellen und dem Empfänger den Link mitzuteilen. Da Du Windows 10 hast, bietet sich dazu OneDrive an: Windows 10: Dateien und Ordner per Link mit OneDrive teilen.

    Die Ursach liegt eindeutig beim Mail-Programm des Empfängers, so jedenfalls die Aussage der Telekom.

    Das ist Blödsinn. Vielleicht hast Du das auch falsch verstanden. Zwar kann sowohl der Mailprovider und/oder das Mail-Programm des Empfängers die Mail als Spam einstufen. Deine Mailbox sperren kann aber nur Dein Mailprovider. Wie oben geschrieben: für den Versand von großen Datenmengen ist E-Mail nicht geeignet.


    Gruß Ingo

    Threema - Sicherer und privater Messenger. Meine Threema-ID


    Win 10x64 Professional, Gigabyte B360M AORUS, Intel Core i7-8700K, 32GB RAM, NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti 4GB, Philips 273V7QDAB Full HD

    Windows Firewall und Defender
    EEP 15.1 Expert Patch 2, Plugins: 1

    EEP 16.4 Expert, Plugins: 1,2,3


    alt:
    Win 7x64 Professional SP1, Intel Core i5-3570, 16GB RAM, nVIDIA GeForce GT630, 2GB, 1920x1200 auf 26" TFT

    Windows Firewall und Defender (MSE)

    EEP6; EEP8-14; EEP 15.1 Expert Patch 2, Plugins: 1

  • schlingo ,


    erst einmal danke für deine schnelle Antwort!

    wie hattest Du die Anlage geschickt? Waren das lauter einzelne Dateien oder hattest Du sie in ein Archiv (z.B. ZIP) gepackt? Hattest Du die DDS-Dateien mitgeschickt? Das solltest Du nicht, außer Du hast benutzerdefinierte Bodentexturen verwendet. Gepackt in einem Archiv sollte der Versand dann funktionieren.

    Ich hatte die Anlage ohne DDS-Dateien in einem Zip-Ordner verschickt, der hatte 52 KB.

    Angekommen ist die Mail ja auch und die Anlage konnte auch geöffnet werden. Die LUA-Datei wurde aber als bösartig eingestuft und deshalb wurde die Mail in den Spam Ordner verschoben und der Mail Server des Empfängers hat gemeldet, dass von meinem Postfach aus Spam Mails verschickt werden.

    Das ist Blödsinn. Vielleicht hast Du das auch falsch verstanden. Zwar kann sowohl der Mailprovider und/oder das Mail-Programm des Empfängers die Mail als Spam einstufen. Deine Mailbox sperren kann aber nur Dein Mailprovider.

    Natürlich hat die Telekom mein Postfach gesperrt, aber auf Grund des Hinweises vom Mail-Server des Adressanten. Das geschiet wahrscheinlich automatisch, weil ich nicht von der Telekom über die Sperrung meines Postfachs informiert wurde. Das habe ich erst bemerkt, als ich ein Mail verschicken wollte. Das waren meine Schlussfolgerungen nach dem Gespräch mit dem Kollegen der Telekom.


    Das mit der Cloud muss ich mir mal anschauen, bin aber eigentlich kein Freund davon alles in den "Himmel" zu stellen.


    Schöne Grüße

    Jürgen

    EEP:
    5,7,8,10,11,12,13,14,15, 16.3 Exp (x64), Patch 2, Plugins 1,2,3


    PC
    Prozessor:
    Intel(R) Core(TM) i7-6700 CPU @ 3,40GHz 3,41 GHz
    Arbeitsspeicher (RAM): 16,0 GB
    64 Bit-Win 10
    Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 980


    Laptop:
    64 Bit-Win 10
    Prozessor:
    Intel(R) Core (TM) i5-3230 CPU @ 2.6GHz 2.6 GHz
    Arbeitsspeicher (RAM): 8,00 GB
    Grafikkarte: Intel(R) HD Graphics 4000
    NVIDIA GeForce GT 730M

  • Hi, also ich habe schon zahlreiche Anlagen per Mail verschickt.

