Figuren in EEP

!!! Please ensure, that your contribution or question is placed into the relevant section !!!
Questions about rolling stock, for example, do not belong in "Questions about the Forum". Following is perhaps the right area where your question will be better looked after:
General questions to EEP , Splines, rolling stock, Structures in EEP, landscape elements, Signalling system and controlling, designers, Europe-wide EEP meetings , Gossip
Your cooperation to keep the forum clear is appreciated.
  • Hallo Uli ( hw1 ),

    Mich würde die absolute Anzahl der Polygone in LOD 0 interessieren und zwar nach der Anpassung an den Nostruktor.

    Grüße von Uli

    Ich verstehe jetzt irgendwie deine Frage nicht ganz?

    Die Modelle haben im Schnitt 100.000 bzw. 30.000 bis 40.000 Dreiecke in der OBJ-Variante.

    Und diese Anzahl an Dreiecken haben diese Figuren auch noch, wenn man sie dann unbearbeitet zum HN für die LOD0 exportiert.

    Ich wüsste jetzt nicht, dass der HN da noch zusätzliche Dreiecke produziert.

    Trianguliert ist eigentlich Trianguliert, oder nicht?

    Man muss diese Figuren natürlich vor dem exportieren, in einer geeigneten 3D-Software bearbeiten um sie den Anforderungen der MBRs für den HN gerecht zu werden.

    Entscheidend ist aber bei den Figuren, dass diese Figuren fotorealistische Texturen besitzen und nicht wie bei den Figuren von FUSE oder in anderen 3D-Programmen erzeugte Texturen verwenden.

    Diese Texturen sind bei dieser Form von menschlichen Figuren meist durch das sogenannte „Bodyscanning“ erzeugte worden.

    Außerdem sind diese Figuren eigentlich für den Gebrauch in Architektursoftware und deren Präsentationen gedacht und nicht für „Spielesoftware“ wie EEP.

    Nachteil dieser Figuren ist, dass man diese kaum noch in anderen Posen darstellen kann. Da diese schon in Posen gesetzt sind und man da reichlich Schwierigkeiten bekommt diese vordefinierten Posen dann so zu ändern, wie man sie dann haben möchte.



    :bg_1:

    Gruß

    Uwe

    :aq_1:

    _______________

    EEP 6.1 classik / EEP 15.1 Patch 2 PlugIn 1 / EEP 16.3 Patch 2 PlugIn 1/2/3

    EEP MK, HNos 14.0 + 15.0 DEV, Blender 2.79b, Substance Painter, GIMP 2.10
    Win 10 x64 Pro, Version 1809, Desktop, i7-8700K, Asus Z370 PRO, Nvidia GTX 1060 6GB, 32GB
    Win 10 x64 Pro, Version 1809, Laptop, i7-8750H (6x4,1GHz), Nvidia GTX 1060M 6GB, 32GB
    Bei allen PCs Virenscanner G-DATA

    The post was edited 1 time, last by Mctotty (UG3) ().

  • Hallo

    Diese Texturen sind bei dieser Form von menschlichen Figuren meist durch das sogenannte „Bodyscanning“ erzeugte worden.


    Hatte ich hier mal gezeigt YouTube-Fund


    Die Daten kann man auch für Virtuelle Figuren weiter verarbeiten .


    LG Lothar :aq_1:

    EEP 6.1 / Konverter / EEP 13.2 Plugin 1/2 / EEP 15.1 Patch 2 - Plugin 1 / EEP 16.3 - Patch 2 - Plugin 1,2,3
    Win 7 pro 64 bit
    Asus H97M-Plus , i5-4690 3.5GHz , MSI R9 290X 4GB , Kingston HyperX Blue 16GB

  • Hallo Lothar ( nohabs ),


    Das Endprodukt dieser Bodyscanner beläuft sich da meistens um die 2-3 Millonen Poligone.

    Da müsste man schon sehr viel nacharbeiten, um Ergebnisse für den HN zu bekommen. :an_1:


    :bg_1:

    Gruß

    Uwe

    :aq_1:

    _______________

    EEP 6.1 classik / EEP 15.1 Patch 2 PlugIn 1 / EEP 16.3 Patch 2 PlugIn 1/2/3

    EEP MK, HNos 14.0 + 15.0 DEV, Blender 2.79b, Substance Painter, GIMP 2.10
    Win 10 x64 Pro, Version 1809, Desktop, i7-8700K, Asus Z370 PRO, Nvidia GTX 1060 6GB, 32GB
    Win 10 x64 Pro, Version 1809, Laptop, i7-8750H (6x4,1GHz), Nvidia GTX 1060M 6GB, 32GB
    Bei allen PCs Virenscanner G-DATA

  • Quote

    Ich wüsste jetzt nicht, dass der HN da noch zusätzliche Dreiecke produziert.

    Ach ja?!?

    „Nach der Anpassung an den Nos“, habe ich gefragt. Das hast du wohl so verstanden: „Durch die Anpassung im Nos“. So steht’s aber nicht in meinem Text.

    Uli

    Hardware: XMG Notebook P507; 16 GB RAM; NVIDIA Geforce GTX 1060

    Software: eep13, eep16

    NOS DEV 13, NOS DEV 16


    Eigene Modelle