Signale passgenau plazieren

!!! Please ensure, that your contribution or question is placed into the relevant section !!!
Questions about rolling stock, for example, do not belong in "Questions about the Forum". Following is perhaps the right area where your question will be better looked after:
General questions to EEP , Splines, rolling stock, Structures in EEP, landscape elements, Signalling system and controlling, designers, Europe-wide EEP meetings , Gossip
Your cooperation to keep the forum clear is appreciated.
In the case of pictures that are attached to the article, the source must also be stated. This also applies to your own pictures, which were taken by you. Pictures without source information will be deleted!
  • Hallo EEP Freunde


    Wie lassen sich eigendlich Signale passgenau auf bestimmte

    Koordinaten plazieren, beim verschieben mit dem Gizmo

    wird es immer zu ungenau und die Objekteigenschaften

    bieten bei Signalen keine Koordinateneinstellung an.

    Hintergrund: Zwei Signale auf einer Signalbrücke genau

    einsetzen, mit dem Gizmo bekomme ich`s einfach nicht hin,

    die Koordinatensprünge sind zu groß. :aw_1:

    Gruß von der sonnigen Algarve.................Horst :bm_1:



    Laptop: HP mit Windows 10 Pro, 64 bit, Version 1909
    CPU: Intel Core, i7-CPU 9750, 6 x 2,6 GHz (Turbo 4,5 GHz)
    RAM: 32 GB
    Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 1650, 6 GB RAM
    SSD: SSD1 = 1 TB PCIe M.2 / SSD2 = Samsung 840 PRO mit 1 TB
    Display: 17,3 Zoll, FullHD, 1920 x 1080, 144 Hz
    EEP: Version 16, alle Patches, Updates & Plugins

    Zusatztools: Modellexplorer, Zugexplorer, Modellkatalog, Anlagenverbinder, Tauschmanager, Textur- und Modellmultiplier.

  • Guten Morgen Horst,


    gar nicht. Wenn du ganz vorsichtig die Signale verschiebst und dann bei Ausleger bzw. Brücke die Koordinaten anpasst wird es schon ganz gut ohne große Lücken. Zumindest bei mir sieht man nur welche, wenn man rechtwinklig zu Gleis ganz nah heranzoomt, was bei einer Zugfahrt oder sonstiger Anlagenbetrachtung nie vor kommt.

    Gruß

    Sebastian



    EEP 16.3 P4

  • Wie lassen sich eigendlich Signale passgenau auf bestimmte

    Koordinaten plazieren

    Hallo Horst :)


    das habe ich mir auch schon manchmal gewünscht. Problem dabei ist natürlich, dass Signale (wie auch KP) nicht frei platziert werden können, sondern auf einem Fahrweg liegen müssen.


    Ergänzend zu Sebibahner : Theoretisch ginge das durch direktes Bearbeiten direkt in der ANL3-Datei. Das ist aber natürlich nicht jedermanns Sache.


    Gruß Ingo

    Threema - Sicherer und privater Messenger

    Meine Threema-ID

    Warum Threema?


    Win 10x64 Professional, Gigabyte B360M AORUS, Intel Core i7-8700K, 32GB RAM, NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti 4GB, Philips 273V7QDAB Full HD

    Windows Firewall und Defender
    EEP 15.1 Expert Patch 2, Plugins: 1

    EEP 16.4 Expert, Plugins: 1,2,3,4


    alt:
    Win 7x64 Professional SP1, Intel Core i5-3570, 16GB RAM, nVIDIA GeForce GT630, 2GB, 1920x1200 auf 26" TFT

    EEP6; EEP8-14; EEP 15.1 Expert Patch 2, Plugins: 1

  • Wenn Du die Signalbrücken an die Brückensignale anpassen möchtest, ist es ( wie Icke es auch schon sagte ) am sinnvollsten erst das Brückensignal zu setzten und dann die Signalbrücken. Das lässt sich dann viel einfacher anpassen als andersrum.

    Gruß Chris :bm_1:


    EEP 6 / EEP 8 / EEP 12 expert / EEP 13 / EEP 14 / EEP 15, EEP 16.4 Modellkonverter, Modellkatalog, EEP Bilder Scanner, EEP Modellexplorer
    Win 10 pro 64 Bit
    Intel Core i7 8700 6x 3.20GHz, Geforce GTX 1070 8 GB GDDR5, 32 GB RAM

  • Hallo Chris, Sebastian, Icke, Ingo.


    Danke für die Antworten und Hilfestellung, hatte schon befürchtet das

    es sowas in EEP nicht gibt.

    Das Verschieben der Signalbrücke habe ich auch probiert, die lässt sich

    ja über die Koordinaten an ein Signal anpassen.

    Bei zwei Signalen nebeneinander wirds schon schwierig, da muss man

    sich für ein Signal entscheiden und das andere über Gizmo so gut es

    geht anpassen.

