Anfrage: Fahreigenschaften

!!! Please ensure, that your contribution or question is placed into the relevant section !!!
Questions about rolling stock, for example, do not belong in "Questions about the Forum". Following is perhaps the right area where your question will be better looked after:
General questions to EEP , Splines, rolling stock, Structures in EEP, landscape elements, Signalling system and controlling, designers, Europe-wide EEP meetings , Gossip
Your cooperation to keep the forum clear is appreciated.
In the case of pictures that are attached to the article, the source must also be stated. This also applies to your own pictures, which were taken by you. Pictures without source information will be deleted!
  • Nr.: 1 -- Nach meinem Empfinden berücksichtig die Zug-simulation nicht, wenn man mit Mehrfachtraktion gearbeitet wird

    Hallo sne


    da täuscht du dich.


    Über die Fahrdynamik von EEP lasse (ich) nichts kommen. In älteren Beiträgen schon mehrfach nachgewiesen. :bn_1::aa_1:


    Szenario: (Fachleute bitte "zurückhalten", ist ein TEST-Szenario :an_1::an_1:)


    40 Wagen DB Eaos106-Kohle à 52 EEP-Tonnen

    Lok: DB_140-039-EpIV_SK2

    3 "Gleissegmente" à ca. 600m

    dazwischen 2x Biegung um 1 Grad -> 2.Segment mit 1,7% -> 3.Segmet mit 3,5% Steigung


    die Lok steht schon in der ersten Biegung

    Sollgeschwindigkeit 80 km/h


    Einzellok

    Ende erste Steigung: 47 km/h

    2.Steigung: absacken der Geschw. auf 16 km/h, kann gehalten werden (Position am Windrad)


    Doppeltraktion

    Ende erste Steigung: 60 km/h

    2.Steigung: absacken der Geschw. auf 40 km/h, kann gehalten werden (Position am Windrad)


    ich merke keine Unterscheide in der Beschleunigung

    Sinn einer Doppeltraktion ist nicht das schnellere Beschleunigen (Fahrplan ist derselbe)


    sondern die Beibehaltung der höheren Geschwindigkeiten bei "schwierigeren" Umständen, wie Steigung oder Witterung.


    Und am Berg ist der Unterschied "per Auge" in EEP schwer zu erkennen. Deshalb obiges Beispiel.


    Ich hoffe, ich konnte die (gute) EEP-Doppeltraktion etwas näher bringen.



    ---


    ---


    :aq_1:

    eep_gogo ( RG3 )

    -------------------------

    Intel i3-540 3,2GHz 8GB, RAID10, HD 6570 1GB, W7/64 Prof., EEP 6-6.1, 10-16.4, HN13+15/16+15/16DEV, TM, "Schiefe Ebene 6 + 8", "Bahn2000", "Faszination der St. Gotthard-Nordrampe"

  • hallo eep_gogo , herzlichen Dank für die gelestete Arbeit. Es war sehr überzeugend, daß ich mich in Bezug auf Doppeltraktion geirrt habe. Ich habe die Teststrecke nachgebaut, und in Prinzip stimmt es. Nur meine Zahlen sind ein wenig anders, aber so genau lassen sich nicht vergleichen. Aber trotzdem ist es eine sehr gute Idee, jetzt kann ich multiple Traktion und Schiebe-Lok testen.

    Meine Computer für EEP:


    Desktop1: CPU I9 9900K, 32 GB RAM (3200 MHz); 2x 512 GB SSD M.2; Grafikkarte: GeForce RTX 2070 SUPER, 8GB

    Desktop2: CPU 2 Xeon E5-2640 (a 6 Kerne), 32 GB RAM 1,333 GHz;2 x 512 GB SSD , Grafikkarte: GeForce GTX 1060, 6 GB RAM

    Notebook: i7-3630 (4 Core) 2.4 GHz, 16 GB RAM, 512 GB SSD; Grafikkarte: Radeon HD 7600M

    Windows 10; EEP 14.1, Plug-in 1, EEP15, plu-in 1, Patch 2, EEP16.1, Patch 1,2,3,4


    CETERUM CENSEO: ein Beschleuniger für das Laden einer Anlage muß her.

