Kransteuerung mit Gamepad

!!! Please ensure, that your contribution or question is placed into the relevant section !!!
Questions about rolling stock, for example, do not belong in "Questions about the Forum". Following is perhaps the right area where your question will be better looked after:
General questions to EEP , Splines, rolling stock, Structures in EEP, landscape elements, Signalling system and controlling, designers, Europe-wide EEP meetings , Gossip
Your cooperation to keep the forum clear is appreciated.
  • Moin,

    bin dabei, mich mit der Steuerung eines Brückenkrans zu beschäftigen. Möchte hierzu ein Gamepad verwenden. Die Gamepad-Steuerung geht im Normalbetrieb auch gut und flüssig. Nun geht es aber um den Brückenkran. Da kann ich dem Gamepad einige Funktionen des Krans zuweisen, wie z. B. das Heben und Senken des Magneten. Hierzu muss ich (soweit ich es verstehe) im 3D-Fenster von der Zuggeschwindigkeitseinstellung in die Achsensteuerung des Brückenkrans wechseln und kann dann von den zuvor zugewiesenen Funktionen Gebrauch machen. Die Brücke hin- und herfahren geht in diesem Moduls aber nicht. Hierzu muss ich wieder zurück zur Zuggeschwindigkeitseinstellung, kann dann die Kranbrücke hin- und herfahren aber den Magneten nicht betätigen. Wenn man das Wort "frickelig" erklären möchte, wäre das ein gutes Beispiel. Aber so kann das doch nicht gedacht sein. Ich gehe also mal davon aus, das es da eine elegantere Möglichkeit gibt, die ich schlichtweg nicht kenne - oder?

    Viele Grüße aus Hildesheim sendet

    Peter Bergen

    Win 10x64 Professional, Ryzen 3 1300, 8GB RAM, NVIDIA GeForce GTX 1050 2GB, 1920x1080 auf 26" TFT

    Avira Antivir

    EEP seit 7.0, davor EEEC (1998)

    aktuell EEP 16.2 Expert Patch 4

  • Ich behaupte mal, dass das niemand so "gedacht" hat.

    Die Programmierer der Gamepad-Steuerung haben nicht daran gedacht, dass es Modelle geben könnte, bei denen "Fahren" und "Achsensteuerung" so direkt zusammenhängen wie bei diesem Kran.

    Und der Konstrukteur des Modells hat vermutlich nicht daran gedacht, dass jemand seinen Kran per Gamepad steuern will.


    Deshalb befürchte ich, dass es tatsächlich keine elegantere Möglichkeit gibt.


    Viele Grüße

    Benny


    PS: Könntest du oder einer der Moderatoren /Admins den Titel in "Kransteuerung mit Gamepad" oder so ähnlich ändern? Beim momentanen Titel "Kransteuerung" habe ich eine Frage zur Automatisierung eines Krans per Kontaktpunkte, Schaltkreise und/oder Lua erwartet.

  • Könntest du oder einer der Moderatoren /Admins den Titel in "Kransteuerung mit Gamepad" oder so ähnlich ändern?

    Hallo Benny :)


    erledigt :ae_1:

    Beim momentanen Titel "Kransteuerung" habe ich eine Frage zur Automatisierung eines Krans per Kontaktpunkte, Schaltkreise und/oder Lua erwartet.

    Dann hätte ich das Thema in den Bereich Signale, Lua und Schalttechniken zu EEP (ab 7) verschoben :af_1:


    Gruß Ingo

    Threema - Sicherer und privater Messenger. Meine Threema-ID


    Win 10x64 Professional, Gigabyte B360M AORUS, Intel Core i7-8700K, 32GB RAM, NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti 4GB, Philips 273V7QDAB Full HD

    Windows Firewall und Defender
    EEP 15.1 Expert Patch 2, Plugins: 1

    EEP 16.4 Expert, Plugins: 1,2,3


    alt:
    Win 7x64 Professional SP1, Intel Core i5-3570, 16GB RAM, nVIDIA GeForce GT630, 2GB, 1920x1200 auf 26" TFT

    Windows Firewall und Defender (MSE)

    EEP6; EEP8-14; EEP 15.1 Expert Patch 2, Plugins: 1

  • @Benny: Danke für die betrübliche Antwort. Ich frage mich dann allerdings, wozu man bei solchen Kränen überhaupt die Option einer Gamepad-Steuerung anbietet.


