Insel Baltrum

!!! Please ensure, that your contribution or question is placed into the relevant section !!!
Questions about rolling stock, for example, do not belong in "Questions about the Forum". Following is perhaps the right area where your question will be better looked after:
General questions to EEP , Splines, rolling stock, Structures in EEP, landscape elements, Signalling system and controlling, designers, Europe-wide EEP meetings , Gossip
Your cooperation to keep the forum clear is appreciated.
  • Hallo Zusammen,


    ich möchte hier den Werdegang meiner neuen Anlage "Baltrum" zeigen. Die Anlage ist rein fiktiv, der Name gehört zu einer der Ostfrieseischen Inseln. Eventuelle Ähnlichkeiten oder Namensgleichheiten wären also rein zufällig.

    Ich hatte vor einiger Zeit schon einige Schnappschusse hier Schmalspur Schnappschüsse #857 und hier #865 gezeigt.

    Die Idee dazu ist mir beim Spielen des DLC "Isle of Wight" des Train Simulators gekommen.

    Zwischen diesen beiden Links liegen diese beiden Ansichten (quasi als Zwischenstation).




    Und jetzt noch zwei Bilder aus dem dazugehörigen Album.




    Viel Spaß, Botho

    :co_k:

  • Sieht so so cool aus Botho.

    EEP Geschichte von dieser Inseln finde ich immer interessant. Mit deiner gefühl von Detaillen, wird solches Geschichte noch mehr interessant :-)

    Mehr, mehr, mehr bitte :-)
    Denn

    Win 10 Home 64bit - i9 10.9KCPU 10-Core 5.2GHz - 64Gb Ram - NVIDIA GeForce 1650 4Gb

    EEP 13.2 Expert (ENG Steam edition) - EEP 15.1 Expert (ENG Trend edition)

    EEP Bodentextur-Tool, EEP TSPCalc, EEP Texture Multiplier, EEP Model Multiplier,

    EEP Model Files Converter, EEP HomeNOS15, Blender v2.78b, Adobe Photoshop

  • Ich habe wieder etwas weitergebastelt. Zu einer Insel gehört ja mehr oder weniger ein Deich.

    Das Deichtor dürfte bekannt sein, die andere 'Deichquerung' ist seltener zu finden, vor allem an Seedeichen.


    Nahansicht der Deichquerungen.


    Weite Sicht auf's Meer.


    Die Küstenlinie. (Jeder fängt mal klein an.)


    Viel Spaß, Botho.


    PS. Ich habe für diese Anlage keine festen Vorstellungen. Ich baue was mir gerade so dazu einfällt.

    :co_k:

  • PS. Ich habe für diese Anlage keine festen Vorstellungen. Ich baue was mir gerade so dazu einfällt.

    Und wie es spass machen soll.:aa_1::aa_1::aa_1:

    Grusse von einem Hollaender in Belgien

    Ad


    EEP4, EEP6, EEP12, patch1, EEP15, patch2, Model Files Converter 1.3.7, Modell-Katalog, Modell-Explorer, Anlagenverbinder

    ACER Aspire VN7-592G

    Intel(R) Core (TM) i7-6700HQ CPU@2.60 GHz

    Memory16 Gb

    NVIDIA GEFORCE GTX 960M


    MSI Gaming GF65 10SDR 10750

    Intel 6 Core i7-10750H CPU @ 2.60GHz

    Memory 16Gb

    500 Gb Samsung SSD

    1000 Gb HDD ACER

    NVIDIA GEFORCE GTX1660 Ti

    Memory 6Gb (fix) + 8Gb (overlay)

    Windows10 64bit operating system

  • Hier gibt es eine weitere Deichquerung. Es handelt sich um ein 'befahrbares' Siel. Weiter Information dazu sind hier (in der Wikipedia) zu finden.


    Des Weiteren habe ich versucht das Deichvorland zu gestalten. Dies hier wird ein Abflussgraben welcher eine ähnlich Funktion wie das Siel hat. Was noch fehlt sind die querverlaufenden Gräben.


    Hier kommt noch eine weitere Maßnahme zur Küstenbefestigung bzw, Landgewinnung, die sogenannten Buhnen. Meine bestehen recht einfach aus in den Boden gerammten Baumstämmen.


