Zittern bei Führerstandmitfahrt [T8] v. PB1

!!! Please ensure, that your contribution or question is placed into the relevant section !!!
Questions about rolling stock, for example, do not belong in "Questions about the Forum". Following is perhaps the right area where your question will be better looked after:
General questions to EEP , Splines, rolling stock, Structures in EEP, landscape elements, Signalling system and controlling, designers, Europe-wide EEP meetings , Gossip
Your cooperation to keep the forum clear is appreciated.
In the case of pictures that are attached to the article, the source must also be stated. This also applies to your own pictures, which were taken by you. Pictures without source information will be deleted!
  • Was für ein Zittern meinst Du? Und bei welcher Lok?

    Glück Auf aus dem RuhrpotT ... Peter [PB1]


  • ... vielleicht, weil die Schienen nicht auf den zehntel Millimeter genau verlegt sind und EEP dann "rundet"?

    Gruß


    Paul


  • welche Lok ist es?

    Glück Auf aus dem RuhrpotT ... Peter [PB1]


  • Es gibt eine Einstellung wo man eine Bewegung simulieren kann, das heißt die Kabine macht leichte Bewegungen. Ich weiß jetzt nicht ob ich dort eine Einstellung vorgenommen habe.

    Glück Auf aus dem RuhrpotT ... Peter [PB1]


  • Gib's auf, Peter - lohnt nicht.

    Freundliche EEP-Grüsse,

    Volker. :aq_1:

  • Bei mir tritt das auch bei einigen RM auf, verschiedene KONs, verschiedenes Alter der RM. Auch schon bei EEP 14 und 15. Ich war ( und bin eigentlich auch immer noch) der Meinung, das sei so gewollt,

    Betriebssystem: Windows 10 Home 64bit

    Prozessor: Intel Core i9-9980 HK @ 2,4 GHz (16CPUs)
    32GB RAM
    Grafik: NVIDIA GeForce RTX2070 8GB

    EEP 16.4 , Plugins 1,2, 3, 4

  • Soweit ich weiß, ist shake ein Parameter (shake), der in der system.ini gesetzt wird, bevor die 3dm gekapselt wird.

    EEP 6-13-14-15-16.4 Plug-In 1, 2, 3 - HN 5-14-16 - ModellKatalog

    Lenovo 15 "; Intel® Core ™ i7-9750H 2,6 Ghz (12 CPU); RAM 16 GB; Nvidia GeForce RTX2060 6 Gb; SSD 1,5 Tb; W10 Pro; Direct 12 Kaspersky TS

  • Javier so ist es. Das was ich oben geschrieben habe. Eine gewollte Einstellung.

    Glück Auf aus dem RuhrpotT ... Peter [PB1]


  • Eine schaltbare Einstellung wäre aber trotzdem angenehmer als eine „Eine gewollte Einstellung „.


    Gruß Frank

    EEP 16.4 alle Patches und Plugins

    Mainboard: ASRock Z490 Phantom Gaming 4Prozessor: CPU Intel® core i9-10900KF 3.7GHz

    Architektur: Comet lake - Kerne: 10 - Threads: 20 - Basistakt: 3.70GHz - Turbotakt: 5.3GHz

    RAM: 32 GB DDR4 PC3000 (4x 8GB)

    SSD1: 512 GB Samsung 970 PRO MZ-V7P512BW - PCI Express 3.0 x4 (NVMe)

    SSD2: Samsung MZ-76Q1T0BW SSD 860 QVO 1TByte
    HDD1: 3 TB Sata600 Toshiba 7200rpm

    HDD2: Western Digital WD40EFAX Red 4 TByte

    Grafik: Nvidia Geforce® RTX2080Ti 11 GB DDR6 (3x DP, HDMI)

  • Wenn immer mehr der Möglichkeiten, die ein Konstrukteur hat auch für den User freigeschaltet werden führt das aus meiner Sicht nur zu gesteigerter Verwirrung und unendlicher Fehlersuche. Es fällt jetzt doch vielen Usern schon schwer die Vielzahl der EEP-Funktionen aus den diversen Dokumentationen, sei es jetzt der eigentlichen EEP-Dokumentation oder den Modell-Dokumentationen zu entnehmen.

    Viele Grüße :aq_1:

    Michael

    Kon seit Januar 2018, EEP 13,14,16 HomeNos 13,14,16

    i5-3450 CPU 3,10 GHz, 32GB DDR III, 2*1 TB, 750 WAtt Netzteil,
    Grafikkarte GTX 960 Phantom, Windows 10

  • Eine schaltbare Einstellung wäre aber trotzdem angenehmer als eine „Eine gewollte Einstellung „.


    Gruß Frank

    Dann sollte man es als Userwunsch kundtun da dieses nur die Programmierer machen können. Wir als Kon können nur eine feste Einstellung vorgeben. hatte es versucht mit der "Overwrite" Funktion zu beeinflussen. Aber bei diesem ini Eintrag greift diese Funktion nicht.

    Glück Auf aus dem RuhrpotT ... Peter [PB1]


  • Wir als Kon können nur eine feste Einstellung vorgeben

    Passt aber doch auch so. Das entspricht der Realität, oder nicht? - Im Netz gibt es massenweise Videos von Führerstandsmitfahrten. Das Schütteln ist da meist sogar noch stärker. Und als Eisenbahn-Passagier kann ich auch bestätigen, dass es ruckelt. Und, Peter, das tut es bei anderen Loks auch. Ich glaube, du kannst in Ruhe weterbasteln. Das bildet die Realität nach.:bn_1:

    Rechner:


    CPU: 2 mal AMD A4-3600 APU / Speicher: 16 GB / Graphik: AMD Radeon R7 370 4G / Windows 10 64-bit

    EEP:

    EEP 5.0: Patch 2; PLugins 1, 2, 3 /EEP 10 /12.1 Expert: Patch 1; Plugin 1 / EEP 13.1 Expert: Patch 1; Plugin 1 / EEP 14.1 Expert: Patch 1, 2, 3, 4; Plugin 1 Patch 1, 2 / EEP 15.1: Patch 1, 2, 3; Plugin 1: Patch 1, 2 / EEP 16.4; Patch 1, 2; Plugin 1, 2, 3, 4

    Derzeitiges Projekt:

    Burg-Schloss Erg. Riesige Burg als Fantsy-Objekt mit dem BurgBauKasten

  • Hallo EEPler, hallo EEP-Spezies,


    aus den diversen Meinungen, Antworten, Fragen, Bemerkungen entnehme ich wie bereits vermute, es ist wieder einmal eine fehlende Standardvorgabe von EEP!?

    Soweit ich meine Loks getestet habe sind PB1 und TB1 mit Zittern. AG3 und MS7 und einige mehr z.Beisp. ohne Zittern.


    Der Eine mag es - den anderen nervt es. Bei der Mitfahrt "Taste 5" zittert es bei Keinem bei "Taste 8/0" bei manchen. Dann doch lieber einen Wunsch an EEP17 ach ne die Version ist ja schon fertig, dann eben für EEP18 evtl. eine Einstellung vorsehen.


    Noch einen schönes WE wünscht Euch, DerAlte