    Nun habe ich mir nochmal das Handbuch vorgeknöpft und geschaut, ob es unter der Flut von Tastenbefehlen auch einen gibt, der ein schnelles Wechseln zwischen Zuggeschwindigkeitseinstellung und Achsensteuerung ermöglicht. Aber so wie es aussieht auch daran niemand gedacht.

    Soweit ich weiß, hat es mal eine EEP-Version gegeben, bei der man ganz bewusst auf Gamepad-Steuerung gesetzt hat (ich glaube, dass es sich um EEP Train Mission gehandelt hat.) Da hätte es doch auch solche Probleme geben müssen. Wie hat man das denn da gelöst?

    Win 10x64 Professional, Ryzen 3 1300, 8GB RAM, NVIDIA GeForce GTX 1050 2GB, 1920x1080 auf 26" TFT

    Avira Antivir

    EEP seit 7.0, davor EEEC (1998)

    aktuell EEP 16.2 Expert Patch 4

  • Soweit ich weiß, hat es mal eine EEP-Version gegeben, bei der man ganz bewusst auf Gamepad-Steuerung gesetzt hat (ich glaube, dass es sich um EEP Train Mission gehandelt hat.)

    Hallo :)


    das war/ist keine EEP-Version, sondern ein eigenes Produkt, nämlich der EEP Train Simulator Mission.

    Wie hat man das denn da gelöst?

    Das weiß ich nicht. Ich besitze zwar den Train Simulator, aber kein Gamepad.


    Gruß Ingo

    Threema - Sicherer und privater Messenger. Meine Threema-ID


    Win 10x64 Professional, Gigabyte B360M AORUS, Intel Core i7-8700K, 32GB RAM, NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti 4GB, Philips 273V7QDAB Full HD

    Windows Firewall und Defender
    EEP 15.1 Expert Patch 2, Plugins: 1

    EEP 16.4 Expert, Plugins: 1,2,3


    alt:
    Win 7x64 Professional SP1, Intel Core i5-3570, 16GB RAM, nVIDIA GeForce GT630, 2GB, 1920x1200 auf 26" TFT

    Windows Firewall und Defender (MSE)

    EEP6; EEP8-14; EEP 15.1 Expert Patch 2, Plugins: 1

  • EEP und Gamepad? Warum nicht ein paar neue EEP Lua Befehle mit denen es möglich wäre, jedem Knopf einen eigenen Befehl zuzuweisen.


    Gruß Reinhard

    Der Oldenburger :bd_1:

    EEP 15 Plugin1/16 Plugin 1und 2|Home-Nos 15 / 16 |Moodellkatalog|Bilder Scanner|Modell Explorer

    Desktop:Gigabyte Z270-HD3P|Intel i5-7400|Corsair Venegance 16 GB DDR4|Gigabyte GeForce GTX 1050Ti|1TB SSD + 3x 1TB HD

    Samsung SyncMaster S27D390 + Samsung SyncMaster P2450 + Samsung SyncMaster 931BF|Win 10 Pro

    Laptop Acer Aspire E17|17 Zoll FullHD|i5-6200U|12 GB DDR4|GeForce 940mx 2GB DDR5|256GB SSD|1TB HD|Win 10 Home

    von Blender über HomeNos zu EEP -> Mein youtube Kanal

  • Warum nicht ein paar neue EEP Lua Befehle mit denen es möglich wäre, jedem Knopf einen eigenen Befehl zuzuweisen.

