Massesimulation

!!! Please ensure, that your contribution or question is placed into the relevant section !!!
Questions about rolling stock, for example, do not belong in "Questions about the Forum". Following is perhaps the right area where your question will be better looked after:
General questions to EEP , Splines, rolling stock, Structures in EEP, landscape elements, Signalling system and controlling, designers, Europe-wide EEP meetings , Gossip
Your cooperation to keep the forum clear is appreciated.
In the case of pictures that are attached to the article, the source must also be stated. This also applies to your own pictures, which were taken by you. Pictures without source information will be deleted!
  • Hallo in die Runde

    Neulich stieß ich auf diese "ABS-Demoanlage", bei der unter Zuhilfenahme von LUA ein

    verbessertes Anfahr- und Beschleunigungsverhalten erzielt werden sollte.

    Nachdem diese Thematik eine Weile im Hinterkopf kreiste, besonders unter dem Aspekt,

    daß es doch auch einfacher gehen müsste, kam ich auf folgende Idee:

    Ein unsichtbarer (schwerer) Waggon am Zugende!

    (Natürlich im Editmodus sichtbar)

    Konkreter: Entweder 2 oder 3 verschieden schwere "Ballastwaggons" je nach Bedarf

    oder -wenn machbar- mit per slider variierbarer Massesimulation.

    Auf einen kleinen Haken (nebst Lösung) komme ich auch gleich zu sprechen:

    Wenn im Wendezugbetrieb die Lok ans andere Ende setzt, hätte man eine Lücke!

    Daher müßte dieser Ballastwaggon die Länge 0 aufweisen.

    Vielleicht habe ich einen Kon inspiriert?

    MfG Bob

    Windows10 64bit Intel(R) Core(TM) i7-6700HQ CPU@2,60 , 16GB RAM, NVIDIA Geforce GTX 980M
    EEP6.1 EEP 8.3 Expert Plug In 1,2 und EEP 17

  • Hallo Bob,


    zumindest als V6-Modell habe ich sowas schon gesehen (meine SB4), würde mich aber nicht wundern wenn es das auch als V7+ Modell bereits gibt.


    Gruß Michael

    35098-katalog-banner-jpg

    Hardwarekonfiguration:
    Laptop: Lenovo IdeaPad L340 4*2,4 GHz, 16GB RAM, Win10 64 bit, EEP 6.1/EEP 17.0 Expert DEV

  • Hallo,

    Ein unsichtbarer (schwerer) Waggon am Zugende!

    halbseemann (RI1) wrote:

    solche Zusatzgewichte gibt es bereits. Leider müsste ich lügen, von wem. Geraten wäre es SB3!?

    Es gibt von Sven Bauer (SB3) ein Freeset mit einem neuen ICE3 Sound, inkl. eines Standsounds. Darin sind unsichtbare Soundmodule als Rollmaterialien enthalten, die das Gewicht des Zugverbandes deutlich erhöhen, wenn sie in den Zugverband eingefügt werden. Diese sind extrem kurz und lassen sich daher einfach zwischen den einzelnen Wagen des Zuges einfügen. Außerdem haben sie einen ICE3 Standsound integriert, der per Achse aktivierbar ist! Ich verwende diese Soundwagen mittlerweile in beinahe jedem Zugverband (auch außerhalb der ICEs), um das Beschleunigungsverhalten manuell weiter anzupassen zu können.


    Das Freeset kannst du hier finden und herunterladen:


    ICE3 Soundupgrade für Anfahr- und Standgeräusche

    Homepage SB3

    Meine EEP-Versionen:

    EEP6, EEP7, EEP8 (Expert), EEP12 (Expert), EEP15 (Expert), EEP17


    PC Specs:

    Win10 64 Bit, Intel Core i5-6500 3.20GHz, Asus GTX 960 Strix 4 GB, 16GB DDR4 Memory, Samsung 850 PRO 256 GB SSD

    The post was edited 1 time, last by icke: Direktlink zum Download entfernt, da nicht statthaft. Bitte immer auf die Startseite verlinken, danke! ().