    In der aktuellen Version von EEP sind es normalerweise 7 Dateien, die in der zip-Datei zusammen gepackt werden.

    xy.anl3, xy.lua und dann 5 bmp-Dateien.

    Das hat bisher noch nie zu einer Einstufung als bösartig geführt.

    Gruß
    Dieter

    -----------------------------------------------------------------------------------

    Sie haben Lua? :ad_1: Ist das ansteckend?

    Schalten und walten ist mein Hobby, aber nur in EEP ;)
    __________________________________________
    EEP alle ab EEP6 mit allen Plugins,
    Homenos5, Homenos8,HomeNos11 DEV...
    Intel I7 4790k 4x 4Ghz, 32 GB RAM, NVidia GTX 1080 ti 11GB, Direct x V11, Windows 10 pro 64 Bit,
    Laptop Medion Erazer, 16GB RAM, 500GB SSD, 2 TB HDD, GT 850 von Nvidia, Windows 10 Home 64bit

  • Ich hatte die Anlage ohne DDS-Dateien in einem Zip-Ordner verschickt, der hatte 52 KB.

    Hallo Jürgen :)


    ok :be_1:

    Die LUA-Datei wurde aber als bösartig eingestuft

    Vermutlich weil sie als Skript erkannt wurde. Das Risiko eines Lua-Skripts würde ich aber es eher gering ansehen.

    hat die Telekom mein Postfach gesperrt, aber auf Grund des Hinweises vom Mail-Server des Adressanten

    Ok, das ist denkbar und auch grundsätzlich wünschenswert. Eine Information und Möglichkeit zur Stellungnahme wäre aber schon angebracht. Mir hatte T-Online vor längerer Zeit auch einmal meinen Account gesperrt, allerdings habe ich darüber eine Info erhalten und konnte das dann mit dem Support klären.

    Das mit der Cloud muss ich mir mal anschauen, bin aber eigentlich kein Freund davon alles in den "Himmel" zu stellen.

    Da bin ich durchaus bei Dir. Du musst und sollst das ja nicht dauerhaft, sondern nur vorübergehend tun, bis der Empfänger die Anlage heruntergeladen hat. Ich weiß, dass die meisten teils riesige Dateien per E-Mail verschicken. Trotzdem war und ist E-Mail dafür nie vorgesehen. Der richtige Weg, Dateien zu teilen, ist eben die Cloud. In diesem Fall müsstet Ihr nicht einmal Eure E-Mail-Adressen preisgeben, sondern könntet das im Forum per Konversation klären.


    Gruß Ingo

    Threema - Sicherer und privater Messenger. Meine Threema-ID


    Win 10x64 Professional, Gigabyte B360M AORUS, Intel Core i7-8700K, 32GB RAM, NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti 4GB, Philips 273V7QDAB Full HD

    Windows Firewall und Defender
    EEP 15.1 Expert Patch 2, Plugins: 1

    EEP 16.4 Expert, Plugins: 1,2,3


    alt:
    Win 7x64 Professional SP1, Intel Core i5-3570, 16GB RAM, nVIDIA GeForce GT630, 2GB, 1920x1200 auf 26" TFT

    Windows Firewall und Defender (MSE)

    EEP6; EEP8-14; EEP 15.1 Expert Patch 2, Plugins: 1

  • DH1 , hallo Dieter,

    In der aktuellen Version von EEP sind es normalerweise 7 Dateien, die in der zip-Datei zusammen gepackt werden.

    xy.anl3, xy.lua und dann 5 bmp-Dateien.

    Genauso war es bei mir auch

    EEP:
    5,7,8,10,11,12,13,14,15, 16.3 Exp (x64), Patch 2, Plugins 1,2,3


    PC
    Prozessor:
    Intel(R) Core(TM) i7-6700 CPU @ 3,40GHz 3,41 GHz
    Arbeitsspeicher (RAM): 16,0 GB
    64 Bit-Win 10
    Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 980


    Laptop:
    64 Bit-Win 10
    Prozessor:
    Intel(R) Core (TM) i5-3230 CPU @ 2.6GHz 2.6 GHz
    Arbeitsspeicher (RAM): 8,00 GB
    Grafikkarte: Intel(R) HD Graphics 4000
    NVIDIA GeForce GT 730M

  • bin aber eigentlich kein Freund davon alles in den "Himmel" zu stellen.