    Gruß von der sonnigen Algarve.................Horst :bm_1:



    Laptop: HP mit Windows 10 Pro, 64 bit, Version 1909
    CPU: Intel Core, i7-CPU 9750, 6 x 2,6 GHz (Turbo 4,5 GHz)
    RAM: 32 GB
    Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 1650, 6 GB RAM
    SSD: SSD1 = 1 TB PCIe M.2 / SSD2 = Samsung 840 PRO mit 1 TB
    Display: 17,3 Zoll, FullHD, 1920 x 1080, 144 Hz
    EEP: Version 16, alle Patches, Updates & Plugins

    Zusatztools: Modellexplorer, Zugexplorer, Modellkatalog, Anlagenverbinder, Tauschmanager, Textur- und Modellmultiplier.

  • Hallo hoklbu


    ich habe zwar noch nicht mit Signalbrücken gearbeitet,


    aber so, wie ich es verstanden habe, geht es ja darum, die Signale auf "eine Linie" zu bekommen.


    Oder habe ich da was falsch verstanden? :as_1:


    Ich würde das über die 2D-Ansicht und das "Geo-Dreieck" lösen.


    Die Winkelachse kannst du über Shift+linke Maustaste schwenken. Und für die Länge am Ende ziehen.


    Der leichte Positionsfehler am rechten Signal ist "deutlich" zu sehen und lässt sich

    über das Zoomen ganz fein beheben.




    ---



    ---


    und der Winkel der Signalbrücke lässt sich am Geodreieck ablesen: 149.3°


    :aq_1:

    eep_gogo ( RG3 )

    -------------------------

    Intel i3-540 3,2GHz 8GB, RAID10, HD 6570 1GB, W7/64 Prof., EEP 6-6.1, 10-16.4, HN13+15/16+15/16DEV, TM, "Schiefe Ebene 6 + 8", "Bahn2000", "Faszination der St. Gotthard-Nordrampe"

  • Hallo, ich arbeite bei Signalbrücken im 3D Modus. Erst wähle ich die Signale aus, dann den Signalausleger oder -brücke. Erst die Signale mit so innetwa hinstellen , dann die Signalbrücke mit dem Gizmo ranarbeiten. Das Feintuning kommt erst dann. So habe ich noch keine Probleme gehabt, geschweige irgendwelche Lücken. Das geht passgenau. Ansonsten gibt es bei den Signalbrücken eine Aufstellanleitung, meist als PDF-Beilage. Wie gesagt das Anpassen mache ich im 3-Modus.

    Softwaremässig:
    EEP 15 Expert

    Windows 10 Pro


    Hardwaremässig:
    CPU: Intel Core i7-4790 K 4 Mhz
    Mainboard: Asus Z97-K
    Arbeitsspeicher: G. Skill 32 GB
    Festplatte1: Samsung SSD 250 GB Sata 3 EVO
    Festpaltte2: NAS Platte mit 1 TB Sata 3
    Graka: Gigabyte GTX 760 mit 4 GB
    Netzteil: Be Quiet 530 Watt mit Kabelmanagment
    Gehäuse: Cooler Master Silencio RC-550-KKN

  • Hallo eep_gogo,


    ich muss (zu meiner Schande) gestehen, daß ich noch nie mit dem

    Lineal gearbeitet habe, ist aber gerade für meine Signalsituation

    genau richtig, die beiden Signale lassen sich nun fast passgenau

    positionieren. Ein guter Tip - Danke dafür, das hilft mir enorm weiter.

    Gruß von der sonnigen Algarve.................Horst :bm_1:



    Laptop: HP mit Windows 10 Pro, 64 bit, Version 1909
    CPU: Intel Core, i7-CPU 9750, 6 x 2,6 GHz (Turbo 4,5 GHz)
    RAM: 32 GB
    Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 1650, 6 GB RAM
    SSD: SSD1 = 1 TB PCIe M.2 / SSD2 = Samsung 840 PRO mit 1 TB
    Display: 17,3 Zoll, FullHD, 1920 x 1080, 144 Hz
    EEP: Version 16, alle Patches, Updates & Plugins

    Zusatztools: Modellexplorer, Zugexplorer, Modellkatalog, Anlagenverbinder, Tauschmanager, Textur- und Modellmultiplier.

  • ... genau richtig,

    ja, auch die "(ganz) alten" EEP-Funktionen haben ihre Berechtigung :bn_1::an_1: (und funktionieren :ap_1:)


    :aq_1:

    eep_gogo ( RG3 )

    -------------------------

    Intel i3-540 3,2GHz 8GB, RAID10, HD 6570 1GB, W7/64 Prof., EEP 6-6.1, 10-16.4, HN13+15/16+15/16DEV, TM, "Schiefe Ebene 6 + 8", "Bahn2000", "Faszination der St. Gotthard-Nordrampe"

    The post was edited 1 time, last by eep_gogo ().