  • :be_1:

    ... aber so genau lassen sich nicht vergleichen

    ... das liegt auch daran, dass unterschiedliche Kons bei unterschiedlichen Modellen


    unterschiedlichen Aufwand für die "realitätsnahe" Ausarbeitung der Fahrzeugeigenschaften aufgewendet haben. :bn_1:


    Der ist nicht unerheblich. Hab ich bei meinem Radlader festgestellt, den ich den realen Fahrzeugdaten angepasst habe.


    Radlader - ein Versuch


    :aq_1:

    eep_gogo ( RG3 )

    -------------------------

    Intel i3-540 3,2GHz 8GB, RAID10, HD 6570 1GB, W7/64 Prof., EEP 6-6.1, 10-16.4, HN13+15/16+15/16DEV, TM, "Schiefe Ebene 6 + 8", "Bahn2000", "Faszination der St. Gotthard-Nordrampe"

  • Hallo eep_gogo , ich hatte auch schon daran gedacht, die Fahreigenschdten der Modelle zu übeprüfen, aber: wie kommt man daran?

    Meine Computer für EEP:


    Desktop1: CPU I9 9900K, 32 GB RAM (3200 MHz); 2x 512 GB SSD M.2; Grafikkarte: GeForce RTX 2070 SUPER, 8GB

    Desktop2: CPU 2 Xeon E5-2640 (a 6 Kerne), 32 GB RAM 1,333 GHz;2 x 512 GB SSD , Grafikkarte: GeForce GTX 1060, 6 GB RAM

    Notebook: i7-3630 (4 Core) 2.4 GHz, 16 GB RAM, 512 GB SSD; Grafikkarte: Radeon HD 7600M

    Windows 10; EEP 14.1, Plug-in 1, EEP15, plu-in 1, Patch 2, EEP16.1, Patch 1,2,3,4


    CETERUM CENSEO: ein Beschleuniger für das Laden einer Anlage muß her.

  • sne

    Bei Extras und dann ist es der Eigenschaften-Explorer

    Grüße aus Nordhessen:ae_1:


    Michael



    :aa_1:EEP 13.2 Professional Plug-in1.:be_1:EEP 16.4 Expert, Plugin 1,2,3

    Win 10 Prof. 64 Bit , AMD 8X3,2GHz. 32GB RAM. 8GB GB Radeon RX 570 + 1 Gb NVIDIA GeForce 9500 GS

  • die Fahreigenschdten der Modelle zu übeprüfen, aber: wie kommt man daran?

    Hallo sne


    wie schon geschrieben, sind die Fahreigenschaften durch die Kon-struktionsvorgaben "relativ" zu "realen" Fahreigenschaften zu betrachten.


    Aber die einzelnen Daten kannst du dir im Eigenschaften-Explorer anschauen und auch im gewissen Bereich ändern:


    Extras -> Eigenschaften-Explorer


    dazu musst du allerdings vorher die Ressourcen entpacken:


    Extras -> Ressourcen-Extractor


    :aq_1:


    im Sinne der Forumshygiene hierher verschoben

    eep_gogo ( RG3 )

    -------------------------

    Intel i3-540 3,2GHz 8GB, RAID10, HD 6570 1GB, W7/64 Prof., EEP 6-6.1, 10-16.4, HN13+15/16+15/16DEV, TM, "Schiefe Ebene 6 + 8", "Bahn2000", "Faszination der St. Gotthard-Nordrampe"

  • Hallo sne


    Antwort im Sinne der Forumshygiene dorthin verschoben:


    Anfrage: Fahreigenschaften


    :aq_1:


    icke oder andere Admins, bitte den Betrag von sne und evtl. vorige zugehörige Beiträge ebnfalls verschieben.

    eep_gogo ( RG3 )

    -------------------------

    Intel i3-540 3,2GHz 8GB, RAID10, HD 6570 1GB, W7/64 Prof., EEP 6-6.1, 10-16.4, HN13+15/16+15/16DEV, TM, "Schiefe Ebene 6 + 8", "Bahn2000", "Faszination der St. Gotthard-Nordrampe"

  • Hallo eep_gogo , vielen Dank für den Hinweis. Ich muß aber beichten, dass der Sinn der angegebenen Werte mir nicht ohne weiteres erschließt:


    es gibt zwei(?) Bremswerte, davon verstehe ich nur der Max. Wert. --- es fehlt die Zugkraft, die meistens in den technischen daten in der realen Welt angegeben wird.

    verschiedene Drehzahlwerte z.B.: 811, 2190, 2300 (auch bei Dampflok)

    verschiedenn GetriebeStufen (6) -4, -10.8, -29,16, 29.16, 10.8, 4 (auch bei Dampflok)


    ohne Hinweise was damit gemeint wird, werde ich mich hüte, was daran zu drehen.