    Weil man von einem so lange existierenden Programm wie EEP (nunmehr die sechszehnte Version!) und einem 9€ teuren Modell, wie den Brückenkran von SM2, erwarten kann, dass die Gamepad-Steuerung für eine der wichtigsten Funktionen dieses Modells geschmeidig realisierbar ist. Da würde ich auch die freie Tastenbelegung eines Gamepads als selbstverständlichen Standard betrachten. Denn wie man dem Handbuch entnehmen kann, ist die Nutzung von Gamepads in EEP durchaus vorgesehen und m. E. gerade bei EEP ausgesprochen sinnvoll. Dennoch gelingt es nicht, ein Modell wie den Brückenkran manuell auf praktikable Weise zu steuern und bei allen anderen Rollmaterialien mit Achsenteuerungen systembedingt wohl auch nicht. Dafür kann aber der Kranführer mit dem Gamepad hoch und runtergefahren werden (wozu immer das sinnvoll sein soll). Da ist doch die Frage erlaubt, wie man sich seitens der Autoren die manuelle Steuerung überhaupt vorstellt (wahrscheinlich mittels einer Maus).

    EEP zählt schon seit längerer Zeit zu meinen Lieblingsprogrammen und in den letzten 6 Monaten bin ich praktisch jeden Tag damit zugange, weil ich an einer recht großen Anlage rumbastle. Dass man da mit Widrigkeiten und Unzulänglichkeiten konfrontiert wird, liegt auf der Hand und wir wissen sicher, dass EEP schon sehr speziell ist und ein sehr hohes Maß an Einarbeitung erfordert. Alles im akzeptablen Rahmen. Aber eine solche unbegreifliche Fehlleistung wie die mit dem Kran macht mich doch einigermaßen fassungslos. Für mich zeigt sich immer wieder, dass EEP nur dann brauchbar ist, wenn es um die Gestaltung virtueller Anlagen mit automatisierten Betriebsabläufen geht; jetzt, wo Lua angesagt ist, erst recht. Meine Realität: Ich baue mit viel Aufwand so eine Anlage und bin dann glücklich, wenn sie wie ein Uhrwerk läuft. Aber danach schaue ich sie mir nur noch ein paar Mal wie eine Art Film an und das wars. OK- wer´s mag wird zufrieden sein; ich bin es nicht, weil das nicht der Mühe Lohn ist. Viel besser wäre es, wenn man unkompliziert auf der eigenen Anlage Rangiermanöver, Güterumschläge oder Sonderfahrten bei laufendem Betrieb praktizieren könnte. Theoretisch geht das alles aber sobald es interaktiv werden soll, wird´s bei EEP wahnsinnig umständlich. Allein schon die manuelle Steuerung der Loks und Züge mit den fisseligen Schiebereglern sagt an sich alles. Mal ehrlich: Wer von den EEP-Usern betreibt eine manuelle Steuerung der Rollmaterialien und hat auch noch Spass daran?

    Meiner Ansicht nach wird EEP von Version zu Version zwar besser, aber auch immer nerdiger. Das Bedienkonzept war von Anfang an (EEP2 aber auch EEP6) kritikwürdig und hat sich leider in all den Jahren nicht entscheidend verbessert. Mein Eindruck ist, dass das Spielen mit einer fertigen Anlage bei den EEP-Machern definitiv nicht im Fokus steht. Ich meine bei meiner Kritik ganz gewiss nicht, dass die Reise in Richtung TRAINZ oder gar TRAIN SIM-WORLD gehen soll. Aber EEP erhebt den Anspruch, ein Modelleisenbahn-Simulator zu sein und mit einer Modelleisenbahn will man auch spielen und sie nicht nur konstruieren und zum Laufen bringen. Und da haperts bei EEP halt ganz gewaltig.

    So seh ich das.

    Beste Grüße von

    Piffer

    Win 10x64 Professional, Ryzen 3 1300, 8GB RAM, NVIDIA GeForce GTX 1050 2GB, 1920x1080 auf 26" TFT

    Avira Antivir

    EEP seit 7.0, davor EEEC (1998)

    aktuell EEP 16.2 Expert Patch 4