    Viel Spaß, Botho

    :co_k:

  • Weiter gehts mit meiner Insel, ich habe mich diesmal mit dem Deichvorland beschäftigt.


    Zuerst habe ich das Wasser von See klar auf See trüb geändert, dies entspricht eher den Tatsachen, auch sehen die Spiegelungen besser aus. (Und man muß nicht so sehr auf den Untergrund achten.)

    Vor dem Deich liegen sehr häufig die Salzwiesen welche teilweise mit Schafen beweidet werden.


    Auf diesem Bild ist wieder ein Blick vom Deich auf's Meer zu sehen. Man sieht im Vordergrund nur die Deichkrone (mit Weg), die Deichflanke ist leider verdeckt, hier müssen die Kanten noch bearbeitet werden. Der Deich ist im Übrigen der Schmalspurdamm von LD1.


    Und hier nochmal ein etwas anderer Blick auf den Deich.


    Viel Spaß, Botho

    :co_k:

  • Na, das ist mal was anderes. Und es sieht s a u g u t aus.


    Gruß

    Christopher

    PC: Intel i7-7700K; 64bit; 4,2 GHz; 32GB RAM; GeForce GTX 1080 (8 GB); Win 10; EEP 6, 13.2 Plugins 1+2, 14.1 (Dev), 15 (Dev); HomeNOS 14 (Dev)
    Laptop: Intel i5 3230M; 64bit; 2,6 GHz; 8GB RAM; GeForce GT740M (1 GB); Win 8.1; EEP 6, 13.2 Plugins 1+2; HomeNOS 13 (User)

  • Hallo Botho, bhg9451


    mach schön gemächlich weiter - dann bekomme ich in Häppchen Anregungen für die Gestaltung meiner Wangerooge-Anlage.

    Das sieht alles Spitze aus!


    Gruß

    ruetzi

    EEP 5, HomeNos 5/8/13/15, EEP 8, 10, 11, 13, 14, 15, EEP 16.4 Expert, Plugin 1
    PC Intel Core i5-4460 QUAD-Core 3.2 GHz, 16 GB PC1600 DDR3-RAM, 250 GB SSD, nVidia GeForce GTX 750Ti - 2 GB DDR5, Windows 8.1
    Notebook Pentium Dual Core 2 GHz, 4 GB DDR3-RAM, Intel GMA3000 Grafik


    EEP - immerhin das Beste vom Schlechten - mit Tendenz zum Besseren!

  • Du haben mit 4-5 modelle und eine excellent Wahl und Anwendung die Bodentexturen ein sehr überzeugend Nordwestküste Eindrück gemacht.

    Du machts mir hungrich. Mehr bitte :-)
    Denn

    Win 10 Home 64bit - i9 10.9KCPU 10-Core 5.2GHz - 64Gb Ram - NVIDIA GeForce 1650 4Gb

    EEP 13.2 Expert (ENG Steam edition) - EEP 15.1 Expert (ENG Trend edition)

    EEP Bodentextur-Tool, EEP TSPCalc, EEP Texture Multiplier, EEP Model Multiplier,

    EEP Model Files Converter, EEP HomeNOS15, Blender v2.78b, Adobe Photoshop

  • Botho, das sieht großartig aus! Das Wattenmeer, die hölzernen Buhnen, die Salzwiesen und überhaupt das ganze Deichvorland. Genau so habe ich es von "meinen" Nordseeinseln noch in Erinnerung. Es ist schön, dass immer mehr eepler sich dem Insel- bzw. Nord- oder Ostseethema widmen.

  • Das sieht in der Tat sehr gelungen aus. An der Lahnung (so nennt man die hölzernen Buhnen; Sie werden paarweise gepflöckt um gebundenen Reisig dazwischen aufzunehmen) habe ich gedanklich resigniert weil ich keine Möglichkeit sah, die, wie von mir gewünscht, in eep darzustellen. Muss man aber wohl auch nicht; Sieht auch so richtig gut aus. Ich bin gespannt... Tolle Arbeit.


    Thorsten

  • Ich überleg gerade wie es weitergehen soll, vielleicht so?