    Trotzdem, Vielen Dank

    Meine Computer für EEP:


    Desktop1: CPU I9 9900K, 32 GB RAM (3200 MHz); 2x 512 GB SSD M.2; Grafikkarte: GeForce RTX 2070 SUPER, 8GB

    Desktop2: CPU 2 Xeon E5-2640 (a 6 Kerne), 32 GB RAM 1,333 GHz;2 x 512 GB SSD , Grafikkarte: GeForce GTX 1060, 6 GB RAM

    Notebook: i7-3630 (4 Core) 2.4 GHz, 16 GB RAM, 512 GB SSD; Grafikkarte: Radeon HD 7600M

    Windows 10; EEP 14.1, Plug-in 1, EEP15, plu-in 1, Patch 2, EEP16.1, Patch 1,2,3,4


    CETERUM CENSEO: ein Beschleuniger für das Laden einer Anlage muß her.

  • bitte den Betrag von sne und evtl. vorige zugehörige Beiträge ebnfalls verschieben

    Hallo Reinhold :)


    erledigt. Ich hoffe, das passt so. #3.592 habe ich absichtlich im Wunschthread belassen, da es dort ja auch um einen weiteren Wunsch geht. Und die entscheidende Frage zu diesem Thema hast Du ja in #1 zitiert.


    Gruß Ingo

    Threema - Sicherer und privater Messenger

    Meine Threema-ID

    Warum Threema?


    Win 10x64 Professional, Gigabyte B360M AORUS, Intel Core i7-8700K, 32GB RAM, NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti 4GB, Philips 273V7QDAB Full HD

    Windows Firewall und Defender
    EEP 15.1 Expert Patch 2, Plugins: 1

    EEP 16.4 Expert, Plugins: 1,2,3,4


    alt:
    Win 7x64 Professional SP1, Intel Core i5-3570, 16GB RAM, nVIDIA GeForce GT630, 2GB, 1920x1200 auf 26" TFT

    EEP6; EEP8-14; EEP 15.1 Expert Patch 2, Plugins: 1

  • ... werde ich mich hüten, was daran zu drehen.

    ... würde ich auch empfehlen, da sich die Rollmaterialien im großen und ganzen ja "ordentlich" verhalten. :bn_1::aa_1:


    Die EEP-Fahrdynamik ist tatsächlich recht formelkomplex aufgebaut.


    -- die Fahrzeuggeschwindigkeit ergibt sich aus der Drehzahl und den Getriebefaktoren

    -- die Zugkraft ergibt sich aus: Uebersetzung * Drehmoment/Treibradradius

    -- das Drehmoment (bei Drehzahl): Motorleistung/2*Pi*Drehzahl


    Da diese Formeln für alle Fahrzeuge gleichermaßen gelten


    werden z.B. auch bei einer Dampflok, gerade in Bezug auf das Drehmoment, ebenfalls Getriebedaten "fällig".


    Wünsche dir viel Spass beim austesten deines Schubbetriebs, :av_1:


    :aq_1:

    eep_gogo ( RG3 )

    -------------------------

    Intel i3-540 3,2GHz 8GB, RAID10, HD 6570 1GB, W7/64 Prof., EEP 6-6.1, 10-16.4, HN13+15/16+15/16DEV, TM, "Schiefe Ebene 6 + 8", "Bahn2000", "Faszination der St. Gotthard-Nordrampe"

  • Glückauf zusammen,

    werde ich mich hüte, was daran zu drehen.

    Kein Problem Werte zu ändern, es läßt sich alles wieder auf die Standartwerte zurück setzen.