  • Bisher habe ich die "Gewichtsfunktion" dieser Soundmodule nicht gekannt, funktioniert im Prinzip ganz prima. :be_1:


    Schade nur, dass die Sichtbarkeit und die Soundaktivierung mit einer einzelnen Achse verbunden sind. Bei einer Dampflok macht sich die Geräuschkulisse des ICE dann doch nicht so gut. Und je nach Wagentyp stört dieses rote mitfahrende Banner.



    P.S.: Die 6er-Modelle sind Ballast-Rollis von SB4 mit verschiedenen Gewichtsklassen sowohl für die Schiene als auch für den Straßenverkehr.

    Viele Grüße Ralf

    -----------------------

    EEC, EEP 2.43 - 6, EEP 9 - 14, EEP 15.1, EEP 16, EEP 17

    Hugo + Tauschmanager + EEP-Tauscher + Modellkatalog + Modellkonverter + Bilderscanner

  • Neulich stieß ich auf diese "ABS-Demoanlage", bei der unter Zuhilfenahme von LUA ein verbessertes Anfahr- und Beschleunigungsverhalten erzielt werden sollte.

    Nachdem diese Thematik eine Weile im Hinterkopf kreiste, besonders unter dem Aspekt, daß es doch auch einfacher gehen müsste, kam ich auf folgende Idee:

    Ein unsichtbarer (schwerer) Waggon am Zugende!

    Hallo Bob ,


    leider verstehe ich den Zweck der Aktion noch nicht.

    • Wenn Du die Beschleunigung einer Lok, eines Autos oder was auch immer, abschwächen willst, kannst Du auch direkt an die Eigenschaften des Modells eingreifen.
    • Wenn es Dir ums Bremsverhalten vor Signalen geht: Das lässt sich zwar durch Lua, nicht aber durch Ballastwagen, beeinflussen.


    Gruß

    Christopher

    PC: Intel i7-7700K; 64bit; 4,2 GHz; 32GB RAM; GeForce GTX 1080 (8 GB); Win 10; EEP 6, 15 (Dev), 17 (Dev); HomeNOS 14 (Dev)
    Laptop: Intel i5 3230M; 64bit; 2,6 GHz; 8GB RAM; GeForce GT740M (1 GB); Win 8.1; EEP 6, 13.2 Plugins 1+2; HomeNOS 13 (User)

  • kannst Du auch direkt an die Eigenschaften des Modells eingreifen.

    Hallo Christopher,


    damit würden dann aber alle gleichen Modelle die neuen Eigenschaften tragen.

    leider verstehe ich den Zweck der Aktion noch nicht.

    Ich hatte seine Ziele so verstanden, dass er einzelne Zugverbände beeinflussen möchte.


    Gruß

    ruetzi

    EEP 5, HomeNos 5/8/13/15, EEP 8, 10, 11, 13, 14, 15, EEP 16.4 Expert, Plugin 1
    PC Intel Core i5-4460 QUAD-Core 3.2 GHz, 16 GB PC1600 DDR3-RAM, 250 GB SSD, nVidia GeForce GTX 750Ti - 2 GB DDR5, Windows 8.1
    Notebook Pentium Dual Core 2 GHz, 4 GB DDR3-RAM, Intel GMA3000 Grafik


    EEP - immerhin das Beste vom Schlechten - mit Tendenz zum Besseren!

  • Danke an alle fleißigen Schreiberlinge!

    Die SB4 - Variante scheint mir die Geeignete.

    Speziell für Cetz: Es ging nicht um den Haltevorgang sondern um die Vermeidung

    der "Kavalierstarts".

    MfG Bob

    Windows10 64bit Intel(R) Core(TM) i7-6700HQ CPU@2,60 , 16GB RAM, NVIDIA Geforce GTX 980M
    EEP6.1 EEP 8.3 Expert Plug In 1,2 und EEP 17