    Bis demnächst, Botho.

    :co_k:

  • Vielleicht magst Du trotzdem die Kurven der Bahnstrecke und (vor allem) der Straße weniger mit einem einheitlichen Radius machen, sondern aus Kurven und geraden Stücken zusammensetzen? Das würde das ganze etwas auflockern und "Unruhe" hineinbringen...

    PC: Intel i7-7700K; 64bit; 4,2 GHz; 32GB RAM; GeForce GTX 1080 (8 GB); Win 10; EEP 6, 13.2 Plugins 1+2, 14.1 (Dev), 15 (Dev); HomeNOS 14 (Dev)
    Laptop: Intel i5 3230M; 64bit; 2,6 GHz; 8GB RAM; GeForce GT740M (1 GB); Win 8.1; EEP 6, 13.2 Plugins 1+2; HomeNOS 13 (User)

  • Ich lass ja mit mir reden. Hier eine etwas andere Ausrichtung, zusätzlich noch die fehlenden 'Straßen' und Wege.


    Hier noch ein weiters Bild. Erste Versuche hinter'm Deich.


    Viel Spaß, Botho

    :co_k:

  • Hallo Botho,


    der Damm sieht mit diesem Bewuchs super aus. ist das ein eigener Spline, oder hast Du diesen in mühevoller Kleinarbeit bepflanzt.


    VG

    Lothar (DB54)

    EEP6, EEP14, EEP15.Patch3, EEP16.Patch3 - PC: Win 10 Pro 64 bit , SSD 2,5 SA3 Samsung 850 EVO, MB Asus Z390-F Gaming , CPU Intel Core i9- 9900k Coffee Lake, ASP 64 GB RAM , GK GeForce RTX 2080Ti Gaming Pro

  • Neben der Gestaltung gefällt mir besonders die Größe des Projektes - es ist recht klein. Das korrespondiert zum einen mit der ostfriesischen Insel gleichen Namens (nicht umsonst heißt Baltrum "Baltrum", da man dort immer "bald rum" ist) und zum anderen haben kleinere Projekte immer eine größere Chance, auch einmal fertig zu werden - so jedenfalls meine Erfahrung.

  • Hallo Lothar DB54 ,


    Der Damm besteht tatsächlich aus 3 Teilen; dem Bahndamm6075_1_LD1, dem Feldweg_Blumbg und RE1_Grasreihe_3b skaliert auf 3.

    Der Feldweg bildet eine natürlichere Dammkrone und die Grasreihe kaschiert den etwas abrupten Farbübergang.


    VG Botho.


    :co_k:

  • Zu sehr bewachsen sollten die Deiche nicht sein; Schließlich sind die aktivsten Mitarbeiter des Küstenschutzes, die Schafe, immer im Dienst. Sie halten das Gras kurz und stärken dadurch das Wurzelwerk, was der Festigkeit des Deiches dient.


    Thorsten

  • Mit dem, was Thorsten sagt, solltest Du Vegetationsmodelle nur sehr sparsam auf dem Deich einsetzen.

    Ich würde vorschlagen, dass du einen zusätzlichen Deich aufbaust, der den Boden unterhalb des Splinemodells anhebt. Und dieses entlang der Strecke in den Spline ein- und ausfahren lassen. Auf diese Weise erhältst Du sowohl Texturvariation als auch ein kleines bisschen Formvariation dazu. Dann kannst Du nur noch hier und da ein winziges Stückchen Gras hinzufügen - kaum auffällig. Alles - auch das bodenhebung - sehr diskret. Aber ich weisst das du bist ein wahrer Meister in Diskretion ;-)

    LiebeG
    Denn

    Win 10 Home 64bit - i9 10.9KCPU 10-Core 5.2GHz - 64Gb Ram - NVIDIA GeForce 1650 4Gb

    EEP 13.2 Expert (ENG Steam edition) - EEP 15.1 Expert (ENG Trend edition)

    EEP Bodentextur-Tool, EEP TSPCalc, EEP Texture Multiplier, EEP Model Multiplier,

    EEP Model Files Converter, EEP HomeNOS15, Blender v2.78b, Adobe Photoshop