    Gruß

    Jörg

    AMD FX 8-Core 8350, 4 MHz; Sabertooth 990FX Rev 2.0: WIN10 pro 64; 32GB RAM, Nvidia GeForce GTX 1050Ti, 2xSSD120 GB,1xSSD250GB, Monitor1 43"Samsung RU7099, Monitor2 27" EEP6, ab EEP7 alle Expert Versionen, EEP16.2Patch4 ,

    Laptop MSI GV72 16GB RAM, 250GB SSD, 1TB HHD.

    Modellkatalog, Modell-Explorer.

    Stay home, listen to music. Save lives - or play EEP

  • eep_gogo

    Hallo, wie Simulier ich denn am besten den unterschied zwischen vollen und leeren Zügen. Wie z.B. bei gedeckten Güterwagen, Tankwagen usw.?


    Gruß Rene

    PC AGANDO agua 2665r5 - AMD Ryzen 5 2600 6 x 3,9 GHz - Asus PRIME B450M-K - 32 GB DDR4 Ram, Geforce GTX 1660 6144MB - 120GB M.2 SSD - 1TB HDD - Win 10 Pro 64 Bit - EEP 14, EEP 16.3 mit 4 patchern, und jetzt noch 1x 2x 3x geinplugt :af_1:

  • ... wie Simulier ich

    ... das geht im Prinzip gar nicht. :ar_1::aj_1:(oder nur sehr umständlich über den Eigenschaften-Explorer, würde ich aber nicht empfehlen)


    Die Wagen haben ja konstruktiv ein festes Gewicht vorgegeben. Wobei ich jetzt nicht weiß, ob die Kons jeweils das Gewicht für voll oder leer angeben.

    Da müsstest du dich über den Eigenschaften-Explorer und Realdaten informieren.


    Da käme jetzt EEP-McGyver ins Spiel:


    Es wurde vor kurzem hier im MEF ein 500t (unsichtbarer??) Gewichtswagen erwähnt. Durch ankoppeln von einem oder mehreren

    könntest du der EEP-Lok einen schweren Zug "vorgaukeln".:ao_1:


    :aq_1:

    eep_gogo ( RG3 )

    -------------------------

    Intel i3-540 3,2GHz 8GB, RAID10, HD 6570 1GB, W7/64 Prof., EEP 6-6.1, 10-16.4, HN13+15/16+15/16DEV, TM, "Schiefe Ebene 6 + 8", "Bahn2000", "Faszination der St. Gotthard-Nordrampe"

  • hallo eep_gogo , es geht immer noch über Fahreigenschaften, in gewisserweise. Bei vielen Wagen kann man nicht mal sehen ob sie voll ode leer sind (z.B. Kesselwagen), man könnte zwei Versionen vorbereiten, mit leer und voll Masse/Gewicht. Aber, was macht man mit "beladbare" Wagen, wo man den Ladezustand per LUA odr KP einstellen kann?

    Meine Computer für EEP:


    Desktop1: CPU I9 9900K, 32 GB RAM (3200 MHz); 2x 512 GB SSD M.2; Grafikkarte: GeForce RTX 2070 SUPER, 8GB

    Desktop2: CPU 2 Xeon E5-2640 (a 6 Kerne), 32 GB RAM 1,333 GHz;2 x 512 GB SSD , Grafikkarte: GeForce GTX 1060, 6 GB RAM

    Notebook: i7-3630 (4 Core) 2.4 GHz, 16 GB RAM, 512 GB SSD; Grafikkarte: Radeon HD 7600M

    Windows 10; EEP 14.1, Plug-in 1, EEP15, plu-in 1, Patch 2, EEP16.1, Patch 1,2,3,4


    CETERUM CENSEO: ein Beschleuniger für das Laden einer Anlage muß her.

  • ... wie oben geschrieben, geht es im EEP-Prinzip nicht!


    Der "Lastwechsel" macht ja auch nur im Spielbetrieb Sinn, und der ist über "Gewichtswagen" umsetzbar.


    Den EEP-Loks ist es "im Prinzip" wurscht. Die ziehen "alles".