    Hallo Jürgen :)


    dazu fällt mir gerade noch etwas ein. Bedenke, dass die Dateien beim Versand per E-Mail rein technisch gesehen zumindest temporär gleich in mehreren "Clouds" liegen. Prinzipbedingt ist das mindestens Dein eigener Mailprovider und der des Empfängers. Dazu kommen je nachdem noch mehrere weitere Zwischenstationen. Jede davon könnte rein theoretisch "mitlesen". Schau Dir mal einen E-Mail-Header an. Dort ist das gut erkennbar.


    Gruß Ingo

    Threema - Sicherer und privater Messenger. Meine Threema-ID


    Win 10x64 Professional, Gigabyte B360M AORUS, Intel Core i7-8700K, 32GB RAM, NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti 4GB, Philips 273V7QDAB Full HD

    Windows Firewall und Defender
    EEP 15.1 Expert Patch 2, Plugins: 1

    EEP 16.4 Expert, Plugins: 1,2,3


    alt:
    Win 7x64 Professional SP1, Intel Core i5-3570, 16GB RAM, nVIDIA GeForce GT630, 2GB, 1920x1200 auf 26" TFT

    Windows Firewall und Defender (MSE)

    EEP6; EEP8-14; EEP 15.1 Expert Patch 2, Plugins: 1

  • Und alles, was mit EEP zu tun hat, namentlich Anlagen und Lua-Skripte, ist sowieso "unwichtig", da kann auch ruhig die NSA mitlesen. Im Übrigen gibt es dann auch noch das Tool "Boxcryptor", womit man alles End2End verschlüsseln kann.

  • Hi,


    so ich habe es getan, die Daten sind in der Cloud.


    Schöne Grüße

    Jürgen

    EEP:
    5,7,8,10,11,12,13,14,15, 16.3 Exp (x64), Patch 2, Plugins 1,2,3


    PC
    Prozessor:
    Intel(R) Core(TM) i7-6700 CPU @ 3,40GHz 3,41 GHz
    Arbeitsspeicher (RAM): 16,0 GB
    64 Bit-Win 10
    Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 980


    Laptop:
    64 Bit-Win 10
    Prozessor:
    Intel(R) Core (TM) i5-3230 CPU @ 2.6GHz 2.6 GHz
    Arbeitsspeicher (RAM): 8,00 GB
    Grafikkarte: Intel(R) HD Graphics 4000
    NVIDIA GeForce GT 730M

  • So ähnlich mache ich das auch. Manche Sachen verschicke ich per skype. Größere Sachen wie Videos oder viele Bilder werden in den Online-Speicher meines Postfachs bei gmx hochgeladen und der Empfänger erhält per mail einen Zugangslink zum Herunterladen, er ist aber zeitlich befristet.


    Gruß, j.krae

    Int.Core i7-4790 3,6GHz,16GB,GTX960 4GB,Win10-64Pro HD: 200GB+1TB für Sohn EEP 6,10,13,14,16

    Lapt.HP17 i7950H 2,6GHz,16G-Ram, GTX1650, Win10 Home 64, 256G-SSD,1TB-HD

    Int.Core i5-3570 3,8GHz,16GB-Ram, GTX970, W.10Pro64 >SSD 120G, 2TB-HD, LCD Asus 22+Acer22- EEP6,10-15,16.3,PL1-3

    Train-Sim,Mod.-Expl.,-Kat.,-konv.,Zug-Expl.,MET,Bilderscan.

    HNO13,Blender 2,79,Makehum. <lernen

    Motto: Es gibt keine Probleme, nur Aufgaben


    Sonst: Alllroundhandwerker, PC-Doktor, EEP-Fan