    :aq_1:

    eep_gogo ( RG3 )

    -------------------------

    Intel i3-540 3,2GHz 8GB, RAID10, HD 6570 1GB, W7/64 Prof., EEP 6-6.1, 10-16.4, HN13+15/16+15/16DEV, TM, "Schiefe Ebene 6 + 8", "Bahn2000", "Faszination der St. Gotthard-Nordrampe"

  • Ich habe es befürchtet, deswegen habe ich vor einiger Zeit den Wunsch geäußert, dass man über LUA die Steigung einer Schiene abfragen kann. dann kann ich mit passenden Abfragen, den Zuggewicht bestimmen und die Geschwindigkeit anpassen. Es wär nicht besonders schön, aber immerhin.

    Meine Computer für EEP:


    Desktop1: CPU I9 9900K, 32 GB RAM (3200 MHz); 2x 512 GB SSD M.2; Grafikkarte: GeForce RTX 2070 SUPER, 8GB

    Desktop2: CPU 2 Xeon E5-2640 (a 6 Kerne), 32 GB RAM 1,333 GHz;2 x 512 GB SSD , Grafikkarte: GeForce GTX 1060, 6 GB RAM

    Notebook: i7-3630 (4 Core) 2.4 GHz, 16 GB RAM, 512 GB SSD; Grafikkarte: Radeon HD 7600M

    Windows 10; EEP 14.1, Plug-in 1, EEP15, plu-in 1, Patch 2, EEP16.1, Patch 1,2,3,4


    CETERUM CENSEO: ein Beschleuniger für das Laden einer Anlage muß her.

  • dass man über LUA die Steigung einer Schiene abfragen kann. dann kann ich mit passenden Abfragen, den Zuggewicht bestimmen und die Geschwindigkeit anpassen.

    ... das macht EEP aber doch selber???


    :aq_1:

    eep_gogo ( RG3 )

    -------------------------

    Intel i3-540 3,2GHz 8GB, RAID10, HD 6570 1GB, W7/64 Prof., EEP 6-6.1, 10-16.4, HN13+15/16+15/16DEV, TM, "Schiefe Ebene 6 + 8", "Bahn2000", "Faszination der St. Gotthard-Nordrampe"

  • Ich habe eben gelernt, dass, auch wenn Güterwagen beladen werden können, EEP nicht in der Lage ist, den Gewichtunterschied festzustellen, und daher die Fahreigenschaften immer gleich bleiben, egal ob die Wagen voll oder leer sind.

    Meine Computer für EEP:


    Desktop1: CPU I9 9900K, 32 GB RAM (3200 MHz); 2x 512 GB SSD M.2; Grafikkarte: GeForce RTX 2070 SUPER, 8GB

    Desktop2: CPU 2 Xeon E5-2640 (a 6 Kerne), 32 GB RAM 1,333 GHz;2 x 512 GB SSD , Grafikkarte: GeForce GTX 1060, 6 GB RAM

    Notebook: i7-3630 (4 Core) 2.4 GHz, 16 GB RAM, 512 GB SSD; Grafikkarte: Radeon HD 7600M

    Windows 10; EEP 14.1, Plug-in 1, EEP15, plu-in 1, Patch 2, EEP16.1, Patch 1,2,3,4


    CETERUM CENSEO: ein Beschleuniger für das Laden einer Anlage muß her.

  • :be_1:


    die "Texturachse/Güter" wiegt nix :an_1::an_1:


    :aq_1:


    (kommt in EEP 22 ??)

    eep_gogo ( RG3 )

    -------------------------

    Intel i3-540 3,2GHz 8GB, RAID10, HD 6570 1GB, W7/64 Prof., EEP 6-6.1, 10-16.4, HN13+15/16+15/16DEV, TM, "Schiefe Ebene 6 + 8", "Bahn2000", "Faszination der St. Gotthard-Nordrampe"

  • Hallo allerseits,

    interessante Diskussion!


    Könnte man nicht von einem Güterwagen ein Clone-Modell "beladen" erstellen (so wie für eine Tauschtextur) und dieses dann im Eigenschaften-Explorer schwerer machen?


    Gruß,

    Ulrich

    Windows 10 Home (64 Bit), Intel I5-6200 CPU, 16 GB RAM, NVIDIA GeForce GTX 950M

    EEP 13.2 & Home Nostruktor 13, EEP 15.1